A N Z E I G E

Facebook...auch dort gibts MOONSAULT.de

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Fabbo:
    wieso dann nicht auch noch Facebook, welches ohnehin das beste Social Network ist?


    Darüber wurde bei der GSW am WE auch disktuiert. Was ist an FaceBook so toll? Irgendwie blinkt es nur wild und bunt und so wirklich sinnig ist es auch nicht ;)

  • Wer im wahren Leben keine Freunde hat, dem geht halt einer ab, in möglichst vielen Verzeichnissen möglichst viele Leute zu adden, als wenn es das selbe wäre wie "Freunde". Und hauptsache man ist überall dabei und rennt jedem Trend hinterher, MySpace, Blogs, LJ, StudiVz, MeinVz, Facebook, Fortsetzung folgt. Wer guckt sich das in nem halben Jahr noch an? Nur die Datensammler.

  • Zitat

    Original geschrieben von 2. Vorsitzende:
    Wer im wahren Leben keine Freunde hat, dem geht halt einer ab, in möglichst vielen Verzeichnissen möglichst viele Leute zu adden, als wenn es das selbe wäre wie "Freunde". Und hauptsache man ist überall dabei und rennt jedem Trend hinterher, MySpace, Blogs, LJ, StudiVz, MeinVz, Facebook, Fortsetzung folgt. Wer guckt sich das in nem halben Jahr noch an? Nur die Datensammler.


    Was hat das denn damit zu tun kein Leben zu haben?
    Ich bin auch bei WKW und kenne ziemlich viele (einige auch von MS, nein bin ich ein NERD:nene: ),egal ob von der Arbeit, vom Wochenende, Verwandte, Freunde, Bekanntschaften oder sonst was. Das heißt doch nicht, dass man sonst kein Leben hat und nichts zu tun hätte. Du sitzt jetzt auch gerade mittags um 15 Uhr vor deinem PC und schreibst hier rein - sehe da keinen Unterschied.

  • Eben. Facebook ist vom Umfang her deutlich besser als alle anderen Social Networks. Natürlich kann man auch auf alles verzichten aber alleine die komfortablen Möglichkeiten Events einzutragen, Leute einzuladen, zu sehen wer wo teilnimmt um dann zu entscheiden ob man wirklich hingeht oder nicht und und und - das ist ein netter Zusatz. Zumal Facebook gerade für mobile Nutzer wie mich, der viel unterwegs ist, mit der eigenen iPhone Application perfekt ist.

  • Ich sage nicht, dass es sicher auch eine schöne Werbung für Moonsault ist, überall vertreten zu sein und gern auch alle 15.000 Mitglieder dort anzumelden. Die Frage ist aber nach dem weiteren Nutzen für den einzelnen, der sich dort einträgt. Was genau würde es mir jetzt bringen, mich bei Facebook anzumelden, um mich in die MS-Gruppe einzutragen?
    Ich bin dann da drin, mit einem auf die schnelle erstellten Profil, und was dann? Ich bin bei MS selber angemeldet. Das IST doch schon das Netzwerk. Gerade bei einer Website als Gruppe bezweifle ich einfach den Sinn einer solchen Gruppenbildung.
    Es werden sich doch kaum Leute dieser Gruppe anschließen, die nicht ohnehin hier registriert sind. Man trifft dort also nicht tolle neue Leute, die zufällig die selben Interessen haben (das wäre jetzt bei irgendwelchen Hobbys sicherlich der Fall, aber eben weniger bei einer Website). Und man "kennt" die Leute von der Arbeit etc doch auch so, ohne dass man sich jetzt über Facebook (put random social network here) "zusammenfindet".
    und Poppy.. wären für solche Dinge Features auf dieser Seite (wenn sie denn zu realisieren wären) nicht sinnvoller?
    Ich habe seinerzeit überlegt, den Eurokalender auf Google Calendar auszulagern, weil es einfach ein paar schöne Möglichkeiten bietet (Einladungen, Erinnerungen, multiple Bearbeiter), trotzdem habe ich davon abgesehen, weil man die Masse erstmal wieder dazu bewegen müsste, sich schon wieder irgendwo zu registrieren, ein System mitzumachen etc, und es bei einer handvoll Beteiligten bliebe, wobei man hier, umständlich und komfortlos, aber direkt an der Quelle, einfach viel mehr Leute erreicht.
    Versteh mich nicht falsch, es kann sich jeder reggen wo er will und adden, bis die Zahl 12-stellig ist. Ich bin nichtmal im StudiVz oder MySpace und werde auch diesem Trend nicht folgen. Das ist meine persönliche und gänzlich unmoderative Sicht der Dinge.

