A N Z E I G E

WWE '13: Allgemeiner Thread

  • WWE '13 erscheint als "First Edition" und "Collector’s Edition" (Austin 3:16 Edition) / Infos für Vorbesteller und Frühkäufer sowie Trailer zum nächsten WWE Game!

    WWE ’13 First Edition

    Die komplette Erstauflage von WWE ’13* (PS3 und Xbox 360) erscheint exklusiv in Deutschland, Österreich und der Schweiz als besondere und limitierte "First Edition".

    Vorbesteller und Frühkäufer freuen sich auf zusätzliche Codes für folgende Inhalte:

    - "Stone Cold" Steve Austin Spezial-Einzug (mit dem ATV) und -Kleidung (Red Skull T-Shirt)
    - "Iron" Mike Tyson als spielbaren Superstar
    - CM Punk Eiscreme-T-Shirt

    Trailer zur First Edition auf YouTube:



    ----

    WWE ’13 Collector’s Edition (Austin 3:16 Edition)

    Neben der First Edition erscheint WWE ’13* auch als stark limitierte Collector’s Edition (PS3 und Xbox 360).

    Diese Edition steht voll und ganz im Zeichen des Mannes, der die Attitude Era und eine ganze Epoche der WWE maßgeblich bestimmt hat: "Stone Cold" Steve Austin.

    WWE 13

    Die so genannte Austin 3:16 Edition enthält alle Inhalte der First Edition sowie zusätzlich ein von der Texas Rattlesnake persönlich signiertes Autogramm (auf einer speziellen Art Card) und eine Bonus-DVD/Blu-Ray (Disc 4 der Serie "Stone Cold Steve Austin: The Bottom Line on the Most Popular Superstar of All Time").

    Trailer zur Collector’s Edition auf YouTube:



    WWE ‘13 erscheint in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 30. Oktober 2012 auf PlayStation 3, Xbox 360 und Nintendo Wii - jetzt vorbestellen!*

    (Quelle: THQ)

    * Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. [Blockierte Grafik: https://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=md08-21&l=ur2&o=3]


    WWE '13: Avatar-Items stürmen den Xbox LIVE Marktplatz (inkl. Bilder)

    WWE '13: Avatar-Items stürmen den Xbox LIVE Marktplatz

    THQ veröffentlichte heute zahlreiche Kleidungsstücke und Gegenstände zu WWE ‘13 für den persönlichen Xbox LIVE Avatar.

    Die Items stammen aus der berühmt-berüchtigten Attitude Era der WWE, die in der Einzelspielerkampagne des kommenden WWE ’13 eine zentrale Rolle spielen wird. Fans freuen sich unter anderem auf Outfits vom Undertaker, Mankind oder The Rock.

    Alle WWE ’13 Avatar-Items und Preise:

    Undertaker Outfit (männlicher und weiblicher Avatar) - 320 Microsoft Points:

    WWE 13

    Mankind Outfit (männlicher und weiblicher Avatar) - 320 Microsoft Points:

    WWE 13

    Kane Outfit (männlicher und weiblicher Avatar) - 320 Microsoft Points:

    WWE 13

    The Godfather Outfit (männlicher und weiblicher Avatar) - 320 Microsoft Points:

    WWE 13

    Bret Hart Outfit (männlicher und weiblicher Avatar) - 320 Microsoft Points:

    WWE 13

    The Rock "This Is Your Life" Outfit (männlicher und weiblicher Avatar) - 320 Microsoft Points:

    WWE 13

    DX T-Shirt (männlicher und weiblicher Avatar) - 240 Microsoft Points:

    WWE 13

    WWE "Attitude Era" Championship Titel und WWE Hardcore Championship Titel - je 240 Microsoft Points:

    WWE 13

    Sowie offizielles WWE ’13 "Attitude Era" Thema - 240 Microsoft Points

    WWE ’13 wird derzeit für Xbox 360, PlayStation 3 und Nintendo Wii entwickelt und erscheint am 30. Oktober in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Die Erstauflage der Versionen für Xbox 360 und PS3 wird im deutschsprachigen Raum als besondere First Edition veröffentlicht. Vorbesteller und Frühkäufer freuen sich auf zusätzliche Codes für den "Stone Cold" Steve Austin Spezial-Einzug (mit dem ATV) und sein Red Skull T-Shirt, "Iron" Mike Tyson als spielbaren Superstar sowie das CM Punk Eiscreme-T-Shirt - jetzt vorbestellen!

    WWE 13

    (Quelle: THQ)[Blockierte Grafik: https://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=md08-21&l=ur2&o=3]


    THQ und WWE ’13 präsentieren: "Iron" Mike Tyson, The Baddest Man on the Planet - erstmals im virtuellen WWE-Ring! (Videoclip mit Interview)

    THQ und WWE ’13 präsentieren: "Iron" Mike Tyson, The Baddest Man on the Planet!



    Im sehenswerten und vollständig untertitelten Videointerview spricht das Mitglied der WWE Hall of Fame über seine legendären Auftritte in der Attitude-Ära und seine enge persönliche Bindung zur WWE. Dabei hat Iron Mike eine ganz eigene Meinung zum kommenden WWE ’13 entwickelt.

    "Iron" Mike Tyson steigt in WWE ’13 zum ersten Mal überhaupt in einen virtuellen WWE-Ring, und er wird es mit den schillerndsten Figuren der Attitude-Ära und den größten WWE-Superstars der Gegenwart aufnehmen.



    WWE ’13 wird derzeit für Xbox 360, PlayStation 3 und Nintendo Wii entwickelt und erscheint am 30. Oktober in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Die Erstauflage der Versionen für Xbox 360 und PS3 wird im deutschsprachigen Raum als besondere First Edition veröffentlicht. Vorbesteller und Frühkäufer freuen sich auf zusätzliche Codes für den "Stone Cold" Steve Austin Spezial-Einzug (mit dem ATV) und sein Red Skull T-Shirt, "Iron" Mike Tyson als spielbaren Superstar sowie das CM Punk Eiscreme-T-Shirt!

    WWE ’13 - jetzt vorbestellen!

    (Quelle: THQ)[Blockierte Grafik: https://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=md08-21&l=ur2&o=3]


    The Rock dominiert die Attitude Era in WWE '13: Videoclip zum Attitude-Era-Modus mit The Rock und neue Screenshots

    The Rock dominiert die Attitude Era in WWE '13:
    Videoclip zum Attitude-Era-Modus und neue Screenshots


    In WWE ’13 erleben die Spieler die revolutionärste Epoche der WWE-Geschichte: Der neue Attitude-Era-Modus präsentiert historische Momente und Matches, über 20 klassische WWE-Videos, mehr als 65 Matches und über 100 freischaltbare Bonus-Items sowie kinoreife Zwischensequenzen in Spielgrafik.

    Das neue Video zum Attitude-Era-Modus stellt einen der Protagonisten in diesem Spielmodus vor: The Great One, The Most Electrifying Man, Hollywood-Superstar... The Rock!



    WWE ’13 wird derzeit für Xbox 360, PlayStation 3 und Nintendo Wii entwickelt und erscheint am 30. Oktober in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Die Erstauflage der Versionen für Xbox 360 und PS3 wird im deutschsprachigen Raum als besondere First Edition veröffentlicht. Vorbesteller und Frühkäufer freuen sich auf zusätzliche Codes für den "Stone Cold" Steve Austin Spezial-Einzug (mit dem ATV) und sein Red Skull T-Shirt, "Iron" Mike Tyson als spielbaren Superstar sowie das CM Punk Eiscreme-T-Shirt - jetzt vorbestellen!

    Neue Screenshots zu The Rock in WWE ’13:

    The Rock @ WWE 13

    The Rock @ WWE 13

    The Rock @ WWE 13

    The Rock @ WWE 13

    The Rock @ WWE 13

    (Quelle: THQ)[Blockierte Grafik: https://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=md08-21&l=ur2&o=3]


    WWE '13: Euer Wunsch war THQ Befehl: "I Quit Match" und "King of the Ring" in WWE '13 (inkl. Screenshots)!

    WWE '13: Euer Wunsch war THQ Befehl:
    "I Quit Match" und "King of the Ring" in WWE '13


    Die Fans haben es sich lange gewünscht - und heute kann THQ endlich bestätigen: "I Quit Match" und "King of the Ring" sind im kommenden Wrestling-Spektakel WWE '13 mit dabei!

    I Quit Match:

    - Endlich kehrt das "I Quit Match" zurück! Dieser Matchtyp wurde komplett neu designt, um den Spielern das bisher authentischste Spielerfahrung mit diesem besonderen Match zu liefern.

    - Wie in der echten WWE besteht das I Quit Match aus 1-gegen-1-Schlachten ohne Grenzen und Regeln. Man kann alles nutzen, was man im Umkreis des Rings findet, um den Gegner zu zwingen, die demütigenden Worte "I Quit" ("Ich gebe auf") auszusprechen.

    - Wenn der Gegner am Boden ist, muss der Spieler die "Pin down"-Taste drücken, um den Ringrichter herbeizurufen. Der Ringrichter kniet sich dann hin und hält ein Mikrofon vor das Gesicht des Gegners. An diesem Punkt beginnt das "I Quit"-Minispiel. Man muss den sich bewegenden Cursor im Zielbereich anhalten, bevor die Worte "I Quit" vollständig auf dem Bildschirm erscheinen. So lässt man den Ringrichter wissen, dass man nicht aufgeben und weiter kämpfen will. Wenn der Gegner das Minispiel nicht rechtzeitig schafft, endet das Match automatisch durch Aufgabe. Wenn ein Superstar ein Finisher-Symbol im Anschlag hat, kann er es einsetzen, um so das Minispiel automatisch zu gewinnen und das Match fortzusetzen. Dadurch verliert er natürlich das Finisher-Symbol. Diese Option sollte also nur in einer absolut ausweglosen Situation gezogen werden.

