A N Z E I G E

[Sky] Game of Thrones [Serienthread]

  • Gerne würde ich weitere Häuser und Strippenzieher eingeführt sehen in die Serie. Was gerade passiert, muss das ganze Reich interessieren, das kommt mir noch zu kurz.


    Da wird in Zukunft hoffentlich noch einiges passieren, aber man hat schon viele Personen gezeigt bzw erwähnt die noch wichtig werden. Vor allem in Folge 3.


    Ich kenne zwar die Buchvorlage, aber das Buch ist ja auch nur aus der Sicht eines Maester geschrieben, der bezieht sich halt auf Zeugenaussagen und Schriften. Oft steht im Buch: Was genau vorgefallen ist weiß niemand. Deswegen bin ich auch gespannt was da noch kommt. Ich hoffe nur, dass man auch die wichtigen Nebencharaktere noch genug aufbaut.

  • A N Z E I G E
  • Da wird in Zukunft hoffentlich noch einiges passieren, aber man hat schon viele Personen gezeigt bzw erwähnt die noch wichtig werden. Vor allem in Folge 3.


    Ich kenne zwar die Buchvorlage, aber das Buch ist ja auch nur aus der Sicht eines Maester geschrieben, der bezieht sich halt auf Zeugenaussagen und Schriften. Oft steht im Buch: Was genau vorgefallen ist weiß niemand. Deswegen bin ich auch gespannt was da noch kommt. Ich hoffe nur, dass man auch die wichtigen Nebencharaktere noch genug aufbaut.

    Zunächst einmal muss ich dem allgemeinen Tenor hier zustimmen. Nach dem enttäuschenden Ende von GoT hatt ich meine Befürchtungen, aber man macht hier ganz viel richtig.


    Auch wenn man die Buchvorlage kennt und weiß, wie sich bestimmt Dinge entwickeln werden (z.B. Thronfolge) gibt man den Charakteren Tiefe und das "Wie" ist der entscheidende Punkt. Goro Majima hat da völlig Recht. Das Buch ist ja mehr eine geschichtliche Abhandlung, in dem es nur am Rande um die inneren Beweggründe der Personen geht bzw. diese nur Spekulationen darstellen. So hat die Serie viel Freiraum, den sie auch hervoragend nutzt. Gerade das Verhältnis zwischen Daemon und Rhaenyra ist spannend gestalten, selbst wenn man weiß, was da noch kommen wird.

  • Zu Folge 4: Ich fand sie ganz ok, bis zur Hälfte kam sie mir ein bisschen wie "Filler" vor. Ist nicht so viel passiert. Abgesehen davon, dass Rhaenyra und Deamon ein wenig das Nachtleben erkunden und schließlich im Freudenhaus landen. In der zweiten Hälfte war wieder mehr los. Rhaenyra und Viserys sind sich eigentlich nur am Streiten, wenn sie sich mal begegnen. Dann wurde sie auch noch bei ihrem nächtlichen Ausflug gesehen. Otto Hightower hat eigentlich nur seinen Job gemacht, als "Rechte Hand des Königs", ist Selbigen aber jetzt trotzdem los.
    Alicent Hightower macht auch nicht so den glücklichsten Eindruck, wenn der König nachts nach ihr Rufen lässt, um ihm "Gesellschaft" zu leisten. Und der besondere Tee am Ende der Folge für Rhaenyra deutet auch an, dass Viserys seiner Tochter nicht glaubt. Aber könnte trotzdem nützlich sein. Sie hatte ja wirklich Sex, nur eben nicht mit Daemon.


    Wie wird es mit Hightower weitergehen? Wie wird es mit Rhaenyra und Laenor Velaryon weitergehen?


    Es bleibt spannend. Tolle Serie. Ich bin auch großer Fan von Milly Alcock und hoffe, dass der Wechsel noch ein wenig dauern wird.

  • Folge war so lala. Das mit Daemon war überraschend, mit dem Kraut Ritter eher weniger. Auch überrascht mich, dass die Hand jetzt schon weg ist.

    Mal schauen ob Rhaenyra den Tee trinkt. Täte sie es, würde sie zugeben, nicht mehr Unbefleckt zu sein.


    Generell nichts als Liebe für Milly Alcock <3. Ein User meinte über sie mal, sie ist zu gut gecastet worden.....Wie Recht er doch hatte

  • Die 4. Folge hat vrmtl. eher die Konflikte der Zukunft aufgebaut. Die zweite Hälfte der Folge fand ich aber interessant mit dem Plot rund um Rhaenyra, Damon, Kriston und ihrer verlorenen Jungfräulichkeit. Otto hat hier endlich mal einen auf den Deckel bekommen und wurde seines Amtes enthoben. Das wird er bestimmt nicht auf sich sitzen lassen. Spannend fand ich hier auch, dass der Junge, der ihm die Information brachte, später bei Mysaria, der Geliebten von Daemon auftauchte und von ihr Geld bekam. Es könnte durchaus möglich sein, dass Mysaria schon länger Daemon für Otto ausspioniert hat, oder eigene Pläne verfolgt.


