A N Z E I G E

Die deutschen Kommentatoren

  • Carsten Schaefer stellt sich auf Facebook: "Wrestling kommentieren? ... ich war der Einzige, der das wollte!"

    Er ist die deutsche Stimme der WWE: Carsten Schaefer. Seit 1989 kommentierte der mittlerweile 50jährige Pfälzer die Shows von World Wrestling Entertainment für den deutschen Markt. Dem Zeitgeist entsprechend hat sich in der letzten Woche bei FACEBOOK ausgewählten Fragen der hiesigen Fans gestellt. Heute gingen seine Antworten online. Neben einigen "In Gimmick" kommentierten Aussagen zu derzeitigen Storylines, gab er auch einige interessante Hintergründe zu seinem Werdegang als Wrestling-Kommentator preis.

    Wie kam Carsten Schaefer zum Wrestling?

    Zitat

    Carsten:

    "... das Interesse wurde im Jahr 1981 geweckt, als ich ein Jahr lang in England als Deutschlehrer arbeitete. Dort sah ich samstagvormittags mal zufällig Wrestling auf ITV (einem englischen Regionalsender) und war sofort gepackt. Ich kannte es ja noch gar nicht, da man Wrestling in Deutschland nur sehen konnte, wenn man in einer Stadt (oder in der Nähe) wohnte, in der es "Catchen" - wie es hier hieß - gab. Schon ab dem zweiten Samstag wartete ich ungeduldig auf die nächste Sendung, um zu sehen, wie die Fehde weiterging. Die Haupt-Fehde damals war die zwischen Big Daddy und Giant Haystacks. Ich erinnere mich noch daran, als wäre es gestern gewesen.



    Wie er 1989 überhaupt an den Job (bei TELE 5) kam:

    Zitat

    Carsten:

    " ...nun, für mich war das Zufall. Die Sport-Redaktion suchte jemanden, der es kommentieren wollte - und ich war der Einzige, der das wollte. Und ich tue es auch heute noch mit Leidenschaft."



    Wie sieht sein Arbeitsalltag aus? Liest er sich im Internet auch mal "andere Seiten" durch und guckt er sich SPOILER an?

    Zitat

    "Die WWE zu kommentieren, ist natürlich ein Traum-Job, wie du dir vorstellen kannst. Es läuft so ab, dass ich ins Studio nach München fahre (ungefähr 1 Stunde Fahrzeit, da ich auf dem Land wohne), mich dort hinsetze und kommentiere. Der Tontechniker kümmert sich um die richtige Mischung und Günter und ich um den richtigen Inhalt und die richtige Energie. Was den Stress betrifft, muss ich sagen, dass der Spaß, den ich habe, gar keinen "Stress" aufkommen lässt. Ich finde es einfach grandios, immer wieder neue Situationen und Superstars zu erleben. Außerdem liebe ich es, live zu kommentieren. Einen dreiminütigen Bericht zusammenzuschneiden und zu kommentieren, fände ich schrecklich. Das kann ich einfach nicht. Ich kommentiere lieber live ohne Netz und doppelten Boden. Die WWE langweilig? Was ist das..."langweilig"? Oh nein, es ist das Schönste, das ich mir vorstellen kann. Viel Arbeit machen natürlich die Untertitel der WWE-DVDs. Das sind gerne mal 2, 3 oder auch 4 Stunden Material - was zwischen ein und zwei Wochen an Bearbeitung dauert, da ich ja auch die DVDs und die Sendungen kommentieren und auch sonstige Übersetzungen und Arbeiten, die anfallen, erledigen muss.

    Ja, ich lese natürlich auch gelegentlich mal im Internet, hab dazu aber nicht allzu viel Zeit. Deshalb sind das nur Kurzbesuche. Spoiler? Nee. Brauch ich nicht. Ich hab ja die Sendungen und die PPVs."



    Quelle: FACEBOOK-Accont von WWE Deutschland (de.wwe.com)


    Aus der SKY-Sprecherkabine: Carsten & Bernhard vs. Holger & Sebastian - Wer spricht "Fan-dan-goooo" am schönsten aus?

    Sky Deutschland hat am Dienstag auf dem eigenen Facebook-Account "DeinSkyWrestling" ein ungewöhnliches Video online gebracht. Darin sind die vier deutschen Kommentatoren im Studio zu sehen, um in Zweier-Teams gegeneinander anzutreten. Der Wettbewerb: Wer spricht am schönsten "Fan-Dan-Go" aus. Hier könnt ihr Euch die entsprechenden Bemühungen von Carsten Schaefer, Bernhard Wulff, Holger Boeschen und Sebastian Hackl ansehen:



    Wer war besser? Euer Feedback könnt ihr danach direkt auf der Facebook-Seite hinterlassen.

