A N Z E I G E

AEW Collision #52 Report vom 06.07.2024

  • All Elite Wrestling: Collision

    06. Juli 2024

    Landers Center - Southaven, Mississippi

    Kommentatoren: Nigel McGuinness, Roderick Strong & Tony Schiavone


    Collision startet mit einem Rückblick zu Dynamite, wir sehen Garcia vs Ospreay und dann den brutalen Angriff von MJF auf Garcia nach dem Main Event. Wir schalten live in die Arena hier in Southaven und das Theme von MJF ertönt. Im Anzug taucht dann MJF auf, zu gemischten Reaktionen. Es gibt auch Leute die jubeln. Er wirft seinen Kaugummi auf Fans und geht dann in den Ring. Cut my Music, cut my Music. Er weiß, dass jede Person in diese Halle unglaublich dumm ist. Er will, dass alle den Mund halten und beleidigt nebenbei noch die Mütter von allen. Daniel Garcia dachte wirklich, dass MJF ihm ein Match bei All In gibt? Das Match wird es nie geben. MJF gibt zu, dass Garcia ihn ganz schön beleidigt. Daniel Garcia ist ein "Make a Wish" Kid. Deswegen wollte MJF ihm einen großen Wunsch erfüllen, auch wenn es nie echt war. Garcia bei All In gegen den größten Wrestler den es je gegeben hat und Garcia hat nicht sofort geantwortet und die Herausforderung angenommen? Ist ja nun auch egal, denn Garcia wird es nicht zu All In schaffen, er wird nie wieder wrestlen. Aber MJF will nicht mehr über Garcia reden, er will über....er guckt genau in die Kamera....über dich reden. MJF lässt ein Video zeigen. Es wird ein Video vom August 2023 gezeigt wo MJF über seine ADHS Erkrankung sprach und dass er denkt, dass jeder auf dieser Welt böse sei und deswegen werde er jeden in den Rücken fallen bevor sie es bei ihm tun. Und dass es ihm sehr schwer fällt sich zu öffnen, denn wenn sich jemand wieder gegen ihn wenden würde, würde es ihn zerreißen. Nachdem das Video beendet ist starrt MJF sauer in die Kamera und redet dann weiter, er hat sich damals den Fans geöffnet mit dieser Promo. Er hat ihnen gesagt was passieren würden wenn man sich gegen ihn wendet. Doch genau das haben die Fans getan. MJF hat alles für die Fans getan, er hat sich verändert für die Fans, alles rund um Cole hat er für die Fans getan und er hat sogar seinen Körper geopfert für die Fans. Und wie haben die Fans es zurück gezahlt? Nachdem Adam Cole ihn verraten und Joe ihm den Titel gestohlen hatte? Er saß zu Hause voller Schmerzen und schaute sich Dynamite nach Worlds End an, was haben die Fans da getan? Sie riefen: Danke Joe! Während MJF in Therapie um seinen Körper wieder zum funktionieren zu bringen haben die Fans ihn vergessen und Leute wie Swerve gefeiert und Okada und am schlimmsten von allen: den talentlosen Will Ospreay. Was MJF Garcia angetan hat war nichts persönliches, es war persönlich zwischen MJF und den Fans. Daniel Garcia war nur die Spitze des Eisberges. Er will den Fans alles wegnehmen was sie lieben. Denn alles was sie lieben ist scheiße. Die Fans buhen. Sie haben die Company, die er aufgebaut hat, mit ihrem schlechten Geschmack ruiniert, aber keine Sorge, MJF wird es reparieren. Und das geht nur mit MJF an der Spitze. Aber die Fans wollen lieber Will Ospreay. Aber die Fans realisieren nicht, dass Ospreay der Company nicht sie helfen kann wie er es kann. Will Ospreay ist ein Kind, er kümmert sich nicht um Tickets oder um Geld, er will nur gute Matches zeigen für die Fans. Die einzigen Ratings die Will interessieren sind die von einem Typen namens Meltzer. MJF ist erwachsen und für ihn zählen nur die Ratings von einem Typen namens Nielsen. MJF hat deswegen eine Idee. Will nennt sich Billy GOAT? Wie wäre es denn wenn MJF ihn opfern würde, wie eine Ziege? Es ertönt die Musik von Will Ospreay. MJF grinst und starrt zur Stage. Tony Schiavone erklärt, dass Will heute gar nicht hier sei. MJF grinst und meint, dass er wusste, dass Will sich nicht zeigen würde, denn er ist ein Feigling. Genau wie die Fans. "Mein Name ist MJF."... Die Fans reden die Phrase weiter, das regt MJF auf, sie sollen ihre Klappe halten... "und ihr könnt mir später danken." MJF verlässt den Ring und die Halle.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Backstage steht Lexy Nair bei Mark Briscoe, Orange Cassidy und Kyle O´Reilly. Mark meint, dass er etwas niedergeschlagen war nach Forbidden Door, denn sie alle haben beim PPV ihr Match verloren. Doch heute Nacht sind sie im Schatten von der größten Stadt die je existiert hat. Memphis. Deswegen werden sie jetzt ein historisches Arschtreten gegen ihre Gegner zeigen. Letgs go Boys ahh ahh ahh. Mark zieht ab. Kyle meint, dass Mark wirklich weiß wie man Leute motiviert und Orange ist es egal.


