A N Z E I G E

Wrestlinggeschichte am heutigen Tag [24. Mai]

  • Heute im Jahre


    1940- Richard Smith stirbt im Ring im Alter von 28.


    1972- Aiko Kyo gewann den WWWA Title.


    1976- Ric Flair gewann den NWA Mid Atlantic Title.


    1984- Ric Flair gewann den NWA Title.


    1990- The Mercenaries gewannen die WWC Caribbean Tag Team Titles.


    1992- Atsushi Onita gewann den WWA Mid Atlantic Title.


    1992- Tarzan Goto und Gregory Veritchev gewannen die WWA Mid Atlantic Tag Team Titles.


    1993- The Ultimo Dragon gewann den UWA Middleweight Title.


    1993- WWF Monday Night Raw lief bei USA.
    Adam Bomb besiegte Phil Apollo.
    Crush besiegte Bobby Who.
    Money Inc verteidigten die WWF Tag Team Titles gegen Mike Bell und Tony DeVito. Mr. Perfect besiegte Doink in einem King Of The Ring Qualifying Match.


    1996- Akira Taue gewann den AJPW Triple Crown Title.


    1997- Minoru Tanaka gewann den UWA Middleweight Title.


    1997- Ron Starr und Doug Masters gewannen die WWC Tag Team Titles.


    1999- WCW Monday Nitro lief bei TNT.
    Van Hammer besiegte Chavo Guerrero.
    David Flair besiegte El Dandy.
    Prince Iaukea, Psychosis, Kaz Hayashi, Billy Kidman, Juventud Guerrera, Ciclope, Blitzkrieg, Damien, Lash Leroux, Villano 5, Johnny Swinger und Evan Karagias fanden keinen Sieger in einer 12 Man Battle Royal.
    Chris Benoit besiegte Buddy Lee Parker.
    Rick Steiner vs. Buff Bagwell endete in einem No Contest
    Roddy Piper,Chris Benoit und Dean Malenko vs. Ric Flair, Bam Bam Bigelow und Diamond Dallas Page endete ebenfalls in einem No Contest
    *WCW hielt auch ein “Owen Hart Memory” zu Beginn der Show ab.


    1999- WWF Raw Is War Owen Hart Tribute Show lief bei USA.
    Jeff Jarrett besiegte Test.
    Hardy Boyz besiegten Kaientai.
    Big Show besiegte Goldust und den Blue Meanie.
    Ken Shamrock besiegte Hardcore Holly.
    Mankind besiegte Billy Gunn.
    D-Lo Brown und Mark Henry besiegten die Acolytes.
    Rock besiegte Val Venis.
    Triple H besiegte Al Snow.
    Kane und X-Pac verteidigten die WWF Tag Team Titles gegen Gangrel und Edge. *Der Undertaker wurde bei dieser Show nicht gezeigt, da man sein Gimmick nicht brechen wollte. Zu Beginn der Show kamen alle Superstars auf die Rampe und die Glocke wurde in Gedenken an Owen 10 Mal geschlagen. Der Godfather und der Road Dogg sagten ihr Match ab um sich lieber ein paar “Owen stories” zu erzählen. Mankind, Bradshaw, Mark Henry, Droz, Triple H, Chyna, Earl Hebner, Bruce Prichard, Goldust, Faarooq, Test, Jeff Jarrett, Edge, Pat Patterson, Hardcore Holly, Paul Bearer, X-Pac, Road Dogg, Gerald Brisco, Debra und Shane McMahon sprachen vor und nach den Werbepausen über Owen und ihre Errinerungen an ihn. Die Show endete mit Steve Austin der ein Bier in Gedenken an Owen trank.


    2000- Joey Abs und Rodney gewannen die MCW Tag Team Titles.


    2000- Jerry Lawler gewann den MCW Title.


    2000- Stretch gewann den UPW Lightweight Title.


    2000- The Ballard Brothers gewannen die UPW Tag Team Titles.


    2000- Smelly gewann den UPW Title.


    2000- WCW Thunder lief bei TBS.
    Daffney verteidigte den WCW Cruiserweight Title gegen Chris Candido und Artist in einem Triangle Match.
    Terry Funk verteidigte den WCW Hardcore Title gegen Shane Douglas und Norman Smiley in einem Triangle Match.
    Konnan, Rey Mysterio, Juventud Guerrera und Disqo vs. Misfits In Action endete in einem No Contest.
    Chuck Palumbo besiegte Wall in einem Table Match.
    Billy Kidman und Horace Hogan besiegten Kronik.
    GI Bro besiegte Shawn Stasiak.
    Kevin Nash besiegte Jeff Jarrett und Scott Steiner in einem Triangle Match und gewann den WCW Title.


    2001- WWF SmackDown! lief bei UPN.
    Dean Malenko besiegte Raven.
    Kurt Angle besiegte Spike Dudley.
    Grandmaster Sexay, Steve Blackman und Trish Stratus besiegte Bull Buchanan den Goodfather und Ivory.
    X-Pac besiegte Eddie Guerrero.
    Kane verteidigte den WWF Intercontinental Title gegen Rhyno.
    Chris Jericho und Chris Benoit verteidigten die WWF Tag Team Titles gegen die Hardy Boyz, die Dudley Boyz und Edge & Christian in einem Four Corner Tables, Ladders and Chairs Match.
    *Tajiri trat bei dieser Show zum ersten Mal bei der WWF auf. Commissioner William Regal machte ihn prompt zu seinem Assistenten.


    2003- Yasu Urano gewann den UWA Middleweight Title.


    2003 Michael Todd Stratten gewann den NWA Light Heavyweight Title.


    2003-WWE Velocity lief bei TNN.
    Rikishi besiegte Phil Brown.
    Bill DeMott besiegte Brad Hunter.
    Sho Funaki besiegte Kanyon.
    Rhyno besiegte A-Train.

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Kohl:

    2003 Michael Todd Stratten gewann den NWA Light Heavyweight Title.


    Michael Todd Stratton besiegte am 24.05.2003 JC Bailey bei der IWA Mid-South Show "Spirit of '76" und wurde dort IWA Light Heavyweight Champion.

    Kuscheln ? Dat ist wie Bier aufmachen aber nicht trinken, woll !

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E