A N Z E I G E

Sammelthread für Serien auf US Stand (SPOILER)

  • Zitat

    Original geschrieben von Papierkugel:
    Rome liegt hier auch rum... ;)


    Mir gings aber mehr um die zukünftige HBO-Planung. Dass man sich nicht nur auf Sons Of Anarchy beschränken muss wenn es um diese bestimmte Art Drama geht..


    Ist Sons of Anarchy denn zu empfehlen? Kann jemand was über die Serie sagen?


    Hat der Produzent von Deadwood nicht die Serie aufgegeben (bzw. musste sie aufgeben) für diese Surfer-Serie? Das ist wirklich extrem bitter.

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Papierkugel:
    Ja, traurig aber wahr, die schlechte Surfer-Serie war das Aus für Deadwood.


    Sons Of Anarchy ist ein gutes Rocker-Mafia-Drama und bei FX Nachfolger von The Shield. Wird mit Sicherheit gefallen.


    Ich glaub nach Carnivale werd ich mir auf jeden Fall mal SOA anschauen. Hört sich ja schon ganz gut an. Komischerweise kann man auf imdb den Cast nicht anschauen oder ich bin einfach nur blind. ^^


    Ich seh gerade, das Ed O'Neill in dieser Surfer-Serie mitspielt. ^^

  • Dann wollen wir mal. Season Finale.


    Musste erstmal etwas lachen bei der Einführung von Jacob, weil ich den Schauspieler schon aus Dexter kenne und er dort etwas blöde wegkommt. ^^
    Die Statue ist einfach krass zu sehen. Dazu also die Einführung von Jacobs Widerpart, der am Ende in der Form von Locke auf die Insel zurückkehrt und Jacob tötet oder töten lässt.
    Die Flashbacks mit Jacob waren toll eingestreut, auch wenn man immer noch nicht weiß was in dem Gitarrenkoffer ist. ;) Er hat alle, in deren Flashbacks er auftauchte kurz berührt. Was steckt da nur dahinter?


    Man weiß jetzt zwar wer Jacob ist, aber viel mehr auch nicht. Man weiß nicht wer sein Gegner ist und welcher Konflikt da offenbar Jahrhunderte zwischen den beiden tobte. Aber Jacobs Backup Team ist ja schon da. "They're coming"
    Am Ende haut Juliet dann also die Bombe hoch und alles wird weiß et Fin...diese Hunde lassen alles völlig offen. Was bitte passiert jetzt? Und noch so lange warten. ;( ;( ;(


    Irgendwie lässt mich das Gefühl nicht los, dass die Serie mit der Szene enden wird, mit der sie auch begonnen hat.

    "You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."


    "The modern secular religion casts humanity as the devil and the state as the savior."

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von Christian Vander:
    Ist Sons of Anarchy denn zu empfehlen? Kann jemand was über die Serie sagen?


    Executive Producer und Show Runner ist Kurt Sutter, der auch einer der Hauptschreiberlinge bei The Shield war und Margos, den Armenier mit dem Fußfetisch , dort gespielt hat.

  • Zitat

    Original geschrieben von dentz:
    Executive Producer und Show Runner ist Kurt Sutter, der auch einer der Hauptschreiberlinge bei The Shield war und Margos, den Armenier mit dem Fußfetisch , dort gespielt hat.


    Das hört sich doch schon mal gut an. Werde mir die Serie wohl, wie schon gesagt, nach Carnivale mal geben. Schade, dass es auch von Carnivale nur zwei Seasons gibt. War die Serie eigentlich nur auf diese beiden Seasons ausgelegt oder wurde die Show (was verdammte Schade wäre) eingestellt?

  • Gerade zu Ende geschaut und bin jetzt ziemlich baff (und etwas sauer ob des extremen Cliffhangers :( ;)
    Endlich bekommt man die Statue ganz zu sehen. Sie stellt den agyptischen Gott Sobek dar. Dieser hat wohl auch etwas mit der Unterwelt zu tun und imho die Erklärung warum Christian und Locke von den Toten auferstanden sind. Sobek ist auch kein Guter oder Böser (Darum die Bemerkung von Frank über die Bad Guys die sich als Good Guys ausgeben?)
    Übrigens bin ich mir mittlerweile fast sicher, Richard stammt selbst aus dem alten Ägypten und hat die Aufgabe (dafür auserkoren oder verdammt dazu) das Geheimnis der Insel zu wahren. Deswegen würde es mich auch nicht wundern wenn die ersten Szenen der nächsten Staffel im antiken Ägypten spielen und die Geschichte Richards erzählt wird.
    Locke ist wohl jetzt ein Werkzeug von Jacobs Nemesis und der Locke denn wir aus den vorherigen Staffeln kannten ist tatsächlich tot.
    Denkt denn übrigens niemand mehr an Desmond? Wenn Jacks Plan funktioniert, würde der nämlich wieder in seinem Bunker sitzen und Zahlen tippen, hätte kein Kind mit Penny, würde niemals nach London...hey, Moooment mal! Irre ich oder liegt hier ein klassisches Zeitreiseparadoxon vor? :/
    Naja, jetzt hat man erstmal wieder genug Zeit sich über solche Verwirrungen den kopf zu zerbrechen, nur um mit der ersten Folge der nächsten Staffel wieder ein Brett vor die Fresse zu bekommen, das einen in eine ganze Richtung schickt.