    Quelle: Sky Wrestling on Facebook


    Cha La La La: Fandangoing infiziert das Sky-Gebäude in Unterföhring

    Fandango hält in Deutschland weiterhin die Redaktion von Sky-Deutschland in Atem. Die von WWE-Komponist Jim Johnston produzierte Einzugsmusik des Startänzers hat sich nun offenbar auch als Ohrwurm im Hauptquartier des PPV-Senders in Unterföhring durchgesetzt - mit ungeahnten Partyfolgen. Jedenfalls dann, wenn man dem neuen Video auf der Facebook-Seite des Sky-Wrestlingangebots glauben schenken darf. Seht selbst und staunt, was die Wrestling-Redaktion da mit ins Haus eingeschleppt hat:



    Quelle: DeinSKyWrestling on Facebook


    Neue deutsche Kommentatoren bei Elimination Chamber

    Die Verwunderung bei den deutschen Fans war groß gestern Nacht beim SmackDown-PPV Elimination Chamber. Als das deutsche Kommentatoren Team eingeblendet wurde, rieben sich die meisten Fans erst einmal die Augen und fragten sich "Wer ist das denn?'

    WWE führte gestern zum ersten Mal neue deutsche Kommentatoren ein. Calvin Knie und Tim Haber meldeten sich aus den USA auf der deutschen Tonspur. Bisher ist nicht sonderlich viel über die neuen Kommentatoren bekannt. Tim Haber scheint ein Schauspieler zu sein, der sein Glück nun am Mikrofon sucht. Sein Schauspielerprofil kann man hier nachlesen: http://www.backstage.com/u/timhaber.

    Vor kurzem suchte WWE per Stellenausschreibung noch deutschsprachige und in den USA lebende Mitarbeiter. Der Verdacht liegt also nahe, wenn man von Kostenreduzierung spricht. Sebastian Hackl und Crew jedes Mal in die USA einzufliegen, scheint auf dauer zu teuer zu sein.

    Ob es sich hierbei um eine Dauerlösung handelt, ist bisher nicht bestätigt. Wir bleiben dran.


    Wrestling Special von Rocket Beans TV mit den WWE Kommentatoren Holger Böschen, Sebastian Hackl, Walandi Tsandi & Manu Thiele ab sofort online

    Wrestling #3 - mit Holger Böschen, Sebastian Hackl, Walandi Tsandi, Manu Thiele, Andreas und Gregor

    Gregor und Andreas begrüßen Holger Böschen, Sebastian Hackl, Walandi Tsandi und Manu Thiele am goldenen Tisch. Die WWE Deutschland Kommentatoren erzählen von ihrem Werdegang, ihrer Leidenschaft für Wrestling und berichten von der Tailgate Party bei Wrestlemania:

    Wrestling: AAW, NXT, CHI
    Fussball: 1. FC Heidenheim 1846, Bayer Leverkusen, Wolverhampton Wanderers, Celtic Glasgow
    American Football: Michgan Wolverines, Detroit Lions
    Hockey: Detroit Red Wings, AEV
    Basketball: Detroit Pistons
    Baseball: Detroit Tigers

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Fußball kommt aus England, dennoch höre ich in der Bundesligaberichterstattung Spielfeld statt Playfield, Tor statt Goal, Abseits statt Offside usw. Könnte wahrscheinlich etwas damit zu tun haben das wir uns in Deutschland befinden und hier zufällig deutsch gesprochen wird. ;)
    Wer sich daran stört, ist herzlich eingeladen am 8. April am Kommentatorenwettbewerb im Rahmen des Fanfestes teilzunehmen und es besser zu machen.

  • Spezifische/eigene Begriffe wie eben "Money In The Bank" oder sowas, kommen auf deutsch aber einfach unendlich behindert.:D


    Ich freue mich schon wenn sie Finisher übersetzen.8)
    "Wie aus dem nichts zeigt Triple H den Stammbaum!!" ;)

  • wie haben sie es denn eigentlich beim letzten hölle in der zelle match gehalten?
    und wieso überhaupt match benutzen ? warum nicht gleich wettkampf?
    denke auch man sollte es mit dem übersetzten nicht so sehr übertreiben, und solange es vernünftige eingedeutsche begriffe gibt, gerne.. aber bei match namen sollte man schon im original bleiben.

  • Zitat

    Original geschrieben von Alex Müller:
    Noch ein Schaefer Hetz Thread, wieviel denn noch? Meine Güte legt doch nicht jedes Wort auf die Waagschale, drückt einfach auf den Ton Stumm Knopf, wenn ihr so genervt von den Kommentaren seid.

    Kritik ist aber einfach nur Normal und Ok.


    Denke Kritik ist hier auch angebracht und vieleicht wird es ja mal gelesen und geändert. Wer weiss? Das Carsten hier liest, dass ist ja bekannt. Also kann man hier auch sicher Kritik brigen. So lange sie nicht wirklich Unfair und Asi wird ist denke ich alles Kuhl.

    "When everything is over and the worst has happened, there's still one thing left in Pandora's Box: Hope."


    "Once there was only dark. If you ask me, the light is winning."

  • Zitat

    Original geschrieben von ShaneMcMahon:
    Kritik ist aber einfach nur Normal und Ok.


    Denke Kritik ist hier auch angebracht und vieleicht wird es ja mal gelesen und geändert. Wer weiss? Das Carsten hier liest, dass ist ja bekannt. Also kann man hier auch sicher Kritik brigen. So lange sie nicht wirklich Unfair und Asi wird ist denke ich alles Kuhl.