    In der Halle ertönt schon die Musik von Orange und er taucht auf mit seinen heutigen Partnern Briscoe und O´Reilly. Dann tauchen die Savages auf. Jameson beleidigt wieder die Fans und die drei "Verlierer" im Ring. Im Ring stellt Jameson wieder sein Team vor und er will alle nach Titty City führen. Roderick Strong und The Kingdom tauchen auf bevor das Match startet und Strong setzt sich zu Nigel und Tony ans Pult.


    Trios Match

    Kyle O'Reilly, Mark Briscoe & Orange Cassidy besiegen Iron Savages (Boulder, Bronson & Jacked Jameson) via Pinfall von Orange Cassidy an Bronson nach einem Orange Punch - [7:57]


    Orange, Kyle und Mark feiern zusammen ihren Sieg. Orange sieht aber nicht fröhlich aus. Taven und Bennett wollen zum Ring, aber Strong hält sie zurück und sie gehen zusammen Backstage während die Gewinner im Ring noch weiter feiern.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Backstage sehen wir Jack Perry und den TNT Titel. Was zählt im Leben ist wie viel man opfern will um etwas zu gewinnen. Vor langer Zeit war er der erste Herausforderer für den ersten TNT Champion, aber damals war er noch nicht bereit. Aber heute Nacht will er jedem anderen die Chance geben alles zu opfern. Sollte derjenige nicht bereit sein wird er das Opfer sein. Perry nimmt den Titel und haut ab. Wir gehen in eine Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir eine Zusammenfassung vom Forbidden Door Main Event.


    Backstage ist nun der Hangman Adam Page bei Lexy. Sie redet darüber, dass die Bucks die Suspendierung aufgehoben haben und alle fragen sich warum ausgerechnet jetzt? Hangman meint den EVPs war es egal wo er war, was ihm oder seiner Familie passiert. Und nun denken sie, dass sie ihn benutzen können? Jeder weiß warum Adam wieder da ist, ER weiß warum Adam wieder da ist. Er wird das Turnier gewinnen und zu All In ins Wembley fahren und dort er das tun was er vor langer Zeit versprochen hat, er wird es endlich richtig stellen, in London wird er seine Welt abfackeln. Lexy meint, dass Adam heute auf Jay White trifft, einen Mann den Page noch nie besiegen konnte. Page antwortet nicht sondern geht einfach weg.


    Nun zelebriert Toni Storm ihr Entrance, Mariah und Luther sind natürlich auch dabei. Dann taucht auch Adora auf, sie wird von The Infantry zum Ring begleitet.


    Singles Match

    "Timeless" Toni Storm (w/ Luther & Mariah May) besiegt Trish Adora (w/ Carlie Bravo & Shawn Dean) via Pinfall nach einem Storm Zero - [8:15]


    Toni feiert ihren Sieg und sie umarmt Mariah May, Luther bekommt leider keine Umarmung ab.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen ein Video über Willow. Im letzten Jahr befand sie sich noch in ihrem Rookie Jahr bei AEW und sie war aufgeregt als sie am Owen teilnehmen durfte. Dieses Jahr geht es aber nicht nur darum. Mariah May hat gefühlt den gleichen Spot den Willow im letzten Jahr hatte. Nun kommt Mariah zu Wort. Toni glaubt daran, dass Mariah dieses Turnier gewinnen wird. Sie will nach Wembley, dort wo ihre gesamte Familie zuschauen wird. Willow weiß von Mariahs Traum, aber sie will ebenfalls nach Wembley, denn letztes Jahr war sie nicht bei All In und guckte es auf dem Sofa, alleine. Mariah meint, nichts wird sie aufhalten den Owen nach Hause zu holen. Wir gehen in eine Werbung.


