A N Z E I G E

AEW Dynamite #248 'Beach Break' Report vom 03.07.2024

  • All Elite Wrestling: Dynamite 'Beach Break'

    03. Juli 2024

    Wintrust Arena - Chicago, Illinois

    Kommentatoren: Chris Jericho, Excalibur, Tony Schiavone & Taz


    Renee Paquette begrüßt uns zu Beach Break und sie begrüßt Daniel Garcia der mit Matt Menard ins Bild kommt. Heute kann Daniel Garcia International Champion werden. Daniel meint, dass dies die wichtigste Nacht in seine Kariere sei, er respektiere Will Ospreay und er respektiere dessen Arbeit. Aber er hat sich selbst und seinen Freunden was versprochen, wer wird dieses Match heute nicht verlieren. MJF kommt ins Bild und meint, dass dies die richtige Einstellung sei, Garcia werde heute gewinnen. Garcia will dann über Wembley und All In reden, aber MJF meint heute soll es nur um Garcia vs Ospreay gehen. Außerdem würde MJF heute gerne in der Ecke von Garcia stehen beim Match. Dieser nimmt an. Menard und MJF starren sich kurz an, Menard meint da sich MJF so um Garcia kümmert ist alles gut zwischen ihnen und dann geben sie sich die Hand.


    „Es ist Mittwoch und ihr wisst was das bedeutet!“ Excalibur begrüßt uns zu Dynamite aus Chicago, bei ihm sind Taz und Tony Schiavone und wir starten in die Show mit dem Halbfinale im Owen Hart Cup. Das Theme von Bryan Danielson ertönt und der American Dragon kommt in die Halle. Dann ist es Zeit für den Bastard. PAC kommt zum Ring. Die 2 Wrestler starren sich an und es gibt Holy Shit Chants.


    Men's Owen Hart Cup Tournament - Halbfinale

    Bryan Danielson besiegt PAC via Pinfall durch einen Cruzifix Pin - [16:44]


    Bryan Danielson steht somit im Finale, er scheint sich aber verletzt zu haben, der Ringarzt ist sofort bei ihm. Wir sehen den Turnierbaum der Owen Hart Cups, heute findet noch das letzte Viertelfinale der Männer statt und das erste Halbfinale bei den Frauen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Renee steht Backstage und Willow steht bei ihr. Renee spricht darüber, dass Willow heute auf ihre ehemalige beste Freundin trifft und will wissen wie Willow sich fühlt. Egal was passiert, grinse trotzdem, das sei ihr Mantra meint Willow. Das sind die Wörter nachdem sie lebt. Das Leben kann manchmal hart sein und sie könnte manchmal ohne Pause weinen wenn sie sich nicht auf die schöne Seite des Lebens erfreuen könnte. Ihr Grinsen ist ihre Verteidigung in dieser brutalen Welt voller Leiden und Schmerz. Sie weiß, dass Kris und Stoke sich darüber lustig machen, aber "grinse trotzdem" ist für alle Leute die nie Anerkennung bekommen und für einen Freund der gerade eine harte Zeit durchmacht. "Grinse trotzdem" ist für das kleine Mädchen welches gerne die beste Wrestlerin der Welt werden möchte. Sie wurde niedergeschlagen, aber die ist wieder aufgestanden. Dieses Mädchen hat ihren geliebten TBS Titel verloren, aber sie hat gekämpft und hat nun die Möglichkeit zum zweiten Mal den Owen Hart Cup zu gewinnen. Sie wird nach Wembley fahren und dort den World Titel gewinnen. Sie wird zum Ring gehen und Kris besiegen, denn egal was passiert, grinse trotzdem. Renee wünscht ihr viel Glück und wir gehen in eine Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir einen Rückblich auf das TNT Ladder Match, am Ende gewann Jack Perry das Match und wurde TNT Champion.


