A N Z E I G E

Wie gut/schlecht sind die WM-Kommentatoren?

FINALE! Die ligenübergreifenden MOONSAULT.de Wrestling Awards 2022 sind online!
  • Zitat

    Original geschrieben von Basti:
    Zu den Ddeutschen Kommentatoren kann ich nichts sagen, aber die österreichischen machen schon einen ganz guten Job.


    Absolutes Highlight ist immer Herbert "Schneckerl" Prohaska:D Göttlich dieser Mann, vor allem sein legendäres "Gute Nacht."


    Das ist jetzt aber nicht dein Ernst, oder? Die österreichischen Kommentatoren kann man fast alle vergessen, Ryan und König (der ist dafür in der Bundesliga eine absolute Katastrophe) mal ausgenommen. Was Roscher, Jirka und v.a. Polzer für einen Bullshit zusammenreden geht auf keine Kuhhaut mehr. Die Analytiker kommen besser weg. Prohaska ist natürlich immer top und auch Mählich kann überzeugen auch wenn er mir stellenweise zu schnell redet. Zsak dagegen ist absolut nicht zum Aushalten. Dass dieser Mann Co-Trainer unserer Nationalmannschaft ist jagt einem den Angstschweiß über den Rücken.
    Sehr forza ist hingegen die Blindentonspur des ORF. Die genießt nicht umsonst fast schon Kultstatus unter den österreichischen Fußballfans.

  • A N Z E I G E
  • Richtig gut finde ich persönlich nur Gerd Gottlob.


    Den "Rest" kannste getrost in die Tonne kloppen...obwohl ein Florian König auch nicht soooooo mies ist. Bin eher positiv überrascht über ihn, das er mich nicht so sehr nerven tut, wie ich es eigentlich erwartet habe.

  • Also Schmidt und Gottlob kann man sich geben, Poschi ist allerniedrigstes Niveau, Rethy muss auch irgendwen gevögelt haben um die guten Spiele zu kriegen, Simon ist unerträglich und die RTL-Laberbacken sollten lieber bei Formel 1 (König) oder ganz weg (Veltmann) bleiben. Bartels ist an sich ganz in Ordnung, allerdings kommentiert er wie eine Schlaftablette.

  • Béla Réthy finde ich irgendwie mies, Simon geht manchmal sogar in Ordnung (Kult eben :D)
    Den Rest habe ich so bewusst gar nicht mitbekommen. Florian König ist aber wohl kaum der König der bei VOX moderierte, oder?

  • Man muss sagen, am inkompetentesten von allen mir bekannten WM-Kommentatoren ist eindeutig Veltmann von RTL.
    Beim Spiel Spanien vs. Honduras hat er dauernd Honduras in die Karibik verfrachtet.
    Vielleicht war er ja mal in Roatan im Urlaub...
    Diesen Fehler hat er jedenfalls geschlagene 3 Mal gemacht.
    Ja und gestern hat er George Weah einfach mal die kamerunische Staatsbürgerschaft verpasst und ihn mit Roger Milla verwechselt.

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Also, die beiden RTL-Kommentatoren gehen gar nicht. König soll wieder zurück zu Niki Lauda und zur Formel 1.


    Bisher gefallen haben mir Tom Bartels, Gerd Gottlob und Oliver Schmidt. Die alteingesessenen (Poschi, Rethy, Simon) nerven einfach nur noch. Wie Simon Sportchef der ARD werden konnte, wird mir auch ewig ein Geheimnis bleiben.

  • Gottlob geht, aber fachlich besonders kompetent ist keiner.
    Man sollte nicht vergessen, dass das deren Beruf ist.
    Tiefgreifende Analysen vermisse ich ebenso wie fundiertes Hintergrundwissen.
    Am Schlimmsten ist der Taxifahrer, der zwar eine ganz unterhaltsame Art hat, aber ständig Spieler verwechselt und deren Namen teilweise nicht kennt, geschweige denn aussprechen kann.


    Wer ist Ramon Riquelme ?
    Und wer ist dieser Miguel Higuain (bzw. ausgesprochen "Igein")
    Und das ist nur die Spitze des Eisbergs.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E