    Nach der Werbung gibt es ein Video zum Brodie Lee Reebok Schuh.


    Backstage stehen Christian Cage und seine Frau plus Söhne. Letzte Woche waren viele überrascht als Jay White über Cage herzog mit seinen Sprüchen und die Leute waren noch überraschter als Cage ihn damit durchkommen ließ. Das war nie persönlich, bis Jay es persönlich machte. Cage wollte seinen Jungs die Trios Titel als Geschenk geben, er wusste nicht mal, dass Jay White ein Titelträger ist. Er musste googlen um zu schauen wer denn Trios Champ im Moment sei. Aber Jay scheint eh nicht unbedingt Trios Champ sein zu wollen. Denn warum sonst ist er im Owen Cup? Das ist seine Flucht Strategie oder? Cage kann es ihm nicht verübeln, Jay hat Leute wie Robinson um sich. Dieser Typ ist ein Kind. Und dann die genetische Verschwendung von Billy Gunn. Austin und Colten. Ok, Colten hat vielleicht was, aber das ist eine Geschichte für einen anderen Tag. Cage will Jay einen Gefallen tun und ihm die Trios Titel abnehmen. Danach wird Cage die Titel zu neuen Höhen führen und sie zu den wertvollsten Titeln bei AEW etablieren und das wird Cage erneut zum World Title führen. Wie Cage sagte, er tut Jay einen Gefallen. Er wird seinen Boss Tony Khan sehr glücklich damit machen und auch die Fans. Denn sie sind alle müde vom Run von White. Sie wollen den echten Switchblade. Gunns down. Plötzlich taucht Kip Sabian auf, er erzählt, dass er seinen Vater vor kurzem verloren hat. Cage meint, dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, denn genau wie sein Vater ist dieser Typ hier ein Verlierer. Aber immerhin ist der Vater nicht hier um zu sehen was aus Kips Karriere geworden ist. Die gute News ist, der Tag wird noch viel schlimmer. Cage, Nick und Mother Wayne ziehen ab, Killswitch bleibt bei Kip und soll sich um ihn kümmern. Man hört nur noch Kampfgeräusche während Nick Wayne lacht.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    In der Halle macht sich nun Jack Perry für seine erste Titelverteidigung auf zum Ring. Dann ertönt die Musik von Jurassic Express, dem alten Team von Jack Perry und MARKO STUNT feiert sein Comeback. Perry hat damit nicht gerechnet.


    AEW TNT Championship Match

    Jack Perry (c) besiegt Marko Stunt via Pinfall nach einem Running Knee Strike - [3:20]


    Perry feiert seine erste Verteidigung und packt sich noch Stunt und zeigt ihm den Titel. Dann breitet er seine Arme aus und posiert mit seinem Titel während die Fans ihn ausbuhen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen Brody King und Malakai Black. Zum ersten Mal weiß Malakai nicht so richtig was er sagen soll. Die Leute wollen andauernd wissen was mit Buddy Matthews ist und wie Black darüber fühlt. Aber er fühlt nicht wirklich was. Sie sind nicht wie alle anderen, für sie ist Rache keine gerade Linie. Für sie ist ein Rahmen der aus der Balance geraten ist und die sie wieder gerade rücken müssen. Ein Schatten der sich in der Dunkelheit versteckt und wieder ins Sonnenlicht will. Brody hat dann noch ein paar Worte für Christian Cage: Selbst wenn das House nichts fühlt, so wird Christian bald alles fühlen. Black lacht und die zwei ziehen sich zurück.


    Wir sehen ein Video zum Match zwischen PAC und Danielson welches der American Dragon bei Dynamite für sich entscheiden konnte.


