A N Z E I G E

Welche RoH DVD?

  • Ich wollte mir jetzt bald mal dieses 3er DVD-Set von CB-Video bestellen.


    Ich habe mich schon für


    - All-Star Extravaganza und
    - Night of the Butcher
    entschieden.


    Schwanke jetzt aber zwischen:


    - Scramble Madness
    - Final Battle 2002 und
    - Revenge on the Prophecy.


    Welche von diesen 3DVD's würdet ihr nehmen und warum?

  • A N Z E I G E
  • Final Battle 2002, da für mich eine der stärksten Shows. Wenn nicht sogar die stärkste nach All Star Extravaganza.

    Are you ... comparing me to God? I mean, that's great, but just so you know, I've never made a tree.


    PWG: The funniest, and greatest fed ever born out of black vagina! - SUPER DRAGON

  • Scramble Madness hat fantastische Main Events (Joe vs Homicide, schwächer als ihre späteren Matches, Styles vs Daniels, 30 Minuten Doug Williams vs Bryan Danielson), lebt allerdings auch nur davon. Im Endeffekt war dies für mich die schwächste Show bis dato.


    Revenge on the Prophecy ist durchaus stark, hat jedoch in der Mitte einen Block von drei Kämpfen, der ziemlich schwach ist. Als Ausgleich dafür gibt es BJ Whitmer vs Colt Cabana vs Homicide vs Paul London, Chad Collyer vs Matt Stryker sowie ein Bryan Danielson vs Samoa Joe Match, das an Glory by Honor erinnert, als Highlights.


    Die stärkste dieser drei Shows ist ganz klar Final Battle 2002, jedoch sind einige Matches hier leicht gekürzt. 45 Minuten American Dragon vs LowKi vs Samoa Joe vs Steve Corino, zwei starke Titelkämpfe mit Christopher Daniels & Donovan Morgan vs Spanish Announce Team (deutlich besser als erwartet) sowie Paul London vs Xavier (Erwartungshaltung eines Titelwechsels generiert eine spannende Atmosphäre). Jody Fleisch vs Amazing Red Spotfest. Dazu Punk vs Cabana.

  • Ist es nicht. Die ersten RoH Shows wurden für das Tape allesamt auf ziemlich genau 180 Minuten zugeschnitten... v.a. bei Final Battle 2003 hat man zugunsten einiger Backstagesegmente und Promos das eigentliche Wrestling gekürzt. Ansonsten ist mir nur noch das CM Punk vs Raven Steel Cage Match bekannt, das furchtbar war und deshalb für den Zuschauer im heimischen Wohnzimmer stark editiert wurde, um nicht 10-15 Minuten des Videos/der DVD für grauenvolles Material zu verschwenden.

  • Was ich noch fragen wollte:Ich will mir alle RoH Shows von 2003 in der richtigen Reihenfolge nach und nach bestellen,um so alle Fehden ec. mitzubekommen.Oder kann man da was falsch machen?Sprich gibtb es 2003 DVDs bzw. Shows die man gar nicht anschauen sollte?

    1.FCK- Nur Pfälzer werden Götter !


    K-E-O = WE'RE TAKING OVER

  • Ich würde durchaus auf die FWA vs RoH Joint Show in England verzichten. Diese hatte für mich bei weitem nicht die Qualität der sonstigen RoH Events und brachte auch die in Amerika laufenden Storylines nichts weiter. Dementsprechend verpasst du nicht wirklich was, wenn du auf diesen Event verzichtest... auch wenn er natürlich ein, zwei schöne Matches hatte.

  • Das sehe ich wiederum nicht ganz so. wer sich generell für das englische Wrestling interessiert und die FWA auch etwas verfolgt (was gerade so auf 3 oder 4 Leute zutrifft. :D), dem wird die Show sehr gefallen. Natürlich sollte man mit den FWA Wrestlern und ihren Moves was anfangen können.

  • Night of the Champions hatte ein spektakuläres Briscoes vs. AJ/Red Spot-Tag, ein "Dream-Match" zwischen Low Ki und Jody Fleisch, das zumindest meine Erwartungen voll erfüllte und dazu mit Doug vs. Daniels eines der technisch besten RoH Matches überhaupt. Außerdem der historische Titelgewinn Samoa Joes - wenn das keine Empfehlung wert ist....

  • Ich stimme maulo begrenzt zu. Wenn man alle RoH Shows 2003 sehen möchte und somit zum Sammler wird, der auch die Storylines komplett kennt, dann muss man natürlich auch diese Veranstaltung gesehen haben. Xavier verliert nach unzähligen teases (London, Styles) endlich seinen Titel, die Raven/Punk Fehde entwickelt sich weiter und auch das Daniels vs Williams Match ist eines, das deutlich stärker als ihr erster Kampf im Vorjahr war und über das immer wieder im RoH Kommentar gesprochen werden wird, wenn es um die Definition von "pure wrestling" geht.
    Wenn ich allerdings nur manche Shows sehen und mir noch vom Sahnekuchen nur die Schokoladenstückchen nehmen will, dann ist Night of the Champions mit Sicherheit einer der Events, den man zuerst streichen sollte. Daniels/Williams, das Fleisch/Ki Match sowie das Briscoes vs AJ/Red Match sind die Highlights, allerdings auch das einzige, was echt erwähnenswert ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E