    - Wenn ein Gegner gerade das "I Quit"-Minispiel durchführt, kann der angreifende Superstar einen Einschüchterungs-Taunt einsetzen, um so das Minispiel schwieriger zu machen. Durch den Einsatz eines Einschüchterungs-Taunts beginnt die Minispiel-Anzeige heftig zu wackeln, wodurch es für den Gegner viel schwieriger wird, das Minispiel rechtzeitig zu schaffen. Allerdings verliert der Angreifer durch die Einschüchterung an Schwung (Momentum). Man sollte sich also genau überlegen, ob man den Taunt einsetzen will. Wenn der Angreifer nicht genügend Schwung (Momentum) auf seiner Anzeige hat, kann der Einschüchterungs-Taunt nicht genutzt werden.

    - Das "I Quit"-Minispiel kann auch ausgelöst werden, wenn der Gegner mit einer Breaking Point Submission gehalten wird. Wie bei Matchsituationen auf dem Boden wird sich der Ringrichter neben dem bewegungsunfähigen Verteidiger platzieren und das Mikrofon vor dessen Gesicht halten. Wird das Minispiel erfolgreich abgeschlossen, löst sich der Verteidiger aus der Submission und kann das Match fortsetzen. Schafft er es nicht rechtzeitig, verliert er.

    WWE 13

    WWE 13


    King of the Ring:

    - Hier kann man sein eigenes "King of the Ring"-Turnier erstellen. Spieler legen die Teilnehmerzahl fest (4, 8 oder 16) und bestimmen das Geschlecht der Teilnehmer (auch Divas können beim "King of the Ring"-Turnier mitmachen).

    - Außerdem können die Spieler wählen, welchen Matchtyp sie in ihrem Turnier spielen wollen (Normal, Backstage Brawl, Hell in a Cell, Iron Man, Ladder, Last Man Standing, Steel Cage, Submission, Table, TLC und Extreme Rules).

    - Teilnehmer des Turniers können zufällig vom Computer oder manuell vom Spieler ausgewählt werden.

    - Jedes Match im Turnier kann gespielt oder simuliert werden.

    - Das "King of the Ring"-Turnier kann allein oder mit einem Freund gespielt werden.

    - Für den Gewinner des Turniers wird eine besondere Krönungs-Filmsequenz eingespielt.

    WWE 13

    WWE 13

    WWE ’13 wird derzeit für Xbox 360, PlayStation 3 und Nintendo Wii entwickelt und erscheint am 30. Oktober in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Die Erstauflage der Versionen für Xbox 360 und PS3 wird im deutschsprachigen Raum als besondere First Edition veröffentlicht. Vorbesteller und Frühkäufer freuen sich auf zusätzliche Codes für den "Stone Cold" Steve Austin Spezial-Einzug (mit dem ATV) und sein Red Skull T-Shirt, "Iron" Mike Tyson als spielbaren Superstar sowie das CM Punk Eiscreme-T-Shirt - jetzt vorbestellen!

    (Quelle: THQ)[Blockierte Grafik: https://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=md08-21&l=ur2&o=3]


    WWE '13: Gegen alle Regeln - Degeneration X in WWE '13 (inkl. Videoclip und neuer Screenshots)!

    Gegen alle Regeln - Degeneration X in WWE '13!

    Im neuen Video zu WWE ’13 dreht sich alles um die kontroverseste Gruppierung in der Geschichte der WWE.



    Diese Leute haben die Regeln ignoriert. Die Autorität bekämpft. Ihre Meinung gesagt. Die Massen bewegt. Begrüßen Sie DX!

    Der neue Attitude-Era-Modus präsentiert historische Momente und Matches mit über 20 klassischen WWE-Videos und den unvergesslichsten DX-Highlights. Hierzu zählen die legendären Schlachten mit dem Undertaker, Mankind, The Rock oder Stone Cold Steve Austin.

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE ’13 wird derzeit für Xbox 360, PlayStation 3 und Nintendo Wii entwickelt und erscheint am 30. Oktober in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Die Erstauflage der Versionen für Xbox 360 und PS3 wird im deutschsprachigen Raum als besondere First Edition veröffentlicht. Vorbesteller und Frühkäufer freuen sich auf zusätzliche Codes für den "Stone Cold" Steve Austin Spezial-Einzug (mit dem ATV) und sein Red Skull T-Shirt, "Iron" Mike Tyson als spielbaren Superstar sowie das CM Punk Eiscreme-T-Shirt - jetzt vorbestellen!

    (Quelle: THQ)[Blockierte Grafik: https://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=md08-21&l=ur2&o=3]


    MOONSAULT.de bei der THQ Sneak Preview zu "WWE '13": Schickt uns EURE Fragen!

    MOONSAULT.de bei der THQ Sneak Preview zu "WWE '13"

    Knapp ein Jahr ist es jetzt her, dass THQ mit "WWE `12" eine neue Generation der Wrestling-Videospiele ins Leben gerufen hat. Eine verbesserte Engine, mehr Wrestler, mehr Möglichkeiten.

    Am 30.10.2012 geht die Revolution weiter. THQ präsentiert "WWE `13". Unter dem Motto "Live the Revolution" bringt THQ in Zusammenarbeit mit Yuke’s die "Attitude Ära" von World Wrestling Entertainment zurück. WWE-Fans haben erstmals wieder die Möglichkeit mit Legenden wie Mankind, dem Undertaker, Shawn Michaels, Triple H oder gar Mike Tyson zu kämpfen. Natürlich dürfen auch Bret "The Hitman" Hart, "Stone Cold" Steve Austin oder der Road Dogg nicht fehlen. Ihr habt es in der Hand. Ihr könnt Geschichte neu schreiben oder nochmal erleben. DX gegen Mr. McMahon, die Corporation gegen den Rest der Welt oder Mike Tyson’s Auftritt bei WrestleMania 14!

    Zudem bietet "WWE `13" ein noch umfassenderes Roster als im letzten Jahr, die "Predator Technology" wurde nochmals verbessert, das "I Quit"-Match sowie der "King of the Ring" sind zurück. Verbesserungen noch und nöcher, so sagen es zumindest die Entwickler von THQ rund um Cory Ledesma.

    Aber ist das wirklich der Fall? MOONSAULT.de wird das überprüfen, denn wir wurden von THQ Deutschland eingeladen, zum "WWE `13 Sneak Preview"-Event nach Krefeld zu fahren. Dieser findet am kommenden Freitag, dem 05.10.2012 statt.

    Wir sind nicht nur zu unserem Spaß dort, sondern wollen EURE Fragen mitnehmen! Welche Frage rund um "WWE `13" brennt euch unter den Fußnägeln? Wir geben eure Fragen weiter und bringen Antworten mit nach Hause, mit auf MOONSAULT.de. Postet sie entweder in den "WWE `13"-Thread oder schickt eine Mail an kevinscheuren@moonsault.de.

    Wer es gar nicht mehr abwarten kann, was wir zu dem Spiel zu sagen haben, der kann es sich schon einmal vorbestellen und zwar hier: "WWE '13 - Live the Revolution!"[Blockierte Grafik: https://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=md08-21&l=ur2&o=3]


    THQ kündigt DLC-Programm zu WWE '13 an: Noch mehr aktuelle WWE Superstars, Divas und "Attitude Era"-Persönlichkeiten / Fan Axxess bietet Preisvorteil und exklusive spielbare Superstars (inkl. 50 Screenshots & Videoclip)

    THQ kündigt DLC-Programm zu WWE '13 an
    Noch mehr aktuelle WWE Superstars, Divas und "Attitude Era"-Persönlichkeiten
    Fan Axxess bietet Preisvorteil und exklusive spielbare Superstars


    Krefeld, 4. Oktober 2012. Die THQ Entertainment GmbH, deutsche Niederlassung von THQ Inc. (NASDAQ: THQI), kündigt heute Einzelheiten zum geplanten DLC-Programm sowie zum Fan Axxess von WWE '13 an. Hierzu zählen eine Vielzahl spielbarer WWE Superstars, Divas, "Attitude Era"-Koryphäen und mehr. Die Inhalte werden auf dem Xbox LIVE® Marktplatz (für Xbox 360) und im PlayStation®Network (für PlayStation 3) verfügbar sein. WWE '13 erscheint am 30. Oktober 2012 auf Xbox 360, PlayStation 3 und Nintendo Wii in Deutschland, Österreich und der Schweiz - jetzt vorbestellen!

    "Jede Menge neue Superstars und die bei den Fans beliebten Optionen zur Anpassung und Freischaltung – das sind die Kernelemente im umfassenden Download-Angebot zu WWE '13." erklärt Sean Ratcliffe, Vice President, Global Brand Management, THQ. "Fan Axxess bietet darüber hinaus einen Preisvorteil für alle, die das ultimative Spielpaket bekommen möchten."


    Über das WWE '13 DLC-Programm

    Für das WWE '13 DLC-Programm sind folgende Gruppen/Gegenstände geplant:

    Gruppe #1 – "Attitude Era" Superstars Pack

    I. "Attitude Era" Superstars Rikishi, Scotty 2 Hotty, Grand Master Sexay, Gangrel und Val Venis

    II. Accelerator – Die Spieler schalten alle In-Game-Gegenstände frei und können die Attribute der WWE Superstars individuell anpassen.

    a) Jeder WWE Superstar ist einzeln für 80 Microsoft Points (Xbox 360) bzw. 0,75 € im PlayStation Network (PS3) erhältlich.
    b) Der Accelerator ist für 160 Microsoft Points (Xbox 360) bzw. 1,99 € im PlayStation Network (PS3) erhältlich.
    c) Die Inhalte sind in Europa voraussichtlich ab 30. Oktober 2012 verfügbar.