    Nun ertönt die Musik von Claudio Castagnoli und der Schweizer macht sich auf zum Ring. Sein heutiger Gegner ist The Beast Mortos der damit seine Rückkehr zu Collision feiert.


    Singles Match

    Claudio Castagnoli besiegt The Beast Mortos via Pinfall nach einer Lariat - [11:35]


    Claudio feiert seinen 6. Sieg in Folge bei Collision.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Backstage steht Lexy Nair bei Matt Menard, der hat ein großes Pflaster auf der Stirn. Lexy fragt wie es Garcia geht und wie sich Menard fühlt. Auch er bekam einen harten Schlag bei Dynamite ab. Matt meint er fühle sich nicht so gut. Garcia ist zu Hause in Buffalo. Er ist stark verletzt, aber er wird sich komplett erholen. Und Matt hat auch gute News für MJF. Denn Mat hat Garcia was versprochen, dass er die Rache bekommen wird. MJF wird nicht wissen wann es passiert, in 6 Wochen oder in 6 Monaten. Aber wenn es passiert wird es keinen Tanz geben, sondern nur roten Tod. Wir gehen erneut in eine Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir einen Computer Bildschirm, jemand gibt den Befehl holo.grm ein. Dann sehen wir einen Mann der durch ein Portal springt. Man sieht nicht sein Gesicht. Es folgt der Schriftzug: soon....


    Backstage sehen wir Serena Deeb. Letzte Woche feierte ihre gute Freundin Riho ihr Comeback. Das freut Serena sehr. Denn die zwei haben eine Vergangenheit, noch heute sprechen die Leute über ihr Match bei Double or Nothing 2021. Riho ist zurück, schön für sie, aber Riho muss verstehen, dass Serena nicht mehr die Wrestlerin von 2021 ist. Sie ist nicht mehr die gleiche Frau wie 2021. Sie musste viel durchmachen in den letzten Jahren und sie ist so viel stärker geworden und sie ist die beste Wrestlerin der Division. Riho kann gerne ein weiteres Match haben, dann werden wir sehen ob sie auf dem gleichen Level wie The Professor of Professional Wrestling ist.


    In der Halle feiert nun Riho ihren Entrance. Sie wird von den Fans gefeiert. Es ist ihr Collision Debüt. Sie trifft auf Lady Frost.


    Singles Match

    Riho besiegt Lady Frost via Pinfall nach einem STO - [8:44]


    Tony erklärt, dass dieser STO ein neuer Move von Riho sei. Diese feiert ihren Sieg und lässt sich feiern.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Backstage stehen Shane Taylor Promotions, Top Flight und Action Andretti bei Lexy. Die 2 Teams treffen in der nächsten Woche bei Rampage aufeinander. Shane meint, dass sie sich schon längst an Darius und Action vergreifen hätten können während Dante und Lio auf Leitern rumgespielt haben. Action meint letzte Woche werden sie es klären. Dante und Lee geraten dann noch aneinander aber Shane schickt ihn weg, Ogogo droht dann noch etwas herum und dann zieht auch er sich zusammen mit Shane zurück.


    Wir sehen ein Video über Samoa Joe. Er droht Jericho und seinen Schülern. Dann meint er wieviel Vertrauen Jericho in den Sanitätern und anderen Mitarbeitern im Gebäude habe. Werden sie Jericho helfen wenn Joe ihn würgt und verprügelt? Nächste Woche wird Joe Jericho zerbrechen und durchs ganze Gebäude prügeln. Sie treffen sich nächste Woche in einem Street Fight.


    Es ist Zeit für den Main Event. Hangman Adam Page kommt in die Halle. Dann ertönt das Theme der Bang Bang Gang und Jay White kommt zum Ring mit seiner Gang. Bevor das Match beginnt hat Bobby Cruise noch etwas zu verkünden. Die EVPs haben entschieden, dass außer Jay White sich niemand vom Bullet Club Gold am und im Ring aufhalten darf. Die Gunns und Juice müssen gehen. White regt sich tierisch darüber auf und meint Hangman gehöre immer noch zur Elite. Hangman geht auf White los und das Match beginnt.


