A N Z E I G E

AEW Collision #50 Report vom 22.06.2024

  • All Elite Wrestling: Collision

    22. Juni 2024 (Aufzeichnung: 20. Juni 2024)

    PPL Center - Allentown, Pennsylvania

    Kommentatoren: Christian Cage, Nigel McGuinness & Tony Schiavone


    Tony Schiavone begrüßt uns zu Collision und wir starten direkt mit der Action, die Musik von Samoa Joe ertönt und der ehemalige World Champion erscheint in der Halle. Dann sehen wir das HOOK Signal und HOOK erscheint ebenfalls in der Arena. Der dritte Mann im Bunde ist dann The Wrestler Shibata. Dann folgen ihre Gegner, die Premier Athletes. Mark Sterling ist natürlich auch dabei.


    Trios Match

    HOOK, Katsuyori Shibata & Samoa Joe besiegen The Premier Athletes (Ari Daivari, Josh Woods & Tony Nese) (w/ Mark Sterling) via Submission von Tony Nese im Cross Armbreaker von Katsuyori Shibata) - [7:30]


    Das Trio feiert den Sieg und lässt sich von den Fans feiern.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Backstage stehen Juice Robinson und die Gunns. Juice regt sich darüber auf, dass er nicht als Trios Champion von AEW anerkannt wird. Colten regt sich darüber auf, dass House of Black nun ein Titelmatch bekommt und PAC sich in der letzten Woche eingemischt hat. Austin regt sich darüber tierisch auf und er meint er sei sehr angepisst. Juice spricht dann über Jay White, der trainiert im Moment sehr intensiv um für den Owen Cup bereit zu sein. PAC soll lieber hoffen, dass er nicht um Turnier auf The Switchblade trifft. Am Ende haben alle noch 2 Worte für uns: Guns up.


    I am the Learning Tree. Der FTW Champion Chris Jericho macht sich zusammen mit The Redwood Big Bill und Bryan Keith auf zum Ring. Wir sehen dazu noch Bilder von Rampage als Jericho und seine Leute Privat Party angegriffen haben. Dann machen sich auch schon Private Party auf zum Ring.


    Tag Team Match

    Chris Jericho & Big Bill (w/ Bryan Keith) besiegen Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen) via Pinfall von Chris Jericho an Isiah Kassidy nach einem Schlag mit einem Schlagring von Keith an Kassidy - [14:52]


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Fans buhen aufgrund des Eingriffs von Bryan Keith, während Jericho und Bill zu den Siegern erklärt werden geht Keith weiter auf Kassidy los und tritt auf ihn ein, Quen geht dazwischen wird dann aber von Jericho und Bill ausgeschaltet, zur Freude der Fans ertönt dann aber das Theme von Samoa Joe und zusammen mit HOOK und Shibata stürmt er in den Ring. Bill und Jericho verschwinden, aber Keith hat nicht so viel Glück und wird von Shibata abgefertigt. Joe hat sich derweilen ein Mic geschnappt. Seit Wochen will uns Jericho belehren, aber Joe meint jede Weisheit und Lehrstunde vom Learning Tree ist Müll. Joe fordert dann Jericho und seine Schüler zu einem Match bei Forbidden Door heraus. Wir gehen in eine Werbung.


    Nach der Werbung fällt die Münze und der Rainmaker und Continental Champion Kazuchika Okada macht sich auf zum Ring. Dann folgt das AEW Debüt von Último Guerrero. Ein internationaler Star und Hall of Famer.


    AEW Continental Championship Eliminator Match

    Kazuchika Okada (c) besiegt Último Guerrero via Pinfall nach einem Rainmaker - [11:45]


    Der Champion feiert seinen Sieg. Im Gegensatz zu den Young Bucks hat er sein Eliminator Match damit gewonnen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Lexy Nair steht Backstage bei Top Flight und Action Andretti. Dante spricht über das Ladder Match bei Forbidden Door, das letzte Mal als er in so einem Match stand hat er sich das Bein gebrochen. Es hat viel Arbeit gekostet wieder zurück zu kommen nach dieser schweren Verletzung. Er musste wieder lernen zu laufen, zu rennen und zu springen und er wurde wieder übermenschlich. Nun ist er wieder da, viele meinen er ist verrückt, dass er sich wieder in ein Ladder Match begibt, aber es braucht eben ein wenig Verrücktheit und er wird am Ende neuer TNT Champion sein. Dante und Co wollen dann gehen, doch Lio Rush kommt ins Bild und will was mit Dante besprechen. Action gratuliert Lio aber erstmal zum Sieg bei Rampage, dort konnte Lio sich mit einem Sieg über Action ebenfalls einen Platz im Ladder Match verschaffen. Lio meint er habe letzte Woche Dante beschützt und das habe er immer getan, Dante kann immer auf ihn zählen. Bei Forbidden Door sind sie aber Gegner und er will selbst TNT Champion sein. Dante und Lio starren sich an und Darius meint nur dort wird man sehen wer besser ist. Es geht in die nächste Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir Höhepunkte von Christian Cages Vatertags Feier aus der letzten Collision Ausgabe und wir sehen auch seinen Christians Angriff auf Buddy Murphy.