  • Mein Beispiel war eher allgemein gehalten als jetzt speziell auf MOONSAULT.de bezogen. Trotzdem würde sich so ein System wie du es vorgschlagen hast (Google Calender etc.) durchaus bei Facebook besser organisieren lassen als bei anderen Netzwerken, weil es viel einfacher und viel komfortabler ist. Bin ich bspw. in der Gruppe MS.de und jemand eröffnet den Event wXw/GSW Double Header, dann sehe ich beim ersten Klick auf facebook.com gleich dass so ein Event stattfindet und wer kommt. Klar, Schnick-Schnack und es geht auch ganz klar ohne aber von allen Social Networks gibt mir facebook persönlich doch den besten Überblick über das Ganze drumherum :)

    Zitat

    Original geschrieben von ChosenOne:
    Was haltet ihr eigentlich von XING für den Business Bereich? Wurde da heute von einem Kunden zu eingeladen.


    CO


    Mein Chef steht darauf. Findet/fand das eigentlich immer ziemlich gut.

  • XING ist wirklich nicht schlecht, lohnt sich aber teilweise nur mit der Premium Mitgliedschaft ...


    Ich habe mal eine Frage zu Facebook: Können andere Leute da sehen, wenn ich nach ihnen suche ? Bin da recht neu und war verwundert, das ich nach der Suche nicht das Profil der Leute sehen kann, sondern nur von meinen Freunden, deshalb würde mich mal interessieren, ob die anderen das dann sehen. Beim studiVZ kann man ja deaktivieren, das zu sehen ist, wen man besucht hat, deshalb die Frage.

  • Zitat

    Original geschrieben von 2. Vorsitzende:
    Wer im wahren Leben keine Freunde hat, dem geht halt einer ab, in möglichst vielen Verzeichnissen möglichst viele Leute zu adden, als wenn es das selbe wäre wie "Freunde". Und hauptsache man ist überall dabei und rennt jedem Trend hinterher, MySpace, Blogs, LJ, StudiVz, MeinVz, Facebook, Fortsetzung folgt. Wer guckt sich das in nem halben Jahr noch an? Nur die Datensammler.


    :knuddel: ;)


    DANKE für diese Worte,so ersparst Du mir einen Teil der Schreibarbeit.


    Abgesehen davon find ich die Argumentationen immer so toll:


    1. "Ich find da Leute die ich ewig nichmehr gesehen hab!"-Japp,hätte ich sie unbedingt sehen wollen hätte ich sie mir auch ohne so'n Ding gesucht.


    2. "Man kann sich da ganz unkompliziert Mails schreiben und kommunizieren!"-Wenn man zu dumm ist,ein Telefon zu benutzen ist das eventuell ein Argument,stimmt. (es gibt übrigens auch ganz normale Emailfächer)


    3. "Ich brauch das für Unizwecke(ok,das kommt nurnoch selten,die meisten in StudiVZ sind ja eh keine Studenten,so wie ich das gehört hab)!"-Ja,wie hat man sein Studium damals nur ohne geschafft?-Mir ein absolutes Rätsel. (zumal es meist auch Foren für Fachschaften gibt,naja)


    Nur mal ein Beispiel dafür wie krank der ganze Scheiß geworden is mit dem Gruscheln und virtuellen Freunden:
    Ich bin auf'ner Party und steh da neben'ner Freundin,kommt ein Bekannter zu uns(kenn ihn quasi nur vom Hallo und Tschüss sagen) und fragt uns ob wir das Mädel da drüben am Tisch kennen würden,die wäre so süß.Wir sagen ihm beide das wir sie kennen und fragen ob wir ihn mit ihr bekannt machen sollen.Er hat uns dann erklärt,dass er nur gern den vollen Namen hätte damit er sie im Studi ansprechen könne.
    Arme Welt.

    CyBoard Rookie of the Year 2008; CL-Tippspiel Sieger 15/16


    Zwischen dem Leben, wie es ist, und dem Leben, wie es sein sollte, ist ein so gewaltiger Unterschied, dass derjenige, der nur darauf sieht, was geschehen sollte, und nicht darauf, was in Wirklichkeit geschieht, seine Existenz viel eher ruiniert als erhält.(Niccoló Machiavelli)

  • Zitat

    Original geschrieben von DummerZufall:
    1. "Ich find da Leute die ich ewig nichmehr gesehen hab!"-Japp,hätte ich sie unbedingt sehen wollen hätte ich sie mir auch ohne so'n Ding gesucht.


