A N Z E I G E

[NB] Awesome Kong verlässt TNA Wrestling (Update - Profil entfernt!)

  • Zitat

    Original geschrieben von petib:
    Wie Doc das schon aufgezeigt hat, kann ich mir vorstellen einige der Amis empfinden so eine Aussage sogar als begründet. Ihnen fehlt dafür einfach das nötige Hintergrundwissen wer wann wo wie geholfen hat. Wie auch, wenn in den News in den USA quasi nichts vorkommt was nichts mit Amerika zu tun hat. Als ich letzten September drüben war, hat nicht ein Sender über die deutsche Bundestagswahl berichtet. Und das 5h nachdem das Ergebnis bekannt war.


    Genau das ist der Punkt - dann gibt es Medienanstalten wie FOX, die sehr Pro-Amerika berichten, da erfährt man solche Sachen wie das Bush keine Hilfe von außen wollte, gar nicht. Und so kommt eben dieses Bild zu Stande. Wie schon richtig gesagt, Bubba dürfte dafür keinerlei Konsequenzen drohen, da die Sichtweise durchaus vorkommt.


    Zitat


    Ändert natürlich nichts daran wie schwachsinnig die Aussage ist.


    Unterstreich! Ich wollte sie auch nicht entschuldigen, ich wollte hier nur die Hintergründe ein bisschen näher bringen. Das ist einfach eine andere 'Welt'.

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Weichspüler:

    Wer wirklich meint, sich darüber echauffieren zu müssen, der sollte sich die Mühe machen ein wenig tiefer in die amerikanische Radio- und Fernsehkultur einzutauchen und wird schnell feststellen, dass das worüber ihr Euch aufregt dort drüben das tägliche Brot ist.


    Ach, und nur weil solche Ansichten traurigerweise dort so weit verbreitet sind, soll man sie hier schlucken?


    Wobei ich so oder so glaube, dass es für TNA ein PR Nightmare ist, wenn sich ein neuer Angestellter zu so etwas hinreißen läßt und damit die eigene Spendenaktion torpediert. Zerstört doch komplett den positiven Image-Effekt, den man damit gewinnen will. Von daher ist es egal, ob Tausende so wie Bubba denken - in dieser Situation muss man als Angestellter die Klappe halten, sonst schädigt man seinen Arbeitgeber.

  • Bubba das bloggen zu verbieten, wird sich, im Gegensatz zum Fall Styles, aber eher schwierig gestalten, weil Bubba seine eigene regelmäßige Show hat. Da wird TNA eher weniger Einfluss drauf haben.


    Und scheißegal, wie die amerikanische Medienlandschaft aussieht (schließlich ist sie nicht das Nonplusultra unseres Planets), zu der Aussage bleibt tatsächlich nur zu sagen:


    Fuck Bubba!

    Wrestling: AAW, NXT, CHI
    Fussball: 1. FC Heidenheim 1846, Bayer Leverkusen, Wolverhampton Wanderers, Celtic Glasgow
    American Football: Michgan Wolverines, Detroit Lions
    Hockey: Detroit Red Wings, AEV
    Basketball: Detroit Pistons
    Baseball: Detroit Tigers

  • er hats sogar auf die startseite von shortnews geschafft und ihr nennt das cheap heat??? Das macht mehr runden als das major announcement und auch schlechte werbung is werbung

    Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil!!!
    Freedom of Choice: Tap out or Angle Slam

  • Zitat

    Original geschrieben von Lionheart:
    Aber nicht gut füs Image, und darum ging es bei der PR Aktion ;)


    du meinst das image, das man sich mit harten mitteln aufgebaut hat und heute durch den absolut nicht vorhersehbaren auftritt von kennedy und die abschaffung des tna-signature wieder kaputtmacht?

    Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil!!!
    Freedom of Choice: Tap out or Angle Slam

  • Bubba Sponge Bob oder wie auch immer der Vogel heißt...
    Hoffe ich muß den Kasper nicht mehr bei TNA ertragen und das man ihn nach diesen Aussagen nun abserviert.

    "Global warming is a joke, Obama is a bigger joke, and the bleeding heart liberal socialists who want to "re-distribute" wealth are clowns."
    Eric Bischoff


    "I wish the WWE the best in their future endeavors!"
    Gail Kim

  • Zitat

    Original geschrieben von Mini-Dust:
    du meinst das image, das man sich mit harten mitteln aufgebaut hat und heute durch den absolut nicht vorhersehbaren auftritt von kennedy und die abschaffung des tna-signature wieder kaputtmacht?


    Ich meinte eher das Image, was man 14 Tage nach dem Montags-Special und dem Hogan-Debüt aufgrund eines erhöhten Bekanntheitsgrades im Mainstream gerade positiv aufbauen kann. TNA wird gerade in diesen Tagen überall bekannter. Da ist ein wenig Charity Work sicherlich nicht verkehrt, macht die WWE ja auch. Und ich glaube nicht, dass ein Vince McMahon einen Wrestler ungestraft davon kommen lassen würde, wenn da einer twittern würde: "Die WWE wirft das Geld für so einen Dreck raus? Fuck them, sind die doof!"

  • Zitat

    Original geschrieben von Lionheart:
    Ich meinte eher das Image, was man 14 Tage nach dem Montags-Special und dem Hogan-Debüt aufgrund eines erhöhten Bekanntheitsgrades im Mainstream gerade positiv aufbauen kann. TNA wird gerade in diesen Tagen überall bekannter. Da ist ein wenig Charity Work sicherlich nicht verkehrt, macht die WWE ja auch. Und ich glaube nicht, dass ein Vince McMahon einen Wrestler ungestraft davon kommen lassen würde, wenn da einer twittern würde: "Die WWE wirft das Geld für so einen Dreck raus? Fuck them, sind die doof!"


    ja recht hast du... dafür lässt vince es zu, dass jericho Frauen und und Randy Kinder verprügelt ;)

    Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil!!!
    Freedom of Choice: Tap out or Angle Slam

  • Zitat

    Original geschrieben von Mini-Dust:
    ja recht hast du... dafür lässt vince es zu, dass jericho Frauen und und Randy Kinder verprügelt ;)


    Der schickt sie sogar zu denen nach Hause... :rolleyes: Wann genau hat Orton ein Kind verprügelt, btw?

    Muss man wissen. Wissen aber nur die Wenigsten. Wer wusste es? Natürlich wieder mal Keiner.

  • Der Text gehört ja Verboten, mit Ian Rotten ist er nicht Verwandt? ;)


    Und alle dachten am Anfang das Hogan für den Untergang von TNA Verantwortlich sein wird... tssst... ^^

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E