A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 08.07.24

  • WWE Monday Night RAW

    08.07.2024

    Canadian Tire Centre - Ottawa, Ontario, Kanada

    Kommentatoren: Michael Cole & Pat McAfee


    Am Samstag gab es einen Premium Live Event, entsprechend beginnt RAW mit einem Rückblick auf diesen.


    Die Regie fängt dann die Ankunft von Damian Priest ein, der immer noch die World Heavyweight Championship hält.


    RAW selbst beginnt dann mit der Musik von CM Punk, der unter Jubel zum Ring kommt. Im Ring lässt er sich ein Mikrofon reichen. Lange ist es her, dass er da war - es ist schön, an einem Montagabend in Ottawa zu leben. Er muss heute viel loswerden. Zuerst einmal möchte er jemanden anerkennen, mit dem er im Ring viel Zeit verbracht hat - er hat ihn mal beleidigt und als New York Yankees bezeichnet, aber jetzt gratuliert er ihm zum Entschluss, in den Ruhestand zu gehen. Er weiß nicht, was die Zukunft bringt, aber er möchte sich noch einmal mit ihm messen. Doch er möchte gar nicht groß teasern, denn John Cena ist heute nicht anwesend.


    Kommen wir zu jemand anderem, der ebenfalls nicht anwesend ist: Drew McIntyre. Eigentlich würde er nun erstmal unter den Ring schauen und gucken, ob er dort nicht vielleicht lauert. Doch der Millionen-Dollar-Körper mit dem 10-Cent-Gehirn ist suspendiert. Falls die Fans nicht wissen, wieso das der Fall ist, wird nun ein Video eingespielt, in dem man sieht, wie er General Manager Adam Pearce einen Ellbogenschlag verpasste. Die Ratings sind gerade ein Stück gesunken, weil er im Fernsehen zu sehen war. CM Punk ist zurückgekommen, um Drew McIntyre die Konsequenzen zu bringen, die er verdient. Das hätte ihn nicht überraschen dürfen. Er muss sich auch nicht wundern, wenn er nur knapp 5 min Champion bei WrestleMania ist, wenn er sich mit CM Punk anlegt. Den Abend danach hat er ein No. 1 Contender Match verhauen, weil CM Punk die Konsequenz aller seiner Handlungen ist. Dafür fliegt er sogar nach Glasgow, wie er es versprochen hat. Bei Money in the Bank sprach er dann davon, den Vertrag zu gewinnen und einzucashen, was er auch tat, aber auch CM Punk hielt sein Versprechen, dass er kein Champion mehr wird solange er atmet. Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs. Jetzt hat er nur ein Problem, dass keine weiteren Konsequenzen folgen können solange Drew McIntyre suspendiert ist. Er muss auch Konsequenzen seines Handelns tragen: er hat eine Geldstrafe von 25.000 Dollar bekommen, aber das war gern ausgegebenes Geld, was er jedes Mal wieder tun würde. Drew McIntyre hat die doppelte Strafe bekommen, weil er als Tastaturkrieger mal wieder die Tweets nicht sein lassen konnte und jetzt sogar suspendiert ist. Jetzt hat er aber eine Bitte und er weiß nicht, an wen er sich wenden sollte, vielleicht Jack Tunney, vielleicht Adam Pearce: derjenige soll jedenfalls die Suspendierung aufheben, damit er Drew McIntyre in die Finger kriegt, ganz egal ob in einem Match oder in einem Kampf irgendwo in der Arena - sogar gegenüber der Kamera, wo Leute sitzen. Deshalb bittet er Adam Pearce nun um die Aufhebung der Suspendierung.


    Es ist jedoch nicht Adam Pearce, der in die Halle kommt, sondern Seth Rollins. CM Punk setzt sich während dessen Einzugs zu den Kommentatoren, da es jetzt sicherlich eine Zeit dauern wird, bis es weitergeht. Michael Cole spricht ihn darauf an, ob er nicht damit rechnen musste, nachdem er Samstag auch Seth Rollins verarscht hat, doch CM Punk ist sich keiner Schuld bewusst. Er bleibt dann auch im Schneidersitz sitzen, während Pat McAfee sein Headset wiederbekommt.


