A N Z E I G E

Allgemeiner Lucha Libre/Mexico-Thread für News, Meinungen, Fragen & Antworten

  • Nehmen wir mal die Beispiele Mascara Dorada und La Mascara.


    Dorada wird, ist man völlig korrekt, "Máscara Dorada" geschrieben. Somit liegt die Betonung hier bei MAS. La Mascara wiederum hat keinen Akzent, womit es keine spezielle Betonung einer Silbe gibt. Ähnliches gilt eben auch für die "z" bei Myzteziz. Wen ich nicht total auf dem Holzweg bin. ;)

  • A N Z E I G E
  • Ich schau mal dass ich wieder öfter paar News in diesen Thread poste, hatte das ja extremst vernachlässigt.

  • Da ich im Moment nicht so viel Zeit habe, nur dieser kurze Hinweis: Das En Busca de un Idolo-Turnier von CMLL killt zur Zeit alles und niemand redet darüber. Wenn Cavernario, Hechicero, Dragon Lee und Cachorro nicht zu den besten jungen Workern die rumlaufen gehören, dann weiß ich auch nicht. Wer Zeit für ein paar halsbrecherische Todesfestivals hat sollte unbedingt mal durch Cubsfans Dailymotion-Kanal blättern.

  • Zitat

    Original geschrieben von STRIGGA:
    Nehmen wir mal die Beispiele Mascara Dorada und La Mascara.


    Dorada wird, ist man völlig korrekt, "Máscara Dorada" geschrieben. Somit liegt die Betonung hier bei MAS. La Mascara wiederum hat keinen Akzent, womit es keine spezielle Betonung einer Silbe gibt. Ähnliches gilt eben auch für die "z" bei Myzteziz. Wen ich nicht total auf dem Holzweg bin. ;)

    Wenn im Spanischen kein Akzent vorhanden ist, werden Wörter, die auf einen Vokal oder n oder s enden auf der vorletzten Silbe betont. Alle anderen Konsonanten ziehen eine Betonung auf der letzten Silbe nach sich.


    Ob es da jetzt in Mexiko Besonderheiten gibt, weiß ich nicht, aber zumindest beim ursprünglichen Spanisch ist das ziemlich einheitlich.

  • Soweit ich weiß, ist das auch im Mexikanischen so.

    Give me a reason to put down the gun

    I hope there's a meaning, I'm dying for one

    I've tried and I've tried to make sense of it all

    But the world keeps on building a wall

  • Zitat

    Original geschrieben von Daniel Prophet:
    Wenn im Spanischen kein Akzent vorhanden ist, werden Wörter, die auf einen Vokal oder n oder s enden auf der vorletzten Silbe betont. Alle anderen Konsonanten ziehen eine Betonung auf der letzten Silbe nach sich.


    Ob es da jetzt in Mexiko Besonderheiten gibt, weiß ich nicht, aber zumindest beim ursprünglichen Spanisch ist das ziemlich einheitlich.


    Daniel Prophet weiss Bescheid. 8)
    Und in Mexiko ist das, wie im Rest der spanischprechenden Welt, genauso.


    "Myzteziz" wird ausgesprochen wie "Místesis", da in Mexiko das s und das z als scharfes s gesprochen werden. (In Spanien wird das z wie das th im Englischen (z.B. wie in "thunder") ausgesprochen.) Das "y" ist in dem Fall "kuenstlerische Freiheit", da im Spanischen in solchen Situationen ein "i" verwendet wird, z.B. der Rythmus = el ritmo, usw. Deswegen ist "Místico" auch sprachlich voellig richtig (el místico = der Mystiker). Aus markenschutzrechtlichen Gruenden hat Myzteziz wohl einen Namen gewaehlt, der aehnlich klingt, aber nicht zu aehnlich geschrieben wird. Aus dem Grund spricht man das "y" also wie ein "i" aus, da es einfach ein "Ersatz" ist und nicht im normalen Sprachgebrauch in diesem Sinne verwendet wird. (Bevor jemand fragt: Ja, Rey Mysterio ist auch solch eine kuenstlerische Erfindung. el rey = der Koenig, el misterio = das Geheimnis).
    Ich habe mir gerade die Pressekonferenz angesehen und Joaquín Roldán hat Myzteziz auf der ersten Silbe betont, also aehnlich wie "Místico" (man beachte den Akzent auf dem ersten i). Das bedeutet, dass streng genommen ein Akzent auf dem y stehen muesste, was aber unglaublich bescheuert aussehen wuerde, also kuenstlerische Freiheit und so. ;)

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von 2OldForWrestling:
    Das bedeutet, dass streng genommen ein Akzent auf dem y stehen muesste, was aber unglaublich bescheuert aussehen wuerde, also kuenstlerische Freiheit und so. ;)


    Ein Y ist ein Konsonant, dort kommt weder streng noch locker genommen ein Akzent drauf.

  • Zitat

    Original geschrieben von Z O R N:
    Ein Y ist ein Konsonant, dort kommt weder streng noch locker genommen ein Akzent drauf.


    Ich habe es doch ausfuehrlich erklaert: Das "y" wird als Ersatz fuers "i" verwendet, ist also grammatikalisch von vornherein falsch. Wuerde da ein "i" stehen, waere da auch, grammatikalisch richtig, ein Akzent drauf.

  • AAA kann stolz auf sich sein! Zwar kann er nach seiner Entlassung innerhalb von 90 Tagen nirgends antreten, allerdings kann er vor Ort sein. Mit Alberto Del Rio einen special Guest für ihre Show der Shows, AAA TripleMania XXII! Jetzt brenne ich erst recht auf die Veranstaltung. Kann schon nicht mehr erwarten das zu schauen. 8)

    Alexa Bliss, Billie Kay, Io Shirai, Rhea Ripley & Xia Li > You
    CyBoard-Original Ziggler-Hater

  • 8o Geilo!


    Habe auf Grund von Zeitmangels seit Rey de Reyes keine Show mehr gesehen, so dass ich noch nichtmal Myzteziz bei AAA gesehen habe. Ich werde wohl in den naechsten Wochen irgendwann einen AAA-Marathon einlegen muessen.

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von Good News Griese:
    Darf doch aber eigentlich gar nicht on air zu sehen sein oder?


    Na klar. In Mexiko gelten andere Regeln. Der richtige Sin Cara war schon bei AAA, wo er offiziell noch unter WWE-Vertrag stand. ^^

  • Zitat

    Original geschrieben von -Frollo-:
    Na klar. In Mexiko gelten andere Regeln. Der richtige Sin Cara war schon bei AAA, wo er offiziell noch unter WWE-Vertrag stand. ^^


    Aber nur in einem Kurzauftritt mit einer Kapuze vor der Maske, und ohne den Namen zu nennen. Auch Myzteziz ist erst nach Ablauf der 90 Tage richtig ins Programm eingestiegen.


    Del Rio muss die 90-Tage-Klausel ausgeschlagen haben, oder es gab so eine Klausel fuer ihn nicht :/ . Ansonsten duerfte er definitiv nicht bei einem PPV auftreten.

  • Zitat

    Original geschrieben von STRIGGA:
    Entweder das oder so konnten bzw. wollten ihn aufgrund der Situation fristlos feuern.


    Ja, das ist auch denkbar. Diese ominoese 90-Tage Klausel gehoert zu den wenigen Sachen im Wrestling, die ich wohl nie kapieren werde. Da scheint fuer jeden etwas anderes zu gelten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E