A N Z E I G E

Wie installiert man Software unter Linux(letzter Beitrag)

  • N abend allerseits,


    ich habe mir heute Linux Knoppix 3.7 installiert und hab ein paar fragen.


    Ich bin völliger Linuxneuling und hab nur Ehrfahrungen mit Win 95,98,2000,Xp Pro.


    So nun zu meinen Fragen:


    1. Wo gibt es gute Software für Linux?
    Ich brauche eine Brennsoftware(sollte wie Nero sein)
    Einen Mp3 Player (auf WinXp hab ich den Musicmatch und bin völlig zufrieden gewesen)
    und Software die ihr Empfehlen könnt.


    2. Wie stelle ich eine Netzwerk und Inetverbindung her?
    Ich habe einen Rechner mit Win Xp, der stellt die I-Verbindung her, per Netzwerkkabel mit meinem Rechner verbunden möchte ich auch ne I-Verbindung haben. (anderst geht es nicht.Win Xp mit Inet unten im Wohnzimmer, mein Rechner mit Linux oben bei mir)


    3. Brauche ich eine Firewall und Virenscanner? Wenn ja welche könnt ihr empfehlen?


    4.Wo bekomme ich ein E-Mailprogramm her? (oder ist schon eins dabei?`)


    Das war es dann ersteinmal an fragen, wenn ihr noch nützliche Tips habt, dann immer her damit.


    Vielen Dank schonmal im vorraus.

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Hi,


    wenn mich nicht alles täuscht (Ist bei mir lange her mit Knoppix..) ist doch bereits ein Brennprogramm dabei. (K3B)


    Für die Internetverbindung musst du eigentlich nur einen Treiber für deine Netzwerkkarte installiert haben (Hat vermutlich Knoppix schon gemacht) und dann musst du per root pppoeconf (bei DSL) aufrufen. Bei ISDN/ 56K-Modem weiß ich das Programm so jetzt nicht.


    Ob du Firewall und Virenprogramm brauchst weiß ich nicht. Ich benutzte nichts von beidem ;)


    Ein E-Mail Programm dürfte auch dabei sein - KMail.


    Weitere Software installierst du - vorausgesetzt du hast ne Knoppix Festplatteninstallation - über apt-get. Aber da solltest du dir dann mal die Hilfedatei oso zu angucken.

  • Danke für die Antwort:)


    Kann man mit dem Brennprogramm alles brennen?
    Mp3, Daten, Video's?


    Dann hab ich noch ein Problem mit dem Sound. Ich hab nämlich keinen.
    Funktioniert das mit den Treibern wie bei Windows und kann ich die Treiber CD's benutzen, oder muß ich mir spezielle Linuxtreiber besorgen?

  • Hi,
    das ist ja mal ne ganze Menge :) Legen wir also los:


    Zitat

    Original geschrieben von leo21:

    1. Wo gibt es gute Software für Linux?


    Software findest bei z.B. bei freshmeat.net oder sourceforge.net. Das sind die beiden wohl größten Portale für freie Software.


    Zitat

    Ich brauche eine Brennsoftware(sollte wie Nero sein)
    Einen Mp3 Player (auf WinXp hab ich den Musicmatch und bin völlig zufrieden gewesen)
    und Software die ihr Empfehlen könnt.


    Brennsoftware ist, wie schonmal angemerkt dabei. Nennt sich K3B und kann also brennen; von Audio CD über bootbare Daten CDs bis zur DvD-Audio.
    Als MP3 Player bzw. Jukebox würde ich dir amarok empfehlen. Den benutz ich hier und mit dem bin ich sehr zufrieden, frisst so gut wie alle Dateien.
    Und wenn wir schon bei Brennen und Mp3 sind dann kann ich dir auch noch den KAudioCreator empfehlen, das is nen Programm zum rippen von CDs. Kann auch alle formate von *.ape über *.ogg bis *.mp3.
    Empfehlenswert zum abspielen von Videos jeglicher Art ist der Mplayer.


    Zitat

    2. Wie stelle ich eine Netzwerk und Inetverbindung her?


    Ist kinderleicht. Das KDE-Kontrollzentrum wird dich sicher dadurch leiten. Im zweifelsfall gibts da draußen tausende die dein Problem sicher schonmal hatten - da heißt es nachschaun. Google ist hier dein Freund :)


    Zitat


    3. Brauche ich eine Firewall und Virenscanner? Wenn ja welche könnt ihr empfehlen?


    Dürfte bei Knoppix standardmäßig mitlaufen. Wenn nicht kann man zwar eine benutzen wenn man paranoid ist aber man kann sich auch aufs System verlassen...


    Zitat


    4.Wo bekomme ich ein E-Mailprogramm her? (oder ist schon eins dabei?`)


    Email-Programm ist bereits dabei (wurde ja auch schon angesprochen). Entweder wird es KMail sein (bzw. der PIM Kontact), Evolution oder Thunderbird (von der Mozilla Foundation). Bin mir grad nicht ganz sicher welches dabei ist und bin zu faul nachzuschaun :)


    Zitat


    Das war es dann ersteinmal an fragen, wenn ihr noch nützliche Tips habt, dann immer her damit.


    Helfen macht Spaß - Wenn man die Frage kennt :)


    Und weiter mit deinem zweiten Posting :>


    Zitat


    Dann hab ich noch ein Problem mit dem Sound. Ich hab nämlich keinen.


    Meistens ein Problem des Decoders. Es gibt unter Linux zwei verschiedene. Das sind aRts und ALSA. Im KDE-Kontrollzentrum dürftest du das umstellen können.


    Zitat


    Funktioniert das mit den Treibern wie bei Windows und kann ich die Treiber CD's benutzen, oder muß ich mir spezielle Linuxtreiber besorgen?