    Nun kommen die Iron Savages und Jacked Jameson zum Ring. Jameson spricht auf dem Weg zum Ring über Christan, einen der besten Wrestler die es je gab, aber bei AEW verhält er sich wie ein Verlierer und vor einigen Wochen hetzte er Killswitch auf sie und der griff sich Backstage an, das hat Jameson nicht vergessen. Sie werden nun The Patriarchy nach Titty City verfrachten. Der Vates des Jahres und seine Jungs machen sich dann auf dem Weg zum Ring. Mama Wayne ist natürlich auch dabei. Christian geht aber nicht in den Ring, sondern er geht mit Mama Wayne zu Tony und Nigel und wird anscheinend das Match kommentieren.


    Trios Match

    The Patriarchy (Christian Cage, Killswitch & Nick Wayne) (w/ Shayna Wayne) besiegen Jacked Jameson & Iron Savages (Boulder & Bronson) via Pinfall von Christian Cage an Bronson nach einem Killswitch - [4:45]


    Nick und Killswitch bestritten das Match zu zweit, erst am Ende kam Christian zum Ring, ließ sich einwechseln und holte sich den Sieg. Christian wird von Killswitch auf die Schultern genommen und feiert den Sieg.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Mercedes Mone war letzte Nacht bei CMLL. Wir sehen ein Interview von ihr. Man sieht ihren Auftritt bei CMLL. Sie spricht dann im Interview darüber, dass sie extra nach Mexiko geflogen ist weil sie etwas klar stellen wollte. Deswegen nennt sie sich auch CEO. Bei Forbidden Door werde sie sich den Strong Titel holen. Sie ist der CEO der ganzen Welt des Frauenwrestlings.


    Zum Jubel der Fans machen sich nun Toni Storm und Mariah May auf zum Ring. Luther darf natürlich auch nicht fehlen. Leyla Hirsch kommt dann ebenfalls zum Ring, ihre heutige Partnerin ist Lady Frost.


    Tag Team Match

    "Timeless" Toni Storm (c) & Mariah May (w/ Luther) besiegen Lady Frost & Leyla Hirsch via Pinfall von Mariah May an Leyla Hirsch nach einem Storm Zero - [8:06]


    Toni und Mariah feiern zusammen ihren Sieg.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Backstage steht Serena Deeb. Vor Double or Nothing betrug ihre Statistik 6:0. Sie fühlte sich unbesiegbar. Seitdem hatte sie drei Niederlagen im Stück gegen die besten Frauen die die Company zu bieten hat. Aber sie läuft es im Business, mal geht er aufwärts, mal abwärts. Aber wenn es abwärts geht muss man sich wieder aufraffen und aufstehen und wieder nach oben blicken. Nächste Woche in Buffalo wird sie bei Collision sein und sie fordert egal wem zu einem Match heraus.


    Das Licht geht aus und das House of Black zelebriert seinen Entrance. Buddy ist nach dem Angriff von Christian Cage aus der letzten Woche nicht dabei. Ihre Gegner stehen schon im Ring.


    Tag Team Match

    House Of Black (Malakai Black & Brody King) besiegen LSG & MSG via Pinfall von Brody King an LSG nach einem Dantes Inferno - [1:53]


    House of Black gewinnen ohne Mühe und sie werden von den Fans gefeiert. Auf der Stage wartet Ian Riccaboni auf das Siegerteam. Er gratuliert Black und Brody zum Sieg und will wissen wie sie sich fühlen nach dem Angriff auf Buddy aus der letzten Woche. Black meint nur: Was für eine menschliche Frage. Brody schließt dann ab mit: Rache ist nie eine gerade Linie, wir fühlen nichts. Damit ist das Interview auch schon beendet. Es geht in eine weitere Werbung.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach der Werbung kommt Hechicero zum Ring, die Gates of Agony sind auch heute an seiner Seite. Bei Forbidden Door trifft Hechicero auf MJF. Daddy Magic macht sich nun auf zum Ring.