    Seth Rollins fragt, ob er nun nur an der Seite sitzen möchte. Dabei mag er doch sonst das Spotlight so sehr, wieso kommt er also nicht in den Ring? Oder hat er etwa Angst, dass er ihm in den Hintern tritt? CM Punk erhebt sich und nimmt sich ein Mikrofon. Beim letzten Mal, als die beiden gemeinsam im Ring standen, hat er ihm klar gesagt, dass es das letzte Mal war, dass Seth Rollins den Respekt vor ihm vergisst, also sollte er jetzt besser aufpassen. Doch Seth Rollins würde sich das gar nicht wagen. Er möchte nur verstehen, wieso jeder Konsequenzen für seine Handlungen zu spüren bekommt außer CM Punk selbst. Der Referee hat einen Fehler gemacht, das passiert in jedem Sport. Drew McIntyre löste seinen Vertrag ein, was er ebenfalls versteht. Doch wieso mischt sich CM Punk in seine Angelegenheiten ein?


    CM Punk erklärt es ihm gerne: er hat sich nicht in seine Angelegenheiten eingemischt, sondern seine eigenen Angelegenheiten geregelt. Das ist persönlich für ihn. Wäre er vielleicht ein guter Ehemann und Vater, würde er es verstehen. Es gibt einen Mann, der mit einem Armband herumläuft, auf dem der Name seiner Frau und seines Hundes steht. Das mag nur 15 Cent wert sein, aber ihm selbst bedeutet es weit mehr als das. Falls er sich durch seine Einmischung irgendwie gestört und in seiner eigenen Jagd gehindert fühlt, da er jetzt nicht mehr um den Titel antreten darf, dann tut es ihm leid. Das war nicht seine Intention. Zur Zeit ist er blind vor Rage und entsprechend hat er in dieser Sache auch Seth Rollins etwas versaut, wofür er sich entschuldigt. Da es sich aber um Seth Rollins handelt, kann die Entschuldigung einfach nicht so aufrichtig sein wie sie vielleicht sollte.


    Seth Rollins unterstellt ihm, immer eine Ausrede - oder Antwort, wie CM Punk es nennt - parat zu haben. Er entschuldigt sich niemals, weil er niemals Fehler macht. Er ist der König der Propaganda, dabei ist der der dümmste schlaue Kerl, den er je getroffen hat. Er hat bisher noch nicht herausgefunden, dass die Welt sich nicht um CM Punk dreht. Er kann also überall ein selbstsüchtiger Bastard sein, das ist ihm egal, denn er steht über ihm. Eigentlich wollte er diese Selbstsucht auch durchgehen lassen - bis Samstag. Wäre CM Punk nicht, wäre er hier und heute World Heavyweight Champion. Jetzt hat er erstmal keine Chance mehr auf den Titel. Für ihn ist es nicht nur ein Traum, es ist das wichtigste in diesem Business. Jetzt muss er CM Punk etwas nehmen. Er möchte also die Hand an Drew McIntyre bekommen und sich nicht um Kollateralschäden kümmern? Doch das passiert nicht, wenn er noch da ist. Er könnte ihm jetzt einen Cheap Shot verpassen, doch er weiß, dass CM Punks zerbrechlicher Körper noch nicht soweit ist. Sobald er jedoch die Freigabe hat, wird er seinen Arm zerschmettern schneller als CM Punk Drew McIntyre sagen kann, denn Handlungen haben Konsequenzen.


    Michael Cole & Pat McAfee begrüßen uns noch einmal zu RAW. Im Main Event gibt es heute ein Mixed Tag Team Match zwischen Rey Mysterio & Zelina Vega vs. Dominik Mysterio & Liv Morgan. The Judgment Day treten derweil gegen Braun Strowman & Awesome Truth später an.


    Adam Pearce entschuldigt sich bei Dominik Mysterio, dass er dessen Anrufe gestern nicht annehmen konnte, weil er mit Drew McIntyre beschäftigt war. Sei Problem ist: er möchte nicht mit Liv Morgan teamen. Das irritiert Adam Pearce, da sie das Match vorschlug und Rey Mysterio & Zelina Vega einverstanden waren. Dominik Mysterio wundert das nicht, aber er möchte es einfach nicht - er ist nicht glücklich damit und möchte das Match nicht. Adam Pearce entgegnet, dass er sich aber scheinbar in die letzten drei Women's World Title Matches einmischen konnte. Deshalb bleibt das Match fix - schönen Montag.


