A N Z E I G E

Gebt Elimination Chamber eine Note!

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Flotto:
    5 6er, habt ihr nen Rad ab?


    WTF??? :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:


    ++ RAW Chamber
    ++ Big Johnny 8)
    ++ Schöner Old School Brawl im ME


    + SmackDown! Chamber (dauerte ein bisschen, bis sich das Match entwickelte)


    -+ Divas Match. Deutlich besser, als das was man sonst so von dieser Divison kennt


    - Swagger vs. Gabriel
    - Backstage Segment zwischen Swoggle, Natalya und Co.


    Insgesamt ist es eine 2.

  • Ich habe ne Vier (minus) gegeben.


    Das RAW-Chamber war sauber geführt und nicht langweilig, jedoch ohne jeglichen Impact. Überhaupt KEIN Vergleich zu Prä-PG-Chambers. Dazu der Bullshit mit Trollicho, der im Nachhinein, da rein GAR NICHTS folgte, einfach nur beknackt war.


    Das Diven-Match war nicht so scheiße wie sonst, beide haben sich bemüht, können ja auch mehr als die meisten anderen. Die Crowd hat es null interessiert und im Grunde genommen wartet doch jeder nur auf Kong vs. Beth, was wahrscheinlich trotzdem enttäuscht, da sie bei WM wohl gerade mal 5 Minuten bekommen.


    Die "große Überraschung" von Laurinaitis. Joar... Christian ist zurück zum Jobben, Henry hat sich immer noch nicht auskuriert und Alberto Del Rio? Wayne?


    Die Smackdown-Chamber war absolut sterbenslangweilig... bis der Clown das Ganze dank seiner Overness unterhaltsam gemacht. Im Grunde darf er in so einem Match nicht stehen, aber im Endeffekt nicht auszudenken, wenn er es nicht getan hätte. Der "Beatdown" vom Boring White war ebenso lachhaft. Nochmal: Santino ganz alleine rettete dieses Match


    Backstage-Segment mit Natalya und Swoogle der absolute Tiefpunkt. Das folgende Match zwischen Gabriel und Swagger war an "Randomness" kaum zu überbieten.

    Der Main Event war sehr langsam geführt und zu lang. Zwei, drei nette Aktion und am Ende strahlt der Cena. Wer einen Heelturn erwartet hat, dem ist doch nicht zu helfen.


    Über die vielen bunten Clips der Mantel des Schweigens.

    Frankie Kazarian (nach seiner Entlassung im Mai 2014):
    "I didn't feel like I was leaving TNA because I didn't feel like I recognized the company."
    "I understand wanting to cut costs, but if you want cheap wrestlers, expect cheap wrestling matches."

  • Eine gute 3.


    Opener war ein richtig starkes Elimination Chamber Match. Für mich sogar das beste unter den "neuen" Chamber Matches. Divas war wie gewohnt mäßig interessant, aber nach dem langen Opener zu verkraften. Die SD-Chamber fand ich insgesamt in Ordnung mit einer sehr spannenden Schlussphase und auch der Main Event wusste zu überzeugen. Dazu gab es noch ein gelungenes Segment von und mit Mr. Excitement, sowie ein (sinnloses) 3 Minuten Match, das es aber bei so ziemlich jeden PPV gibt.


    Macht am Ende 1 sehr gutes Match, 2 gute Matches, sowie 2 kurze und nicht wirklich relevante Matches.


    Ich wurde unterhalten.

  • Zitat

    Original geschrieben von Xoren:
    Klare 1, alleine weil Cena den Hass besiegt hat. Das Geld in den PPV war sehr gut investiert und keiner der Quotenkiller war im ME. Was will man mehr? Da hier allerdings die Internetfans regieren wird der PPV im Schnitt wohl eher eine 3-4 bekommen, da keiner der Indynerds im ME stand.


    Punk und Bryan sind keine Quotenkiller - sie sind die Champions. Und es spricht Bände, wenn die WWE ihre eigenen Champions (= die aktuell Besten Wrestler) nicht im Main Event positioniert. Deshalb sind die Titel auch nichts mehr wert - weil andauernd irgendwas wichtiger dargestellt wird. Problematisch wirds dann vor allem, wenn Cena am Ende eine PG-Schlacht derart no-sellt... Aber lassen wir das. ;)


    PPV war generell ganz nett, es fehlten irgendwie Impact und BIG TIME-Feeling. Crowd war nur während der SD!-Chamber richtig hot, dafür war das Diven-Match besser als erwartet.
    Solide 3+ von mir.

    RatedRKO-Jünger #1
    26.02.2013, 02:55 Uhr MEZ, trending worldwide: CM Punk is god
    I'm a Miz' Dad Guy.

  • Zitat

    Original geschrieben von Hans Wurst:
    Eine 4.


    Starker Opener, Smackdown Chamber besonders in der Anfangsphase extrem schwach und ohne wirkliche Spannung nach dem Out von Big Show. Main Event war jetzt auch nicht das Gelbe vom Ei. Swagger vs. Gabriel unnötig.


    :thumbup:

  • 3+


    Die beiden Chambers waren gut aber nicht toll. Das Match der Diven war zu kurz und Swagger vs. Gabriel überflüssig. Der ME war ganz gut aber für mich leider uninteressant.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E