    Gruppe # 2 – WWE Superstars Pack

    I. WWE Superstars Lord Tensai, Ryback, Drew McIntyre und Yoshi Tatsu

    II. WWE Divas AJ und Natalya

    III. Alternatives Undertaker "Ministry of Darkness"-Outfit

    IV. Championship Title Pack – 10 neue Championships aus WWE, WCW®, ECW® und AWA®.

    a) Das alternative Undertaker "Ministry of Darkness"-Outfit wird kostenlos als Download zur Verfügung stehen.
    b) Jeder WWE Superstar und jede Diva ist einzeln für 80 Microsoft Points (Xbox 360) bzw. 0,75 € im PlayStation Network (PS3) erhältlich.
    c) Das Championship Title Pack ist für 160 Microsoft Points (Xbox 360) bzw. 1,99 € im PlayStation Network (PS3) erhältlich.
    d) Die Inhalte sind in Europa voraussichtlich ab Dezember 2012 verfügbar.


    Gruppe #3 – You’re Welcome in Five Languages Pack

    I. WWE Superstars Damien Sandow, Antonio Cesaro, Jimmy Uso und Jey Uso

    II. WWE Diva Layla

    III. Legendäre Superstars Brian Pillman und Chainsaw Charlie

    IV. Moves Pack – 20 neue Moves, darunter der Lionsault (bekannt durch Chris Jericho) und der Kimura Lock (bekannt durch Brock Lesnar)

    a) WWE Diva Layla wird kostenlos als Download zur Verfügung stehen.
    b) Jeder WWE Superstar ist einzeln für 80 Microsoft Points (Xbox 360) bzw. 0,75 € im PlayStation Network (PS3) erhältlich.
    c) Das Moves Pack ist für 160 Microsoft Points (Xbox 360) bzw. 1,99 € im PlayStation Network (PS3) erhältlich.
    d) Die Inhalte sind in Europa voraussichtlich ab Januar 2013 verfügbar.

    WWE 13 WWE 13

    WWE 13 WWE 13

    WWE 13 WWE 13

    WWE 13 WWE 13

    WWE 13 WWE 13

    WWE 13 WWE 13

    WWE 13 WWE 13

    WWE 13 WWE 13

    WWE 13 WWE 13

    WWE 13 WWE 13


    Über WWE '13 Fan Axxess

    THQ kündigt zusätzlich Fan Axxess an: Im Rahmen dieses Bonusprogramms können die Fans den DLC vorab zu einem günstigeren Kurs erwerben. Zum Gesamtpreis von 1600 Microsoft Points auf Xbox 360 bzw. 14,99 € im PlayStation Network erhalten die Spieler folgende Inhalte:

    a) Exklusive Inhalte NUR mit Fan Axxess: Legendäre WWE Superstars Diamond Dallas Page und Goldust
    b) Alle Inhalte der drei DLC-Gruppen: "Attitude Era" Superstars Pack, WWE Superstars Pack und You’re Welcome in Five Languages Pack
    c) Online-Abzeichen




    Über WWE '13

    WWE '13 verändert das Spielerlebnis durch WWE Live, ein komplett neues Audio- und Präsentationssystem. WWE Live liefert noch authentischere und dynamischere Kommentatoren, neue Sound-Effekte und eine stärkere Einbindung des Publikums. Zusätzlich erleben die Spieler das Spektakel und die Leidenschaft eines WWE-Live-Events in atemberaubenden "Spectacular Moments" wie z.B. das Zusammenbrechen des Rings oder einstürzende Barrikaden.

    WWE '13 rückt bei der Einzelspieler-Kampagne erstmals eine ganz besondere und unvergleichliche Ära der WWE in den Mittelpunkt: die "Attitude Era". Angesiedelt in einer Zeit mit rauhem Umgangston, schillernden Persönlichkeiten und dem Flair von echter Revolution, verfolgen die Spieler die Schicksale acht bekannter Größen (unter anderem WWE Hall of Famer Stone Cold Steve Austin) während der legendären "Monday Night Wars".

    Mit der Predator Technology™ 2.0 bietet WWE '13 neue Animationen, Positionswechsel und eine verändertere Steuerung für strategische, schnelle und unterhaltsame WWE-Action. Der beliebte Modus "WWE-Welt" kehrt zurück und verschafft den Spielern mehr Kontrolle über die WWE. Durch die dynamische Gestaltung von Terminplänen, Fernsehshows und Roster sowie mögliche Allianzen entscheiden die Spieler selbst über ihr Schicksal.

    WWE '13 bietet erneut absolute Referenz-Editoren, um Superstars, Arenen, Einzüge, Finisher, Stories, Highlight Reels und mehr zu erstellen. Erstellte Inhalte können online mit dem WWE-Universum getauscht werden. Zum bisher umfangreichsten Roster mit einer Vielzahl von WWE Superstars und Persönlichkeiten der Attitude Era zählen u.a. Cover-Superstar CM Punk, Stone Cold Steve Austin, Sheamus, Undertaker®, Mankind™, Chris Jericho®, Big Show® und Mark Henry®.

    » JETZT VORBESTELLEN!

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    (Quelle: THQ)[Blockierte Grafik: https://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=md08-21&l=ur2&o=3]


    THQ präsentiert das Herzstück von WWE '13: WWE Universe 3.0 (inkl. Videoclip und vielen Screenshots)

    THQ präsentiert das Herzstück von WWE '13: WWE Universe 3.0

    Der von den Fans geliebte und mittlerweile als Herzstück der Franchise bekannte Universe-Modus kehrt in Version 3.0 im kommenden Wrestling-Spektakel WWE '13 zurück. Version 3.0 bedeutet zahlreiche Verbesserungen und Erweiterungen für den Endlos-Modus.



    Create a Show

    Die Spieler können jetzt eigene Shows erstellen und dabei frei bestimmen, an welchen Tagen die Shows laufen (Montag bis Samstag). Hierbei lassen sich Präsentationsgrafiken, Arenen und auftretende Roster frei festlegen. Zusätzlich können bis zu vier Titelmatches pro Show festgesetzt werden.

    Create a Pay-Per-View

    Neben den wöchentlichen Shows können die Spieler jetzt auch Pay-Per-Views einbinden, die an jedem beliebigen Sonntag der virtuellen WWE-Woche ausgetragen werden. Neben Präsentationsgrafiken und Arenen wählen die Spieler die teilnehmenden Shows und Matchtypen selbst aus.

    Statistiken

    Die Titelhistorie der verschiedenen Championships wird nun in jedem individuellen WWE-Universum aufgezeichnet und in Statistiken erfasst. Die Statistiken enthalten historische Daten und tracken den gesamten Fortschritt im WWE-Universum – die Spieler können somit versuchen, die Titelregentschaft eines Superstars auszubauen oder zu durchbrechen.

    Storylines

    Die Superstars kämpfen in erbitterten Fehden um Titelmatches und mehr. Es gibt mehr als 200 neue Storylines in WWE Universe 3.0.

    Mehr Inhalte, mehr Freiheiten

    Der Universe-Modus wird stark erweitert und verbessert: Ab sofort sind mehr Matches pro Show möglich, ganze Match-Cards können verändert und Championships neu zugewiesen werden. Zudem kann man das komplette WWE-Universum auf Wunsch neu starten.

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE '13 wird derzeit für Xbox 360, PlayStation 3 und Nintendo Wii entwickelt und erscheint am 30. Oktober in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Die Erstauflage der Versionen für Xbox 360 und PS3 wird im deutschsprachigen Raum als besondere First Edition veröffentlicht. Vorbesteller und Frühkäufer freuen sich auf zusätzliche Codes für den "Stone Cold" Steve Austin Spezial-Einzug (mit dem ATV) und sein Red Skull T-Shirt, "Iron" Mike Tyson als spielbaren Superstar sowie das CM Punk Eiscreme-T-Shirt - jetzt vorbestellen!

    (Quelle: THQ)[Blockierte Grafik: https://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=md08-21&l=ur2&o=3]


    MOONSAULT.de Preview zum neuen Wrestling-Game "WWE '13": Bericht vom Sneak Preview Community Event bei THQ

    MOONSAULT.de Preview zum neuen WWE Game "WWE '13":
    Bericht vom Sneak Preview Community Event bei THQ


    Am vergangenen Freitag, den 05.10.2012, lud THQ wieder einige Pressevertreter und alt eingesessene Fans der Community zum mittlerweile obligatorischen "Hands on/Sneak Preview"-Event zum kommenden WWE-Spiel ein. In diesem Jahr hieß es in Krefeld: "Live The Revolution". Knapp vier Wochen vor dem Erscheinen des neuen Wrestling-Games aus dem Hause THQ, "WWE '13", hatte auch MOONSAULT.de die Chance sich ein Bild vom Spiel zu machen.

    WWE Attitude Era Mode

    Der Tag begann mit einer Präsentation der wichtigsten neuen Features von "WWE '13". Zum einen wäre da der neue Attitude Mode, der den "Road to WrestleMania" Modus - in den Vorgängerspielen noch eines der zentralen Elemente - ersetzt. In diesem Attitude Modus, welcher via Leinwand durch ein fantastisches Video der wichtigsten Ereignisse aus den Jahren 1997 bis 1999 vorgestellt wurde, kann man eben diese Momente nachspielen, nacherleben und gegebenfalls sogar verändern. Es gibt mehrere Szenarien, die man Stück für Stück freispielt, wie zum Beispiel eine Storyline rund um Steve Austin, eine um The Rock oder um die "Brothers of Destruction", The Undertaker und Kane.