    Liv Morgan kommt dazu und erklärt ihm, dass sie alles für ihn tut, damit er beweisen kann, wer der wirkliche Daddy der Mysterio Familie ist. Er akzeptiert es, aber nur wenn sie klarstellen kann, dass sie heute gewinnen. Das wird sie.


    Für das erste Matches des Abends kommt nun Jey Uso in die Halle. Nach der Werbung sehen wir einen Rückblick auf das Money in the Bank Match, in welchem er Chad Gable die Leiter wegzog, sodass er am Koffer hing und zu Boden fiel, wo er dann noch einen Spear einsteckte. Dann macht Chad Gable seinen Einzug mit dick bandagierten Rippen.


    Single Match

    Jey Uso besiegt Chad Gable via Pinfall nach dem Spear (7:17)


    Während des Matches dunkelt die Halle mal wieder ab und die Wyatt Sick6 machen sich bemerkbar. Das nutzte Jey Uso für den Spear gegen den verängstigten Chad Gable und holte so den Sieg. Er feierte nicht lange und rannte besser schnell aus der Halle. Der Ring wurde in Nebel getränkt und die "Holy Shit!" Rufe der Fans wurden mal wieder von der Tonregie zensiert. Chad Gable rappelt sich langsam auf und dann erhebt sich Abby the Witch - Nikki Cross - am Ring. Chad Gable krabbelt auf der anderen Seite heraus und flüchtet vor ihr zum Ausgang. Sie dreht sich dann vor dem Kommentatorenpult um und hat mal wieder eine Box für die Kommentatoren. Diesmal stellt sie sie vor Pat McAfee ab, der schon Adressat der letzten Boxen war, wo er jedoch nicht anwesend sein konnte. Mit einem Bild von Abby the Witch geht RAW in die Werbung.


    Sheamus hat die Szenen mit Jackie Redmond an seiner Seite verfolgt und findet sie ziemlich verstörend. Wir finden heute aber bestimmt noch heraus, was in der Box ist. Jackie Redmond gratuliert ihm zu 15 Jahren WWE, in denen er alles erreicht hat - zumindest fast. Er kann aber nicht verstehen, wieso die ganzen Jungspunde zur Zeit denken, dass sie Abkürzungen nehmen können. Es braucht Jahre, Banger...


    Bronson Reed tritt ins Bild: ist er fertig? Es wäre doch schade, 15 Jahre Sheamus mit einer Niederlage zu feiern. Wir sollten lieber über ihn reden. Er ist derjenige, der heute ein Match hat, weil er die Zukunft ist, während Sheamus in der Vergangenheit gefangen ist. Sheamus bezeichnet ihn als Crybaby. Er müsste wissen was passiert, wenn man Sheamus unterbricht: sie sehen sich im Ring. Bronson Reed möchte immer gegen ihn antreten, aber nicht heute Abend. Heute wird Sheamus erstmal mit ansehen, was er seinem Freund Pete Dunne antut.


    Pat McAfee öffnet nach der Werbung die Box der Wyatt Sick6 und es ist natürlich wieder ein VHS-Tape drin. Dies geht zum Produktionstruck für später in der Show.


    Für das nächste Match kommen die beiden Kontrahenten nacheinander in die Halle.


    Single Match

    Bronson Reed besiegt Pete Dunne via Pinfall nach dem Tsunami (7:16)


    Nach dem Match zerrt Bronson Reed Pete Dunne noch einmal parat und möchte noch einen Tsunami zeigen, doch Sheamus' Musik ertönt und er stürmt in den Ring, wo die beiden die Fäuste fliegen lassen. Pete Dunne mischt auch noch einmal mit und nach einem Brogue Kick taumelt Bronson Reed aus dem Ring. Sheamus möchte mit Pete Dunne feiern, doch dieser stößt ihn weg und möchte nichts mehr mit ihm zu tun haben. Pete Dunne scheint nicht vergessen zu haben, dass er die Brawling Brutes im Stich gelassen hat.


    Sami Zayn ist Backstage und begrüßt sowohl Braun Strowman als auch Awesome Truth, die sich gerade für ihr Match vorbereiten. Dann geht die Show wieder in die Werbung.