    Mark Briscoe steht im Ring und hat ein Mic in der Hand. Er frag Chicago was so abgeht, er ist hier um das beste Tag Team aller Zeiten zu repräsentieren, die Briscoe Brothers, Dem Boys. Dem Boys Chants ertönen. Am Sonntag war er Zentimeter davor den TNT Titel zu gewinnen, aber Jack Perry hat ihm die Tour vermasselt. Aber das war letzte Woche und Mark ist die letzte Woche egal, für ihn zählt nun diese Woche. Diese Woche ist Shark Week. Und wenn er an Haie denkt muss er an Blut denken und wenn er an Blut denkt muss er an Blood and Guts denken. In 3 Wochen heißt es Team AEW gegen The Elite, Blood and Guts. Und Mark Briscoe ernennt sich selbst zum ersten Mitglied von Team AEW, plötzlich fangen die Fans an zu buhen und wir sehen auch schnell warum, Jack Perry hat sich hinter Mark in den Ring begeben und greift ihn hinterrücks mit dem TNT Titel an. Mark geht zu Boden und Jack Perry breitet die Arme aus und posiert, aber nicht lange denn Kyle O´Reilly eilt Mark zur Hilfe und verpasst Jack einen harten Kick. Perry muss viele harte Schläge in der Ring Ecke einstecken, aber Kazuchika Okada ist da und zieht Kyle von Perry weg und es gibt den Rainmaker für O´Reilly. Perry und Okada umarmen sich und zum Frust der Fans tauchen auf der Rampe auch noch die Young Bucks auf. Perry prügelt derweilen weiter auf Kyle ein und die Bucks gehen langsam zum Ring. Dort bekommt auch Briscoe noch einen Tritt von Perry ab. Die Bucks sind nun auch im Ring angekommen und des gibt den EVP Trigger für Briscoe. Die Elite feiert mit ihren Titeln, aber The Acclaimed und Billy Gunn rennen zum Ring und die Elite tritt zur Flucht an. Sie flüchten durch die Zuschauerränge während The Acclaimed ihn böse hinterhergucken.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Womens World Champion Toni Storm, Mariah May und Luther stehen Backstage bei Renee. Am Freitag bei Rampage trifft Mariah auf Hikaru Shida im Halbfinale des Owen Hart Cups. Bevor Mariah sich dazu äußern kann spricht Toni zu ihr, Hikaru ist sehr gefährlich, sollte Mariah verlieren würde Toni sie trotzdem noch lieben, aber Mariah hat den World Champion in ihrer Ecke und Mina Shirakawa wird sich das Match über Satellit angucken. Nichts kann Mariah stoppen. Renee meint wenn Mariah das Finale gewinnt dann.... Toni meint darüber reden sie noch nicht, ein Schritt nach dem anderen. Mariah soll nun die Worte sagen: Kinn hoch, Brust raus und pass auf den Schuh auf. Toni und Mariah umarmen sich.


    In der Halle macht sich nun Kris Statlander auf zum Ring, natürlich ist Stokely bei ihr, dann ertönt die Musik von Willow Nightingale und unter großem Jubel kommt sie auf die Stage, doch viel weiter kommt sie nicht denn Kris ist sofort da und die 2 prügeln aufeinander ein. Willow gewinnt die Oberhand und zeigt einen Pounce, Kris rollt die Rampe runter bis zum Ring. Willow zeigt einen harten Suplex und lässt Kris´ Kopf immer wieder auf den Ringrand krachen. Dann geht es in den Ring und das Match beginnt.


    Women's Owen Hart Cup Tournament - Halbfinale

    Willow Nightingale besiegt Kris Statlander (w/ Stokely Hathaway) via Pinfall nach einem Rollup - [8:10]


    Am Ende des Matches will Kris einen Schlag mit einer Kette anbringen, Willow weicht aus und Kris trifft fast Stokely, diese Situation nutzt Nightingale für einen Rollup und holt sich so den Sieg. Willow hat es geschafft, sie steht im Finale, Stoke und Kris können es nicht fassen. Willow feiert auf der Stage.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Backstage steht Renee bei Jeff Jarrett und seiner ganzen Crew. Heute ist ein emotionaler Tag für ihn, er bestreitet sein erstes Match im Owen Cup und weiß immer noch nicht auf wen er trifft. Renee will wissen wie er sich auf dieses Match vorbereitet habe, Jeff antwortet nicht und geht einfach weg. Singh und Karen gehen mit ihm, Jay und Dutt stehen noch bei Renee und Jay meint Jarrett habe sich noch nie so sehr auf ein Match vorbereitet wie auf dieses heutige. Es geht heute Abend um mehr als Wrestling, Jarrett will heute seinen besten Freund Owen Hart ehren. Wir gehen in die nächste Werbung.