    Angefangen wird dabei immer mit der Geschichte rund um die erste Inkarnation der D-Generation X, was wir auch im Laufe des Tages mehr als nur angespielt haben. Der Clou bei der ganzen Geschichte ist auch, dass man von Zeit zu Zeit mehr Wrestler, Gimmicks, Arenen und viele andere kleine Überraschungen freispielen kann. Doch das geht nicht mehr so einfach wie noch in den vorangegangenen Spielen, nein. Man muss nicht nur ein Hauptziel während eines Matches erfüllen, sondern auch kleine Bonusziele. Sicherlich kann man das Match durch das Hauptziel beenden, aber man bekommt nur ein Geschenk, wenn man wirklich den ganzen Teller aufisst. Und damit meinen wir - ALLES! Dabei ist aufgefallen, dass einem in dem Spiel durch die KI wenig geschenkt wird. Je nachdem, wie man seinen Schwierigkeitsgrad einstellt (wir hatten jetzt "Normal", aber es gibt ja auch noch "leicht" und "episch") dauert das Ganze schon mal eine ganze Weile. Der Finisherbalken lädt sich dementsprechend langsamer auf bzw. es dauert länger, bis der Gegner die nötigen Schadensmomente bekommt. Dieser Modus packt einen extrem, weshalb wir uns zusammenreißen mussten, dass wir das Ding nicht durchspielen. Ein kleiner Hinweis: Den Start machte das Match "Shawn Michaels vs. Mankind" und wir kamen bis zur berühmt-berüchtigten "Survivor Series 1997". Soviel dazu.

    Hier nochmal alle wichtigen Fakten des "WWE Attitude Era Modes" im Überblick

    - Eigenes Introvideo mit Szenen und Momenten aus der Attitude Era
    - 6 Kern-Storylines mit 8 verschiedenen Superstars aus der Attitude Era
    - Über 60 Matches
    - Ratings-Zeitachse, mit der ihr immer nachverfolgen könnt, in welchem Stadium sich der "Monday Night War" gerade befand
    - Viele Gimmicks zum Freischalten durch das Erfüllen von Bonuszielen innerhalb der Matches
    - Angepasste Arenen, Opening-Videos der Attitude-Era "RAW", Jim Ross & Jerry Lawler sind die Kommentatoren und das WWE-Logo ist ebenfalls angepasst

    Fazit "WWE Attitude Era Mode"

    Ein Modus, der fetzt! Wenn man einmal spielt, möchte man nicht mehr aufhören. Wir alle waren uns einig, dass der "Attitude Era Mode" wesentlich besser ist als der steife, ungelenk wirkende "Road To WrestleMania"-Modus, der letztes Jahr im Vergleich zum diesjährigen Modus eine herbe Enttäuschung war. Für Fans der alten Garde ist dieser Modus einfach ein MUSS. Man hat so viele tolle Erinnerungen eingebunden, die man nachspielen, nacherleben und nachvollziehen kann. Viele alte Gesichter bekommen ihren verdienten Platz in diesem Modus. Absolute Suchtgefahr, also Vorsicht!

    WWE 13

    The Rock @ WWE 13


    WWE Live

    Die zweite große Neuerung ist "WWE Live". Hierbei handelt sich um atmosphärische Veränderungen im Spiel. Der Sound wurde sehr gut überarbeitet, Entrances wirken wuchtiger und lebendiger und das Publikum arbeitet viel mehr mit. Zu Beginn der Matches sitzen die Zuschauer noch relativ ruhig in ihren Stühlen. Von Aktion zu Aktion kommen sie mehr dazu und reagieren auch intuitiver auf die Härte der einzelnen Aktionen. Gegen Ende hin, wenn das Momentum dann überschwappt, rasten sie richtig aus und pushen einen zum Finisher.

    Allgemein sieht die Crowd im Gegensatz zu den Vorgängern verbessert und realistischer aus und trägt einen Teil zur guten Atmosphäre bei. Wenn man daheim eine gute Anlage hat, wird man bei den Einmärschen der Superstars auch das Gefühl haben, mitten in der Arena zu sitzen, besser gesagt, mitten im Ring. Die Crowd reagiert heftig auf Babyfaces, allerdings ist das mit den Heels noch so eine Sache. Die Reaktion war nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben. Teilweise wurden Heels auch bejubelt. Da hätte man sich überlegen können, ob man nicht wieder die Option einbaut, die es dem Spieler ermöglicht, vor dem Spiel auszusuchen, ob man lieber gut oder böse sein will. Nichtsdestotrotz hat man die Entrances sehr schön umgesetzt.

    Die wichtigsten Merkmale von "WWE Live" auf einen Blick

    - Komplett neue Aufnahmen der Hallenatmosphäre und Entrances
    - Einige Entrances mit komplettem Re-Design, einige nur mit kleineren Veränderungen, manche unverändert
    - Die Reaktionen der Zuschauer wurden überarbeitet, das Publikum reagiert intuitiver und mit einem Stimmungsaufbau auf die Aktionen im Match
    - Das Soundsystem im Spiel wurde verbessert, Entrances wirken wuchtiger, lebendiger und gehen noch näher an das Hallengefühl heran

    Fazit "WWE Live"

    Ein wahrer Atmosphäre-Boost! THQ hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Sound im Spiel zu verbessern und das haben sie geschafft. Die Musiken hauen rein, die Zuschauer reagieren heftig und man hat das Gefühl, dass man mehr mit ihnen spielen kann, weil sie sich an die Action im Ring orientieren. Auch wurden die Effekte im Ring verbessert, die Aufpralle hören sich besser an. Grundsätzlich ein echt gelungenes Feintuning, das mit einer 5.1-Anlage richtig Spaß macht!

    WWE 13

    WWE 13


    WWE Universe 3.0

    Die dritte Neuvorstellung ist zugleich das Herzstück des Spiels, wie THQ gerne sagt. "Universe 3.0" nennen sie es und es gibt dem Spieler alle Freiheiten, die er haben will. Man kann sich sein ganz eigenes Imperium aufbauen. Alle Shows stehen zur freien Verfügung und können nach Belieben verschoben, gestrichen, neu aufgebaut und umgebaut werden. Man kann seine eigenen PPVs entwerfen und da auch frei entscheiden, welche Match-Bildschirm-Hintergründe man haben will, in welche Arena man gehen will, welches Thema die Show haben soll, wer daran teilnehmen soll. Wer daran teilnehmen soll? Nunja – man kann sich auch ein eigenes Roster aufbauen mit eigenen Titeln, Tränen und Triumphen. Der Spieler ist der Boss!

    Dazu wurden noch Statistiken eingeführt, die genau mit dem Schritt halten, was man so macht, wie Wrestler drauf sind, welche Erfolge sie haben. Insgesamt wartet der Universe-Modus in diesem Jahr mit 200 Szenarien auf, die allesamt von niemand geringerem als Paul Heyman entworfen wurden. Man hat die freie Wahl, wie die Story weitergehen soll, wer sich verbündet, wer seinen Tag Team-Partner hintergeht und den Titel gewinnt. Das Universum steht frei - der Spieler muss es nur noch nutzen.

    Die wichtigsten Merkmale von "WWE Universe 3.0" auf einen Blick:

    - 200 Szenarien, alle entworfen vom ECW-Mastermind Paul Heyman
    - Die freie Auswahl an Rostern, Titeln, Shows, Cards, etc. (PPVs bspw. jeden Sonntag und mit bestimmten Brands)
    - Statistiken ohne Ende
    - Wenn man keine Lust mehr hat, kann man jederzeit beenden und neu starten

    Fazit "WWE Universe 3.0"

    Du bist der Booker. Jeder kann sich seinen kleinen Traum der eigenen Wrestling-Promotion selber erfüllen. Der neue Universe-Modus bietet viele Freiheiten und Möglichkeiten, seinen Weg zu gehen und Spaß an der ganzen Sache zu haben – v.a. langfristig! Man kann immer wieder eigene Twists & Turns einbauen, Charaktere hochbringen, seinen Gedanken freien Lauf lassen. Besonders cool ist, dass man sowohl Attitude-Leute, als auch die heutigen WWE'ler einbinden kann. Oder eben auch alles selber herstellen, ihr habt die Wahl. Ein kleines Manko ist wohl, dass so was wie der "King of the Ring" im Universe-Modus wohl nicht drin sein wird. Aber hey – dafür hat Paul Heyman sich eine Menge anderer Sachen einfallen lassen.

    WWE 13

    WWE 13


    Was gibt's sonst so neues?

    - "Create An Arena" gibt noch mehr her als im letzten Jahr. Wo man bei "WWE '12" nur das Areal rund um den Ring verändern konnte, kann man bei "WWE '13" jetzt auch die Stage bearbeiten. Licht, Elemente im Entrance-Bereich, die Rampe, die Titantrons, das Feuerwerk – es liegt alles in eurer Hand, wie ihr das machen wollt. Natürlich gibt es auch wieder die letztjährigen Elemente, aber da hat THQ wirklich auf die Fans gehört und mit der Stage das eingebaut, was eigentlich die meisten interessiert hat. Und das beste? Man kann sie online teilen und spielen!

    - "Create A Championship" ist wieder da! Man kann seine eigenen Titel entwerfen, Belts verändern und nutzen.

    - Die "Predator Technology 2.0" macht die Modelle noch ein bisschen realistischer, die Bewegungen sind flüssiger, es gibt 100 neue Animationen und Cutszenen während der Matches und der Impact bei den Manövern ist größer.

    - "OMG Moments": Viele hatten die Sorge, dass diese "OMG Moments", wie bspw. die Clothesline durch die Barrikaden, waghalsige Manöver durch die Tische, etc. zu inflationär vorkommen werden. Da können wir euch beruhigen. Der Clou bei diesen Momenten ist es nämlich, dass man drei Finisher speichern muss, ehe man einen solchen Move zeigen kann. Schafft das erstmal und kommt dann noch an die richtige Stelle für einen solchen Moment. Gar nicht so einfach, aber ziemlich gelungen.

    - "Leicht", "normal", "episch": Wollt ihr lieber den Quickie oder ein Match zweier Legenden mit einem guten Schwierigkeitsgrad und einer Herausforderung? Dann stellt es doch einfach vor dem Match ein. Je nach Schwierigkeitsgrad müsst ihr eure Strategie anpassen, damit ihr eure Finisher bekommt, den Gegner zermürben könnt oder der Submission-Move durchgeht. Die KI ist in diesem Jahr fordernder und aufmerksamer, so dass man immer auf der Hut sein muss.

