A N Z E I G E

Der Spotify, Amazon Music & Co. - Thread

  • A N Z E I G E
  • Taylor Swift hat mit ihrem neuen Album bereits mehrere Spotify-Rekorde gebrochen: The Tortured Poets Department ist das Album mit den meisten Streams innerhalb eines Tages sowie einer Woche und es ist das erste Album, das in einer Woche mehr eine Milliarde Streams auf Spotify erreichte. Fortnight ist der Song mit den meisten Streams innerhalb eines Tages und Swift die Künstlerin mit den meisten Streams innerhalb eines Tages:

    Externer Inhalt www.instagram.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.instagram.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Pressemitteilung von Spotify:

    https://newsroom.spotify.com/2…e-billion-record-streams/

    Einmal editiert, zuletzt von Kvothe ()

  • sei ihr gegönnt.

    Auch wenn ich dazu tendiere, dass solche Rekorde eher in der Natur der Sache (Verbreitung der Plattformen, PR Maschine, Nutzerverhalten) liegen als wirklich neue Dimensionen der Großartigkeit bedeuten.


    Gibt es Songs die man kennen muss?

  • Ja. Alle

    ehm....nicht hilfreich für mich.

    Ich bin wenig bis gar nicht im pop-genre unterwegs und im aktuellen noch weniger.

    Es wird doch auf dem Album Werke geben, die eher den Test er Zeit überdauern als andere, die herausstechen, oder zumindest "die single" sind.


    Zumindest gibt es bei allen Künstlern/Bands die ich so verfolge/intensiv verfolgt habe auch immer Sachen die herausstechen oder eher abfallen. "Alle" ist für mich da ein ziemlicher turn-off.

  • Wenn man in Spotify auf Taylor Swift klickt, sieht man doch eigentlich direkt die Top 6 Songs, die kann man sich ruhig anhören, kennt man wahrscheinlich schon.

    Aber es geht doch um ein neues Album und die harmlose Frage wo man da mal reinhören sollte weil es Gesprächsthema ist/wird.


    Auch gut, egal. Ich hab's versucht.

  • A N Z E I G E
  • Aber es geht doch um ein neues Album und die harmlose Frage wo man da mal reinhören sollte weil es Gesprächsthema ist/wird.


    Auch gut, egal. Ich hab's versucht.

    Ah gut, cih dachte es geht um Taylor Swift allgemein ^^ Da hätte ich halt auf die Top 6 verwiesen, Cruel Summer, Love Story, Why we cant have nice things und so..

  • Ah gut, cih dachte es geht um Taylor Swift allgemein ^^ Da hätte ich halt auf die Top 6 verwiesen, Cruel Summer, Love Story, Why we cant have nice things und so..

    Sorry fürs missverständliche formulieren :|

    Ja meinte die neue Scheibe und da war "alle" halt etwas frustrierend.


    Danke dir

  • Gibt es Songs die man kennen muss?

    Vom Sound klingt I Can Do It With a Broken Heart nach Chart-Hit. Florida sticht auch aus der Menge heraus. Ich finde aus der ersten Hälfte des Albums (in die zweite Hälfte muss ich noch öfter reinhören, gut zwei Stunden Laufzeit sind einfach zu viel) But Daddy I Love Him, Guilty as Sin?, und The Smallest Man Who Ever Lived am überzeugendsten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!