    Men's Owen Hart Cup Tournament - Halbfinale

    "Hangman" Adam Page besiegt "Switchblade" Jay White via Pinfall nach einem Buckshot Lariat - [15:42]


    Während des Matches wird Hangman seinen Gegner gegen den Ringrichter. Dieser geht ko. Hangman nimmt daraufhin seinen Gürtel und verprügelt White damit. Jeff Jarrett taucht aber auf und nimmt Hangman den Gürtel weg. Ein neuer Ringrichter taucht auf und will erstmal Jarrett auf dem Ring werfen, dies nutzt Christian Cage, er taucht plötzlich auf und verpasst Jay White einen Spear. Cage rollt sich aus dem Ring und versteckt sich neben eben diesen. Dies führt dann dazu, dass Hangman den Buckshot zeigen kann. Christian lacht neben dem Ring und der Hangman verlässt sofort den Ring und geht die Stage hoch, er sieht leicht verrückt aus. Noch ein Sieg und er fährt zu All In. Bei Dynamite gibt es dann das große Finale, Hangman vs American Dragon. Page starrt zum Owen Cup und mit diesen Bildern endet Collision für diese Woche.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • A N Z E I G E
  • Verschlafen. :seenoevil: :seenoevil:


    Dieser Rückblick zu Dynamite hat mir gefallen. Oft wirkt ja Collision wie ein eigenes kleines Universum, hier war es toll wie man die Story von Dynamite mit rüber nimmt. Die Promo von MJF fand ich sehr stark, die Begründung ergibt Sinn und auch schön wie man seine Promo vom letzten Jahr erneut zeigt. Er ist ein Heel den ich verstehen kann und seine Handlungen verstehe ich auch. Das hat mir alles wirklich sehr gut gefallen. Einige Fans jubeln zwar noch, aber MJF wirkt als Heel eben einfach besser.


    Das Trio rund um Mark ist wirklich unterhaltsam.


    Match war ok, Strong auch wieder da und Orange wirkt weiter sehr ernst. Hat mir gefallen.


    Die Perry Promo war cool, habe diese Kamera Einstellung sehr gefeiert.


    Hangman Promo auch sehr stark, ich feiere diesen Charakter, sein Ziel ist ganz klar Swerve und sonst nichts anderes.


    Luther wird immer mehr mein MVP. Adora mag ich auch, Match war solide.


    Christian Cage ist so gut, Promo hat mir gefallen. Ich habe Kip gar nicht erkannt, schrieb im Report erst, dass ein Mann auftaucht. Hätte Tony nicht erwähnt wer das da gerade war hätte ich es nicht gemerkt :lol:


    Marko Stunt. Holy. Ich habe mich wirklich sehr gefreut. Er gehört einfach zu AEW, er brauch auch nicht zu oft da sein, aber schön, dass die "Helden" der ersten Jahre nicht vergessen sind. Match war gut und Perry gefällt mir immer mehr.


    House of Black werden auch interessanter, bin gespannt wie diese Story noch endet, ich sehe im Moment ein großes Trios Match bei All In rund um Gang, Cage Family und dem House.


    Das Beast habe ich ja schon fast vergessen, leider die nächste Niederlage. Naja, Match war ok, aber ich hätte hier gerne mal einen überraschenden Ausgang gesehen.


    Menard Promo auch auch stark. Ich mag ihn.


    Dieser Portal Teaser, Ricochet kann das nicht sein oder hat der mittlerweile Haare ^^ Auf jeden Fall mag ich sowas immer gerne.


    Deeb mit solider Promo.


    Riho gegen Frost hat mir dann auch gefallen.


    STP und Top Flight, naja.


    Joes Promo war dann stark. Freue mich auf das Match.


    Main Event war dann richtig stark, Page wirkt so gut und White hat man auch sehr gut geschützt. Persönlich war mir das zu viel Chaos am Ende. Vor allem den Cage Eingriff fand ich zu viel. Interessant ist auf jeden Fall, dass die EVPs weiter Hangman unterstützen, auch wenn er es nicht will.


    Alles in allem eine gute Show die auch die Dynamite Story weiterführt. Dazu hat man endlich mehr Fokus auf die Trios und das House of Black ist auch wieder in einer Story. Die Matches leider alle komplett unspannend. Aber dafür waren alle solide bis gut. Hat mir gefallen die Ausgabe.


    7/10

  • Externer Inhalt x.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Hier ein Standbild vom Teaser. Ricochet mit Maske?

