A N Z E I G E

Dinge, die ihr früher gemocht habt, aber heute nicht mehr (und umgekehrt)

  • A N Z E I G E
  • Country


    Ich als ein Hobbyhörer der amerikanischen Billboard Charts treffe natürlich sehr oft auf Countrymusik. Ich fand es anfangs unfassbar langweilig und nichtssagend. Aber von Zeit zu Zeit konnte ich mich mit diesem Genre arrangieren. Nun mag ich diese Art von Musik schon sehr gerne. Hier mal die Künstler, die ich wirklich als gut betrachte.


    - Taylor Swift
    - Blake Shelton
    - Luke Bryan
    - Chris Young
    - Lady Antebellum

  • Ich frage mich, wie ich jemals Pullover tragen konnte. Ich hasse die Dinger und trage sie seit mittlerweile wohl 10 Jahren nicht mehr. Als Kind war ich zudem total verrückt nach Autos. Ich hasse Autos heute, ohne Witz. Wenn jemand nur anfängt über Autos zu reden, schlafe ich sofort ein. Ich fahre auch nicht gern Auto.


    Ich fand übrigens auch Pogatetz früher unglaublich hohl, dumm und scheißig und fand, dass er immer mega arrogant rüberkam. Heute sind wir einfach sehr gute Freunde und ich finde, er ist der beste Mensch der Welt.


  • Kein Sugarland, Miranda Lambert, Jason Aldean, Martina McBride?

  • früher gemocht und heute nicht mehr:


    sämtliche Anime Sendungen. Hab mir als kleiner Junge wirklich jede verdammte Anime Sendung angesehen. Von Dragonball Z bis zu One Piece. Aber heute frag ich mich echt wie ich sowas glotzen konnte.


    Fußball: Genauso wie bei Anime so wars auch beim Fußball. Hab wirklich alles gesammelt, selber gespielt und hab diesen Sport geliebt. Aber durchs Wrestling und andere diveresen Kampfsportarten immer mehr die Interesse verloren


    Meine Eltern ^^ :P


    mehr fällt mir dazu im Moment nicht ein ^^


    früher gar nicht gemocht, heute schon:


    Oliven, Pepperoni usw.. Hab als kleiner Junge dieses Zeug verflucht aber dann aus dem nichts auf den Geschmack gekommen^^


    mehr kommt in kommender Zeit noch dazu

  • Früher gehasst - Heute gemocht


    - Pizza
    - Hip Hop / Rap (keinen primitiven Bushido-Rotz sondern die etwas anspruchsvollere Richtung)
    - französische Filme
    - Nachtschicht


    Früher gemocht - Heute gehasst


    - Gulasch
    - Rouladen
    - Pfannkuchen
    - Frühschicht
    - Schnee


  • Blake Shelton find ich richtig genial, ich hab mir vor kurzem das Album: Loaded: The Best Of Blake Shelton besorgt.

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Bully Rain:
    Bei "Wrestling" frage ich mich, ob es hier nur um die WWE geht oder allgemein?


    Bei mir handelt es sich allgemein ums Wrestling. Mich kann das im Ring gesehene nicht mehr wirklich begeistern.

  • Baggy Pants sollte ich vielleicht auch noch zu meiner Liste hinzufügen. Grausam. Und darunter noch die riesigen Osiris Schuhe die damals gefühlte 800 DM gekostet haben... :lol:
    Allgemein die ganze Hip-Hop Kleidung... oh man.

  • Pokemon. Die erste Zeit, als es nur die ersten 150 Pokemon gab war toll und diese Editionen und diese Pokemon-Welt liebe ich auch noch heute. Aber nun wo es 49283 Pokemon gibt die "Steini" "Holzi" "Arschi" oder wie auch immer heißen und man auf den Editionen lilagelb, schwarz-weiß-kariert und bunt-gepunktet spielen ist es schlicht und ergreifend nervend und boring.

  • Vor nem halben Jahr hätte ich auch noch Wrestling geschrieben, aber dann kam Punk und nun der großartige WWE Januar mit Danielson, Cena-Kane, Punk-Laurinaitis etc., was so weit geht, dass ich nun das erste Mal seit x Jahren wieder einen WWE PPV schaue - soviel dazu ^^


    Ansonsten fällt mir nicht so viel ein eigentlich. Vielleicht Basketball, hab ich früher viel intensiver verfolgt, aber da isses weniger, dass ichs nicht mehr mag, als vielmehr, dass ich keine Lust mehr auf den Aufwand habe um es überhaupt verfolgen zu können.
    Irgendwie kommt mit der Zeit alles zurück, was ich früher mal mochte, man muss nur lang genug pausieren. Selbst auf Counterstrike hätte ich wieder Lust ^^

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!