    Nach der Werbung steht Tony Schiavone im Ring. AEW war schon oft in Chicago und es gibt einen Grund dafür, denn Chicago hat mit die besten Wrestling Fans. Dafür gibt es natürlich Jubel. Und nun begrüßt Tony Schiavone die Rückkehrerin, Dr Britt Baker, DMD! Bakers kommt in die Halle und sie wird lautstark bejubelt. DMD, DMD, DMD schallt es durch die Arena. Baker geht in den Ring und umarmt Tony. Welcome back Chants starten. Baker meint, sie habe das vermisst. sie habe viel zu lange und zu hart überlegt was sie wohl in ihrem ersten Interview nach so lange Zeit sagen soll. Sie habe dann aufgehört nachzudenken und wird einfach los reden wenn es ok für die Fans ist. Diese jubeln. Baker will nun über drei Dinge sprechen die wir alle haben, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Unser Vergangenheit ist unsere Lektion, unsere Gegenwart ist ein Geschenk und unsere Zukunft ist unsere Motivation. Kommen wir zur Vergangenheit, in den letzten 10 Monaten haben sich bestimmt viele gefragt wo Britt steckt. Und jedes Mal hieß die Antwort: Sie ist verletzt. Ja, das stimmt, aber jeder weiß, dass Britt nicht so leicht wem Ring wegzubekommen ist, im November ging es ihr nicht gut, sie guckte immer im Spiegel und sagte: Mir geht es gut, aber das stimmte nicht. An einem Tag fühlte sie sich richtig schlecht und der Raum wurde verschwommen und ihr rechter Arm wurde schlaff und trotzdem guckte sie in den Spiegel und sagte: Mir geht es gut. Sie wollte eine Flasche Wasser trinken, das ging aber nicht, ihre ganze rechte Seite war schlaff und wollte nicht mehr "arbeiten". Sie verbrachte eine ganze Woche im Krankenhaus, die Diagnose lautete TIA (auch Mini Schlaganfall genannt). Ihr Gehirn bekam nicht mehr genug Blut und in diesem Moment guckte sie in den Spiegel und sah ein, ihr geht es nicht gut. Sie sagte Tony Khan, dass sie erstmal zu Hause bleiben muss und er meinte, wenn es ihr wieder gut gehe solle sie sich melden. Springen wir in die Gegenwart, sie ist hier, sie ist gesund und darf wieder in den Ring steigen. Aber sie war noch nie so nervös wie am Sonntag. Denn sie wusste nicht ob es überhaupt noch irgendjemanden interessieren würde wenn sie zurück kommt. Am Sonntag, als sie Wrestling brauchte, als sie AEW brauchte, als sie die Fans brauchte, da waren die Fans für sie da mit lauten DMD Chants und viel Jubel und dafür wird sie den Fans immer dankbar sein. Gehen wir nun in die Zukunft, die Motivation. Wenn man durch harte Zeiten geht muss man durchalten und durch die Scheiße gehen. Denn danach wird es einem so viel besser gehen. Denn wir haben alle den Impuls Elite zu sein. Und wenn wir über Elite sprechen, Baker habe gehört, dass es ein neues Gesicht der Frauen Division gebe. Die Fans buhen. Und es muss großartig zu sein für diese Person, nachdem sie geblutet und geschwitzt hat in diesem Ring, nachdem sie die Division vom ersten Tag an aufgebaut habe. Das muss großartig sein oder? Und CEO? Sie muss lange gearbeitet haben um diese Buchstaben zu bekommen und es ist eine ganz schöne Manipulation diese Wörter in der Entrance Music zu benutzen um die Fans zu animieren diese zu chanten. Aber wir brauchen keinen Musik um Bakers neuer Freundin zu zeigen welche drei Buchstaben wirklich zählen: DMD!


