A N Z E I G E

Der Tatort-Thread

  • Seit über 41 Jahren flimmert er schon über die bundesdeutschen, schweizerischen und österreichischen Fernseher und ist mittlerweile zu einer fast schon nationalen Instanz am Sonntag-Abend geworden: Der Tatort.
    Ob Berlin, München, Ludwigshafen oder Münster, die insgesamt 18 aktuellen Ermittlerteams haben alle eine große Fangemeinschaft und ziehen regelmäßig 8 bis 10 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme.


    Unter diesem müssen doch auch einige Moonsaultler sein und deswegen wunderte es mich schon etwas, dass es nach mittlerweile 821 Folgen hier noch keinen Thread gibt. Das soll sich doch mit der 822 nun ändern und deswegen ist dies nun der Platz um dem Tatort seinen würdigen Platz im Forum zu geben.
    Hier kann über Neuigkeiten (neue Ermittler, anstehende Episoden) diskutiert werden und während der jeweiligen Ausstrahlungen munter gerätselt werden. Ich hoffe, dass es hier ein paar Krimi-Fans gibt. ;)


    Infos, den Live-Stream bzw. die letzte Folge gibt es immer hier.

  • A N Z E I G E
  • Odenthal plus das Thema heute klingt leider nur nach einer Verlängerung des Silvester-Katers. Ansonsten sehe ich den ein oder anderen Tatort schon sehr gerne, daher sowieso eine gute Idee einen solchen Thread zu eröffnen. :)

    "You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."


    "The modern secular religion casts humanity as the devil and the state as the savior."

  • Mit der Odenthal kann ich auch sehr wenig anfangen.
    Daher spare ich mir den Tatort dann doch.
    Konnte früher absolut gar nichts damit anfangen, auch heute gibts dann eher wenige Ermittler die mich wirklich zum Einschalten bewegen.


    Highlights sind für mich die Wiederholungen auf den Dritten von älteren Folgen.

    "*****, let me give you a little life lesson --The price always matters, and it always matters the most."
    Keine DUMMEN Antworten bitte!

  • Also bei mir Läuten die Glocken nicht, wenn ich an Odenthal denke ^^
    Aber das ist ja jedem selbst überlassen

    "*****, let me give you a little life lesson --The price always matters, and it always matters the most."
    Keine DUMMEN Antworten bitte!

  • Ich bin ein großer Tatort-Fan und habe in etwa knapp die Hälfte der Filme gesehen.
    Ich bevorzuge allerdings in der Regel Folgen als den 70ern und 80ern.
    Zu meinen Lieblingsermittlern gehören Finke, Trimmel, Haferkamp, Fichtl, Schimanski, Lutz und Stöver. Ebenso Batic und Leitmayr, die mir aktuell mit Abstand am Besten gefallen.


    Zu meinen Lieblingsfolgen gehören:


    Morde ohne Leichen (Kant)
    Der oide Depp (Batic)
    Geschlossene Akten (Markowitz)
    Ein mörderisches Märchen (Batic)
    Kurzschluß (Finke)
    Undercover (Batic)
    Reifezeugnis (Finke)
    Zweikampf (Haferkamp)
    Duisburg-Ruhrort, Das Mädchen auf der Treppe, Ein Fall für Schimanski (Schimanski)

    "Ich habe nicht gesagt, dass ich Ihnen nicht traue und ich sage nicht, dass ich Ihnen traue, aber ich traue Ihnen nicht."

  • Ich bin erst vor ein paar Jahren auf den Geschmack der Tatort-Reihe gekommen. Müsste so 5-6 Jahre her sein. Seitdem schaue ich sie regelmäßig. Mit dem Duo Wachtveitl/Nemec kann ich z.B. wenig anfangen, daher schaue ich sie mir auch nicht an. Favoriten habe ich einige, da wären Król/Kunzendorf (Król gehört für mich schon lange zu meinen absoluten Lieblingsdarstellern, auch Lutter war grandios), Richy Müller und besonders seine Hintergrundgeschichte sind sehr interessant, Prahl/Liefers sind ja mittlerweile schon Kult, fast schon zu zotig, Raacke/Aljinovic sind für mich als Berliner natürlich Pflicht, passen IMO auch richtig gut zusammen, bei Wuttke/Thomalla beeindruckt mich auch das Zusammenspiel der beiden Kommissare, die Furtwängler fasziniert mich irgendwie, eine tolle Frau, Behrendt/Bär ist einfach schon zur Routine geworden, aber immernoch sehr unterhaltsam.
    Sehr interessant entwickelt sich auch noch das Duo Milberg/Kekilli, bin da sehr gespannt wie es weitergeht, auch was die Krankheit von Kekilli betrifft.
    Til Schweiger als neuen Tatort-Kommissar kann ich mir noch so gar nicht vorstellen. Reinschauen werde ich natürlich trotzdem mal.