    WWE 13

    WWE 13


    Gibt's auch was zu kritisieren?

    - Man kann nicht in den Zuschauern kämpfen.

    - Man kann keinen Royal Rumble in einer selbst erstellten Arena spielen.

    - Diven können nicht gegen männliche Wrestler oder in Mixed-Teams antreten, was wir sehr schade finden.

    - Es gibt noch einige Clipping-Fehler, die aber hoffentlich bis zum Release abgeschafft werden.


    Nach der Präsentation begab sich das Team von MOONSAULT.de an die PS3 und spielte erstmal ein paar Exhibition Matches, um sich an das neue Spielgefühl zu gewöhnen. Die ersten Kämpfe verliefen spannend, auch wenn das Ergebnis nicht so aussieht: 3:0 für Kevin Scheuren gegen Isco. Hier fielen aber auch kleine Bugs auf. Vor allem im Royal Rumble Match gabs einige Clipping-Fehler und vor allem sehr unrealistische, weil extrem schnelle Befreiungsaktionen vom Apron. So bearbeitet man beispielsweise einen Wrestler, der grade auf dem Apron steht und kurz davor ist rausgeworfen zu werden, nur dass dieser dann blitzartig wieder neben einen im Ring steht. Auch fiel auf, dass es noch Probleme mit den Kontakten im Ring gibt. Bei einem Pin-Versuch von Daniel Bryan an Chris Jericho in einem Singles Match lagen Jerichos Füße klar im Seil, der Ringrichter zählte dennoch den 3-Count. Ärgerlich. Hoffentlich wird das noch bis zum Release behoben.

    In der Mittagspause gabs dann Pizza, gesponsert von THQ. So konnte man dann nette Gespräche führen, die anderen Kollegen kennenlernen und erste Meinungen austauschen. Nach der Mittagspause gab es dann den großen Kampf zwischen dem THQ-Urgestein Carsten Lenerz und MOONSAULT.de's "Resident THQ-Werbetexteschreiber" Kevin Scheuren. Bislang konnte Scheuren keinen Kampf gegen Lenerz gewinnen, in keinem Spiel, seit nunmehr 4 Jahren. Lenerz wollte hoch hinaus und so spielte THQ gegen MOONSAULT.de an der Leinwand. Lenerz suchte sich Cody Rhodes aus, Kevin Scheuren wählte Dolph Ziggler. Die Spannung war spürbar. Für Kevin Scheuren ging es um mehr als nur den Sieg. Es ging um die Ehre, um Würde und darum, Carsten Lenerz mal wieder das Gefühl einer Niederlage beizubringen.

    Die Ringglocke ertönte und beide schenkten sich keinen Zentimeter im Ring. Konter um Konter (übrigens sehr schön gelöst in diesem Jahr, weil das Timing verbessert wurde und je nach Schwierigkeitsgrad das Zeitfenster angepasst wurde), Kick um Kick, Bodyslam um Cross Body. Die Fans auf den Rängen und die Zuschauer im Raum waren alle sehr gespannt, wie es ausgehen würde, weil sich Lenerz und Scheuren auf Augenhöhe befanden. Der erste Sieg für Scheuren war so nah, wie noch nie, aber plötzlich konnte Lenerz mit Cross Rhodes punkten, setzte zum Cover an... 1... 2... und nur im allerletzten Moment konnte Scheuren den Kickout schaffen. Auch, wenn es mit Hilfe seines gespeichterten Finishers war (das könnt ihr übrigens auch). Dann ging es wieder hin und her. Irgendwann hatte sich Kevin Scheuren dann wieder so herangekämpft, dass er den Fame Asser zeigen und den Zig Zag folgen lassen konnte. Cover... 1.... 2.......... LENERZ KOMMT RAUS! Rhodes kann auskicken und das Match geht weiter. Scheuren und Lenerz waren jetzt völlig ehrgeizig, keiner wollte verlieren. Ziggler mit einem Swinging DDT und dem Cover... DIE FÜßE SIND AUF DEM SEIL... 1.... 2......... 3!!! "I'm here to show the world!" erklingt aus den Boxen, Kevin Scheuren springt auf und schwingt seinen Adonis-Hintern wie es Dolph Ziggler macht. Carsten Lenerz guckt entsetzt auf die Leinwand und kann es nicht fassen, dass Kevin Scheuren so dreckig gewinnt und nach so vielen Jahren die Streak gebrochen hat. Aber so ist es nunmal – MANCHMAL GEWINNT MAN, MANCHMAL VERLIERT MAN UNFAIR! #HEEL!

    Das Rückmatch, ein "I Quit Match" zwischen John Cena (Carsten Lenerz) und CM Punk (Kevin Scheuren) verschweigen wir jetzt hier... obwohl... BEST IN THE WORLD!


    Fazit des "Sneak Preview"-Events bei THQ

    Wie immer ein sehr gelungener Tag in Krefeld. Es ist jedes Jahr aufs neue schön, wenn man bekannte Kollegen trifft und die Chance hat, das neue WWE-Spiel vor allen anderen mal zu testen. Insgesamt wurden vor allem viele kleinere Verbesserungen im Gegensatz zu "WWE '12" positiv erwähnt, wie zum Beispiel bessere Entrances, mehr Möglichkeiten im Create an Arena Mode oder die präzisere Möglichkeit zu kontern. Dazu kommen dann noch der "Attitude Era Mode", "Universe 3.0", "WWE Live" und die verbesserte "Predator Technology", die uns dazu bewogen haben, "WWE '13" anhand des ersten Eindrucks eine absolute Kaufempfehlung zu geben. An diesem Spiel wird jeder Fan seine helle Freude haben, auch, wenn sicherlich nicht wieder alle glücklich sein werden, weil das fehlt und jenes nicht passt.

    MOONSAULT.de möchte sich wie immer auch herzlich bei THQ, namentlich André Dorfmüller und Carsten Lenerz, für die wunderbare Gastfreundschaft bedanken. Es ist jedes Jahr toll, wenn wir bei euch sein dürfen und in dieser kleinen, feinen Runde Spaß am neuen WWE-Spiel haben dürfen. Auch möchten wir uns bei unseren Kollegen von Wrestlinggames und PWD-Impact bedanken, mit denen wir uns sehr gut unterhalten haben.

    Mit freundlicher Unterstützung von Thomas Borzyszkowski von Triquencygames findet ihr hier einen kleinen Videobericht zum Tag in Krefeld:



    "WWE '13 – Live the Revolution" - ab dem 30.10.2012 - jetzt vorbestellen!

    Isco & Kevin Scheuren [Blockierte Grafik: https://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=md08-21&l=ur2&o=3]


    WWE '13: Mehr Avatar-Outfits auf dem Xbox LIVE Marktplatz (mit Bildern)

    WWE '13 - Mehr Avatar-Outfits auf dem Xbox LIVE Marktplatz

    Kurz vor der Veröffentlichung von WWE '13 sind ab sofort zusätzliche Outfits für den persönlichen Avatar auf dem Xbox LIVE Marktplatz erhältlich.

    Die neue Kollektion umfasst Outfits von aktuellen WWE-Superstars wie z.B WWE '13-Cover-Superstar CM Punk, John Cena, Daniel Bryan, Brock Lesnar und anderen.

    Die folgenden WWE '13 Avatar-Outfits sind für je 320 Microsoft Points erhältlich:

    - Alberto Del Rio Outfit
    - Brock Lesnar Outfit
    - Brodus Clay Outfit
    - Chris Jericho Outfit
    - CM Punk "Best in the World" Outfit
    - Daniel Bryan "YES!" Outfit
    - John Cena "Doctor of Thuganomics" Outfit
    - Ryback Outfit
    - Santino Outfit
    - Zack Ryder Outfit

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE '13 erscheint am 30. Oktober in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Xbox 360, PlayStation 3 und Nintendo Wii.

    Die Erstauflage der Versionen für Xbox 360 und PS3 wird im deutschsprachigen Raum als besondere First Edition veröffentlicht. Vorbesteller und Frühkäufer freuen sich auf zusätzliche Codes für den 'Stone Cold" Steve Austin Spezial-Einzug (mit dem ATV) und sein Red Skull T-Shirt, 'Iron" Mike Tyson als spielbaren Superstar sowie das CM Punk Eiscreme-T-Shirt - jetzt vorbestellen!

    WWE 13

    (Quelle: THQ)[Blockierte Grafik: https://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=md08-21&l=ur2&o=3]


    WWE '13 - Das Interview mit "Iron" Mike Tyson in voller Länge

    WWE '13 - Das Interview mit "Iron" Mike Tyson in voller Länge!

    Vor einigen Wochen wurde bereits eine Kurzversion des Interviews mit "Iron" Mike Tyson veröffentlicht.

    Nur wenige Tage vor dem anstehenden Release des neuen WWE ’13 folgt heute das vollständige, ungekürzte und komplett mit deutschen Untertiteln versehene Videointerview mit dem Baddest Man on the Planet.

    Das sind mehr als sechs Minuten faszinierende Geschichtestunde mit einer der schillerndsten Persönlichkeiten der gesamten Sportwelt und Mitglied der WWE Hall of Fame.

    Mike Tyson steigt in WWE ’13 zum ersten Mal überhaupt in einen virtuellen WWE-Ring, und er wird es mit den berühmtesten Figuren der Attitude Era und den größten WWE-Superstars der Gegenwart aufnehmen.



    WWE ’13 erscheint am 30. Oktober in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Xbox 360, PlayStation 3 und Nintendo Wii.

    Die Erstauflage der Versionen für Xbox 360 und PS3 wird im deutschsprachigen Raum als besondere First Edition veröffentlicht. Vorbesteller und Frühkäufer freuen sich auf zusätzliche Codes für den „Stone Cold“ Steve Austin Spezial-Einzug (mit dem ATV) und sein Red Skull T-Shirt, „Iron“ Mike Tyson als spielbaren Superstar sowie das CM Punk Eiscreme-T-Shirt - jetzt vorbestellen!

