A N Z E I G E

"Family Guy" - der Thread (Spoiler)

FINALE! Die ligenübergreifenden MOONSAULT.de Wrestling Awards 2022 sind online!
  • Zitat

    Original geschrieben von Grissom:
    Schaut jemand das Spin-off The Cleveland Show? Lohnt sich das? Hab da bisher nicht so viel gutes gehört darüber.


    Wenn der Humor von Family Guy deinen Nerv trifft, dann wirst du mit der Cleveland Show sehr zufrieden sein. Die ersten Folgen waren etwas meeeh aber mittlerweile ist es richtig gut. Star der Serie ist auf jeden Fall Rallo.

  • A N Z E I G E
  • @Mods und Admins:


    Nennt den Thread doch endlich in "Family Guy" um, dass die Serie hier beliebt ist zeigt sich ja jetzt hier. :)


    Was die Synchro anbelangt, ich kenn das nicht anders und find es auch so göttlich. Könnte mir Family Guy, Simpsons oder South Park nie auf Englisch angucken, weil für mich die Gags besser zünden wenn es Deutsch ist. Geschmackssache. ^^

  • Empfinde ich auch so. Ich finde gerade das die Synchro den Charakteren eine gewisse Tiefe gibt. Ich kenne auch die Originalfassung und die hat auch ihren Reiz, allerdings muss ich bei der deutschen Fassung mehr lachen (teilweise auch weil Peter sich halt einfach so anhört wie er sich verhält).

  • Zitat

    Original geschrieben von Markus:
    @Mods und Admins:


    Nennt den Thread doch endlich in "Family Guy" um, dass die Serie hier beliebt ist zeigt sich ja jetzt hier. :)


    Was die Synchro anbelangt, ich kenn das nicht anders und find es auch so göttlich. Könnte mir Family Guy, Simpsons oder South Park nie auf Englisch angucken, weil für mich die Gags besser zünden wenn es Deutsch ist. Geschmackssache. ^^


    Same here

  • Zitat

    Original geschrieben von Heisenberg:
    Wenn der Humor von Family Guy deinen Nerv trifft, dann wirst du mit der Cleveland Show sehr zufrieden sein. Die ersten Folgen waren etwas meeeh aber mittlerweile ist es richtig gut. Star der Serie ist auf jeden Fall Rallo.


    Ich finde The Cleveland Show ein wenig gradliniger als FG, da vorallem die aus der Szene gerissenen Gags zumeist fehlen. Auch empfinde ich den Humor, als nicht so gedreht und die Episoden werden ruhiger erzählt.


    Ich schau beides gerne, würde FG aber immer vor ziehen, weil noch ein Ticken knackiger ist.



    Und Rallo mag ich gar nicht. ^^ Ist mir zu stark Klischee behaftet. Ich mag da eher Cleveland Junior. Ansonsten sind die Charaktere nicht so stark, wie bei FG. Tim, der Bär nervt wie nix Gutes und Figuren wie Quagmire oder Adam West fehlen irgendwie.

  • Zitat

    Original geschrieben von Heisenberg:
    Wenn der Humor von Family Guy deinen Nerv trifft, dann wirst du mit der Cleveland Show sehr zufrieden sein. Die ersten Folgen waren etwas meeeh aber mittlerweile ist es richtig gut. Star der Serie ist auf jeden Fall Rallo.


    Die Serie ist aber auch schnell wieder eingebrochen und wimmelt nun oft von langweiligen musikaischen Episoden. Vielleicht etwas zu harsch ausgedrückt, denn sie ist noch immer ein guter Ableger wie American Dad, allerdings tendiert die Serie eher etwas nach unten mittlerweile.

  • Problem ist auch, dass vor allem Family Guy dafür bekannt ist storymäßig sehr schlecht zu sein und das merkt man auch immer wieder diese Ideenlosigkeit. Jetzt bei Family Guy, Cleveland-Show und American Dad braucht man dreifach so viele Ideen und da leiden die Serien sehr drunter.

  • Ich finde FG auch lustig, dürfte die meisten Episoden im Original auch gesehen haben - ist für mich aber eine reine Brian & Stewie - Show. Die Simpsons [und mMn auch South Park] spielen da doch in einer anderen Liga, alleine weil sie in der Breite weit besser aufgestellt sind. Nicht nur von den Figuren her, sondern auch von der Qualität der Episoden. Die "Ausfallquote" [schlechte Episoden] ist hier deutlich geringer.
    American Dad ist dagegen so eine "wenns grad mal läuft, schaut man es sich an" Serie - ganz nett, aber mehr nicht. Auch hier gibts Episoden, die wahnsinnig witzig sind, insgesamt erreicht die Serie aber leider nur viel zu selten solche Höhepunkteund dümpelt meist nur vor sich hin.

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von Beast:
    Die Serie ist aber auch schnell wieder eingebrochen und wimmelt nun oft von langweiligen musikaischen Episoden. Vielleicht etwas zu harsch ausgedrückt, denn sie ist noch immer ein guter Ableger wie American Dad, allerdings tendiert die Serie eher etwas nach unten mittlerweile.


    Ist richtig. Hatte zwischendurch aber durchaus eine recht gute Hoch-Phase. Wenn ich ein Ranking vergeben müsste wäre FG natürlich auf Platz 1, Cleveland mitterweile auf 2 und AD auf der 3.

  • A N Z E I G E
  • Kommt es nur mir so vor oder sind die etwas neueren Folgen einfach nur mehr schwach?


    Hab die Staffeln 1-8 zu Hause und bin ein bissl enttäuscht was aus der Serie geworden ist.
    Bei den DVD´s der Staffeln 1-3 konnte ich es gar nicht erwarten noch mehr von Family Guy zu sehen
    Seit der 4. Staffel gings bergab. Klar gibt es schon noch vereinzelt Sachen wo ich richtig Bauchweh bekomme vor Lachen aber das hat leider abgenommen.


    Und die 8. Staffel ist leider auch nicht gerade der Renner, auch wenn es einige witzige Sachen gibt.
    Aber so stark wie zu Beginn ist es leider nicht mehr

  • Ich habe mich in den letzten Wochen mal intensiver mit der Cleveland Show beschäftigt und bin mittlerweile ziemlich begeistert.
    Sind einige tolle Charaktere dabei und ich hatte schon den ein oder anderen schlimmen Lachanfall ^^


    Auf Deutsch würde die Show wohl kaum funktionieren. Vor allem nicht mit der fürchterlichen Stimme, die Cleveland hierzulande bei Family Guy hatte.


    Wenn man sich den Quotenverlauf in den Staaten anschaut, muss man allerdings leider davon ausgehen, dass nach der vierten Staffel Schluss sein wird.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E