  • Im Grunde würde ich alles unterschreiben wie Goro Majima die Show bewertet hat. Nur beim Eingriff vom guten alten Christian Cage bin ich anderer Meinung. Der Eingriff passt zur Story und er wurde gut umgesetzt. Und wie Christian mit verschränkten Armen auf den PIN wartet war wieder göttlich. Egal was Christian momentan macht oder sagt ist für mich pures Gold. Höchsten Respekt für seine Leistung seit er bei AEW ist.

  • Das war wieder sackstark...

    Die Damen haben alle geliefert, beide matches sehr gut...


    War es aber bis dato nicht immer so, dass beim Owen Cup nie einer am Ring sein durfte? Dass man jetzt mit Eingriffen die Paarungen so hinbiegt, past zwar in die Story, widerspricht aber dem Ansinnen des Wettbewerbs der doch eigentlich dahintersteht.


    Wenn man bedenkt, dass auch Statlander gegen Willow vs. Mariah eingreifen wird, hoffe ich zumindest, dass das nicht auch am Ring, im Ring passiert, sondern dass Willow vorher schon von Statlander backstage attackiert wird, damit die Hinbiegung der Tourniersieger nicht so konstruiert wirkt...


    Hangman Transofrmation hat man wirklich gut hinbekommen. So könnte er auch glaubhaft mit dieser neuen Rücksichtslosigkeit Swerve den Titel abnehmen, weil Swerve ihn unterschätzt hat.


    Claudio vs. Beast hatte eine gute Entwicklungskurve. Was sich anfangs noch wie eine einseitige Sache anfühlte, entwickelte sich zu einer schönen Konterschlacht.


    MJF natürlich mit der Promo auf die alle gewartet haben.

    Die Erklärungen waren schlüssig und die Beweggründe daher nachvollziehbar. Garcia wird natürlich dann zurückkehren, wenn es für MJF um einen Schlüsselmoment geht und ihm das dann versauen... das wird spaßig.


    Die Promo von House of Black war zwar wieder gut, ist für mich aber inzwischen nur noch Gelaber, weil bis auf für sich stehende Matches da entwicklungstechnisch doch nix passiert...


    Überraschend war natürlich Marco Stunt, der auch gute Reaktionen bekam... wurde natürlich von Perry abgefertigt... aber lustig war schon, als Perry im Ring stand und das alte Theme lief...

  • Im Grunde würde ich alles unterschreiben wie Goro Majima die Show bewertet hat. Nur beim Eingriff vom guten alten Christian Cage bin ich anderer Meinung. Der Eingriff passt zur Story und er wurde gut umgesetzt. Und wie Christian mit verschränkten Armen auf den PIN wartet war wieder göttlich. Egal was Christian momentan macht oder sagt ist für mich pures Gold. Höchsten Respekt für seine Leistung seit er bei AEW ist.


    Christian war für mich auch nicht das Problem. Das war schon herrlich wie er da lag. Aber ich hätte Hangman halt White so besiegen lassen ohne Eingriff.


    Aber das ist halt meckern auf hohem Niveau.

  • A N Z E I G E
  • Segment mit MJF war stark, aber da war noch mehr drin. Diese "You people" Heel Promos, dass die Fans schuld seien, sind etwas zu einfach.

    Der Spruch mit Meltzer und Nielsen fand ich jedoch episch und Ospreay vs. MJF bei All In sollte wohl gesetzt sein, aber beide dürften da nicht verlieren.


    Interview mit The Conglomeration...der Name ist naja, war voll okay.


    Briscoe/OC/KOR vs. Iron Savages

    Wieso muss man den Savages ein Mic geben beim Entrance, das ist brutal und nicht in guter Hinsicht. Strong am Pult hat gepasst und das Match selbst war eigentlich voll in Ordnung. Die Crowd hatte ihren Spaß und so muss das. Dass Strong extra nochmal Ishii erwähnt, dürfte bedeuten, dass man ihn wiedersieht, immerhin ist er beim G1 nicht mit dabei und hätte Zeit.


    Kurze Promo von JP war genau das, was es sein sollte.


    Interview mit Hangman fand ich stark. Psycho Hangman wird Psycho Swerve wieder hervorbringen, das wird episch.