    Auf der Leinwand sehen wir wie ein Auto auf dem Parkplatz der Arena fährt. Mercedes Mone steigt aus und wird ausgebuht. Sie hat ihre 2 Titel dabei und wird von den Young Bucks in Empfang genommen. Sie gratulieren ihr zum Sieg beim PPV. Ihre Feier sei vorbereitet, die Bucks meinen alle sollen bereit sein und loslegen, Britt schaut irritiert und es kommen Mitarbeiter in die Halle, sie bringen Ballons und andere Requisiten in den Ring. Baker steht immer noch im Ring und die Mitarbeiter bauen um sie herum alles auf für die Party und dann ertönt auch die Musik vom Doppel Champion Mercedes Mone. Sie kommt mit beiden Titeln zum Ring. Baker steht immer noch da und Mone tanzt im Ring. Sie wird ausgebuht und DMD Chants ertönen. Baker grinst. Mone guckt Britt an und fragt ob sie irgendwas unterbrochen hat? Denn Chicago, es ist Zeit den Doppel Champion zu feiern. Chicago hat da mal so keine Lust drauf und buht. Baker meint sie verstehe es, sie habe ihr den Moment bei Forbidden Door geklaut und nun tut Mone das ebenfalls. Mone erwidert, dass es komplett irrrelevant ist was Baker tut. Aber lass uns doch über Sonntag und Forbidden Door reden, einen PPV den Mone berühmt gemacht habe als sie Doppel Champion wurde. Sie hätte wissen sollen, dass Britt hier rauskommen würde um ihr Spotlight zu klauen. Die Fans haben mal so gar keine Lust auf Mone und rufen: Shut the f.... up! Baker grinst. Aber Mone ist hier um Britt und um Chicago zu zeigen wie ein richtiger Star aussieht. Baker geht nah an Mercedes heran. All In, sie kämpfte beim ersten All In, hier in Chicago, sie war die erste Frau die All Elite wurde. Sie kämpfte letztes Jahr bei All In in London während Mone mit einem kaputten Fuß nur zugucken konnte. Baker will ein Match gegen Mone, bei All In. Mone drückt Bakers Gesicht weg. Sie ist Doppel Champion und es gibt eine lange Liste von Frauen die ein Match gegen sie wollen. Deswegen soll sich Britt am Ende der Schlange anstehen Bitch. Baker erwidert: Bitch....welche Schlange? Mercedes grinst, man muss einen Preis zahlen wenn man sich mit Mone anlegt. Sie streckt beide Titel in die Höhe und tanzt um Baker herum um dann den Ring zu verlassen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen ein paar Höhepunkte vom Main Event vom Sonntag. Swerve Strickland konnte seinen Titel gegen Will Ospreay verteidigen.


    Backstage ist Renee weiter fleißig, sie hat nun Will Ospreay und Kyle Fletcher bei sich zum Interview. Will verteidigt den Titel heute gegen Daniel Garcia und er war ziemlich sicher, dass er heute zwei Titel aufs Spiel setzen würde, aber das ist nun nicht der Fall, wie fühlt er sich nun? Bevor Will antworten kann taucht Don Callis auf. Ospreay schickt Renee weg. Will meint, dass Don nichts sagen braucht, es war nicht Dons Schuld, dass Will verloren hat beim PPV, sondern ganz allein Wills eigene Schuld. Er traf den Ringrichter und er konnte einfach nicht den Tiger Driver durchziehen, er weiß was Don nun sagen will, aber er ist einfach nicht mehr dieser Typ. Letztes Jahr gab Don ihm Kenny Omega und Chris Jericho als Gegner. Sein Leben hat sich so sehr verändert und dafür ist er Don sehr dankbar. Aber er habe nachgedacht und sein Herz ist gebrochen, er kann das nicht mehr, er ist raus aus der Don Callis Family. Don meint, er lässt eigentlich niemanden einfach so aussteigen, aber er ist so stolz auf Will. Deswegen wird er Will den Gefallen tun und eines Tages wird er vielleicht einen Gefallen von Will fordern. Don umarmt Will, Kyle sieht nicht glücklich aus und als die Kamera auf Don filmt sieht man, dass auch er nicht mehr grinst sondern finster dreinschaut. Don geht und will, dass Kyle mitkommt, dieser zögert kurz und geht dann mit.


