A N Z E I G E

Treffen von WWE Offiziellen mit Brock Lesnar!

  • Interview Part II:



    Quelle: http://www.wwe.com/inside/news/lesnar2

  • A N Z E I G E
  • Wie angekündigt, veröffentlichte WWE.com soeben das zweite Interview mit Brock Lesnar, bevor er sich mit Vince McMahon traf. Lesnar meint, er hätte vertragliche Unstimmigkeiten mit WWE gehabt, aber nun ist er bereit zu sehen, ob sie wieder zusammenarbeiten können. Ihm habe es nicht leicht gefallen, WWE im letzten Jahr zu verlassen und er hat einige Zeit mit der Entscheidung gerungen. Ihm ist klar, dass sich die Leute ihre eigenen Meinungen machen, doch das ist ihr gutes Recht.
    Lesnar sagt, er bereut seinen Football Ausflug nicht, auch wenn er nicht von Erfolg gekrönt war. Er wollte nicht in einigen Jahren zurückblicken und bereuen, dass er es nicht zumindest versucht hat. Nun habe er mit Football abgeschlossen und wie er gestern bereits sagte, liegt ihm Professional Wrestling im Blut. Dies ist war er machen will. Er habe nur ein Leben und er möchte es voll auskosten.
    Brock redet noch über die Beziehung zu den anderen Wrestlern und dass sie aufmerksam sein sollen falls er sein Comeback gibt, denn niemand kann ihm das Wasser reichen. Hier das komplette Interview:



    (Quelle: WWE.com)

  • Zitat

    Original geschrieben von Satori:
    Ihm habe es nicht leicht gefallen, WWE im letzten Jahr zu verlassen und er hat einige Zeit mit der Entscheidung gerungen. .. liegt ihm Professional Wrestling im Blut. Dies ist war er machen will. Er habe nur ein Leben und er möchte es voll auskosten.


    Oh man, wie dieser Typ lügt. Er kehrt nur wegen dem Geld zurück zur WWE.

  • Zitat

    Original geschrieben von DJ_Mellow_D:
    ... ich glaube das wurde auch schon nach deinen anderen Posts klar.


    Ja, ich wollt meine Meinug noch einmal verdeutlichen. Es ist ja nicht so, dass ich von Brock Lesnar als Wrestler nichts halte, sondern von seinem persönlichen Karrakter ziemlich enttäuscht bin und nie gedacht hätte, dass er so eine Show abzieht. Nun ja, trotzdem wird er SmackDown! als Worker gut tun. Ende der Erklärung. ;)

  • Man sollte jedoch immer daran denken, dass Brock nur so herüberkommt. Von daher kann man nicht behaupten, dass er auch so sei.


    Dennoch ist der schlechte Eindruck mehr als verständlich.

  • OMG! Bestürzt habe ich die letzten Tage von immer wieder neuen Entlassungen gelesen - besonders der Release von den Dudleys ist mir extrem sauer aufgestoßen. Und was kommt dann? Brock Lesnar - der Typ, der dem Pro Wrestling den Rücken zugekehrt hatte, weil er größenwahnsinnig der Meinung war, er hätte das Zeug zum Footballstar; der Typ, für den sich eine Menge guter Worker krumm machen mußten; der Typ, der in Goldberg-Manier aufs Pro Wrestling geschimpft hat, kommt plötzlich mit gesenktem Kopf zurück. Plötzlich hat er das Wrestling im Blut... Meine Meinung: Er hat das Wrestling im Blut? Er hat kein Geld mehr auf dem Konto, das ist alles! Ein elender Heuchler ist das, nichts weiter! Kein Wunder, dass in den letzten Tagen so viele Leute gegangen wurden. Eine arme, schwangere Dawn Marie muss doch jetzt vor lauter Wut aus allen Nähten platzen! Was sie bekommen hat sind Peanuts im Vergleich zu Brock und was macht sie jetzt? Aber egal, Hauptsache der Heuchler ist zurück. Fein gemacht, WWE. Hut ab!


    Um ehrlich zu sein, ich kann die WWE verstehen. Brock ist nunmal eine gute Einnahmequelle und mit Brock vs. Batista haben sie jetzt neben Hogan vs. Michaels und evtl. gegen Cena und Austin einen extrem fetten Blockbuster in der Hinterhand. So ist das GEschäftsleben nunmal. Wer da mit Fairness rechnet, wird schnell eines besseren belehrt.


    Ich hoffe nur, dass Brock nicht mehr annähernd so gut zieht wie damals und dass er schon bald wieder seine Sachen packen kann. Genauso wie die armen Leute, die diese Woche dran glauben mussten - ob wegen Lesnar oder nicht, who knows!?

  • A N Z E I G E
  • Wie WWE.com berichtet, ist das Treffen mit Brock Lesnar und Vince McMahon beendet. Laut Lesnar haben sich beide Seiten abreagiert und sie sehen einem künftigen Vertrag recht positiv entgegen, es wurde aber noch nichts unterzeichnet. Hier die Meldung von WWE.com:


    (Quelle: WWE.com)

  • Öhm es sollte doch jedem aufgefallen sein, dass alles was auf WWE.com steht zu einem Großteil nicht der Wahrheit entspricht, denn Aussagen wie "keiner könnte ihm das Wasser reichen" sehen doch sehr nach Work aus, denn ich denke nicht, dass WWE.com das wirklich schreiben würde, wenn der Vertrag noch nicht in trockenen Tüchern wäre.
    Das Einzige was man mit soetwas nämlich erreicht ist, dass die Leute Lesnar mehr hassen, weil er sich über die anderen Wrestler stellt.


    Ich denke nämlich nicht, dass Vince sowas "out of character" in dieser Situation auf seiner eigenen Company Seite zulassen würde, denn wie wir ja aus der Vergangenheit wissen stellt er seine Liga und Wrestler immer über andere Ligen (siehe WCW).


    Er wird also niemals soetwas zulassen, dass dies auf seiner Seite auftaucht wenn Brock dies ernst meint (was zwar stimmen mag) und aber noch die Gefahr besteht, dass Brock nicht zu WWE geht.
    Damit würde Vince ja seine eigene Company runterputzen, wenn einer der nicht in seiner Liga ist sich besser stellt, als jeder andere in der Liga (und das noch auf der eigenen Page).


    D.h. work.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E