    (Quelle: THQ)[Blockierte Grafik: https://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=md08-21&l=ur2&o=3]


    Live The Revolution - WWE '13 ab heute im Handel erhältlich! (inkl. Launch-Trailer mit deutschen Untertiteln)

    Live The Revolution - WWE '13 ab heute im Handel erhältlich!

    Vor fünf Monaten wurden die Fans dazu herausgefordert, nach einem höheren Standard zu streben, eine neue "Attitude" zu verinnerlichen und letztendlich eine Revolution im gesamten WWE-Universum auszulösen. Mit WWE-Superstar CM Punk als furchtlosem Anführer dieser Bewegung wurden die Stimmen erhört – und jetzt ist die Revolution endlich da!

    WWE ’13 ist ab sofort für PlayStation 3, Xbox 360 und Nintendo Wii in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich - jetzt bestellen!

    WWE ’13 bietet eine brandneue Attitude Era-Einzelspielerkampagne, das bisher größte Roster der Serie und zahlreiche Verbesserungen in den Bereichen Gameplay, Audio- und Präsentationssystem sowie Online-Funktionalität.



    First Edition in Deutschland, Österreich und der Schweiz

    Die Erstauflage der Versionen für Xbox 360 und PS3 wird im deutschsprachigen Raum heute als besondere First Edition veröffentlicht. Vorbesteller und Frühkäufer freuen sich auf zusätzliche Codes für den "Stone Cold" Steve Austin Spezial-Einzug (mit dem ATV) und sein Red Skull T-Shirt, "Iron" Mike Tyson als spielbaren Superstar sowie das CM Punk Eiscreme-T-Shirt - jetzt bestellen!

    WWE 13

    (Quelle: THQ)[Blockierte Grafik: https://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=md08-21&l=ur2&o=3]


    Teil 1 des großen MOONSAULT.de Reviews zum brandneuen Wrestlinggame "WWE '13"

    Seit ein paar Tagen nun ist es endlich auf dem Markt, "WWE `13". Ein Jahr, nachdem THQ einen neuen Weg in ihrem WWE-Spiel eingeschlagen ist, wollte man noch einen Schritt nach vorne machen. Verbesserte Engine, authentischeres Erlebnis, intuitiveres Publikum, alles sollte noch weicher, noch besser werden. Dazu dann die Einführung eines neuen Spielmodus ("Attitude Ära") und eine Verbesserung beim "Universe"-Modus. Zudem sollten die Spieler noch mehr Freiheiten bei den Kreativabteilungen haben, besonders im "Create-An-Arena"-Modus.

    In diesem Jahr machen wir hier bei MOONSAULT.de etwas Neues. Es wird keinen Test geben, der das Spiel sofort beim ersten Mal bewertet. Jetzt fragt ihr euch sicherlich, was das denn soll? Ganz einfach – wir wollen die Eindrücke, die wir von dem Spiel in den kommenden Wochen gewinnen, mit einfließen lassen. Dazu zählt dann die langfristige Spielbarkeit und, auf besonderen Wunsch unserer Community auf dem CyBoard, der Online-Bereich. Diesen werden wir zu einem späteren Zeitpunkt nochmal unter die Lupe nehmen.

    Heute wollen wir uns aber erst einmal auf die akuten Neuerungen in "WWE '13" konzentrieren. Bedeutet, dass wir einen Blick auf die verschiedenen Modi, Verbesserungen in der Spielanlage und im Gameplay, der Grafik und der Atmosphäre und dem kreativen Aspekt ein bisschen mehr Aufmerksamkeit schenken. Dies geschieht auch genau in diesen Kategorien.



    Der Attitude-Ära-Modus

    Das Spiel geht in diesem Jahr mit dem Motto "Live The Revolution" an den Start. Kein Wunder also, dass man als Flagschiff-Modus in diesem Jahr die wohl revolutionärste Zeit in der Geschichte der WWE thematisiert: Die Attitude-Ära. Die Macher des Spiels waren dafür sogar bereit, den in den letzten Jahren doch sehr eingestaubten "Road to WrestleMania"-Modus aus dem Spiel zu nehmen. Eine richtige Entscheidung, wie sich bei laufender Spieldauer zeigen soll. Man startet praktisch bei der Entstehung von einer der einflussreichsten Gruppierungen aller Zeiten, D-Generation X. Von da aus baut man sich seinen Weg durch die Ära und erlebt die wichtigsten Momente nochmal nach. Untermalt von vielen kleinen Videoclips oder nachanimierten Sequenzen kommt ein richtig nostalgisches Gefühl dabei auf. Ob Kanes Debüt in der WWE, der "Montreal Screwjob" oder Steve Austin vs. Mr. McMahon – alles ist dabei!

    Der Clou in diesem Jahr ist, dass man nicht einfach den ganzen Modus durchspielen soll und dann das Pad zur Seite legt und alles ist fertig. Nein, die Entwickler haben es hinbekommen, Anreize für ein besseres Spielerlebnis zu schaffen. Durch "Matchziele" und "Bonusziele" kann man sich, wenn man denn wirklich alle Ziele erreicht, Items, Arenen und Wrestler freischalten. Spielt man allerdings nicht alle Ziele aus, bekommt man auch nix, kann aber weiter in der Geschichte voranschreiten.

    Fazit: Tolles Feature, das den eingefleischten Fan der 90er-Jahre an die Konsole zieht und einen genialen Rückblick auf die wohl beste Zeit in der WWE macht. Besonders gelungen finde ich, dass man einige Segmente animiert und nachgesprochen hat, aber auch viele kleine Videos dabei sind. Zudem ist die Umsetzung mit den Zielen und den dazugehörigen Belohnungen sehr gelungen. Alles in allem hat man mit der Abschaffung des eher eingeschlafenen "Road to WrestleMania"-Modus und der Einführung des "Attitude Ära"-Modus alles richtig gemacht!


    Universe 3.0

    Als MOONSAULT.de im letzten Jahr in Los Angeles zu Gast war und das letztjährige Spiel vor allen Anderen testen durfte, wurde bei den Mitgliedern der internationalen Community nach Verbesserungsmöglichkeiten für den beliebten Universe-Modus gefragt. Eine einhellige Meinung war, dass man wieder Elemente des bekannten GM-Modes reinbringen könnte.

    Und genau das hat THQ in diesem Jahr gemacht. In "Universe 3.0" haben die Spieler so viele Freiheiten wie noch nie. Man kann so ziemlich alles verändern, neu gestalten, ummodeln und wenn man keine Lust mehr hat, einfach von vorne beginnen. Ihr habt die Möglichkeit RAW, SmackDown!, Superstars und PPVs zu spielen, könnt aber innerhalb einer WWE-Woche alles verändern, was ihr showmäßig verändern wollt. Ihr wollt NXT? Gut, gestaltet NXT. Ihr wollt eine ECW oder WCW-Show? Noch besser, schmeißt SmackDown! raus und macht euch ein neues Roster auf. Die Türen stehen euch so offen, wie noch nie in einem WWE-Spiel.

    Hilfe bekamen die Entwickler beim Universe-Modus übrigens von Paul Heyman. Heyman fragt ihr euch? Ganz genau. Der Schöpfer von Extreme Championship Wrestling erarbeitete die Storylines im Universe-Modus. Je nachdem wie ihr eure Shows bookt, entwickeln sich Feindschaften, Freundschaften, Tag Teams, Stables oder auch erbitterte Rivalitäten. Kredenzt werden diese Twists & Turns mit Cutscenes, in denen ihr aussuchen dürft, wie es weitergehen soll. Soll ein Tag Team aufgeteilt werden? Soll der Herausforderer den Champion hinterrücks angreifen? Das alles liegt in eurer Hand.

    Wie schon beim Attitude-Modus gibt es auch hier wieder freischaltbare Elemente. So ist z.B. John Laurinatis nur über den Universe-Modus freizuschalten. Wie? Kreiert eure eigene Show und euren eigenen PPV. Aber es gibt noch viel mehr freizuschalten. Bleibt also am Ball!

    Fazit: "Universe 3.0" ist tatsächlich eine Weiterentwicklung. Als die Meldung kam, dass THQ die Cutscenes und Storylines noch aktiver einbauen wollte, haben viele Fans schon die Hände vor den Kopf geschlagen. Sie hatten die berechtigte Angst, dass diese Szenen inflationär genutzt werden. Das ist aber keineswegs der Fall. Vielmehr muss man wirklich sein eigenes Booking konsequent verfolgen. Cutscenes kommen da zwar nur selten, aber sie kommen. Man muss halt auch einfach mal Geduld haben.

    Gelungen ist auch der langfristige Spaßfaktor und die unendlichen Möglichkeiten der Gestaltung seines eigenen Wrestling-Imperiums. Man kann alles verändern, alles gestalten, sein Universum nach seinen eigenen Vorstellungen modellieren. Das macht schon eine Menge Spaß und Belohnungen gibt’s auch hier und da. Gelungener Modus, Daumen hoch!


    Predator Technology 2.0

    Im vergangenen Jahr hat THQ mit der "Predator Technology" eine neue Engine in das WWE-Spiel integriert, die das Spiel flüssiger, realistischer und besser machen sollte. Im Vergleich zu den vorangegangenen Spielen wurde auch ein erheblicher Schritt nach vorne gemacht. Klar, es gab den ein oder anderen Bug oder Clipping-Fehler, aber alles in allem waren die Bewegungen runder, das Spielen angenehmer und die Atmosphäre realistischer. Bumps hatten wirklich einen Impact, alles ging flüssiger und schneller. In diesem Jahr hat man die Entwicklung der neuen Engine noch ein bisschen vorangetrieben. THQ nennt sie "Predator Technology 2.0".

