A N Z E I G E

[NB] Management unzufrieden mit Batista/ Jericho vor Abgang/ Trade der WWE Champions

  • Laut dem PWTorch soll das WWE Management nicht ganz so zufrieden mit Batista als World Heavyweight Champion sein. Man soll John Cena als den wesentlich besseren Champion sehen. Da Batista jedoch sehr gut mit Triple H befreundet ist, traut sich keiner so recht seinen Unmut öffentlich zu äußern. Anfangs war man eher skeptisch John Cena WWE Title zu geben, doch dies hat sich nun geändert und man fühlt sich etwas unwohl mit Batista als Champion. Auch ist man der Meinung, dass die Chemie zwischen Hunter und Batista am Mic nicht so recht stimmt. Es gibt außerdem einige Gerüchte über einen Wechsel Batista´s zu SmackDown! da man dort mehr Zukunft für ihn sieht. Dort könnte man ihn unter anderem gegen John Bradshaw Layfield fehden lassen. Im Gegenzug müsste John Cena dann als WWE Champion zu RAW. Ob WWE allerdings 4 absolute Topstars traden wird, ist fraglich. Denn neben John Cena sind auch Shawn Michaels & Kurt Angle heiße Kandidaten für einen Wechsel. Genaueres werden wir aber wohl erst in den kommenden Wochen erfahren.


    Der Vertrag des ehemaligen Intercontinental- und Undisputed Champion Chris Jericho wird Ende diesen Jahres auslaufen. Allgemein geht man davon aus, dass seinen Vertrag nicht verlänger werden wird. Chris Jericho soll sehr frustriert darüber sein, wie er eingesetzt wird und fordert etwas mehr Beachtung vom Management/ Creative Team. Auch sieht man sie scharfe Kritik von Chris Jericho an WWE in einigen Interview als weiteres Indiz, dass der King of the World nicht mehr lang bei World Wrestling Entertainment bleiben wird. Denn Jericho äußerte sich in letzter Zeit noch kritischer als man es von ihm gewohnt ist. Man plant auch in Zukunft keinen größeren Push für Y2J, was ihn noch mehr verärgert, dies soll er auch einigen Freunden gegenüber geäußert haben. Wie es mit Jericho weitergehen wird, werden die kommenden Monate zeigen, doch momentan sieht es eher danach aus, als ob wir Chris Jericho´s (vorerst) letzten Run bei WWE sehen. Für Chris Jericho wird es wohl das Beste sein, da er bei WWE wohl eh nicht mehr über den Mid Card Status hinauskommen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden.


    (Quelle: PWTorch.com)

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von KingKoolTaxXx:
    Laut dem PWTorch soll das WWE Management nicht ganz so zufrieden mit Batista als World Heavyweight Champion sein.


    Was hat er denn bitte in den 3 Minuten, die er bei RAW zu sehen war falsch gemacht ? :nene: Der Fehler ist wohl eher, dass er kaum zu sehen ist und da kann Batista ja wohl nichts für und das Batista kein Gott am Mic ist, wußte man auch vorher. Man sollte ihn einfach anders, also mehr, einsetzen, dann würde er als Champion auch besser ankommen.

  • Vieleicht sollte man Batista auch einfach mal mehr Zeit lassen und auch mal zeigen lassen, was in ihm steckt. Ich mein: Er schreibt sich bestimmt nicht selber immer nur zum Ende der Show rein. Und seit er Champ ist war es bis jetzt leider immer so: Raw nach WM: Ohne Worte gegen Orton, eine Woche danach: Kurz was am labern, dann kurzer Fight Ende und in dieser Woche: Schnell JR gerettet und fertig. Immer bekommt Batista nur die letzten 5-10Min der Show und so kann sich ein Champ IMO halt auch schwer festigen.


    Ein wechsel? Das heisst also auch: WWE Titel zu Raw und World Titel zu SD!? Wäre ansich eigentlich eine coole sache die sicher auch viel Aufmerksamkeit auf sich lenken könnte. Also so lang sie ihre Belts nicht verlieren, so lang hab ich da nicht wirklich was gegen...Wäre einfach mal eine Intressante sache. Glaub aber nicht wirklich, dass es so komm wird.


    Hm! In der letzten Zeit merkt man es Y2J auch wirklich Extreme an. Fans von Y2J die ihn schon seit seiner WCW richtig verfolgen, die werden es wohl auch alle leicht sehn, dass es Jericho da gar nicht gut geht und er sich wirklich Extreme hängen lässt. Fällt wirklich oft bei Promos, aber auch bei Matches auf. Echt schade...Schaun wir mal was da noch so passieren wird in den nächsten Monaten und wie es dann weiter geht.

    "When everything is over and the worst has happened, there's still one thing left in Pandora's Box: Hope."


    "Once there was only dark. If you ask me, the light is winning."