    Aus der Werbung zurück gibt Damian Priest dem Rest des Judgment Day die Anweisung, das Match heute Abend bloß zu gewinnen. Seth Rollins kommt dazu und möchte mit Damian Priest reden. Dieser gewährt ihm die Zeit. Er weiß genau, dass es besser ist, Glück zu haben als gut zu sein. Samstag war er sehr glücklich, aber auch sehr gut. Er hat Wort gehalten und die Jungs haben sich rausgehalten. Deshalb hält er auch Wort und wird den Titel nicht mehr jagen solange Damian Priest ihn hält. So gut wie er Samstag war, sollte er jedoch noch besser werden, wenn er den Titel beim SummerSlam behalten möchte.


    Damian Priest stimmt ihm zu, er hielt Wort und er glaubt auch, dass Seth Rollins Wort halten wird. Doch er hat noch viel zu beweisen, weshalb er ihr Gentlemen's Agreement aus dem Fenster wirft. Wenn er mit Gunther fertig ist und Seth Rollins noch einen Titleshot möchte, ziehen sie nochmal in den Krieg. Seth Rollins soll dann nur Zeit und Ort nennen. Die beiden verabschieden sich mit einem respektvollen Handshake voneinander. Dann klingelt Damien Priests Handy und er freut sich sehr über den uns nicht bekannten Anrufer.


    Zac Brown befindet sich heute im Publikum bei RAW.


    Sami Zayn, weiterhin Intercontinental Champion, kommt nun zum Ring. Auch Ottawa feiert ihn mit "Ole!" Rufen. Es ist eine Ehre für ihn, in der Hauptstadt als Champion Kanada repräsentieren zu können. Am Samstag hat Bron Breakker ihm alles abverlangt, aber einen Fehler gemacht: er dachte Sami Zayn wäre der Underdog in diesem Match. Er ist kein Underdog mehr, er ist ein Champion. Er möchte mal einen Moment nicht bescheiden sein, denn er liefert seit Jahren Top-Performances in diesem Ring, weshalb ihm Respekt zusteht. Diesen Respekt hat Bron Breakker nicht mitgebracht, weshalb er herausgefunden hat, dass es eine Sache ist, ihn einmal auszuknocken, aber eine andere Sache, ihn auch am Boden zu halten. Das sagt er nicht nur Bron Breakker.


    Dieser unterbricht Sami Zayn nun und kommt zum Ring gelaufen. Er stellt sich Sami Zayn gegenüber und Sami Zayn möchte wissen, weshalb er hier ist. Möchte er kämpfen? Möchte er ein Rematch? Möchte er irgendwas sagen oder ihn nur anstarren? Sami Zayn drückt ihm das Mikrofon auf die Brust und er nimmt es an. Er ist hier, um dem Mann in die Augen zu sehen, der ihn geschlagen hat. Er hätte nicht gedacht, dass Sami Zayn derjenige ist, aber er ist ein schlauer Typ. Er weiß, wie es hier läuft. Es gibt kein Grund, ein Rematch um den Titel zu kriegen. Deshalb hat er nachgedacht... in dem Moment stürmt er los und verpasst Sami Zayn einen mächtigen Spear. Wie ein Wilder schlägt er auf Sami Zayn ein und sofort kommen etliche Offizielle in den Ring und halten ihn zurück. Er kann sich aber natürlich losreißen und weiter auf Sami Zayn einschlagen. Die Offiziellen versuchen ihn unter Kontrolle zu bekommen, auch Adam Pearce ist dabei. Er schickt Bron Breakker aus der Halle und er folgt der Anweisung - bis er neben dem Ring doch wieder Anlauf nimmt, um den Ring rennt und dort Sami Zayn noch einmal mit dem Spear zu Boden streckt. Auf der Rampe kommt Ilja Dragunov ihm entgegen, doch Bron Breakker zeigt keine Angst. Er rennt um den Ring herum und kümmert sich um Sami Zayn, dann geht RAW in die Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir noch einmal eine Wiederholung der Szenen und Ilja Dragunov ist bei der Untersuchung von Sami Zayn dabei. Er möchte von Adam Pearce ein Match gegen Bron Breakker, welches er ihm auch zusagt - für heute Abend. Eine Grafik bestätigt das Match.


    Bei Money in the Bank kündigte John Cena seinen Rücktritt an, was wir jetzt noch einmal im Rückblick sehen.


    Zeit für das nächste Match des Abends, wofür nun die Einzüge folgen.