    I am the Learning Tree. Der FTW Champion Chris Jericho kommt in die Halle. Er hat Sicherheitsleute bei sich. Wir sehen Jerichos Niederlage vom Sonntag als HOOK ihm den Judas Effect verpasste. Der Sicherheitsdienst stellt sich vor den Kommentatorentisch, vor allem vor Taz und Jericho geht in den Ring, er grinst und winkt in die Kamera. Hi Guys. Er war kein Teil der Show, deswegen dachte er, er mache sich einfach mal auf dem Weg um Gastkommentator zu sein, denn hey, ihr kennt ihn, er braucht seine TV Time. Die Fans buhen. Er will auch über Sonntag reden, vor allem über das was HOOK getan hat, er hat den Finisher von Jericho geklaut. Das ist das ultimative Zeichen von Respektlosigkeit und das funktioniert für Jericho so nicht Brother. Und viel schlimmer war Taz, der eigentlich ein neutraler Mitarbeiter sein sollte. Aber stattdessen klatschte er und feuerte HOOK an wie ein Mark. Und deswegen habe Jericho mit Matthew und Nicholas Jackson gesprochen, denn wenn Jericho hier kommentieren soll kann er nicht neben Taz sitzen. Denn er kann ihm nicht vertrauen. Deswegen habe Jericho ein Schreiben von den Bucks bekommen und dort steht, dass Taz für den Rest des Abends von seiner Arbeit befreit sei. Die Fans buhen. Taz muss die Arena sofort verlassen. Der Sicherheitsdienst fordert Taz auf zu gehen. Taz tut dies widerwillig und Jericho verabschiedet sich von Taz. Jericho setzt sich zu Tony Schiavone und Excalibur.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Musik von Samoa Joe ertönt und er kommt in die Halle, Shibata kommt als nächstes und dann sehen wir das HOOK Signal an der Decke. Unter großem Jubel kommt HOOK in die Halle. Jericho regt sich am Pult immer noch darüber auf, dass HOOK den Judas Effect benutzt habe. Nun kommen Cage of Agony in die Arena.


    Trios Match

    HOOK, Katsuyori Shibata & Samoa Joe besiegen Cage of Agony (Brian Cage, Bishop Kaun & Toa Liona) via Referee Stoppage als Toa Liona sich im Coquina Clutch von Samoa Joe befand - [9:08]


    Joe und Co werden gefeiert, Joe grinst zu Jericho, der steht auf, geht zum Ring und klatscht. In diesem Moment greifen Big Bill und Bryan Keith mit Stühlen an und bekommen so Joe, HOOK und Shibata zu Boden. Jericho steigt nun auch in den Ring und tritt auf HOOK ein. Keith trägt übrigens keine Schlinge mehr um den Arm. Er schlägt brutal auf Shibata mit einem Stuhl ein während Jericho mit dem FTW Titel HOOK auspeitscht. Joe liegt neben den Ring und wird von Bill ebenfalls mit einem Stuhl bearbeitet. Jericho schlägt immer wieder auf HOOK ein und dann nimmt sich Jericho einen Schlagring und es gibt einen harten Schlag gegen HOOK. Jericho winkt während Keith einen Tisch im Ring aufbaut. Bill verpasst den armen HOOK einen Chokeslam durch den Tisch. Der Learning Tree und seine Schüler stehen triumphierend über ihr Opfer und wir gehen in eine Werbung.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach der Werbung macht sich Jeff Jarrett auf dem Weg zu seinem Viertelfinale. Karen und Co stehen auf der Stage, gehen aber nicht mit zum Ring. Er will das hier alleine machen. Nun warten alle auf die Wildcard. Es ist der HANGMAN! Mit neuer Entrance Music begleitet feiert Adam Page sein Comeback. Seit März haben wir ihn nicht gesehen.


    Men's Owen Hart Cup Tournament - Viertelfinale

    "Hangman" Adam Page besiegt Jeff Jarrett via Pinfall nach einem Deadeye - [11:14]


    Der Hangman steht somit im Halbfinale, Sonjay Dutt kommt die Rampe herunter und Adam verlässt ohne Feier den Ring. Auch Karen ist nun im Ring und kümmert sich um ihren Mann.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Backstage sehen wir HOOK der angeschlagen ist und 2 Mitarbeiter kümmern sich um ihn, doch Big Bill taucht auf und zerlegt einen der Mitarbeiter. Bryan Keith ist ebenfalls da und geht auf HOOK los, der versucht sich zu wehren, doch plötzlich bekommt er einen Feuerball ins Gesicht und geht zu Boden. Chris Jericho kommt ins Bild und alle 3 posieren über HOOK. Wir gehen erneut in eine Werbung.