    2. "Man kann sich da ganz unkompliziert Mails schreiben und kommunizieren!"-Wenn man zu dumm ist,ein Telefon zu benutzen ist das eventuell ein Argument,stimmt. (es gibt übrigens auch ganz normale Emailfächer)


    Was für ein Bullshit. Sorry, aber total an den Haaren herbeigezogen. Ich habe schon einige Leute wiedergefunden, mit denen ich mittlerweile sogar super (wieder) befreundet bin. Kannst du mir mal erklären, wie ich von Freunden aus Grundschulzeiten heute noch Telefonnummer etc. herausbekommen soll? Die meisten leben entweder nicht mehr im gleichen Ort oder teilweise gar nicht mehr in Deutschland.


    Zu deinem weiteren "Argument" - warum soll man es sich nicht einfach(er) machen? Das hat überhaupt nichts mit dumm zu tun. Man bekommt so einfach noch viel mehr mit, durch Fotos etc. Außerdem ist es doch so, dass mittlerweile ein Großteil der Leute online sind. Warum soll ich denn z.B. jetzt jemanden anrufen, wenn ich ihm bei facebook eben schnell ne Nachricht schicken kann? Worauf ich nicht so stehe, sind ganze Unterhaltungen auf den jeweiligen Walls/Pinnwänden der Leute - diese Plattform aber zu nutzen finde ich absolut in Ordnunng. Wenn ich die facebook Application auf dem iPhone habe, warum soll ich dann für Telefonate bezahlen?

  • Is nich wirklich Bullshit,zu Freunden die mir wirklich was bedeuten lass ich,im Normalfall(!),garnicht erst den Kontakt abreißen.Ansonsten kann es natürlich eventuell hilfreich sein,aber mal im ernst-als wenn man,ohne das sie einen da anquatschen,noch soviel Intresse daran hätte Hans aus der 1.Klasse wiederzusehen-für mich ist das ein quasi künstlich erschaffenes Bedürfnis.


    Einfacher?-Ist die Benutzung von Emailfächern für dich so extrem schwierig?oder das Wählen einer Telefonnummer?
    Wenn's dir um die Kosten geht-MSN oder Skype kostet auch nix und du kannst die Leute sogar hören.
    Zu den Fotos,etc. : Das sehe ich sowieso extrem kritisch,für mich haben die meisten da einfach ein extremes Geltungsbedürfnis,das is alles. Abgesehen davon,was heißt denn hier mehr mitkriegen,wenn dich jemand wirklich so interessiert dann sprich mit ihm.


    Naja,ich will niemand das Recht absprechen diese Dinger zu benutzen und ich werd auch niemand als krank abtun oder ähnliches aber man sollte manchmal eventuell wirklich mal reflektieren was da so passiert und wie man sich selbst entwickelt:
    1. Flirten geht nurnoch über Gruscheln.
    2. Man stellt sein ganzes Leben online(vergeben,nich vergeben etc) und illustriert es noch mit Fotos.
    3. Man führt ware Wettkämpfe darum wer die meisten "Freunde" hat.


    Ich sag nicht,dass das auf alle zutrifft und eventuell war mein erster Post auch etwas sehr reißerisch,das kommt schonmal vor bei mir;) ,aber wenn ich sehe das an sich vernünftige Menschen,die z.B. politisch aktiv sind und mit mir auf ner Fahrt nach Brüssel sind,als erste Handlung wie ein Haufen aufgeschreckter Hühner das Gepäck im Hotel fallen lassen und verzweifelt den I-net anschluss belagern um zu sehen wer sich den im StudiVZ gemeldet hat,dann kommt mir alles hoch.

    CyBoard Rookie of the Year 2008; CL-Tippspiel Sieger 15/16


    Zwischen dem Leben, wie es ist, und dem Leben, wie es sein sollte, ist ein so gewaltiger Unterschied, dass derjenige, der nur darauf sieht, was geschehen sollte, und nicht darauf, was in Wirklichkeit geschieht, seine Existenz viel eher ruiniert als erhält.(Niccoló Machiavelli)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E