A N Z E I G E

Ist für die Türkei ein Platz in der EU ?

  • Zitat

    Und ich bin mir sicher dass die Türkei Europa auch kulturell bereichern würde.


    dieser Satz in der Zukunftsform ist der beste ^^


    Als ob die Türkei nicht schon längst in Europa angekommen ist :rolleyes:


    Es gibt schon längst Studien , Erfahrungen darüber!


    Ich sag jetzt lieber nichts zum Ergebniss ;)


    P.S. Ich hab übrigens nicht gesagt es wäre ein Verbrechen . Allerdings möchte ich mich für den Begriff "Heuschrecken " entschuldigen . Das war unüberlegt und dumm von mir aufgrund einer gewissen Sache in unserer Vergangenheit.

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von DonQ:
    dieser Satz in der Zukunftsform ist der beste ^^


    Als ob die Türkei nicht schon längst in Europa angekommen ist :rolleyes:


    Ist doch toll, wieso es dann nicht offiziell machen und die Türkei aufnehmen? Wenn man schon nah an Europa ist, ist das doch die halbe Miete.

  • Die Türkei ist ein sekulärer Staat, in dem Frauen durchaus - für dortige Verhältnisse - viel Rechte haben.
    Leider gilt dies nicht unbedingt für alle ländlichen Gegenden...


    Der Umgang mit der kurdischen Bevölkerung und mit Menschenrechten im Allgemeinen ist für mich der wesentliche Punkt, an dem ich einen Beitritt festmachen würde.

  • @ Skyclad: Könntest du nicht einfach mal aus meinem Kopf rauskommen und meine Gedanken da drin lassen? Dir in jedem zweiten Deluxe-Thread vorbehaltlos zuzustimmen, lässt mich irgendwann sicher lächerlich erscheinen.

    Put a little Love in your Heart.... I <3 Bill Murray.


    13.6.08 -> 6.5.09 -> 17.2.10 .... Tom Øvrebø strikes again.

  • Zitat

    Original geschrieben von Slapnuts:
    @ Skyclad: Könntest du nicht einfach mal aus meinem Kopf rauskommen und meine Gedanken da drin lassen? Dir in jedem zweiten Deluxe-Thread vorbehaltlos zuzustimmen, lässt mich irgendwann sicher lächerlich erscheinen.


    Besser so rum als umgekehrt, oder? ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von German Suplex:
    Nein wir brauchen nicht noch mehr Kriminelle und nicht anpassungsfähige Leute hier.


    Verallgemeinerst du nicht hier sehr stark? Nicht jeder Türke ist kriminell und nicht jeder nicht anpassungsfähig. Lieber hart arbeitende Einwanderer als intolerante Deutsche.

  • Ja


    Mehr braucht man dazu nicht sagen...Na gut, ich machs trotzdem :P


    Solange die Türkei alle Aufnahmekriterien erfüllt, sollte sie beitreten dürfen. Ist doch lächerlich, dass man dem Land schon vor 40 Jahren den Beitritt in Aussicht gestellt hat, aber sich jetzt dagegen sträubt, egal wie erfolgreich der "Demokratisierungsprozess" durchgeführt wird.



    Zitat

    Original geschrieben von German Suplex:
    Nein wir brauchen nicht noch mehr Kriminelle und nicht anpassungsfähige Leute hier.


    Genau, alle Türken sind Verbrecher :rolleyes:

  • Aufgrund der Ansicht von allgemeinen Menschenrechten usw würde ich auch sagen, dass die Türkei noch nicht eintreten darf.


    Außerdem wird es schwierig und extrem teuer, dem doch sehr stark verarmten Osten der Türkei wirtschaftlich hochzuhieven, was die Türkei alleine scheinbar nicht schafft (was wohl mit einer ihrer Hauptgründe ist, in die EU zu wollen).

    Mein rechter, rechter Platz ist frei Vol. 3 -- Sieger
    Beste Band
    Verein: Bayern München
    "Verbrennt die Kinder und versteckt die Ernte!"

  • Zitat

    Original geschrieben von German Suplex:
    Nein wir brauchen nicht noch mehr Kriminelle und nicht anpassungsfähige Leute hier.


    Schließlich will jeder EU-Bürger nach Deutschland ziehen. :rolleyes:

    "Heute sehen wir noch viel klarer, daß Privateigentum an Produktionsmitteln und Marktfreiheit zu einer immer größeren Ungleichheit führten, welche die Freiheit der großen Zahl gegenüber der Freiheit kleiner Gruppen unerträglich einschränkt."
    - Karl-Hermann Flach (1971)

  • Um mal die dämlichen Diskussion à la "du meinst das doch nicht ernst" zu German Suplex abzukürzen und auf diese rassistische und ausländerfeindliche Trollerei nicht einzugehen, wende ich mich mal wieder der Ausgangsfrage zu.


    Bin da echt hin und hergerissen.


    Pro:
    Für die Erweiterung spricht zum einen die nähere Anbindung der Türkei an Europa. Auch der europäische Gedanke sollte dies gut heissen. Ein Beitrittskandidat ist die Türkei ja schon seit einigen Jahren und das wir gemeinsam in der NATO sind, stört ja auch keinen.
    Politische Defizite in Hinblick auf Freiheiten sollen ein Hindernis sein? Warum ist dann beispielsweise Polen in der EU?
    Ausserdem gehören Kleinasien und Istanbul nun mal direkt zum historischen europäischen Kulturkreis.


    Contra:
    In Sachen Menschenrechte gibt es deutliche Probleme, allein die kurdische Frage steht mir im Wege die Türkei mit offenen Armen in der EU zu begrüssen.
    Aber auch desöfter dokumentierte Folter, grad sexuelle bei politisch engagierten Frauen in den Gefängnissen lässt mich davon Abstand halten.
    Und selbst wenn dies auch bei EU Mitgliedern der Fall sein mag, man muss diesen Fehler ja nicht immer wieder machen.



    Fazit:
    Ich tendiere zwar gefühlsmäßig gegen einen EU Beitritt, vom Verstand und vor allem in Sinne eines geeinten Europas wäre der aber von Vorteil.

    Lust auf Leben, Lust auf Liebe, Lust auf Lust. Lust auf Lagerfeuer und nen fetten Kuss. Lust auf Wunder, Wunderbar und Wundervoll. Lust mein Maul nicht zu halten wenn ich soll ( Manchmal - Milch & Blut )


    Also wenn man in alle Richtungen nur nach Süden kommt, dann ist es der Nordpol. Wenn man in alle Richtungen nur nach Norden kommt, ist es der Südpol. Soweit klar.
    Was ist dann wohl West-Berlin ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E