    Singles Match

    Hechicero (w/ Toa Liona & Bishop Kaun) besiegt "Daddy Magic" Matt Menard via Submission in einem Armbar - [3:18]


    Hechicero feiert zusammen mit den Gates of Agony seinen Sieg.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen ein Video über Jeff Jarrett. Als er gefragte wurde ob er beim Owen Cup teilnehmen will kamen alle Emotionen zurück. Es ist hart zu glauben, dass es schon 25 Jahre her ist. Es gibt so viele Dinge über Owen an denen er sich erinnere. Es fühlt sich wie gestern an. In den 90ern wurden sie zusammen Tag Team Champions und er blickt darauf zurück als die schönsten Tage seiner Kariere. Am Tag nach Owens Tod versprach Jeff, dass er immer auf Owens Kinder aufpassen würde. Sie sollten immer wissen was für ein großartiger Mann ihr Vater war. Er hat nie wieder jemanden getroffen wie Owen. Jarrett ist 12facher World Champion, zweifacher Hall of Famer, aber der Owen Cup ist für ihn wichtiger als alles was er bisher getan habe. Am Anfang des Jahres verstarb Toby Keith, ebenfalls ein sehr guter Freund von Jarrett und er hatte diesen einen Song...Jarrett zitiert den Song und kämpft mit den Tränen. Er hat nun die Möglichkeit drei Matches zu gewinnen und den Cup zu gewinnen in Owens Heimat. Er ist auf jeden Fall bereit dafür.


    Tony und Nigel gehen die Cards der nächsten Woche durch und wir gehen in die letzte Werbung vorm Main Event.


    Nach der Werbung macht sich Will Ospreay unter sehr großem Jubel der Fans auf dem Weg zum Ring. Dann folgte The Machine Brian Cage.


    AEW International Championship Match

    Will Ospreay (c) besiegt Brian Cage via Pinfall nach einem Hidden Blade - [17:22]


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ospreay wirkt erschöpft nach diesem harten Kampf, er hat seinen Titel aber erfolgreich verteidigt und feiert diesen Sieg während die Fans ihn feiern. Mit diesen Bildern endet diese Ausgabe von Collision.

  • A N Z E I G E
  • Hier die lange Version vom Jarrett Interview. Sehr, sehr empfehlenswert.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Opener war ok, länger als erwartet. Die Athletes können nun gerne wieder verschwinden.


    Juice Promo war ok.


    Private Party, vor allem Kassidy wurden gut dargestellt. Big Bill gefällt mir auch weiterhin sehr. Trios Match beim PPV hätte ich jetzt nicht gebraucht.


    Warum Ultimo eine Maske trug hab ich nicht verstanden, schien ihm auch Probleme zu machen. Match war leider nicht gut und irgendwie hatten die zwei keine Chemie. Fand ich enttäuschend.


    Alles rund im Dante und Lio finde ich weiter gut. Ich glaube Andretti wird zu Lio turnen.


    Mit den Ex Bären werde ich weiter nicht warm, deswegen war ich übers kurze Match froh, Cage natürlich der MVP.


    Moné Video war ok.


    Lady Frost sehe ich immer wieder gerne. Match war gut, Storm und May sehr over.


    House of Black zerlegen dann einen Typen der in Rheinland-Pfalz geboren wurde. Interview war seltsam, aber ich will jetzt auch wissen wie es weiter geht. Man scheint mit dem House was vorzuhaben. Das finde ich sehr gut.


    Dann das nächste kurze Match, hier passte es aber, dass Menard keine Chance hatte. Hechicero mag ich sehr und will mehr von ihm sehen.


    Das Jarrett Interview war mega, kein Gimmick, einfach nur emotional und wunderschön und traurig zugleich. Nun sollte niemand fragen warum er im Turnier ist.


    Main Event dann sehr stark.. Cage wieder mit guter Leistung. Ospreay eh mega.


    Insgesamt keine gute Ausgabe von Collision. Im Ring fand ich es zwar nie richtig schlecht, aber auch nie so richtig mega, bis auf den Main Event. Das House of Black ist interessant und die Jarrett Promo war wunderbar emotional. Aber ansonsten eine Show die irgendwie nur da war.


    5/10

  • Mariah und Toni gegen Frost und Leyla war stark. Wie Toni Mariah schützt und beide sich auf den Hintern hauen… herrlich…

    Frage mich echt, was bei forbidden door passiert…

    Eigentlich kann es nur so laufen, dass Mariah the Owen gewinnt und ins Titel match von all in marschiert…Mina vs. Mariah wird zwar nicht passieren, hätte aber auch was… das ist echt spannend, wie das aufgelöst wird. Mariah turn? Aber wie will man sie dann zum face der Damen machen?


    Hook, Joe und Shibata machen als Trio spaß, während einzig Brian Keith beim learning tree interessant agiert…

  • Hook/Joe/Shibata vs. Premier Athletes

    Match war ein schöner Opener. Dass Shibata auch den Joe Gedächtnisspot macht, indem er bei nem anfliegenden Wrestler einfach aus dem Weg geht, hat was.


    Promo von BCG war voll in Ordnung.