    Fazit: Mit Hilfe von 100 neuen Cutscenes während der Matches, noch feiner abgestimmten Modellen und der Arbeit an vielen Einzelheiten hat es THQ geschafft, die neue Engine noch ein bisschen voranzutreiben. Die Schritte, die THQ letztes Jahr eingeleitet hat, wurden dieses Jahr gut fortgesetzt. Sicherlich gibt es auch hier einige kleine Fehler, aber insgesamt hat man es hinbekommen, das Spielerlebnis noch eine Nuance flüssiger zu gestalten. Zudem haben die Kameraeinstellungen während der Matches eine Verbesserung bekommen und die Modelle sehen, bis auf ein paar Ausnahmen, in diesem Jahr richtig gut aus!


    WWE Live

    Etwas, was mich in den letzten Jahren etwas gestört hat war die fehlende Atmosphäre. Dieses Jahr hat man sich auch endlich mal dieses Problem vorgeknöpft. Unter dem Titel "WWE Live" versteht man bei THQ eine Verbesserung des Publikums, der Reaktionen und der Entrances.

    Das Publikum hat man in meinen Augen sehr gut gemacht dieses Jahr. Mir gefällt, dass es keine breite Masse mehr ist, sondern einzelne Zuschauer auf den Rängen sitzen. Diese gehen, je nach Verlauf des Matches und in welchem Zeitpunkt wir uns grade befinden, richtig gut mit. THQ wollte die Zuschauerreaktionen noch intuitiver gestalten. Härtere Bumps haben heftigere Zuschauerreaktionen zur Folge. Je mehr es Richtung Finisher und Ende des Matches geht, desto lauter schreien die Fans. Und das läuft wirklich gut und macht sehr viel Spaß.

    Bei den Entrances bin ich etwas zwiegespalten. Generell wurden sie richtig gut umgesetzt, sind sehr an den echten Einmärschen gehalten, aber der Ringsprecher geht leider fast vollkommen unter, man versteht ihn schlichtweg nicht. Das finde ich sehr schade. Und die Trennung zwischen Jubel und Buh-Rufen ist nicht so stringent und gut wie in den letzten Jahren. Irgendwie muss man das Gefühl haben, dass jeder WWE Superstar, egal ob Face oder Heel, bejubelt wird.

    Fazit: Die Änderungen, die THQ vorgenommen hat, sind generell als gut zu bewerten. Man merkt, dass sie sich beim Publikum und den Reaktionen echt Mühe gegeben haben. Leider haben sie bei den Entrance-Reaktionen und dem Ringsprecher leicht ins Klo gegriffen. Das gefällt mir irgendwie nicht so gut, wie ich es mir erwünscht hätte. Alles in allem macht es sich aber bezahlt, dass sie vieles neu aufgenommen und überarbeitet haben. Man hat immer mehr das Gefühl, auch mit den verschiedenen Kameraeinstellungen, dass man eine WWE Show im Fernsehen guckt.


    Create-An-Arena

    Im letzten Jahr wurde die Möglichkeit, sich eigene Arenen zu bauen und zu gestalten, mit viel Euphorie begrüßt. Leider aber auch direkt mit viel Ernüchterung, weil man lediglich den Bereich des Rings und die Sponsorenbanden in der Halle (diese leuchtenden Anzeigen im Hallenring) bearbeiten konnte. Schon vor einem Jahr haben sich die Community-Mitglieder in LA gewünscht, dass man auch die Rampen bearbeiten kann. Und THQ kam diesen Wunsch nach!

    In "WWE '13" haben die Spieler die Möglichkeit alles zu verändern, was man verändern kann. Der Einmarschbereich kann komplett bearbeitet werden. Lichteffekte, Rampenart, ob mit Titantron oder ohne. Alles ist möglich! Und noch besser – in diesem Jahr kann man seine Kreationen der Welt zur Verfügung stellen und damit auch online zocken. Letztes Jahr hat THQ ja noch das rechtliche Problem vorgeschoben, das schon damals viele kritisch beäugt haben. Vor allem, weil es dieses Jahr geht. Wie dem auch sei – dieses Feature bietet viel Freiraum für Kreativköpfe und kann zu den wildesten Arenen führen.

    Fazit: Alles bearbeiten können und die Arenen im Onlinemodus nutzen können. Das waren zwei elementare Wünsche der Fans, als letztes Jahr der "Create-An-Arena"-Modus ins Spiel aufgenommen wurde. Und diese Wünsche hat THQ erfüllt. Gut so! Schade nur, dass man in seiner Arena keine Royal Rumble spielen kann. Aber da kann man vielleicht mal drüber hinwegsehen.


    Und sonst so?

    - "WWE '13" wartet mit zwei neuen Matchtypen auf. Einmal wäre da die Rückkehr des "I Quit-Match", in dem es das Ziel ist, den Gegner so sehr zu Boden zu ringen, dass er die magischen zwei Worte in das Mikrofon des Referees brüllt. Sehr gut gelungenes Feature, das richtig Spaß macht, wenn man gegen einen Freund an der Konsole spielt. Durch kleine Minispiele und dem Finisher, den man einsetzen kann, wenn man den Balken nicht mehr trifft, kann man es auch richtig spannend halten.

    - Dann wäre da noch die Rückkehr des "Special Referee"-Match. Sehr lustig gemacht, besonders, wenn man zu Dritt an der Konsole sitzt und einer den Ref spielt. Es gibt sogar die Option "Screwjob", mit der man beispielsweise bei einem Submission Move die Ringglocke läuten lassen kann, ohne, dass der Spieler wirklich aufgegeben hat. Sehr nett gemacht, leider kann man keine Mixed-Referees machen, heißt, in einem Männer-Match kann nur ein Mann Special Referee sein, bei den Frauen ebenso.

    - Allgemein fällt auf, dass man keine Mixed-Geschichten machen kann. Offenbar hat da die WWE Policy "gegen die Gewalt an Frauen" zugeschlagen. Sehr schade!

    - "King Of The Ring" ist zurück und das mit allem, was dazu gehört. Grafiken, Matches und die Zeremonie für den König. Sehr nett gemacht!

    - "OMG Moments". Sammelt einen Finisher und donnert den Gegner mit einem Slam durch die Absperrung. Oder macht mit Kofi Kingston den wahnsinnigen Legdrop durch das Kommentatorenpult. Die "OMG Moments" ermöglichen es euch, herausragende Momente, harte Momente aus der WWE nachzuempfinden und nachzuspielen. Bringt sogar den Ring mit einem Superplex zum brechen! Dafür benötigt ihr jedoch 3 Finisher - und das ist gar nicht so einfach. Das Timing muss auch stimmen, weshalb diese Momente nicht in rauen Mengen vorkommen. Gut gelöst!

    - Der Spieler kann bestimmen, wie schnell das Match sein soll. "Leicht", "Normal" oder "Episch" sind da die Zauberworte. Vor dem Match könnt ihr bestimmen, ob das Match herausfordernd sein soll oder doch eher eine Art Squash sein darf. Und glaubt mir – auf "Episch" ist das alles gar nicht so einfach, wie viele jetzt denken. Man muss viel mit Taktik arbeiten, darf sich keine Fehler erlauben und das Timing bei den Kontern muss sitzen. Damit kann man sehr schöne Matches auf die Beine stellen und je nachdem, wie man es mag, variieren. Als Zusatz zu den normalen Schwierigkeitsgraden eine super Sache.


    Gesamtfazit: Teil 1

    "WWE '13" ist ein Schritt in die richtige Richtung. Das Spiel verspricht von den Anlagen her richtig gut zu sein. Ein Spiel, das nicht nach ein paar Stunden schon langweilig wird, sondern das durch immer wieder neue Facetten beeindrucken kann. Der "Attitude"- und "Universe"-Mode sind die Herzstücke des Spiels und sie machen beide auf ihre Weise richtig viel Spaß. Egal, ob für Nostalgiker oder Hobby-Booker, da ist für jeden was dabei. Auch an der Atmosphäre wurde kräftig geschraubt, was dem Spiel wirklich sehr zu Gute kommt. Die Stimmung in der Halle ist gut gelungen und die Computer-KI ist herausfordernder als noch in den Jahren zuvor. Da macht das Spielen richtig Spaß.

    Sicherlich gibt es auch einige Kritikpunkte. So ist bei den "Fan Axxess"-DLCs zu Beginn doch vieles schief gelaufen, was für die, die bezahlt haben, sehr bitter ist. Da fehlen dann plötzlich ein paar Wrestler. Das darf so nicht sein! Dann kann man vielleicht kritisieren, dass der Ringsprecher bei den Einzügen der Wrestler kaum zu verstehen ist. Die Kommentare sind auch dieses Jahr teilweise wieder sehr flach und wenig intuitiv. Und es gibt natürlich auch wieder die ein oder anderen Grafikfehler, aber da ist kein Spiel perfekt.

    Insgesamt und ohne die Berücksichtigung des Onlinemodus ist "WWE '13" ein richtig gutes Spiel, das einen langen Spielspaß verspricht. Und schon jetzt stellt sich die Frage, wie THQ das im Jahr 2014 nochmal toppen will. Man darf gespannt sein. Für den Moment jedenfalls eine echte Kaufempfehlung!

    WWE 13

    Kevin Scheuren [Blockierte Grafik: https://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=md08-21&l=ur2&o=3]


    THQ präsentiert neuen DLC für WWE '13: "WWE Superstars Pack" für Xbox 360 und Playstation 3 (inkl. Bilder)

    In dieser Woche stehen neue Inhalte zu WWE '13 zum Download bereit.

    Das WWE Superstars Pack ist ab sofort über Xbox LIVE für Microsoft Xbox 360 verfügbar. Ab Mittwoch, den 5. Dezember, folgen die Inhalte auch im Rahmen des wöchentlichen Updates im europäischen PlayStation Network für PlayStation 3.