    6-Man Tag Team Match

    The Judgment Day (Finn Bálor, JD McDonagh) & Carlito besiegen Braun Strowman & Awesome Truth (The Miz & R-Truth) via Pinfall von Finn Bálor an R-Truth nach dem Coup de Grace (8:15)


    Backstage spricht Adam Pearce mit CM Punk. Das Problem an der ganzen Sache zwischen ihm und Drew McIntyre ist, dass CM Punk keine Ringfreigabe hat. Drew McIntyre rastet wegen CM Punk aus, wirft Ringrichter durch die Gegend, verpasst ihm Ellbogenschläge und die Schuld hat CM Punk - das frustriert Adam Pearce. Das muss jetzt aufhören, aber er ist gewillt, eine Sache zu tun: er wird Drew McIntyre anrufen und versuchen kommende Woche professionell mit ihm zu reden. Dafür darf CM Punk aber nicht da sein, sondern Zuhause bleiben. CM Punk sieht das nicht ein, doch Adam Pearce erklärt ihm noch einmal, dass seine Ambitionen auf ein Match oder den Titel nichtig sind, wenn er nicht auf ihn hört. CM Punk erklärt sich einverstanden und Adam Pearce wird dann die Sache mit Drew McIntyre regeln.


    Rey Mysterio & Zelina Vega bereiten sich auf ihr Match im heutigen Main Event vor.


    Liv Morgan & Dominik Mysterio sprechen miteinander und sie schlägt vor, noch Double Team Moves zu trainieren. Dominik Mysterio möchte aber nicht einmal mit ihr taggen, wieso sollten sie also Moves lernen? Er möchte heute Abend nur seinen Deadbeat Dad ein weiteres Mal besiegen. Doch genau das möchte Liv Morgan ebenso - also sollten sie auf einer Seite sein und sie wird ihn etwas locker machen. Dann stößt sie ihn aufs Sofa und dehnt seine Beine ein wenig. Damian Priest und der Rest des Judgment Day kommen dazu und beäugen die Szene. Carlito findet es cool. Liv Morgan ist dann fertig und geht. Damian Priest möchte gar nicht so genau wissen, was da gerade vor sich ging. Dominik Mysterio sollte doch mit der Sache durch sein, das kann doch nicht so hart sein. Für Carlito sieht es aber doch ziemlich hart aus - er deutet auf Dominik Mysterios Schritt. The Judgment Day können nicht glauben, was er da gerade gesagt hat und schicken Carlito weg. Für Dominik Mysterio hört sich Damian Priest mehr und mehr wie sein Vater an, doch Damian Priest meint eher, dass er seinen Vater mittlerweile mehr und mehr verstehen kann. Dominik Mysterio dachte eigentlich, dass er es beendet hatte, doch er verspricht es für heute Abend. Damian Priest verspricht, dass Dominik Mysterio noch die Konsequenzen lernen wird. Finn Bálor möchte wissen, was Damian Priest noch auf dem Herzen hat - doch er möchte es den anderen noch nicht sagen, das wird Dominik Mysterio schon selbst erfahren.


    Die VHS der Wyatt Sick6 ist bereit zum Abspielen. Uncle Howdy möchte mehr über die Familie von Bo Dallas hören. Er hat sich diejenigen unter die Fittiche genommen, die niemand wollte. Diejenigen, die aussortiert und vergessen wurden. Er hat ihnen einen Zweck gegeben. Sie sind so glücklich, dass man an sie gedacht hat. Es tat ihnen weh, vergessen zu sein. Sie waren alleine und baten um Gnade, als die Bussarde kreisten. Sie haben zu viel verloren. Jetzt erfahren sie Liebe und sie müssen freigesetzt werden. Sie brauchen keinen Meister. Denkt er sie sind krank? Das tut Uncle Howdy. Wir sehen alle Mitglieder der Wyatt Sick6 mit und ohne ihre Masken. Bo Dallas verspricht, dass sie dann auch krank sein werden. Damit endet das Video heute.