  • Zitat

    Original geschrieben von Kane:
    Was hat er denn bitte in den 3 Minuten, die er bei RAW zu sehen war falsch gemacht ? :nene: Der Fehler ist wohl eher, dass er kaum zu sehen ist und da kann Batista ja wohl nichts für und das Batista kein Gott am Mic ist, wußte man auch vorher. Man sollte ihn einfach anders, also mehr, einsetzen, dann würde er als Champion auch besser ankommen.


    Sehe ich eigentlich auch so. Man ist mit John Cena als Champion zufriedener, aber im Gegensatz zu Cena wird Batista völlig falsch eingesetzt. John Cena bekommt bei jeder Show ne Menge Mic Time, Batist spielt ganz klar hinter HHH die zweite Geige. Aber das war schon voher klar. So war es bei Benoit als Champion, bei Randy Orton und so wird es auch immer bleiben. Es ändert sich einfach nichts.


    Und daher sage ich auch, dass eine Auszeit von Triple H für alle von Vorteil ist. Batista könnte endlich die Aufmerksamkeit bekommen, die er als Champion auch verdient hat und andere könnten endlich mal oben mitspielen, Benoit, Edge, Jericho, Christian usw... Dies bring aber nichts, wenn nach Triple H´s Rückkehr wieder alles beim alten ist. :rolleyes: ;)


    Naja, mal abwarten. Ich wäre nicht überrascht, wenn Backlash mit einem feiernden, 11fachen Champion Triple H endet...


    Zu Jericho: Ich habe ja schon öfters gesagt, dass ein Abgang für ihn wirklich das Beste wäre. Bei WWE wird er nichts mehr reißen und man sieht auch, dass bei ihm die Motivation fehlt. Er ist einfach nicht mehr der Alte und die Lust ist irgendwie weg. Naja, wer kanns ihm auch verdenken....

  • Zitat

    Original geschrieben von KingKoolTaxXx:

    Naja, mal abwarten. Ich wäre nicht überrascht, wenn Backlash mit einem feiernden, 11fachen Champion Triple H endet...


    Das wäre ja dann wie bei Orton letztes Jahr (Titelverlust beim ersten PPV nach Titelgewinn), ich kann mir nicht vorstellen, dass HHH so schnell wieder Champion wird (unabhängig von einer eventuellen Auszeit). Überraschend wäre es (für mich ;) ) auf jeden Fall, aber was macht man dann mit Batista ? Ihn monatelang aufbauen um ihn dann wieder in die Midcard zu stecken ? Kann schon passieren, nur dann hätte man ihm bei WM auch nicht den Gürtel geben müssen. Insofern könntest du schon recht haben, dass eine Auszeit von HHH für RAW gut sein könnte, auch wenn ich ihm keine verletzungsbedingte Auszeit wünsche.

  • Also bei Backlash wird Batista egal was ist IMO noch mal Siegen, alles ist ziemlich klar drauf aufgebaut, dass man sogar schon, dass Ende sagen kann: Pedigree und gleich der Pin 1,2.....Kick Out! HHH unter Mega-Schock, paar schläge, Batista Bomb und Aus.


    Man baut einfach sooo Extreme auf den Pedigree auf, dass es da denk ich aufjeden den Kick Out geben wird und HHH dann auch zum 2ten verliert, weil sein Power-Move halt nicht geklappt hat.

    "When everything is over and the worst has happened, there's still one thing left in Pandora's Box: Hope."


    "Once there was only dark. If you ask me, the light is winning."

  • Die wünsche ich ihm auch nicht, sowas wünsche ich keinem, aber es wäre mal nicht schlecht, wenn der Nasenmann mal ne Pause macht. Spätestens zum Sommer wird er sich auch wieder den Title umschnallen. Auch wenn er sich noch 20 Mal zum Champion bookt, wird er nicht an Ric Flair ran kommen und ein besserer Champion wird er dadurch auch nicht.


    Ich hab ja schon mit Sternchen gewettet, dass Batista spätestens bei WrestleMania wieder in der Midcard antreten wird, so wie Eddie & Benoit in diesem Jahr. ;)

  • Das ist genau der Fehler der WWE, harsche Kritik äußern ohne an die eigenen Fehler zu denken. Also das Batista nicht der Ober-Champ ist das wußte man vorher, aber ein neuer Champ musste her und Batista war gerade gut, also zum Champ machen.


    Das mit Y2J ärgert mich auch schon Ewigkeiten. Der erste Undisputed-Champion ist ja rinrt der wenigen der so "unbemerkt" vom Main-Event Status in die IC Reigen absteigt und dort auch nicht mal erfolgreich ist. Wie oben schon erwähnt, merkt man ihm dies aber auch an in seinen Interviews usw.
    Also genau wie es derzeitig Eddie Guerrero und Chris Benoit geht.


    Das ist eine Fehlarbeit des WWE-Managements und ist in meinen Augen völlig peinlich.


    Das Ende vom Lied ist das ehemals Main-Eventler zur NWA-TNA wechseln und dort als das eingesetzt werden was sie verdienen und nicht den miesen Status in der WWE.

  • Ich halte diese News mal für absolut unglaubwürdig!