    Storm vs. Adora

    Das Match war durchaus ordentlich. Das kleine Intermezzo mit der Standing Ovation fand ich witzig, aber sie hat es vielleicht einmal zu oft erwähnt, eventuell hat Adora auch ihren Einsatz verpasst. Ansonsten ist Luther wieder episch gewesen.^^


    Hypevid zum Willow/May Match war gut gemacht.


    Armer Sabian, mal wieder da und dann vermöbelt worden.^^ Promo von Christian war ganz gut, da ist aber mehr drin, dürfte aber bestimmt noch kommen.


    JP vs. Stunt

    Der Return von Marko war eine schöne Überraschung und Throw Back zu den alten Jurassic Express Zeiten. Match ging dann klar und Stunt bekam ordentliche Reaktionen, läuft.


    Promo von HoB war okay.


    CC vs. Mortos

    Das war ein schönes Match und CC wird weiter gepusht. Ich bin mal gespannt, wo man mit ihm hinwill oder ob es irgendwann Elite vs. BCC geben wird mit Kenny an der Seite vom BCC...irgendwie klingt das episch.^^


    Interview mit Menard war gut und Red Death Garcia klingt interessant. Ich mag zwar das Dance Gimmick und es ist over, aber ein total ernster Garcia würde mir mehr gefallen.


    Kurzes Vid zum Neuzugang war interessant. Könnte Ricochet sein, ja, könnte Bandido sein, der seinen Return feiert oder jemand neues, wobei mir da niemand wirklich einfällt.


    Promo von Deeb war okay, aber Promos sind halt nicht ihre Stärke, was aber auch nicht schlimm ist.


    Riho vs. Frost

    Das war auch ein schönes Match und Riho wieder bei AEW zu sehen, ist immer gut. Gegen Deeb sollte sie gewinnen und dann dürfte sie wohl als Übergangsgegnerin für Storm oder Mone herhalten, denke ich...oder gar Baker, die einen größeren Sieg bräuchte.


    Interview mit STP und Top Flight/Andretti war halt da, um das Match anzusetzen.


    Hangman vs. White

    Das war ein bockstarker ME. Ob das Blut nun geplant war oder nicht, spielt weniger eine Rolle, denn es hat super ins Match und zu Hangman gepasst. Bin gespannt, ob White nun zukünftig eher als Face agieren wird. Der Eingriff von Christian war schon in Ordnung, wobei ich den kurzen Save von JJ davor nicht gebracht hätte. Ein Eingriff hätte gereicht, zwei sind mMn einer zu viel. Hangman vs. Danielson wird ein fantastischer und würdiger Abschluss vom Owen Cup und beide könnten hier als Sieger rausgehen.


    Eine ganz gute Ausgabe von Collsion, bei der die Matches durchaus überzeugt haben. Bei den Promos hatte ich aber stets das Gefühl, dass da mehr drin gewesen wäre. Trotzdem verflogen die 2h recht fix, was immer ein gutes Zeichen ist.

  • Für mich war es eine solide Ausgabe von Collision.


    Das Eröffnungssegment war super. MJF mit einer gewohnt starken Promo, in der er seine Aktionen erklärt. Die Fans sind gegen ihn geturnt als er den Titel verlor und haben Joe bejubelt. Das sieht er als Verrat an. Ich finde es gut, dass er auf sein Angebot an Daniel Garcia zu einem Wembley Match eingeht und sie zurücknimmt. Damit steht MJF vs. Ospreay nichts im Weg mit einem klaren Babyface Will Ospreay und einem klaren Topheel in MJF. Man habe ich Bock darauf.


    Dann folgte das erste Match. Davor noch eine okaye Promo. Das Match selber war in Ordnung, hätte aber besser sein können.


    Jack Perry spricht danach eine Open Challenge aus und erinnert sich an sein erstes Titelmatch.


    Adam Page hielt danach eine emotionale Promo mit einer klaren Kampfansage an Swerve Strickland. Gute Promo.


    Toni Storm vs. Trish Adora war passabel.


    Willow kam danach zu Wort und ging auf das Turnierfinale gegen Mariah May ein, die für Willow in einer ähnlichen Position wie sie im letzten Jahr ist.


    Weiter ging es mit einer soliden Promo von Christian Cage gegen Jay White und die Bang Bang Gang.