    Adam Pearce ist Backstage und wird von Chad Gable abgefangen. Er hat Fragen an ihn: hat er das Tape gesehen? Sie sprechen doch sicherlich über ihn, das erkennt jeder intelligente Mann wie er es ist. Was ihm jedoch nicht klar ist, ist dass Adam Pearce nichts dagegen tut. Dieser hat jedoch die Security erhöht und Ermittlungen aufgenommen. Wenn sie wirklich hinter Chad Gable her sind, hat er sich mal Gedanken nach dem Grund gemacht? Chad Gable meint, dass er scheinbar alles selbst lösen muss. Das wird er nun auch tun. Wenn er dann fertig ist, möchte er eine Entschuldigung von allen und vor allem Urlaub nach allem, was er durchgemacht hat. Chad Gable geht und Adam Pearce öffnet sein Büro. In diesem sitzt Bo Dallas und Adam Pearce schließt die Tür.


    Fürs nächste Match gegen Bron Breakker kommt Ilja Dragunov in die Halle und die Show geht in die Werbung.


    Nach der Werbung folgt ein Spot von Damage CTRL. Es ist Zeit, sich zu ändern. Es kann nicht sein, dass sie als Weltklasse-Athleten Platz machen müssen für Leute wie Kayden Carter & Katana Chance & Lyra Valkyria. Heute wird sich das ändern und sie zeigen, wozu Damage CTRL wirklich in der Lage sind. Sie versprechen Zerstörung und sie werden Lyra Valkyria die Flügel stutzen und über Kayden Carter & Katana Chance hinwegtanzen. Damage CTRL hat die Kontrolle verloren, doch heute holen sie sich sie zurück.


    Zeit für den Einzug von Bron Breakker.


    Single Match

    Ilja Dragunov besiegt Bron Breakker via Disqualifikation, da Bron Breakker ihm einen Drehstuhl an den Kopf warf (10:29)


    Bron Breakker möchte gegen Ilja Dragunov nachsetzen, doch ein lädierter Sami Zayn stürmt gefolgt von Offiziellen den Ring und geht auf Bron Breakker los. Er kann ihn mit einer Clothesline aus dem Ring befördern und kümmert sich um Ilja Dragunov, doch Bron Breakker zieht ihn aus dem Ring und setzt gegen ihn nach. Es geht gegen den Ringpfosten und über das Kommentatorenpult, doch Ilja Dragunov ist wieder da und geht auf Bron Breakker los. Bron Breakker gewinnt jedoch nochmals die Überhand und wirft auch Ilja Dragunov über das Pult, auf welchem er dann seine Dominanz feiert.


    Es folgt eine Vignette von Damian Priest. Er spricht über seine Titelregentschaft. Bei Money in the Bank hat er nicht um den Cash-In oder die Einmischung von CM Punk gebeten. Er versteht die Kontroverse, aber welcher Champion regiert ohne Kontroverse? Logan Paul nicht, IYO SKY nicht - es gibt sowas nicht. Bei Money in the Bank zog er gegen Seth Rollins in den Krieg und verließ diesen als Champion. Doch genug der Vergangenheit, in der Zukunft wartet Gunther und darauf freut er sich. Die Herausforderung ist nicht einmal Gunther, sondern der Anspruch an sich selbst, den SummerSlam als Champion zu verlassen. Das sagt er Gunther kommende Woche bei RAW auch gerne ins Gesicht und dann zeigt er allen, dass sie sich für den Champion Damian Priest erheben sollen.


    Pat McAfee analysiert nun die Backstage-Szenen zwischen Liv Morgan & Dominik Mysterio und stellt fest, dass es da durchaus knistert.


    Nun kommen Damage CTRL für das nächste Match in die Halle und RAW geht in die Werbung.


    Letzten Montag traf Xavier Woods auf Karrion Kross und gewann durch einen Roll-Up, doch im Anschluss gab es einen Angriff von The Final Testament auf Kofi Kingston & Xavier Woods. Kofi Kingston hat sich dabei wohl am Arm verletzt und The Final Testament haben noch eine Botschaft für uns. Es tut ihnen leid, dass Kofi Kingston erstmal kein Akkordeon mehr spielen wird. Die alte Garde, zu der The New Day mittlerweile gehören, halten die frischen Jungs zurück und sind der wahre Feind von allen. Sie werden Platz machen müssen, sogar John Cena erkennt, dass seine Zeit abläuft. Er hält Xavier Woods für ein großes Talent, er hat ihn besiegt was Kofi Kingston nicht konnte. Er kann sich ihm anschließen und seine eigene Geschichte schreiben, oder sie fahren gemeinsam ins Krankenhaus wie Kofi Kingston. The New Day ist tot und Xavier Woods wird es auch noch realisieren - es wird Zeit, sein finales Testament zu schreiben.