    Das WWE Superstars Pack umfasst:

    I. WWE Superstars Ryback, Drew McIntyre, Tensai und Yoshi Tatsu

    II. WWE Divas AJ Lee und Natalya

    III. Alternatives Undertaker "Ministry of Darkness"-Outfit

    IV. Championship Title Pack - 10 neue Championships aus WWE, WCW, ECW und AWA

    a) Das alternative Undertaker "Ministry of Darkness"-Outift steht als kostenloser Download bereit.
    b) Jeder WWE Superstar und jede Diva ist einzeln für 80 Microsoft Points (Xbox 360) bzw. 0,75 € im PlayStation Network (PS3) erhältlich.
    c) Das Championship Title Pack ist für 160 Microsoft Points (Xbox 360) bzw. 1,99 € im PlayStation Network (PS3) erhältlich.

    ---

    Das WWE Superstars Pack ist Teil des WWE '13 Fan Axxess Bonusprogramms. Durch den einmaligen Erwerb von Fan Axxess (1600 Microsoft Points für Xbox 360 bzw. 14,99€ via PlayStation Network) spart der Käufer 10% gegenüber dem Einzelkauf und bekommt Zugriff auf folgende Inhalte:

    I. Exklusive WWE '13 Fan Axxess Inhalte: die legendären WWE Superstars Diamond Dallas Page und Goldust

    II. Attitude Era Superstars Pack

    a) "Attitude Era" Superstars Rikishi, Scotty 2 Hotty, Grand Master Sexay, Gangrel und Val Venis
    b) Accelerator - Die Spieler schalten alle In-Game-Gegenstände frei und können die Attribute der WWE Superstars individuell anpassen

    III. WWE Superstars Pack (Beschreibung: siehe oben)

    IV. You're Welcome in Five Languages Pack (voraussichtlich ab Januar 2013)

    a) WWE Superstars Antonio Cesaro, Damien Sandow, Jimmy Uso und Jey Uso
    b) WWE Diva Layla
    c) "Attitude Era" Legenden Brian Pillman und Chainsaw Charlie
    d) Moves Pack - 20 neue Moves, darunter der Lionsault (bekannt durch Chris Jericho) und der Kimura Lock (bekannt durch Brock Lesnar)

    WWE '13 ist für Xbox 360, PlayStation 3 und Nintendo Wii im Handel erhältlich - jetzt bestellen! Weitere Informationen zu WWE '13 erscheinen regelmäßig auf wwe.thq.com, facebook.com/WWEgames und twitter.com/WWEgames.

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    WWE 13

    (Quelle: THQ)[Blockierte Grafik: https://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=md08-21&l=ur2&o=3]

    Every man's heart one day beats its final beat, his lungs breathe their final breath and if what that man did in his life makes the blood pulse through the body of others and makes them believe deeper in something larger than life, then his essence, his spirit will be immortalised.

  • A N Z E I G E
  • Es wird auf jeden Fall ein richtig geiles Spiel, das beste der Serie, brandneue Engine, massig neue Features, begeisterte eingeladene Spieletester werden hier und auf anderen Newsseiten sagen, wieviel, wieviel viel mehr Spaß es dieses Jahr im Vergleich zum letzten Jahr so macht, und ein paar Monate später wird man realisieren: War doch nur kalter Kaffee.

  • Bin schon gespannt, WWE 12 Spiele ich weiterhin regelmäßig und werde jedes mal super unterhalten. Ich bezweifle zudem, dass man dieses extrem starke Roster (Lesnar, Guerrero, Steamboat, Savage, Michaels oder LOD) überbieten kann. Dies kann fast schon ausgeschlossen werden, bin aber trotzdem gespannt, vor allem wie sich der Universe Modus entwickeln wird.

    It's not showing off, If you back it up!


    WWWYKI - Zack Ryder Fan Club Mitglied Nr. 8

  • WWE 12 hat zu beginn Spaß gemacht. Aber selten, habe ich so schnell den Spaß verloren. Vrrschlimmbesserungen hier und da. Dieses Jahr warte ich ab.

    "What can I say ... Mamba out."


    Kobe Bean Bryant [23.08.1978 - 26.01.2020] <3 Unvergessen

  • Zitat

    Original geschrieben von Lortleby:
    WWE 12 hat zu beginn Spaß gemacht. Aber selten, habe ich so schnell den Spaß verloren. Vrrschlimmbesserungen hier und da. Dieses Jahr warte ich ab.


    Ui, das überrascht mich, denn am Gameplay kann es ja eindeutig nicht gelegen haben, das war das beste seit Jahren.


    Ich bin mittlerweile bei einer Spielzeit von genau 101 Stunden, so lang hab ich keins mehr gespielt seit SvR 2006.


    Gut die Waffen Physik wurde so extrem in die Tonne gekloppt, da könnte ich immer noch kotzen denn die war letztes Jahr so viel besser. Aber ansonsten, praktisch unendliche Erweiterung der Wrestler inkl. Ansage, und Theme, was will ich mehr? Gut, eventuell war der Universe Mode letztes Jahr auch.... vielleicht nicht besser aber anders... Das sich jede Woche bei mir einer verletzt und Cutscenes sehr selten sind stört dann schon.


    Trotzdem ein gutes Spiel.


  • jop, die Verletzungen im Universe Modus sind nach dem Patch aber auch besser geworden. Das einzige Problem bei mir ist, dass ich zu sehr im Universe Modus aktiv bin und dort nur das aktuelle Roster benutze. Für Legenden kann ich durch die Begrenzung keine Show erstellen (WWF RAW oder Nitro). Wäre cool wenn man 2013 an jedem Wochentag eine Show haben könnte, wodurch man auch einen größeren Kalender hat :)

    It's not showing off, If you back it up!


    WWWYKI - Zack Ryder Fan Club Mitglied Nr. 8

  • Zitat

    Original geschrieben von The Gentleman:
    jop, die Verletzungen im Universe Modus sind nach dem Patch aber auch besser geworden. Das einzige Problem bei mir ist, dass ich zu sehr im Universe Modus aktiv bin und dort nur das aktuelle Roster benutze. Für Legenden kann ich durch die Begrenzung keine Show erstellen (WWF RAW oder Nitro). Wäre cool wenn man 2013 an jedem Wochentag eine Show haben könnte, wodurch man auch einen größeren Kalender hat :)


    jo der kalender edit war schon ok hat aber seine macken . Hoffe auch das da mehr geht im nächsten spiel
    Spielerisch ist WWE 12 das beste seid langem . Die letzten Games hab ich immer nur fix auf platin gespielt danach war ich froh wo ich sie wieder los war . Bei WWE 12 is das nicht so . Einzieger wehmutstropfen ist THQ Server . Der ist einfach nur peinlich und wenn man sowas sieht wundert man sich auch nicht das die angeschlagen sind denn so vergrault man auch die letzten Fans . Ne neue Engine muss her klar wird in dieser gen aber wohl nimmer passieren .

  • Ich bin echt gespannt, was uns der neue Titel bringen wird. WWE '12 lege ich immer wieder gerne für ein paar Runden ein.


    Aber wir können wohl schon sicher sein, dass der Story Modus wieder ein Schuss in den Ofen wird. ^^

    Nerdige Texte meinerseits: Blackened


    Aktuell: Filmkritik zu "The Suicide Squad"/ Rückblick auf "Masters of the Universe: Revelation"

  • The following was posted by Marcus Stephenson (part community manager):


    Zitat

    WWE13 NEWS COMING NEXT WEEK #WWE13

    Every man's heart one day beats its final beat, his lungs breathe their final breath and if what that man did in his life makes the blood pulse through the body of others and makes them believe deeper in something larger than life, then his essence, his spirit will be immortalised.

  • Zitat

    Original geschrieben von RBokun:
    Der road dogg ist schon den kauf wert 8)


    Naja aber wenn dann nur in Kombination mit der DX 2000 Variante.


    Ich würde mir mal für den Nachfolger von WCW Gimmick Matches wünschen (Triple Cage Match aus dem Jahr 2000, die War Games usw.)

    In somebody else´s hand it´s just a microphone. In my hands It´s a pipebomb (CM Punk, RAW 11.7.2011)


    Dolph Ziggler hat 7 mal so lang für seinen Cash In gebraucht wie Daniel Bryan für sein WM Title Match 2012


  • Das Gameplay hat sich verbessert, ohne wenn und aber.


    Trotzdem waren es andere Kleinigkeiten, die mir den Spielspaß schnell genommen haben. Sei es das umständliche Erstellen der Cards, wenn man eigene Cards erstellt hat, online eine Katastrophe, Storymodus zu Beginn funny, dann die ewigen Backstagefights etc., welche den Modus einen ekligen Beigeschmack verpasst haben.


    Spielerisch hui, Rest mehr Richtung pfui. Aber das ist meine Meinung. Ich hätte mir aber lieber das Geld sparen sollen und deswegen warte ich nicht die ersten Tests ab, sondern die Meinungen der User hier nach 3-4 Wochen. ;)


    Trotzdem werde ich die News verfolgen und komme ins Schwärmen :blabla: Kenne mich da zu gut.

    "What can I say ... Mamba out."


    Kobe Bean Bryant [23.08.1978 - 26.01.2020] <3 Unvergessen

  • Chris Jericho wird sicherlich bei wwe 13 dabei sein.



    Ich wünsche mir bei den wwe spielen das Jeff Hardy wieder dabei ist.




    Man soll endlich damit aufhören mit den ganzen dlc weil ich die eh nicht hole.


    Man soll lieber das Spiel teuer machen 15 Euro und dafür keine dlc mehr.

  • Solange Hardy mit TNAin verbindung ist wird er in keinem WWE Produkt auftauchen. Zudem gehören die Hardy Caws jedes Jahr zu den besten. Musik Edit usw alles geht also wozu ;)


    @Lort machs wie ich, warte 3-4 wochen dann wird das Game eh billiger und man ärgert sich nicht über so dinge die wohl auch wieder in WWE13 drinn sein werden.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E