    Mein absoluter Lieblingstatort, Weil sie böse sind, wird übrigens morgen im RBB um 20.15 Uhr wiederholt. Kann ich nur jedem empfehlen. Er ist auch so schön anders als die gewöhnlichen Tatorte. Und wie Schweighöfer und Peschel hier das Duo Schüttauf/Sawatzki an die Wand spielen ist schon sehr beeindruckend. Selten spielten bei einem Tatort die Kommissare eine solche Nebenrolle wie hier.


  • Aktuell geht eigentlich seit Jahren nix an Batic und Leitmayr vorbei. Batu wird ja jetzt leider eingestampft.


    Lieblingsfolgen sind bei mir...


    005 Kressin und der Laster nach Lüttich (Kressin, Toelle)
    007 Kressin stoppt den Nordexpress (Kressin, von Sydow)
    025 Tote Taube in der Beethovenstraße (Kressin, Fuller)
    073 Reifezeugnis, (Finke, Petersen)
    184 Schwarzes Wochenende (Schimanski, Graf)
    214 Moltke (Schimanski, Gies)
    252 Der Fall Schimanski (Schimanski, Gies)
    322 Frau Bu lacht (Batic, Graf)
    383 Manila (Ballauf, Stein von Kamienski)
    423 Das Glockenbachgeheimnis (Batic, Enlen)
    484 Im freien Fall (Batic, Oetzmann)
    552 Das Böse (Dellwo, Stein von Kamienski)
    696 Der oide Depp (Batic, Gutmann)
    764 Hitchcock und Frau Wernicke (Stark, Krämer)

    "You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."


    "The modern secular religion casts humanity as the devil and the state as the savior."

  • Kressin habe ich vergessen, die beiden erstgenannten finde ich auch klasse.
    Den Fuller habe ich nur einmal zur Hälfte gesehen und er gefiel mir nicht.
    Bei einer neuen Chance könnte sich das aber ändern. Den muss ich mir noch einmal ansehen.

    "Ich habe nicht gesagt, dass ich Ihnen nicht traue und ich sage nicht, dass ich Ihnen traue, aber ich traue Ihnen nicht."

  • Am Dienstag zeigt der BR eine Wiederholung von Frau Bu lacht .

    "You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."


    "The modern secular religion casts humanity as the devil and the state as the savior."

  • Zitat

    Original geschrieben von Simon Rolfes:


    Mein absoluter Lieblingstatort, Weil sie böse sind, wird übrigens morgen im RBB um 20.15 Uhr wiederholt. Kann ich nur jedem empfehlen. Er ist auch so schön anders als die gewöhnlichen Tatorte. Und wie Schweighöfer und Peschel hier das Duo Schüttauf/Sawatzki an die Wand spielen ist schon sehr beeindruckend. Selten spielten bei einem Tatort die Kommissare eine solche Nebenrolle wie hier.


    Gehört auch zu meinen Lieblingstatorten der letzten Jahre.


    Meine absolute Lieblingsfolge ist auch eine Folge des Duos Duo Schüttauf/Sawatzki: "Das Böse".
    Mit dem wohl besten Ende das ein Tatort je hatte.


    Überhaupt hatte dieses Duo kaum schwächere Fälle. Schade des Sie aufgehört haben.

  • Das schreibt TV Spielfilm:


    Zitat

    Der versierte "Tatort"-Regisseur Hannu Salonen ("Tango für Borowski") verabschiedet das Duo mit einem feinen, kleinen Reißer: schnell, grell und spannend, ohne Zeit für Nebensächlichkeiten oder tiefgründige Welterklärungen.


    Greller kleiner Thriller: Da schleppt sich nix!


    Das sagt einer der beiden Hauptdarsteller:



    http://unterhaltung.t-online.d…gucken-/id_53312040/index


    Find ich einfach großartig. ^^

    "You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."


    "The modern secular religion casts humanity as the devil and the state as the savior."

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E