    1. Man ist mit Batista als Champ unzufrieden, obwohl er Ratings zieht? Irgendwas passt da wohl nicht. Das man ihn kaum ran lässt, sehe ich genauso als Fehler. Ich sehe es aber nicht als Fehler an, ihn nur zum Ende der Show auftreten zu lassen, da die Fans ja IHN sehen wollen, und dadurch bei der Stange bleiben.


    2. Die Y2J Sache. Klar, Jericho ist nicht besonders Motiviert, und das sieht man ihm schon seid ca. einem halben Jahr an. Aber er selbst sagt doch auch in Interviews oft genug, das es ihm nicht um Titel und pushes geht, sondern darum, die Fans zu unterhalten.


    Ich halte diese News nicht für sonderlich glaubwürdig. Und wie zufrieden das Managment mit Batista ist, werden wir wohl dann in Kürze sehen. Denn wenn er jetzt recht schnell den Belt verliert (sprich, BL oder 2-3 Wochen später), dann wird man ihn wohl tatsächlich für eine Fehlbesetzung halten. Wenn nicht, traut man sich zumindest zu, ihn weiterzuverwenden.

    ... an then, the Bell Rang. Ya know!!
    Proud Member of the fDm Organization

  • Zitat

    Man ist mit Batista als Champ unzufrieden, obwohl er Ratings zieht? Irgendwas passt da wohl nicht. Das man ihn kaum ran lässt, sehe ich genauso als Fehler. Ich sehe es aber nicht als Fehler an, ihn nur zum Ende der Show auftreten zu lassen, da die Fans ja IHN sehen wollen, und dadurch bei der Stange bleiben.


    Woher weißt du das Batista Ratings zieht? Weil ein Segment von ihm mal bei 4.8 Punkten lag? Das reicht denke ich nicht als Beweis. Um sagen zu können, ob er Ratings zieht oder nicht, müssen wir schon einige Wochen/ Monate abwarten. Denn wenn er wirklich Ratings bringt wie du sagst, versteh ich nicht, warum die Ratings seit WM fallen, da kann doch etwas nicht stimmen, oder!? ;)


    Zitat

    2. Die Y2J Sache. Klar, Jericho ist nicht besonders Motiviert, und das sieht man ihm schon seid ca. einem halben Jahr an. Aber er selbst sagt doch auch in Interviews oft genug, das es ihm nicht um Titel und pushes geht, sondern darum, die Fans zu unterhalten.


    Ich kanna uch nur das wiedergeben, was ich auf US Seiten lese und da steht es nun mal so! Man sieht aber schon, dass sich Jericho sehr hängen lässt. Nicht nur in matches, sondern auch bei Promos usw. Klar ist es schön von Fans bejubelt zu werden, aber wenn man ständig untengehalten wird, vergeht jedem mal die Lust. Und mal ehrlich, was hat er seits einem Undisputed Titelgewinn gerissen? Nichts! Er bekam ab und zu mal einen Monat den IC Title hinterher geschmissen, oder wurde als Lückenfüller in irgendwelchen ME´s eingesetzt. Das wars dann aber auch schon. Jericho hat auch schon genau so oft in Interviews gesagt, dass er nicht so zufrieden ist.

  • Zitat

    Original geschrieben von Weegel:

    Ich halte diese News nicht für sonderlich glaubwürdig. Und wie zufrieden das Managment mit Batista ist, werden wir wohl dann in Kürze sehen. Denn wenn er jetzt recht schnell den Belt verliert (sprich, BL oder 2-3 Wochen später), dann wird man ihn wohl tatsächlich für eine Fehlbesetzung halten. Wenn nicht, traut man sich zumindest zu, ihn weiterzuverwenden.


    Naja nur an wen soll er ihn denn verlieren??? Trips fällt wohl erst mal aus. und die anderen Heelssind entweder nicht over genug um Champ zu werden oder habens einfach nicht verdient.


    Raw dürfte eh Probleme bekommen ohne die Nase. Von daher ist ein Champtrade eigentlich recht sinnvoll. Wenn zusätzlich zu Cena noch Kurt kommt Gibt es bei Raw 2 Top Heels + Edge für Cena. Und zu smackdown kommt dann der HBK als Heel und wird zusammen mit JBL Batista pushen. Hätte echt was.


    Zu Jericho kann ich nur sagen das es die WWF/E noch nie geschafft hat talentierte Leute auch vernünftig und vor allem dauerhaft zu pushen. Im Gegenteil die besten werden dann unter fadenscheinigen Gründen gefeuert. Schade Jericho hätte bei WM um den Titel kämpfen sollen und nicht diese aufgeblasene Weichwurst Badisda ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Xenon:
    wäre dafür wenn benoit & jericho beide ihren vertrag auslaaufen lassen und ihr wrestling-life der TNA witmen :) Wäre nur zu genial wenn das passieren könnte da die wohl mehr als besser dorthin passen!!!!


    Bitte nicht. Beide haben besseres verdient alsals Jobber für Double J zu enden. Reicht ja schon das sie für die Nase dne Job machen dürfen. ^^

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E