    Nach der Werbung sind wir erneut bei Renee Paquette, sie hat den Hangman bei sich. Renee gratuliert ihm zum Sieg, sie fragt aber ob diese Aggressivität wirklich nötig war. Da tauchen die EVPs auf und umarmen Page. Renee wird weggeschickt. Matthew meint sie haben seine Suspension aufgehoben und ihm einen Platz im Owen besorgt und nun würden sie auch gerne etwas von ihm haben. Sie brauchen einen fünften Mann für Blood and Guts. Hangman packt Matthew am Hals. Er wirkt sehr sauer. Hangman meint er sei kein Kind mehr und auch nicht mehr ihre Marionette. Er ist kein Teil der Elite mehr. Er braucht ihre dummen Spiele nicht mehr. Er ist im Owen und er wird den Owen Cup gewinnen. Nicholas will Hangman fragen was mit ihm los ist, aber Hangman verpasst ihm einen Schlag und haut dann ab. Die Bucks bleiben verwirrt zurück und wollen, dass die Kamera aufhört zu filmen.


    In der Arena ertönt die Musik von MJF und er kommt unter lautem Jubel in die Halle. Er begleitet Daniel Garcia und eben dieser kommt nun auch in die Halle. Es ist Zeit für den Main Event. Dann erscheint der International Champion Will Ospreay.


    AEW International Championship Match

    Will Ospreay (c) besiegt Daniel Garcia (w/ MJF) via Pinfall nach einem Hidden Blade - [14:21]


    Am Ende des Matches will MJF, dass Garcia den Ring benutzt um zu gewinnen, Garcia verzichtet aber, gibt MJF den Ring zurück und landet dann im Hidden Blade und so verliert er dieses Match. MJF ist sichtbar sauer über diesen Ausgang und Daniel Garcia sitzt enttäuscht in der Ringecke. Will geht zu ihm hin und will ihn aufmuntern. Garcia weint. Ospreay spricht mit ihm während MJF das alles vom Ringrand aus beobachtet. Ospreay nimmt dann seinen Titel und verlässt den Ring, MJF geht nun zu Garcia, starrt aber dabei Ospreay an. Will schüttelt den Kopf und geht die Rampe hoch. MJF muntert Garcia nun auf und meint die Leute lieben ihn immer noch, er hilft Daniel auf die Beine und streckt seine Hand in die Höhe, dann umarmt er ihn, nur um dann einen Tritt zwischen die Beine zu zeigen. Die Fans sind geschockt und Garcia sackt zu Boden. MJF starrt sauer in die Kamera. Er steckt sich seinen Ring an den Finger und wartet bis Daniel aufsteht, Matt Menard ist aber da und will helfen, MJF verpasst ihm einen Schlag mit dem Ring. Menard fällt aus dem Ring. MJF schreit zu Garcia, dass er endlich aufstehen soll. Dieser kommt tatsächlich langsam auf die Beine nur um dann einen harten Schlag einzustecken. MJF steigt auf die Ringecke und die Fans buhen ihn aus. MJF beleidigt die Fans und dann stellt er seinen Fuß auf Garcia. Sicherheitsleute versuchen das zu beenden, doch MJF geht auch auf diese los. Dann geht er weiter gegen Garcia vor, dieser blutet mittlerweile stark. Immer wieder schlägt MJF auf ihn ein, MJFs weißes Hemd hat schon Blutflecken. MJF hat aber immer noch nicht genug, er befördert Garcia auf die Ringecke und will ihm von dort einen Piledriver verpassen. Wir sehen, dass auch Menard blutet. Christopher Daniels ist nun ebenfalls am Ring und er fleht MJF an aufzuhören. Aber MJF zieht den Piledriver von der Ringecke durch. Daniels schreit MJF an, der starrt immer noch zu Garcia und geht dann wieder auf ihn los. Die Offiziellen bekommen ihn nicht in den Griff. Doch nun kommt Will Ospreay zurück, er ist sichtbar angeschlagen vom Match. Doch er geht in den Ring und nun flüchtet MJF durch die Zuschauerränge. Auf dem Weg legt er sich noch mit einen Fan an und schüttet eine Mülltonne aus in Richtung des Fans. Im Ring sind nun Sanitäter bei Garcia und sie legen ihn auf eine Trage. Will Ospreay kann auch nicht fassen was hier los ist. Garcia wird abtransportiert und mit diesen Bildern endet diese Ausgabe von Dynamite.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • A N Z E I G E
  • So wie Britt geguckt hat als Mercedes ankam, so ungläubig gucke ich auch immer wenn die Young Bucks in ihrer aktuellen Rolle auftauchen.