    Damage CTRL sind im Ring und wir sehen Szene aus dem Money in the Bank Ladder Match vom Samstag. Dann folgt der Einzug von Lyra Valkyria, Katana Chance & Kayden Carter.


    6-Woman Tag Team Match

    Damage CTRL (IYO SKY, Dakota Kai & Kairi Sane) besiegen Lyra Valkyria, Kayden Carter & Katana Chance via Pinfall von IYO SKY an Kayden Carter nach dem Over the Moonsault (8:38)


    Nach dem Match haben Damage CTRL keine Zeit zum Durchatmen, denn Zoey Stark, Shayna Baszler & Sonya Deville stürmen den Ring und gehen auf sie los. Sie fertigen die Drei ab, vor allem IYO SKY muss einiges einstecken, und posieren dann triumphierend.


    Cathy Kelley führt nun ein Interview mit Zelina Vega & Rey Mysterio. Zelina Vega ist egal, ob Dominik Mysterio sich eigentlich sträubt, mit Liv Morgan zu teamen, denn er hat sich in ihr Match eingemischt. Ja, sie hätte den Stuhl nutzen können, doch was hätte das groß bewiesen? Rey Mysterio freut sich mit Zelina Vega zu taggen und heute werden sie Dominik Mysterio & Liv Morgans kleine Story beenden - und es wird ihnen Spaß machen.


    Es folgt ein Rückblick auf Zoey Stark, Shayna Baszler & Sonya Deville und was sie Damage CTRL angetan haben. Arbeiten sie nun zusammen, möchte Jackie Redmond wissen. Shayna Baszler entgegnet, dass das schon lange hätte passieren müssen. Sie haben gezeigt, wer an der Spitze der Division steht. Zoey Stark stimmt ihr da zu. Sie wurden oft genug verarscht und ja, sie haben Sonya Deville um Hilfe gebeten. Sie ist hier, um ihnen zu helfen und Damage CTRL war nur der Anfang. Es war eine Warnung an die gesamte Women's Division und keiner kann etwas dagegen tun.


    "Bla, bla, bla…" ist zu hören: Alba Fyre & Isla Dawn kommen dazu. Solange sie die Titel haben, ist es ihre Division. Nicht für lange, meinen die anderen. Und sie gehen. Jackie Redmond gibt zurück in die Halle.


    Nun folgt noch eine Vignette von Gunther. Kraft, Dominanz und Prestige - dafür steht sein Name. Sein Name sorgt für Angst auf der ganzen Welt. Der Ring General ist der längste Intercontinental Champion aller Zeiten, er ist King of the Ring und bald World Heavyweight Champion. Er hat den Sport nicht für Unterhaltung oder kindische Träume geschaut. Schon früh hat er gelernt, dass alles, was im Leben zählt, gewinnen ist. In 2019 sah er eine Möglichkeit in einem Sport, dem eine starke Persönlichkeit fehlte. WWE brauchte ihn, nicht er sie. Er hat NXT UK ausgewählt und er sah nur Kinder, die ihrer Fantasie nachjagten. Leute, die den Sport nicht ehrten. Da stellt er fest, dass es ihm Spaß macht, sie leiden zu sehen. Er hat mit einer Dominanz Ehre & Prestige zurück in den Sport gebracht. Das steht nun auch beim SummerSlam auf dem Spiel.


    Kommende Woche bei RAW gibt es ein Face-to-Face von Gunther & Damian Priest. Sheamus bekommt es mit Bronson Reed zu tun und Drew McIntyre kehrt zu RAW zurück, um sich mit Adam Pearce über die CM Punk Situation auszutauschen.


    Zeit für den Main Event.


    Nach dem Einzug von Liv Morgan & Dominik Mysterio gibt es noch einmal Werbung. Nach selbiger kommen Zelina Vega & Rey Mysterio heraus.


    Mixed Tag Team Match

    Liv Morgan & Dominik Mysterio besiegen Zelina Vega & Rey Mysterio via Pinfall von Dominik Mysterio an Rey Mysterio nach dem Frog Splash (12:52)


    Im Ring feiern Dominik Mysterio & Liv Morgan ihren Sieg, gehen zu Boden und es deutet sich ein Kuss an - der jäh unterbrochen wird, denn "THIS IS MY BRUTALITY!": Rhea Ripley feiert ihr Comeback und kommt entschlossen zum Ring, wo Liv Morgan sofort das Weite sucht und durchs Publikum flüchtet. Dann steigt Mami in den Ring und stellt sich Dominik Mysterio gegenüber. Sie hält ihm eine Standpauke und er möchte sie umarmen, doch genau in dem Moment blendet das USA Network die Show aus und beendet die Übertragung.