    I dedicate this moment to anyone who still believes the biggest dreams can still come true." - Bret Hart after defeating Ric Flair for his first WWE Championship

  • LOST


    Mal vorne Weg, dass war das beste Finale ever. Es wurden soviele Fragen beantwortet.
    In der Anfang Szene wusste ich gleich, dass das Jacob ist. Aber wer ist der andere Typ? Er hat da davon gesprochen, dass er irgendwann Jacob umbringen will und am Ende ist Jacob gestorben. Entweder ist der Typ von Anfang Smokey gewesen bzw. er kann sich in einer Rauchwolke verwandeln ^^ (Hätte ja was ;) und hat nun Jacob getötet. Ich hoffe wir sehen Jacob, in der letzten Staffel wieder, weil ich möchte gerne wissen, warum er ausgerechnet, den Losties verhalf und was das überhaupt für eine Person ist. Ich dachte zuerst, dass er irgendwie die Insel zu etwas besonderen erschaffen hat. Was ich nicht verstehe, warum Jacob so leicht stirbt. Der Mann altert nicht, kann heilen, also wieso nicht auch unsterblich sein? Frage ist nun, ob er in der "Aussenwelt" Special ist und auf der Insel ein "normaler" Kerl.


    Was nun im Schatten der Statue liegt wissen wir jetzt auch. Übersetz heisst das nämlich "The one who will save us all".
    Locke ist also doch tot. Also sehr verwirrend ^^
    Juliet zum Schluss war der Hammer und das Ende hätte besser nicht sein können.


    Wie es Staffel 6 weiter gehen soll ist eine sehr gute Frage.
    Jacob meinte ja, dass "Sie" kommen werden. Vielleicht werden ja die Losties wieder in die aktuelle Zeit gebeamt.

  • Was war das ein krasses ende.
    Jacob hat es wohl kaum überlebt. Aber anscheinend scheint ja schon seit einer sehr langen zeit sein wiedersacher es auf ihn abgesehen haben, denn er war ja nicht gerade erstaunt als die Black Rock auf die Insel zusteuerte.
    Ich denke Smokey ist der wiedersacher von Jacob, denn wir wissen ja das Smokey die körper von toten annehmen kann.
    Was liegt den jetzt nun im schatten der Statue, kann das jemand übersetzen.
    Julliet hat es jetzt also erwischt, finde ich persönlich nicht wirklich schlimm.
    Ich hoffe mal das jetzt nicht wirklich das Flugzeug nicht abstürzt. Wie soll denn dann lost weiter gehen.


    Jetzt nachdem ich nochmal den Anfang gesehen habe, habe ich herausgefunden das der Mann der am Anfang bei Jacob ist der jenige ist der sein Wiedersacher ist. Denn der Mann sagte ja auch das er irgendwann einen Weg finden wird ihn zu töten


  • Einmal über mir lesen. Dort steht deine Frage wegen dem Schatten ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Dr.med.Räscher:
    Einmal über mir lesen. Dort steht deine Frage wegen dem Schatten ;)


    Habe es auch leider zu spät gesehen ;)
    Bin jetzt wirklich mal gespannt ob Jacob wirklich tot ist und der Typ vom Anfang der Folge es nach so vielen Jahren wirklich geschafft hat Jacob zu töten. Eigentlich müsste ja dann der Typ vom Anfang auch Smokey sein

  • "so you found your loophole"


    krasses finale, schade das der tod von juliet schon gespoilert wurde weil elizabeth mitchell zu arbeitsam ist aber trotzdem sehr eindrucksvoll, vor allem das kurze wiedersehen mit ihr und dann das ende....wieder mal typisch lost....bin echt gespannt wie Richard erklärt wird, der Locke den wir die meiste zeit gesehen haben, was die bombe ausrichtet, ob Jacob wirklich tot ist usw.
    tausend fragen - man sieht sich im jahr 2010(??)

    Die Welt wird kontrolliert von Rosenkreuzer und Triaden Mafioso, Majorlabels, Militärs und Syndikaten/Der Vatikan führt einen Krieg um Kokain gegen CIA und Contras und natürlich West- Berlin/ Adolf Hitler seine Ufos kontrollieren die USA,Bill Gates ist nur ein Klon von Pablo Escobar

  • Lost


    Habe das Staffelfinale gestern auch gesehen. Einfach nur der Wahnsinn. Die Story, dass Smokey nun im Körper von Locke zu sein scheint und dieser durch Ben Jacob ausschalten lässt ist einfach grandios. Super spannende Folge und ein richtig krasses Ende. Ich kann jetzt schon nicht mehr warten bis es weitergeht.

  • Zitat

    Original geschrieben von Guddi:
    [b]Lost


    Habe das Staffelfinale gestern auch gesehen. Einfach nur der Wahnsinn. Die Story, dass Smokey nun im Körper von Locke zu sein scheint und dieser durch Ben Jacob ausschalten lässt ist einfach grandios. Super spannende Folge und ein richtig krasses Ende. Ich kann jetzt schon nicht mehr warten bis es weitergeht. [/B]


    Es ist ja auch ein interessant zu sehen wie Ben von einer omnipotenten Figur auf der Insel zu einem Spielball in einem größeren Kampf wird. Der Intrigant schlechthin wird am Ende dieser Folge selbst bis zum Äußersten manipuliert.

    "You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."


    "The modern secular religion casts humanity as the devil and the state as the savior."

  • WOW. Das war großes Kino. Hat mich super unterhalten. Freu mich jetzt sehr auf Staffel 5 und hoffe es geht schnell weiter.


    War wohl nix mit schnell. Supernatural Staffel 5 startet also erst im September, wie üblich :(

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E