A N Z E I G E

[Results] PWS "Refuse to Lose II" vom 27.05.2011

  • Pro Wrestling Syndicate "Refuse to Lose II"
    Location: Queensborough Elks Lodge, Elmhurst, Queens, New York
    Zuschauer: 320


    Kevin Matthews bes. Sonjay Dutt


    WSU World Championship - No. 1 Contendership
    Brittany Savage bes. Nikki Styx


    Fala bes. Justin Corino


    Kris Wreck vs. Sean Static - No Contest (nach Eingriff von Eddie Kingston)


    Psycho Sid bes. Eddie Kingston


    PWS Tag-Team Championship - 2 on 1 Handicap Gauntlet
    - Devious (c) bes. Joey Ayyo & Timmy Aiight
    - Devious (c) bes. The Nigerian Nightmares (Maifu & Saifu)


    PWS New York State Championship Six Way
    Tony Nese (c) bes. Brian XL, The Amazing Red, Rich Swann, Javi-Air & El Gran Demono


    Danny Demanto bes. Aaron Epic


    WSU Tag-Team Championship
    The Boston Shore (Alexxis Nevaeh & Amber) bes. The Belle Saints (Tina San Antonio & Marti Belle) (c) - TITELWECHSEL


    PWS Heavyweight Championship - Nr. 1 Contenders Texas Death Match
    Sami Callihan bes. Dan Maff


    PWS Heavyweight Championship
    Sami Callihan bes. Devon Moore (c) - TITELWECHSEL



    Anmerkungen:


    - Fala wurde während seines Matches von NWA/GCW-Legende Ox Baker begleitet


    - Das Rookie-Match zwischen Wreck und Static wurde abgebrochen, nachdem Eddie Kingston eingriff und beide Männer attackierte. Dies wurde von Sid Vicious unterbrochen, was zum sofortigen Start des Matches der beiden Männer führte. Dabei besiegte Sid Eddie Kingston nach einem Chokeslam innerhalb von 5 Sekunden (!) und verpasste ihm danach noch 2 Powerbombs.


    - Der Six Way wurde von PWS bei der Ausstrahlung des iPPVs nicht mit übertragen, da The Amazing Red einen TNA-Vertrag besitzt und somit nicht bei PPV's anderer US-Ligen zu sehen sein darf. Stattdessen gab es ein Replay eines alten PWS Matches zwischen Jack Evans und Teddy Hart aus dem Jahr 2008. Während des Match verlor El Gran Demono seine Maske, unter der niemand anderer als Pinkie Sanchez zum Vorschein kam.


    - Die PWS Tag-Team Championship sollte eigentlich in einem regulären Tag-Team Gauntlet verteidigt werden. Da Devious' Partner und Co-Champion Wes Draven verletzungsbedingt fehlte, entschied sich Devious den Titel allein zu verteidigen.


    - Danny Demanto sollte während seines Matches eigentlich von TNA-Knockout Velvet Sky begleitet werden. Doch aufgrund der o.g. Situation durfte auch Sky nicht beim PPV zu sehen sein.


    - Der WSU-Titel (und die No.1 Contendership) gehören zur in New Jersey beheimateten "Womens Superstars Uncensored", einer Promotion die, genau wie die Promotion SHIMMER, reines Damenwrestling zeigt.


    - Nach dem Texas Death Match kam PWS-Champion Devon Moore in die Halle und verlangte, dass das Titelmatch gegen Sami Callihan sofort stattfinden sollte. Callihan willigte ein und konnte den Titel trotz des vorherigen Matches erringen.


    - Bei der Show agierte Mick Foley als "One Night Only" Commissioner. Doch auch er durfte aufgrund des TNA-Problems nicht beim iPPV gezeigt werden.

  • A N Z E I G E
  • Richtig dämlich finde ich zunächst mal die Tatsache, dass man Softball Sid bookt und dann ihn ausgerechnet Yonkers Own Eddie Kingston squashen läßt. Außerdem ist doch mal richtig Sinnfrei wenn man darauf achten muss, dass man TNA-Leute quasi mir alten Kamellen ersetzten muss. Gabs bei dem Autritt von Foley dann eine Schwarzblende und einen Piepton? Finde ich sehr unglücklich dann das ganze als IPPV rauszuhauen.

  • Das hätte man dann wohl eher mit TNA absprechen sollen. Ist aber auch irgendwie unverständlich seitens TNA, dass ihre Wrestler nicht einmal bei so einem "unbedeutenden" iPPV gezeigt werden dürfen. Die Gage wird man vermutlich trotzdem fordern. Bei der DVD dürften die fehlenden Szenen/Matches dann aber hoffentlich dabei sein - ansonsten hätte sich das Booken der TNA'ler mal gar nicht gelohnt. Amazing Red hätte man dann vielleicht auch besser (wie Velvet) aus dem Match nehmen sollen, um den iPPV-Käufern zumindest ein aktuelles Match zeigen zu können. Wie Psycho Sid hier gegen Edwards eingesetzt wurde, ist eigentlich auch eine Frechheit. Also als Käufer des iPPV's würde ich mir jetzt ziemlich verarscht vorkommen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Nostrademon:
    Wie Psycho Sid hier gegen Edwards eingesetzt wurde, ist eigentlich auch eine Frechheit.


    Du meinst wohl Kingston. ;)

    Twitter --- Facebook --- Chris Hero über KB (also known as "mysterious man in the airplane" or "The Stalker"): "Everywhere I go, you're even there." --- Kommentar zu Full Force VI: Hero: "... I think I saw that guy on my flight from England to Germany. I'm not sure. He may or may not be wearing a Chris Hero Shirt." --- DANKE, SEBBE!!!

  • Zitat

    Original geschrieben von Nostrademon:
    Das hätte man dann wohl eher mit TNA absprechen sollen. Ist aber auch irgendwie unverständlich seitens TNA, dass ihre Wrestler nicht einmal bei so einem "unbedeutenden" iPPV gezeigt werden dürfen. Die Gage wird man vermutlich trotzdem fordern. Bei der DVD dürften die fehlenden Szenen/Matches dann aber hoffentlich dabei sein - ansonsten hätte sich das Booken der TNA'ler mal gar nicht gelohnt.

    Das TNA Wrestler nicht bei einem iPPV auftreten dürfen hätte man als Veranstalter wissen müssen. War bei ROH ja auch schon der Fall dass Matches mit TNA Wrestlern nur auf der DVD veröffentlich wurden und nicht beim iPPV. Das ist unter anderem auch einer der Gründe warum PWG keine iPPV veranstaltet.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E