  • A N Z E I G E
  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt x.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Bei der Rückkehr von Rhea passiert erstmal nichts die richtige Entscheidung und man hat für die nächsten Wochen das auf welche Seite ist Dom Spielchen.


    Ansonsten sicherlich Promo Seth gegen Punk Highlight. Nächste Woche mit Drew muss dann mehr kommen als wird einfach nur Match gegen Punk angesetzt.

  • Was für eine Monster-Ausgabe! Tolle und logische Promo zwischen Rollins und Punk, dann diese Fortführung des schleichenden und detaillverliebten Turns von Priest, Monster-Breakker und Holy Shit, dieses mega starke Video mlt Bo! Bo liefert da so ab und Bray wäre wohl unfassbar stolz auf ihn. Gänsehaut am ganzen Körper gehabt. Der Return von Mami, auch in dieser Art und Weise war dann die Kirsche auf der Torte :eek:


    Das Einzige was ich zu bemängeln habe, ist die schwache Darstellung von Dragunov - das gefällt mir noch nicht so.


    Ansonsten aber nichts als Liebe für RAW! Was besseres findet man im Moment nicht im Business <3

  • Als sich Liv Morgan und Dominic immer näher gekommen sind und sie sich glatt küssten.... Und plötzlich Mami auftaucht... Wahnsinn.



    Auch hier muss man ganz einfach das schauspielerische Talent von Liv und Dominic hervorheben! Wie schockiert sie aussahen... Das ist Hollywood Reif, was die uns hier liefern!



    Das will ich haben, bei einer Wrestling-Show! Lasst mich das Hier und Jetzt für diese Stunden verlassen und vergessen, sodass ich in eine andere Welt eintauchen kann.



    Punk könnte ich Stunden zuhören, er ist einfach authentisch und real! Punk ist ein Diamant an Erfahrung, Professionalität und Talent!



    Klasse WWE RAW und ich freue mich schon auf nächste Woche!

  • Das Backstage-Segment mit Liv und Dom ist ja reines Sitcom-Gold.

    Wie Finn und JD da um die Ecke linsen und der Blick von denen. Dazu noch der Spruch von Carlito. Herrlich.

  • Ich sehe schon das Ladder Match beim SummerSlam for the custody of Dominik zwischen Rhea und Liv. Geiler Return! Großartiger Pop und extrem gut geschauspielert von Dom und Liv.


    Allgemein starke Ausgabe, hätte z.B. nicht gedacht, dass die Wyatt's mich so packen aber als Bo da im Büro von Adam saß hatte ich schon einen kleinen Mark Moment.

  • A N Z E I G E
  • Hatte vermutet das Rhea zurück kommt nach dem man bekanntgegeben hat dass das Mixed Tag Match der Main Event sein wird. Aber wie sie das am Ende inszeniert haben war sehr geil, genau im richtigen Moment. Mir gefällt die Storyline von Beginn an und würde mich sehr freuen wenn Rhea wirklich fitt genug wär für ein großes Match gegen Liv beim SummerSlam. Zweites großes Highlight die Promo zwischen Punk und Rollins.. Kann mir aktuell nur ein Triple Threat vorstellen mit den beiden und McIntyre. Bo überzeugt bisher mit seinen Promos via Video aber es darf dann langsam gerne auch mal mehr kommen.

    Rest der Show war solide und treibt die einzelnen Storylines weiter voran also insgesamt eine gute Raw Ausgabe mit zwei großen Highlights.

  • Ich sehe schon das Ladder Match beim SummerSlam for the custody of Dominik zwischen Rhea und Liv. Geiler Return! Großartiger Pop und extrem gut geschauspielert von Dom und Liv.


    Allgemein starke Ausgabe, hätte z.B. nicht gedacht, dass die Wyatt's mich so packen aber als Bo da im Büro von Adam saß hatte ich schon einen kleinen Mark Moment.

    Würde ich erst nächstes Jahr machen, war ja 2005. so lange kann man das sicher ziehen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!