A N Z E I G E

Spy Hunter - John Woo führt Regie

  • Im neuen The Rock Film wird John Woo Regie führen.
    In Spy Hunter geht es um einen ehemaligen F-15 Piloten der eine Elitetruppe beitritt die ein Verbrecherkartellaufhalten soll,dessen Ziel die Weltherrschaft ist.


    Uptade


    Wie auf der amerikanischen Webiste "comingsoon.net" zu lesen ist, ist das momentane Drehbuch der kommenden Videospielverfilming Spy Hunter noch nicht gut genug und wird deshalb vom Drehbuchautor Stuart Beattie umgeschrieben. John Woo wird hierbei die Regie übernehmen. Der Film von "Universal Pictures" und mit "Dwayne The Rock Johnson" in der Hauptrolle, soll 2006 in die Kinos kommen.


    Uptade am 24.08.05


    The Rock über Spy Hunter



    The Rocksprach mit den Jungs von "MTV.com" über eines seiner neuen Projekte, Spy Hunter! Er beruhigte die Fans des Videospiels, indem er zum Einen erklärte, dass der Film definitiv in der Mache ist und zum Anderen auch der Vorlage gerecht werden wird, da die richtigen Person darin involviert sind.


    "'Spy Hunter' wird großartig. Der Autor Stuart Beattie, der u.a. 'Collateral' und 'Fluch der Karibik' geschrieben hat, arbeitet gerade am Skript und er macht sehr gute Arbeit. Bei so einer Adaption ist es wichtig, dass das Drehbuch gut ist und der Stil passt. Bis jetzt wurde niemand gecastet, bis auf mich und das Auto, der Interceptor. Das Teil ist wirklich cool! Man hat bereits frühe Zeichnungen und Rendergrafiken davon gesehen. Es springt von einer Klippe, wird zu einem Bot und dann zu einer Art Motorrad, als es wieder an Land kommt."


    News von movie-infos.net

    Man kann Unehrenhaft nicht buchstabieren ohne das Wort ehrenhaft (Homer J. Simpson)


    Doug in King of Queens „ In Montreal ist noch nie was gutes passiert“

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • MI:2 war ein Film der zeigte wie man filmische Stilmittel NICHT einsetzen kann. Zeitlupe ist ein wudnerbares Stilmittel allerdings nur wenn man sie richtig einsetzt und va nicht alle 2 Minuten.


    Und seid Face Off hab ich keinen Film mehr von Woo gesehen der in irgendeiner Form überzeugen oder wirklich unterhalten konnte.

  • Zitat

    Original geschrieben von TechnoKönig:
    Und warum? Hab zwar WIndtalkers nicht gesehen, aber MI 2 war doch fett.


    lol, der war fett Scheiße, Windtalkers war wieder IMO einer der besseren Woo's.


    Paycheck war allerdings der bisher übelste Hollywood Woo... Kann also nur besser werden, hoffe ich mal :rolleyes:

    Riggs: wenn ich meinen penis aufs schachbrett lege, is das dann Rohrschach?


    Titten, Titten - Yumm Yumm Yumm. Titten, Titten und die Tussi ist dumm

  • Mal von Face/Off abgesehen (und auch dieser kommt nicht an die HK-Filme heran) hat er in Amerika meiner Meinung wirklich noch keine guten Filme gedreht.


    Ist irgendwie schon fast traurig, wenn man Schrott wie Paycheck oder M:I2 mit seinen früheren Werken alà Hard Boiled, ABT oder The Killer vergleicht. :(


    Deshalb schaue ich dem neuen Film auch nicht so positiv entgegen...

  • Wie auf der amerikanischen Webiste "comingsoon.net" zu lesen ist, ist das momentane Drehbuch der kommenden Videospielverfilming Spy Hunter noch nicht gut genug und wird deshalb vom Drehbuchautor Stuart Beattie umgeschrieben. John Woo wird hierbei die Regie übernehmen. Der Film von "Universal Pictures" und mit "Dwayne The Rock Johnson" in der Hauptrolle, soll 2006 in die Kinos kommen.

    Man kann Unehrenhaft nicht buchstabieren ohne das Wort ehrenhaft (Homer J. Simpson)


    Doug in King of Queens „ In Montreal ist noch nie was gutes passiert“

  • Zitat

    Original geschrieben von Ronny:
    Mal von Face/Off abgesehen (und auch dieser kommt nicht an die HK-Filme heran) hat er in Amerika meiner Meinung wirklich noch keine guten Filme gedreht.


