A N Z E I G E

AEW Rampage #151 Results vom 28.06.2024

  • All Elite Wrestling: Rampage

    28. Juni 2024 (Aufzeichnung: 22. Juni 2024)

    PPL Center - Allentown, Pennsylvania

    Kommentatoren: Ian Riccaboni, Nigel McGuinness & Tony Schiavone


    2 on 1 Handicap Match

    Orange Cassidy besiegt The Outrunners (Truth Magnum & Turbo Floyd) [6:01]


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Tag Team Match

    Gabe Kidd & Roderick Strong (w/ Matt Taven & Mike Bennett) besiegen The Infantry (Carlie Bravo & Capt. Shawn Dean) (w/ Trish Adora) [6:24]


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    TNT Championship Qualifying Match

    El Phantasmo besiegt AR Fox [5:23]


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Singles Match

    Shingo Takagi besiegt Dalton Castle [6:48]


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Singles Match

    Queen Aminata besiegt Skye Blue [9:37]


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Einmal editiert, zuletzt von WildOnes ()

  • A N Z E I G E
  • Das war eine sehr durchschnittliche Rampage Ausgabe. Man hat hauptsächlich nochmal Leute von New Japan aufgeboten, um ihnen Siege vor Forbidden Door zu geben. So v.a. bei Shingo. El Phantasmo konnte sich den letzten Platz im TNT Championship Ladder Match sichern. Ansonsten gab es noch Siege von Cassidy, Strong & Kidd, sowie Queen Aminata zu sehen. Letztere wurde nach dem Match noch von Skye Blue attackiert. Red Velvet machte den Save. Ansonsten gab es noch die ein oder andere Promo. So z.B. mit der Ankündigung, dass Jericho einen Partner gefunden hat und ihn bei Collision vorstellen wird. Außerdem durfte Deonna eine kleine Promo in Richtung Shida halten. Die beiden treffen ebenfalls bei Collision aufeinander.

  • Endlich sind Nigel und Ian wieder vereint 8)


    Bin kein Freund von Handicap Matches wo der Einzelwrestler am Ende gewinnt, Outrunners bitte bei RoH pushen. Danke.


    Big Bill weiter MVP. Hätte beim PPV aber lieber Jericho vs Suzuki gesehen.


    Gabe Kidd finde ich sehr cool, warum ist der nicht beim PPV? The Infantry hat es ja echt geholfen, damals das House zu besiegen. Match war aber ganz gut.


    Der Brodie Lee Schuh ist sehr schick.


    Phantasmo vs Fox hätte ich viel mehr Zeit gegeben. Das hätte stark werden können. Phantasmo passt aber gut ins Leiter Match.


    Deonna Promo war solide.


    Dalton Castle Entrance = Liebe


    Shingo ist einfach nur cool, auch wenn ich bei seinen Nachnamen immer zuerst an Stirb langsam denken muss ^^ Match war halt so da und zu kurz.


    Saraya Promo war auch ok.


    Blue gegen Aminata hat mir gefallen und auch das beste Match des Abends, Skye verliert mir in letzter Zeit aber zu oft. Aber Aminata hat halt auch mal einen Sieg im AEW TV gebraucht.


    Ja, das war halt vor allem da um ein paar NJPW Fokus zu geben, ein paar kleine Promos und guter Main Event, alles in allem mittelmäßig, kann man alles gut gucken, muss man aber auch nicht unbedingt. 5/10

  • Outrunners sind immer cool, mit OC war das spaßig.


    Gabe Kidd ist schon ne Nummer und ELP wirkte nicht ganz so frisch wie in Erinnerung, aber beim PPV kann er dann zeigen was er drauf hat.

    Fand die Chants nicht so pralle, aber das ist mittlerweile leider normal geworden bei AEW Shows, wo der Zuschauermix schlechter ist.


    Ich mag Dalton, ich mag Shingo. Typisches Aufbaumatch vorm PPV. Hoffentlich verschwindet Dalton nicht direkt wieder.


    Und dann brannten Blue und Aminata mal wieder die Hütte ab. Wirklich starkes Match, wie immer sehr intensiv und irgendwann machte sogar das Publikum mit.


    Dass Aminata und Velvet jetzt bei AEW auftauchen könnte ein Hinweis sein, dass man umplant wegen Athena!? Jedenfalls finde ich es ganz lustig, dass sich nun tatsächlich ein mögliches Tag Team Match anbahnt zwischen Aminata & Velvet sowie Blue und eine zurückkehrende Hart!? Sonst wäre Blue als Heel ganz schön alleine involviert... Oder findet sich gar Billie Starkz nun auch bei AEW wieder für eine Phase?


    Jedenfalls hätte man mit einer solchen Tag Team Paarung direkt Material für den Beginn der Tag Division.

  • OC vs. Outrunners war solide, hätte ich aber so nicht gebraucht. Lieber nen kurzes Promosegment zwischen ZSJ und OC oder eben Interview, wenn man es aufzeichnen muss.

    Interview mit dem Learning Tree war okay.

    Strong/Kidd vs. Infantry war voll okay. Kidd darf gerne mal öfters auftauchen, Promoduell mit MJF, wenn auch kurz, würde ich irgendwie feiern.

    ELP vs. Fox war voll okay für das, was es war.

    Promo von Deonna hat mir gut gefallen.

    Castle vs. Takagi war okay, ging mir aber zu lang, auch wenn sich das komisch anhört.

    Promo von Saraya/Harley war eher da und irgendwie weird am Ende und nicht auf die gute Art.

    Aminata vs. Blue war ein schönes Match und das beste der Show, aber die Ansetzung kam mir etwas aus dem Nichts. Aftermath hat dann noch gepasst.


  • Promo von Saraya/Harley war eher da und irgendwie weird am Ende und nicht auf die gute Art.

    Viel zu lange mit der Kamera drauf geblieben, jupp. Selbst wenn man Harleys Ideen als lustig empfindet, wenn die Produktion, und das ist ja nicht einmal live, das derart rüberbringt, dann macht man es schlimmer als es sein muss.

  • Dass man Harley als crazy darstellen will, hat man ja schon etabliert. Dass sie auch heiß auf Saraya ist, ebenso, auch wenn man das etwas runtergefahren hat, glaube ich. Von daher war das so mMn etwas unnötig und irgendein Spruch hätte vielleicht besser gepasst.

  • A N Z E I G E
  • Mainer war wirklich richtig toll. Aminata ist schon echt verdammt gut. Sie hatte mir direkt gefallen als sie ihre ersten AEW-Matches workte. Hatte zwar dort nur gejobbt, aber das Potenzial hatte ich sofort erkannt. Schön, dass sie nun offenbar bei ROH gepusht wird.


    Auch Phantasmo vs Fox hat mir gut gefallen. Schade, dass Fox damals in der Story mit Swerve rausgeschrieben wurde. Sehe ihn sehr gerne im Ring. Mag seinen Style. Und bei ihm sieht alles so leicht aus.


    Den Rest hätte ich nicht gebraucht. Ausgabe war in Summe durchschnittlich mit leichter Tendenz nach unten für mich.

  • Wie Harley den Champagner geleert hat.... :love: :lol:


    Matches waren alle richtig gut (der Opener natürlich mit großen Abstrichen, dafür aber extrem unterhaltsam).

    Outrunners sind eins meiner Lieblings Tag Teams bei AEW!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!