    Ansonsten sieht die Geschichte schlecht für Rhaenyra aus und dürfte ihr einiges an Rückhalt kosten, was Viserys ebenfalls hervorgehoben hat. Nun kann man gespannt sein, ob sie den Tee trinken wird. Ich bin mir auch nicht so sicher, was das bedeuten wird. Mein erster Gedanke war, dass es ein Test ist. Wenn sie nichts gemacht hat, braucht sie ihn natürlich nicht trinken, weil sie ohnehin nichts zu befürchten hat. Wenn sie den Tee trinkt, könnte es sein, dass Viserys es als Bestätigung ihrer Nacht mit Daemon sieht. Mal sehen, ob man nochmal in der nächsten Folge darauf eingehen wird. Es kann letztendlich auch einfach nur ein Zeichen gewesen sein, dass sie jede Art eines möglichen Beweises ihrer "Unzucht" loswerden soll. Man wird es sehen.


    Dadurch das ihr Vater Otto gefeuert hat, muss Rhaenyra nun Wort halten und die Heirat mit Laenor Velaryion vornehmen. Hierbei bin ich v.a. gespannt, wie sie und Kriston damit zukünftig umgehen werden. Ich bin auch auf die Reaktion von Alicent zu der News bzgl. ihres Vaters gespannt.

  • Tolle folge heute mit einem krassen Ende. Kriston hat da den Lover von Laenor ziemlich übel getötet, die Hochzeit mit dem weinenden Gemahl und rhaenyra geht trotzdem noch über die Bühne direkt neben der Leiche. Dazu weiß Alicent über die Affäre Bescheid und hindert Kriston auch am selbstmord.


    Dazu sind die letzen Tage des Königs wohl angebrochen, mal sehen was da kommende Woche dann an Intrigen von Alicent kommen um ihren Sohn noch auf dem Thron zu bekommen

  • Jetzt beginnt es also so richtig.


    Die Söhne von Lord Kraft rücken auch endlich in den Fokus.


    Driftmark sah geil aus.


    Haus Celtigar scheint aber gar keine Rolle zu spielen, denn die haben eigentlich auch Valyria überlebt. Hier sprach man nur über die anderen zwei Häuser. Schade.

  • Driftmark haben sie richtig gut getroffen und Considine spielt Viserys einfach perfekt, dass man richtig Mitleid mit ihm bekommen kann. Cole wird zu einem Jon Snow Mini me aus Staffel 7/8...bloß mit mehr handfesten Argumenten.^^


    Die Folge fand ich richtig gut, nun sieht man die beiden Parteien, um die es gehen wird und Daemon mischt auch noch mit. Wichtig auch, dass Alicent gefestigt wird als Charakter und mehr Stärke zeigen wird, insbesondere im Umgang mit Rhaenyra. Das Ende war klasse gemacht mit der Ratte die das Blut trinkt und Rhaenyra weiß, dass Daemon recht hatte und Laenor sie eher langweilen wird...aber witzig, dass beide eine mehr oder wenige offene Ehe führen/führen wollen.^^

  • A N Z E I G E
  • Zu dem Zeitsprünge


  • wer sind bitte "Lord Kraft" oder "Klumpfuß Strong" :lol: meine Güte diese deutschen Namen, bei aller Liebe :-D


    Dachte am Ende bei den Tumulten, Rhaenyra sei entführt worden, aber anscheinend wurde sie nur in Sicherheit gebracht.

  • wer sind bitte "Lord Kraft" oder "Klumpfuß Strong" :lol: meine Güte diese deutschen Namen, bei aller Liebe :-D


    Wollte hier niemanden mit den englischen Namen verwirren. Meine natürlich die Hand des Königs und seinen Sohn mit der Fußbehinderung. Vornamen fallen mir gerade nicht ein. House Strong halt ^^

  • wer sind bitte "Lord Kraft" oder "Klumpfuß Strong" :lol: meine Güte diese deutschen Namen, bei aller Liebe :-D

    Wer beim Verlag die Entscheidung getroffen hat Eigennamen zu übersetzen sollte generell bis in alle Ewigkeit Berufsverbot erhalten.


    Zum Glück gibt's in den Niederlanden keine deutsch Vertonung, dafür aber günstig HBO Max...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E