    Danach stand die Open Challenge um die TNT Championship auf dem Programm. Es sollte defacto ein Squash Match werden, aber dieses Mal wird die Bezeichnung dem Match nicht gerecht. Mit Marko Stunt hatte man nämlich eine schöne Überraschung parat. Er hat eine Vergangenheit mit Jack Perry und macht in einem solchen Spot absolut Sinn. Das war nicht eines der Squash Matches, die es nicht gebraucht hätte auf der Card. Das war für mich sogar ein kleines Highlight der Ausgabe mit einem schönen Pop für Marko Stunt.


    Die Promo des House of Black gefiel mir. Eine klare Ansage und Warnung an Christian Cage.


    Claudio Castagnoli vs. The Beast Mortos war danach ein solides Match und bis dato auch das beste Match der Show.


    Matt Menard war danach bei Lexy Nair zum Interview und schwört auf Rache in Richtung MJF und auch im Namen von Daniel Garcia. Er weiß noch nicht wann es soweit ist, aber sie wird kommen. Hoffentlich nicht nur so dahingesagt, sondern auch ein Zeichen, dass Daniel Garcia verlängern wird, um dann wirklich in ein paar Wochen oder Monaten aufzutauchen. Vllt. ja bei All In nach MJF's Match gegen Ospreay? Damit könnte man sofort ein Match für All Out erklären.


    Danach gab es eine Vignette zu sehen. Ein Mann springt durch ein Portal und wir sehen kurz eine maskierte Person, die so ein bisschen nach Aero Star, aber auch Power Rangers aussieht. Wenn man nach der Statur des Mannes geht, würde ich jetzt nicht auf Ricochet tippen, auch wenn die Darstellung mit dem Portal wieder passen würde. Der Mann könnte auch auf Sammy Guevara hindeuten, der soweit ich gehört habe, ja auch evtl. mit einem neuen Gimmick oder einer neuen Rolle zurückkommen soll. Mal schauen wer es am Ende sein wird, aber ich finde es gut, dass man solche kleinen Teaser bringt.


    Serena Deeb hielt danach eine solide Promo gegen Riho.


    Riho hatte danach auch sofort ein Match. Sie traf auf Lady Frost und konnte sie in einem passablen Match besiegen.


    Im Anschluss ging es mit Top Flight und Shane Taylor Promotions weiter. Die Fehde holt mich leider nicht ab und ich befürchte, dass wir Shane Taylor Promotions wegen Anthony Ogogo in Wembley zu sehen bekommen werden. Hoffentlich aber nur in der Pre Show. Damit kann ich leben.


    Das Samoe Joe Video war danach wieder besser.


    Das nächste und letzte Highlight der Show war der Main Event zw. Adam Page und Jay White. Das war ein richtig gutes Match. Bei den Eingriffen am Ende bin ich mir noch unschlüssig. Einerseits finde ich es gut, dass man die Story mit Christian Cage und der Bang Bang Gang vorantreibt und mir gefällt auch, dass Jeff Jarrett als Ergebnis dieses Eingriffes für das Finale als Special Enforcer dabei sein wird, was ein schöner Moment bei Dynamite werden dürfte und was auch sehr passend nach seiner Promo ist. Andererseits bin ich nicht unbedingt ein Fan solcher Eingriffe. Ich glaube, dass hier aber insgesamt eher die positiven Dinge überwiegen und sei es auch nur, weil man damit erklären kann, dass Jarrett als Special Enforcer einen Platz fürs Finale bekommt. Hoffentlich dann ohne eingreifen zu müssen und nur den einmaligen Pop abzuholen. Dann würde es mich noch mehr freuen. Der Hangman als Sieger passt ohnehin.

  • ich hoffe nicht die gesamte MJF vs. Ospreay Fehde basiert auf dieser dummen Meta Ebene "Star Ratings vs. TV Ratings"

    passt aber leider in den Zeitgeist


    Sachen wie Conglomeration und Joe, Hook & Shibata sind genau die Dinge die AEW schon viel früher mit ihrer Trios Division hätte machen sollen

    hoffentlich gewinnt eins von diesen Team die Title


    Claudio vs. Mortis und der Main Event (etwas overbooked) waren gut

    der Rest leider nicht

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!