    In den 10 Monaten hat sich aber wirklich krass viel getan bei AEW


    Ich finde Mercedes noch immer nicht überzeugend am Mikro, am liebsten umschalten.


    Ich vermisse die Britt und Jamie

  • Sehr gute Ausgabe.


    Sie war nicht so speziell, wie angekündigt, aber da die letzten Ausgaben alle auf einem extrem hohem Niveau waren, weiß ich jetzt auch nicht wie man da extrem hätte herausstechen können.


    + Die Matches. Da waren einige gute Matches dabei, bei denen es um etwas ging und wo man ahnte, dass noch etwas passieren würde.

    + Baker/Mone - Als Heel finde ich Mone hier auch am Mikrophon passend. Insgesamt war das ein großartiges Segment, mit viel Gänsehaut.

    + Der Hangman. Ich vermisse das alte Theme - Das neue passt aber auch gut. Und ich finde es gut, dass er sich nicht stumpf der Elite anschließt, sondern sein eigenes Ding machen will. Das verspricht interessant zu werden. Hangman vs Elite? Oder schließt er sich ihnen doch noch irgendwann an?

    + Ospreay, Family, MJF, Garcia... ich bin gespannt, wie es da die nächsten Wochen weitergeht.

    + Das Ende. Sehr gut inszeniert.


    Generell gefällt mir, wie alle Entwicklungen weitererzählt werden. Ich freue mich schon auf die nächsten Wochen.

    Einmal editiert, zuletzt von AcE ()

  • Das Interview am Anfang mit Garcia war gut, hier versprach er allen, dass er auf jeden Fall gewinnen wird, spannend war auch, dass MJF auswich als Garcia wegen All In fragte.


    PAC vs Danielson, da kann halt nichts schief gehen. Richtig starkes Match und Danielson steht im Finale.


    Das Willow Interview fand ich richtig stark, unglaublich wie sehr sie sich weiterentwickelt hat. Richtig gut.


    Mark Briscoe steht also im Blood and Guts Match. Bin zwar kein Fan, dass er als RoH World Champion lieber bei AEW rumturnt, aber ansonsten passt er da gut rein, der Angriff von Perry war auch gut gemacht, Kyle mischt auch weiter mit, The Acclaimed ebenso. Passt alles. Okada vs KOR nehme ich sofort.


    May und Storm Interview war gut wie immer. Hier wird es dann richtig spannend wenn May den Owen gewinnt.


    Willow vs Kris war solide. Ich denke hier hebt man sich einiges auf für ein großes PPV Match. Kris verliert leider, aber so ergibt es am meisten Sinn. Kris kann sich nun im Finale rächen und Willow den Sieg kosten und das führt dann zu Kris vs Willow bei All In.


    Jeff Jarrett Interview war auch ok und sollte halt zeigen wie wichtig ihm das ist.


    Dann Britt Baker, Holy was für eine Promo. Sehr persönlich und gerade deswegen so gut. Das war kein Gimmick, das war Britt die zu uns geredet hat. Mega. Dann Mone und die Elite. Endlich arbeitet man zusammen. Das passt und dann diese ganze Feier, diese Überheblichkeit, Mone war richtig stark und ich sage es mal so, das hier könnte eines wenn nicht sogar das beste Frauen Segment gewesen sein welches ich bei Dynamite gesehen habe. Baker als Top Face und Mone die mega Heel Reaktionen abbekam, dazu dieses arrogante Auftreten, das war richtig stark und das wirkte hier alle so unfassbar groß. Mega Segment.


    Dann ging es direkt weiter mit der DC Family. Ospreay will raus und Don lässt es zu, aber dieser Blick am Ende, da braut sich was zusammen, Kyle erstmal noch brav an Dons Seite. Das ist alles gutes Storytelling und hat mir sehr gefallen.


    Chris Jericho fand ich dann auch wieder großartig. Ja, dieses Gimmick ist wirklich eine Karikatur, aber dieser Hogan Spruch, dieses hey ich brauche meine TV Time und alles, ich feiere das so sehr.


