A N Z E I G E

[NB] SD! Superstar verletzungsbedingt aus dem Elimination Chamber Match gestrichen!

NUR NOCH BIS FREITAG: Jetzt bei unseren Year-End Awards 2022 abstimmen!
  • Breaking: Randy Orton NICHT in Elimination-Chamber-Match!

    Wie WWE.com soeben vermeldet, wird Randy Orton auf Grund einer Gehirnerschütterung nicht am PPV Elimination Chamber teilnehmen. Wie es im Bericht heißt, habe Orton bei der gestrigen RAW-Sendung durch den Schlag von Daniel Bryan mit dem Titelgürtel diese Verletzung erlitten und könne daher nicht antreten.

    Ob dies ein Work ist, oder sich tatsächlich um eine reelle Verletzung handelt, ist bis jetzt unklar. Die SmackDown! Tapings wurden im Vorfeld mit dem Re-Match von Daniel Bryan vs Randy Orton beworben, welches nun wohl auch nicht stattfinden wird. Weiteres zu der Situation erfahrt ihr wie immer auf MOONSAULT.de.

    (Quelle: ProWrestling.net)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Wie WWE.com soeben vermeldet, wird Randy Orton auf Grund einer Gehirnerschütterung nicht am PPV Elimination Chamber teilnehmen. Wie es im Bericht heißt, habe Orton bei der gestrigen RAW-Sendung durch den Schlag von Daniel Bryan mit dem Titelgürtel diese Verletzung erlitten und könne daher nicht antreten.


    Ob dies ein Work ist, oder sich tatsächlich um eine reelle Verletzung handelt, ist bis jetzt unklar. Die SmackDown! Tapings wurden im Vorfeld mit dem Re-Match von Daniel Bryan vs Randy Orton beworben, welches nun wohl auch nicht stattfinden wird. Weiteres zu der Situation erfahrt ihr wie immer auf MOONSAULT.de.


    (Quelle: ProWrestling.net)

  • Dann kann der Sieger ja eigentlich nur Daniel Bryan heißen, der damit auch als Champion zu WM fahren muss oder, falls er den Titel nach der Chamber noch bei Smackdown verlieren sollte, zumindest ein Rückmatch bei WM bekommen muss.


    Allerdings glaub ich erst das Orton nicht teilnimmt wenn beim PPV die Ringglocke läutet und das Match beginnt.

  • Das riecht nach Work. Sehe nun 2 mögliche Szenarien


    1.) Henry kriegt nun doch Ortons Platz, siegt in der Chamber und man baut für Mania


    Henry (c) vs. Sheamus und Orton vs. Bryan auf


    2.) Bryan bleibt Champion und Orton kommt als Entschädigung für den verpassten Titleshot bei EC
    mit ins Titelmatch für Mania. So hätte man dann


    Bryan (c) vs. Orton vs. Sheamus

  • A N Z E I G E
  • Ich ahne Schlimmes.
    Wir werden nach Ortons Rückkehr so viele RKO's gegen Bryan sehen, dass man damit eine ganze RAW-Ausgabe füllen kann. Orton verteilt so ja schon genug Geballer. Was passiert also wenn er sich rächend zurückkehrt...


  • Unterschätz mal Teddy Long nicht. Der macht On Air bei Wrestlemaina noch ein Tag Team Match daraus ;)

  • Wenn's ein Work ist, dann Kompliment WWE. Holt schon aus der absolut unattraktiven Chamber noch den einzigen Publikumsmagneten raus. :megalol: Eigentlich hat die ganze Sache trotzdem Potenzial, da man hier Christian, Alberto del Rio, Mark Henry oder sogar Sheamus in die Chamber booken könnte. Nur für das Wrestlemania Match des Titles sehe ich schwarz, da man offensichtlich Orton hier den Spot geben möchte. Bryan muss bis dahin allerdings auch den Title verteidigen. Dann wird man wohl Sheamus um den WWE Title antreten lassen, was bedeuten würde, dass weder Punky noch Jericho den Title bis dahin halten werden. Aber wer sonst? Truth, Kofi und Ziggler schließe ich kategorisch aus und Miz hat momentan das Standing eines Schuljungen. Nene, das geht mir nicht so rein. Also: Sheamus doch im WHC Picture. Nur: Tut sich ein Rumblegewinner freiwillig ein Match mit schlechteren Chancen an?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E