    Ja, du brauchst natürlich andere Treiber als die für Windows, allerdings ist es in seltenen Fällen nötig das Windows Treiber benutzt werden - z.B. bei einigen W-LAN Karten. Dies läuft dann über sogannte Wrapper führt jetzt aber zuweit in das Thema. Wenn es für dich überhaupt in Frage kommen sollte werden dich dazu ausreichende Hilfestellungen im Netz geboten. Es ist vielerlei auch garnicht nötig sich extra Treiber für die Hardware zu installieren da diese meist schon im Kernel integriert sind. Grafikkarten nehmen an dieser Stelle eine Sodnerposition ein: NVidia stellt für seine GeForce-Karten wunderbare Linuxtreiber her, ATI hingegen hat nur einen hundmiserablen Treiber der nur die Hälfte der Funktionen nutzt. Ist immer alles eine Frage der Einstellung des Herstellers zu Linux.


    So, damit schließ ich mein kleines Posting, hoffend geholfen zu haben und eine gute Nacht wünschend
    c

  • Zitat

    Original geschrieben von cutty:
    Ist kinderleicht. Das KDE-Kontrollzentrum wird dich sicher dadurch leiten. Im zweifelsfall gibts da draußen tausende die dein Problem sicher schonmal hatten - da heißt es nachschaun. Google ist hier dein Freund :)


    Mit so einer Antwort kann man wirklich sehr viel anfangen... Scheint ja doch nicht so kinderleicht zu sein, sonst hätte man das hier doch einfach posten können...
    Gehst Du über eine LAN Verbindung ins Internet, so muss meistens überhaupt nichts konfiguriert werden, das war zumindest bei mir so. In dem Fall probiere einfach mal mit dem Konqueror und sonst einem Browser aus, ob Du rein kommst. Gehst Du über DSL ohne Router ins Internet, klickst Du auf den Pinguin links unten in der Ecke (Startmenü), dann "Netzwerk/Internet" -> "ADSL/PPPoE konfigurieren". Dann dem Assistenten folgen. Ist die Verbindung erstellt, kann sie über die Konsole mit "pon <providername>" geöffnet und mit "poff" geschlossen werden.


    Zitat

    Original geschrieben von cutty:
    Email-Programm ist bereits dabei (wurde ja auch schon angesprochen). Entweder wird es KMail sein (bzw. der PIM Kontact), Evolution oder Thunderbird (von der Mozilla Foundation). Bin mir grad nicht ganz sicher welches dabei ist und bin zu faul nachzuschaun :)


    Das integrierte E-Mail Programm ist K-Mail. Ist auch irgendwie logisch, weil in Knoppix der KDE-Desktop drinnen ist.

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Da ich nicht weiß wie er ins Netz geht hab ich es gelassen im irgendwas zur Konfiguration zu schreiben, bringt ihm schließlich nichts wenn ich ihm schreibe wie ich meine ISDN Karte konfiguriert hab wenn er DSL hab.
    Und dein Kommentar "musst du meistens nichts machen" ist auch nicht die Welt.


    Gruß
    c

  • Also erstmal danke für die Antworten.


    Das Brennprogramm hab ich mir schon angeschaut, und gesehen das es auch DVDs brennt. Nur Mp3 CDs scheint man nicht brennen zu können,oder hab ich nen eintrag übersehen. Na ja morgen hab ich endlich mal genug Zeit mir das Ganze richtig anzuschauen.


    Also, der Rechner mit WinXp geht mit einer DSL Verbindung ins Netz, meiner soll via Netzwerkabel mit diesem Verbunden werden und über den Rechner die Verbindung bekommen.
    Hatte früher ein "kleines Heimnetzwerk" und da hat es funktioniert.

  • Zitat

    Original geschrieben von cutty:
    Da ich nicht weiß wie er ins Netz geht hab ich es gelassen im irgendwas zur Konfiguration zu schreiben, bringt ihm schließlich nichts wenn ich ihm schreibe wie ich meine ISDN Karte konfiguriert hab wenn er DSL hab.


    Der Weg bei ISDN ist eigentlich derselbe wie bei DSL, nur dass man in diesem Fall natürlich keine ADSL/PPPoE Verbindung herstellt sondern eine PPP Verbindung. Auf jeden Fall muss man ins gleiche Menü (Start -> Netzwerk/Internet), die Angabe hätte dann ja schon gereicht.


    Zitat


    Und dein Kommentar "musst du meistens nichts machen" ist auch nicht die Welt.


    Es ist wohl ein "kleiner" Unterschied, ob man in 99% der Fälle nichts machen muss (LAN) oder aber in 100% der Fälle was konfigurieren muss (DSL/ISDN/Modem/Akkustikkoppler, etc.). Ich kann aber durchaus meine ungenaue Angabe noch weiter spezifizieren: Probleme bei einer LAN Verbindung kann es unter Linux immer dann geben, wenn die in den PC integrierte Netzwerkkarte nicht richtig erkannt wird. Manche Fr!tz Cards beispielsweise sollen habe ich mir sagen lassen Probleme unter Linux verursachen. Allerdings werden die allermeisten Netzwerkkkarten inzwischen problemlos erkannt.
    Sind PROXY Einstellungen nötig, so können diese mit KInternet vorgenommen werden. Das ist der in die KDE integrierte Assistent für Internetverbindungen.

  • A N Z E I G E
  • Hi, danke nochmal für alle antworten von euch auch im anderen Topic.


    Hab da noch ne frage, und zwar:


    Wie kann ich Software installieren? Hab tar Dateien und weiß nich wie ich diese Entpacken kann. Hab zwar jetzt schon einiges in Zeitschriften gelesen, aber nirgens ein Wort wie ich Software installieren kann.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E