    Dadurch wirkte dann auch das Trios Match nicht so belanglos, hat mir dadurch gut gefallen, danach ging es aber erst so richtig ab, dem Bad Apple geht es auch wieder gut und man zerlegt HOOK man so richtig. Für eine Midcard Fehde ist das alles sehr solide und wenn man, wie ich, das Learning Tree Gimmick feiert, ist es sogar richtig gut unterhaltsam.


    Jarrett mit Face Reaktionen und dann der Hangman, das neue Theme ist noch nicht so meins, aber ansonsten sehr geile Entrance und ich liebe diesen Cowboy schon jetzt, die Blicke, die Aggressivität. Dazu diese Swerve Chants und wie der Hangman drauf reagierte. Sehr geil. Page ist richtig stark und natürlich holt er sich den Sieg.


    Den Angriff auf HOOK plus Feuerball hätte ich zwar nicht mehr gebraucht, hat mich aber auch nicht gestört.


    Hangman dann mit starkem Seg, er hat keinen Bock auf die Elite sondern will nur diesen Titel bei All In haben. Gefällt mir sogar viel mehr als ihn als Elite Member zu bringen. Vielleicht wird ja dann ein Prince der fünfte Mann bei der Elite.


    Ospreay vs Garcia war dann wie zu erwarten ein top Match und sie hatten mich wirklich ein paar mal als ich dachte Garcia gewinnt das. Dann aber doch nicht und dann ging es erst richtig geil ab. Als Garcia da so weinte dachte ich wirklich, dass nun der Heel Turn kommt, der nächste der MJF hintergeht. Aber nö, MJF der F...cker ist zurück und wie. Richtig geil gemacht diesen ganzen Angriff. MJF ist sooo stark als Heel, auch wenn er trotzdem gefeiert wird. Aber es ergibt Sinn, mit Swerve und Ospreay hat man 2 Top Faces, Mox ist ja auch noch da. Die Heel Seite ist etwas geschwächt, da passt MJF perfekt rein. Geiler Abschluss.


    Nennt mich gerne Fanboy, aber mich hat diese Ausgabe von vorne bis hinten abgeholt. Keine unnötigen Filler, keine viel zu kurzen Matches, hier passte alles perfekt zusammen, man hat sich sogar Swerve gespart, hat es auch nicht gebraucht, weil der Fokus halt woanders lag. Das war die beste Dynamite Show des Jahres für mich. Das war geil, das gibt 10/10


    Du hast Statlander besiegt Willow drin ,war aber andersrum ;)


    Danke für den Hinweis, es war schon spät bzw früh ^^

  • Nennt mich gerne Fanboy, aber mich hat diese Ausgabe von vorne bis hinten abgeholt.unnötigen hier passte alles perfekt zusammen, man hat sich sogar Swerve gespart, . Das war die beste Dynamite Show des Jahres für mich. Das war geil, das gibt 10/10

    Ich bin schokiert.. Und der Tag hat grade erst angefangen :tears:

  • Ich bin schokiert.. Und der Tag hat grade erst angefangen :tears:


    Was denn? In dieser Sendung hat er halt nicht gefehlt. Nun kann er gerne bei Collision sein und auf das Comeback vom Hangman reagieren. Aber hier hätte man ihn zwar irgendwie reinquetschen können in die Show, war aber gar nicht nötig.

  • MJF, der alte Drecksack. 8) Ich freu mich riesig auf die Fehde mit Ospreay.


    Der Hangman ist wieder da, als Heel auch direkt mehr Profil. Er wird das Turnier gewinnen, um dann gegen Swerve zu gehen.

  • A N Z E I G E
  • Alles gut, Für mich ist Swerve nur einer der Tragenden Säulen von AEW. Aber das sind Christian oder Jericho Segmente auch und von daher ist es wiederum egal, weil alle bekommt man eh nicht unter.

  • Britt Baker kommt frisch zurück nach einer ewig langen Verletzungspause. Mercedes Moné ist DIE neue Starverpflichtung 2024 in der Women's Division.


    Wer kommt auf die Idee , dass es eine gute Idee sein wird, diese gegeneinander zu stellen? Es gilt doch für beide im Moment: Verlieren absolut verboten. Falls dies jemand anders sieht, bitte auch gleich schreiben, wer diesen Mega-PPV-Kampf verlieren soll.


    Für mich bookingtechnisch eine Sackgasse.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E