    Ist irgendwie schon fast traurig, wenn man Schrott wie Paycheck oder M:I2 mit seinen früheren Werken alà Hard Boiled, ABT oder The Killer vergleicht. :(


    Deshalb schaue ich dem neuen Film auch nicht so positiv entgegen...


    Genau meine Meinung.
    Seine Hollywood Filme sprechen mich überhaupt nicht an und sind qualitativ in keinster Weise mit seinen alten Werken zu vergleichen.
    Ich hoffe wirklich, dass er nochmal einen Heroic Bloodshed in seiner Heimat dreht.

    "Lache... und die ganze Welt lacht mit dir. Weine... und du weinst allein". Oh Dae-Su, Oldboy

  • Face off war IMO 100% auf der Höhe seiner Hollywood-Filme, IMO auf einer Stufe mit Hard Boiled.


    Paycheck war Regie-Technisch auch ziemlich gut, und der Film hätte an seine alten Werke angeknüpft... wenn der Hauptdarsteller eben nicht Ben Affleck gehießen hätte, und in Nahaufnahmen durch fehlende Mimik jede Form von Spannung kaputt gemacht.


    Der rest war einfach nur Mist.

  • Zitat

    Original geschrieben von AcE:
    Face off war IMO 100% auf der Höhe seiner Hollywood-Filme, IMO auf einer Stufe mit Hard Boiled.


    von der Ballersequenzen her schon, aber irgendwie fand ich alles etwas zu sehr an der Oberfläche...


    Aber Face/Off war wirklich der beste Hollywood Film von Woo.


    Was dann so alles folgte, ist ja nur noch traurig...

    Peter: (singing) "When you say USA I just say hooray, and if you're not from here God's gonna hunt you down and give you AIDS. USA!" (Peter Griffin, Family Guy)

  • Face/Off war wegen Nicolas Cage unerträglich...


    Der beste Hollywood-Woo war gleich sein erster, nämlich "Hard Target"; steh halt auf halb-stündige Showdowns ;)

    Riggs: wenn ich meinen penis aufs schachbrett lege, is das dann Rohrschach?


    Titten, Titten - Yumm Yumm Yumm. Titten, Titten und die Tussi ist dumm

  • Zitat

    Original geschrieben von WifeCube:
    Der beste Hollywood-Woo war gleich sein erster, nämlich "Hard Target"; steh halt auf halb-stündige Showdowns ;)


    aber auch hier hat mir irgendwie die Tiefe gefehlt...es kommt mir so vor, als hätte es bei Woo nen SChalter umgelegt, siet er nach Hollywood gekommen ist...


    Ich freu mich immer noch auf "War of the Red Cliff", auch wenns eher ein Epos wird, aber Yun-Fat und Leung in einem Film muss sein! :D

    Peter: (singing) "When you say USA I just say hooray, and if you're not from here God's gonna hunt you down and give you AIDS. USA!" (Peter Griffin, Family Guy)

  • Zitat

    Original geschrieben von Bender:
    aber auch hier hat mir irgendwie die Tiefe gefehlt...es kommt mir so vor, als hätte es bei Woo nen SChalter umgelegt, siet er nach Hollywood gekommen ist...


    War schon lange vorher klar das Hard-Target "Mindless Action-Gülle" wird ... so quasi die "Einführung" von John Woo in Hollywood. Ich hab da keine "Tiefe" vermisst. Einfach Action pur... leider gibts ja sowas heutzutage nicht mehr :(


    Und als reiner Actionfilm funktionierte der Film mehr als prächtig.

    Riggs: wenn ich meinen penis aufs schachbrett lege, is das dann Rohrschach?


    Titten, Titten - Yumm Yumm Yumm. Titten, Titten und die Tussi ist dumm

  • Face/Off fand ich sehr gut :thumbsup:


    The Hire: Hostage war auch sehr gut.


    Aber die anderen Filme die er in seiner Hollywoodzeit gemacht hat gefallen mir nicht so gut. Filme wie The Killer und Hard Boiled fand ich da doch besser.


    Ich bin auf jeden Fall schon auf Spy Hunter und natürlich He-Man gespannt.


    Die Frage ist ob He-Man wirklich realisiert wird. Wenn der Film wirklich kommen sollte hoffe ich, das er auf Eternia spielt und nicht wie der mit Dolph Lundgren auf der Erde.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E