    Was Carsten Schäfer der beste Kommentator von WWE liest das hier was wir schreiben??? Das glaube ich nicht

  • Zitat

    Original geschrieben von Alex Müller:
    Noch ein Schaefer Hetz Thread, wieviel denn noch? Meine Güte legt doch nicht jedes Wort auf die Waagschale, drückt einfach auf den Ton Stumm Knopf, wenn ihr so genervt von den Kommentaren seid.


    Sehe ich auch so.
    Klar, Kritik ist OK, aber immer das gebashe gegen die Kommentatoren nervt. Viele sollten mal bedenken das es ohne die beiden vielleicht ganz anders ums Wrestling in Deutschland stehen würde (viel schlechter!) Die haben schon Kommentiert als einige hier noch in die Windeln gemacht haben. ^^
    Und mich persönlich nerven die eingedeutschten Begriffe nicht, warum auch?

  • Zitat

    Original geschrieben von Frank-the-Tank:
    Viele sollten mal bedenken das es ohne die beiden vielleicht ganz anders ums Wrestling in Deutschland stehen würde (viel schlechter!) Die haben schon Kommentiert als einige hier noch in die Windeln gemacht haben. ^^

    Fürs Wrestling in Deutschland tun die beiden einen feuchten Dreck. Jeder Veranstalter einer Euro Show tut da mehr fürs Wrestling hierzulande. Schäfer wird ja mittlerweile nicht einmal mehr bei den Touren gebraucht und anwesend ist er auch nicht. Weder in der Halle (zum letzten mal 2004) noch im Hotel (ebenfalls zum letzten mal 2004), da sieht man mal wie wenig Interesse er noch hat am aktuellen Geschehen. Früher waren die beiden (speziell Schäfer) schlecht, mittlerweile sind sie einfach nur noch unerträglich und ich bin so dermaßen froh, dass ich seit 1999 die Shows in Original und in voller Länge genießen kann.

  • Zitat

    Original geschrieben von NatureBoyRicFlair:
    Fürs Wrestling in Deutschland tun die beiden einen feuchten Dreck. Jeder Veranstalter einer Euro Show tut da mehr fürs Wrestling hierzulande. Schäfer wird ja mittlerweile nicht einmal mehr bei den Touren gebraucht und anwesend ist er auch nicht. Weder in der Halle (zum letzten mal 2004) noch im Hotel (ebenfalls zum letzten mal 2004), da sieht man mal wie wenig Interesse er noch hat am aktuellen Geschehen. Früher waren die beiden (speziell Schäfer) schlecht, mittlerweile sind sie einfach nur noch unerträglich und ich bin so dermaßen froh, dass ich seit 1999 die Shows in Original und in voller Länge genießen kann.


    Zwar nicht seit 99, aber ansonsten volle Zustimmung!

    The past four years, I've been a part of RoH and of TNA. This is not about TNA or RoH, this is about the sport of pro Wrestling.
    Right now, we've got two of the best pro Wrestlers in this ring, puttin' their ass on the line to entertain you Fans. So I don't wanna hear Fuck TNA, I don't wanna hear Fuck RoH. This is about pro Wrestling, these guys are pro wrestler and now show them the respect they deserve.
    Christopher Daniels @ RoH How we Roll

  • Zitat

    Original geschrieben von kohlyjanj:
    Was Carsten Schäfer der beste Kommentator von WWE liest das hier was wir schreiben??? Das glaube ich nicht

    Das kannst Du aber glauben.


    Ob es jetzt noch so ist Kein Plan...aber ein User hat schon mal einen Persönlichen ``Gruss`` von Carsten bekommen und der Kommentar der hier gemacht wurde bekamm auch eine bemerkung.

    "When everything is over and the worst has happened, there's still one thing left in Pandora's Box: Hope."


    "Once there was only dark. If you ask me, the light is winning."

  • Zitat

    Original geschrieben von NatureBoyRicFlair:
    Fürs Wrestling in Deutschland tun die beiden einen feuchten Dreck. Jeder Veranstalter einer Euro Show tut da mehr fürs Wrestling hierzulande.


    Shäfer ist KOMMENTATOR, das weisst du schon oder???
    Es ist seine Aufgabe die Shows zu Kommentieren und nicht die WWE in deutschland Publik zu machen.
    Das ist aufgabe der WWE und nicht Shäfers.


    Aber ein "Unwort" von Shäfer muss ich trotzdem noch in den Threat hier werfen ;)


    Ich hab mir letztens den Diesjährigen Rumble mal spasseshalber auf Deutsch angesehen und da kams dann,
    das AUSSCHEIDUNGSKAMMER MATCH
    Ich musste mich fast in die Ecke werfen als Shäfer das sagte. ^^
    Es ist nichtnur ein total Dusseliges Wort, es dauert auch viel Länger es auszusprechen als ELEMINATION CHAMBER ;)

    ★ |██| ★ |██| ★ |██| ★ |██| ★ |██| ★ |██| ★ |██| ★ |██| ★

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E