A N Z E I G E

[NB] Awesome Kong verlässt TNA Wrestling (Update - Profil entfernt!)

Nur noch bis Montag! Die MOONSAULT.de Year-End Awards 2021: Jetzt mitmachen!
  • Awesome Kong verlässt TNA Wrestling

    In Folge der Streitigkeiten mit Hogan-Freund und Ex-TNA-Interviewer Bubba The Love Sponge, die jüngst in einer Klage gipfelten (wir berichteten), hat Awesome Kong TNA Wrestling nun allem Anschein nach verlassen. So ist folgendes seit heute auf Kongs Twitter-Seite zu lesen:

    Zitat

    I'd like to thank @tnaDixie and all of the employees at TNA for wishing me the very best in my future endeavors.



    Kong bedankt sich demnach bei Dixie Carter und den restlichen TNA-Mitarbeiter dafür, ihr beste Wünsche für zukünftige Vorhaben auf den Weg gegeben zu haben (eine häufig verwendete Entlassungs-Floskel).

    Kia Stevens, so Kongs bürgerlicher Name, bildete von Einführung der Division im Jahr 2007 an eine der wichtigsten Stützen der Knockouts-Division von TNA Wrestling. Sie hielt den TNA Women's Knockout Championship zwei Mal und präsentierte sich über einen längeren Zeitraum als sehr dominante Titelträgerin, zuletzt war sie zusammen mit Hamada TNA Women's Knockout Tag Team Champion. Wie es nun, nach Kongs Abgang, mit diesem Gold weitergehen wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

    Quelle: Awesome Kong via Twitter


    TNA entfernt Awesome Kong-Profil von ihrer Website

    Nach wochenlangem Hin-und Her und Spekulationen von allen Seiten, scheint es nun gewiss: TNA und Awesome Kong gehen ab sofort getrennte Wege. TNA entfernte das Profil des ehemaligen Knockout-Champions heute am Donnerstag von ihrer Homepage und Mike Powell von ProWrestling.net berichtet bezugnehmend auf mehrere Quellen dies ebenfalls. So habe man ihm gesagt, dass es ab jetzt "kein Zurück mehr" gäbe.

    Kia Stevens (so Awesome Kongs bürgerliche Name) hatte bereits vor mehreren Wochen um die Auflösung ihres Vertrages gebeten nach dem sie mit dem neuen Backstage-Interviewer Bubba the LoveSponge aneinandergeraten war. Zudem soll sie um eine 15% Gehaltserhöhung gebeten haben, die TNA ihr nicht gewähren wollte.

    Wie Powell berichtet, soll eine der letzten Streitfragen bei der Auflösung des Vertrages eine längere No-Compete-Klausel gewesen sein, die TNA gerne einfügen wollte, während Stevens es bei den (auch in der WWE) üblichen 90-Tagen belassen wollte.

    (Quelle: ProWrestling.net)

    When it reigns, it snows.....

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E

  • Tschüss!

  • Zitat

    Original geschrieben von Daniel Stendel:
    Tschüss!


    Wobei sich das mit dem HardRockCafé bereits am 4.1. abgespielt hat und Bubba, wie man inzwischen weiß, sehrwohl noch beim Taping für die aktuelle Ausgabe auftrat. Nach dem unpassenden und vorallem in der Art und Weise menschenverachtenden Kommentar dürfte sich TNA aber wohl von ihm trennen. Kann mir nicht vorstellen, dass er so unentbehrlich für die aktuellen Storys ist.

  • Vielleicht sollte man auch den Hintergrund einer solchen Aussage mitposten, nicht dass es damit viel besser wird, aber zumindest ein gewisses Motiv wird dadurch erkennbar:


    Zitat

    Then the world wouldn't care. Any other country help after Katrina or the floods in the midwest???


    Das ist leider keine alleinstehende Meinung unter einigen Amis - die sind der Meinung man hätte sie bei Katastrophen wie Katrina in NO genauso unterstützen müssen und man habe sie im Stich gelassen. Vor allem stößt ihnen sauer auf, dass teilweise noch immer Leute in ihrem eigenen Land in Notcontainern leben und keine Unterstützung erfahren, während in einem Land wie Haiti sofort Millionen von Spendengeldern zusammenkommen.


    Kann man die Verbitterung dann vielleicht etwas besser nachvollziehen?

  • Zitat

    Original geschrieben von Doc Sylar:
    Kann man die Verbitterung dann vielleicht etwas besser nachvollziehen?

    Nein, überhaupt nicht. Die USA hatte (z.B.) 2008 einen Anteil von 41,5% (607 Milliarden Dollar) an den weltweiten Rüstungsausgaben (zum Vergleich China 5,8%, HAITI 0,0000%). Wenn in den USA also Leute in Wellblechhütten wohnen müssen, dann hat das sicher nichts mit der "Bedürftigkeit" der armen Vereinigten Staaten zu tun.

  • Zitat

    Kann man die Verbitterung dann vielleicht etwas besser nachvollziehen?


    Nein.


    Sorry - NEIN! Zum einen haben die Amis Katastrophenhilfe bekommen - Zeitweise waren 4 der 6 belgischen Krisenteams gleichzeitig in NOs. Das DRK das Deutsche technische Hilfswerk alle Partner und Freunde der Vereinigten Staaten haben ihre Krisenteams entsandt.


    Zum Thema Aufbauhilfe. Wer gleichzeitig zwei Kriege führt, Banken rettet und sich sonstige Spirenzien leistet kann auch eine Stadt wieder aufbauen. Die USA müsste eigentlich die Kapazitäten dazu haben. Haiti hat diese Kapazitäten nicht einmal ansatzweise.


    Und wenn das der Durchschnittsredneck nicht kapieren kann oder will zeigt das nur, dass Fox News den Amis teuer zu stehen kommt.

    you're welcome!


    "Gott ist tot" gez. F. Nietzsche


    "Nietzsche ist tot" gez. Gott

  • Zitat

    Original geschrieben von KingKongWalter:
    Wobei sich das mit dem HardRockCafé bereits am 4.1. abgespielt hat und Bubba, wie man inzwischen weiß, sehrwohl noch beim Taping für die aktuelle Ausgabe auftrat. Nach dem unpassenden und vorallem in der Art und Weise menschenverachtenden Kommentar dürfte sich TNA aber wohl von ihm trennen. Kann mir nicht vorstellen, dass er so unentbehrlich für die aktuellen Storys ist.


    Nicht vergessen, dass die Tapings für die Ausgabe dieser Woche bereits am 5. also einen Tag später waren. Ein wenig Reaktionszeit wird's wohl auch bei der TNA brauchen.

    you're welcome!


    "Gott ist tot" gez. F. Nietzsche


    "Nietzsche ist tot" gez. Gott

  • :lol:


    Seine Kommentare gegen Haiti müssen ihm wohl ordentlich Kritik eingebracht haben. Schön zu sehen , wie gut er damit umgehen kann.


    Womit nur noch die Frage offen bleibt: Wie um Gottes Willen hat es dieser Mann geschafft, dass Hulk Hogan ihn so derart hofiert und jede Woche in seiner Show zu Gast war? Ist die so "in" in der Zielgruppe oder tickt Hogan noch ganz sauber?

  • hoffentlich ist der typ bald weg. der geht garnicht. der ist ein riesen *********, wie man ja an dieser aussage hier sieht, und er nimmt borash & co tv-time weg und stellt sich dabei selbst noch besser und die anderen als unfähig hin.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E