    Learning Tree vs. PP

    Match war an sich voll okay, ging mir aber zu lang.

    Aftermath war dann interessant. Bei Forbidden Door hätte ich das Match jedoch nicht gebraucht, aber da Jericho ein Name in Japan und Mexiko ist, macht es Sinn, ihn auf der Card zu haben. Plus eben Shibata für die Japan Fans.


    Okada vs. Ultimo Guerrero

    Das Match war unterwältigend. Guerrero hat die ganze Zeit geschnauft wie sonst was und was das mit der Maske sollte, ist auch etwas weird gewesen.


    Interview mit Dante/Lio Rush war genau das, was es sein sollte. Singles Match der beiden dürfte irgendwann noch kommen.


    Iron Savages vs. Patriarchy

    Wie erzeugt man Cheers für die Heels? Gib den Savages ein Mic und lass sie im Ring stehen. Nee, danke. Ich brauche die drei nicht.

    Das beste am Match war noch das Ende und Christian am Pult.


    Vid zu Mone war gut. Dass sie bei CMLL auftrat, war stark und sorgt für mehr Aufmerksamkeit in Mexiko.


    Hirsch/Frost vs. Storm/May

    Match war kurz und war dafür recht gut..


    Promo von Deeb war solide, ist halt nicht ihre Stärke, was nicht schlimm ist.


    Squash vom HoB kann man machen.

    Aftermath hat auch gepasst.


    Hechicero vs. Matt Menard

    Quasi Squash war da, um Hechicero stark aussehen zu lassen, kann man machen, aber direkt nach einem anderen Squash ist das etwas naja.


    Vid mit JJ war bockstark. Und genau das ist der Grund, weshalb er im Owen dabei ist.


    Ospreay vs. Cage

    Das war dann ein mehr als würdiger ME und das vielleicht beste Match von Brian Cage in AEW.


    Grundsolide Ausgabe von Collision, nicht mehr, aber auch nicht weniger. ME kann man sich gut ansehen und ein zwei andere Tag Matches waren jetzt auch nicht so schlecht, aber insgesamt war es mMn eine der schwächeren Ausgaben. Besonders Okada vs. Guerrero blieb unter den Erwartungen zurück.

  • Cage vs. Ospreay war stark im Main Event, vorallem die Schlussphase. Das Women's Tag Team Match war auch gut, sowie das Video mit Jarrett.

    HOOK, Shibata & Samoa Joe gefallen mir immer besser als Trios.


    Die Maske bei Guerrero war Quatsch und unnötig, aber das Match gegen Okada nicht so schlecht wie berichtet wurde. Halt ein durchschnittliches TV-Match.


    Ansonsten eine überschaubare Collision Ausgabe und um einiges schwächer als in den letzten 2 Wochen.

  • A N Z E I G E
  • Das kann ich gut nachvollziehen. Eigentlich sind es eher ergänzende Details zu Stories oder B-Stories oder manchmal was Eigenes, was aber auch nur einen Teil der Fanschar wirklich interessiert bzw. bei all dem Angebot auch mal verpasst werden kann und normalerweise eh noch einmal aufbereitet wird bei/für Dynamite/PPV.


    Ist denke ich ein Zeichen, wenn ich als "Hardcore" üblicherweise Collision nicht zu Ende gucke, weil ich einschlafe oder mir langweilig wird durch den trägen Mittelbau und die nicht enden wollenden Main Events. Beginn von Collision finde ich meistens sehr unterhaltsam, aber dann ist halt irgendwann genug für mich.

  • Ich finde es echt beeindruckend, wie Ospreay jeden Gegner mindestens doppelt so gut macht. Selbst wenn die Wrestler vorher weit weg von schlecht sind, wie in diesem Fall Cage.

    Das Match war echt Bombe.


    Auch sonst hat mir Collision diese Woche richtig gut gefallen. Die Show lief gut runter. Es wurde ordentlich Storytelling betrieben. Wenn auch nicht unbedingt auf Main Event Ebene.

  • Wir rätseln ja wegen dem Dynamite Ratings. Collision ist ja schon länger nur so Mittel. Aber ein Beispiel warum das so vielleicht ist, ist das Okada Match IMO. Und zwar Okada kommt zum Ring und kämpft und geht wieder. Für Wrestling Puristen ist das Ok. Kann man nix sagen. Aber eigentlich hätte mindestens einer von der Elite mitkommen müssen und mit unfairen Mitteln eingreifen, damit er einen Vorteil hat. Dann hätte jemand kommen müssen, gegen den die Elite fehdet und Guerrero hilft, damit man die Elite EVP Story weiter bringt. Klar, Screwjob Finish ist nicht gerne gesehen, aber es geht ja darum Fans bei der Stange zu halten die vielleicht nicht unbedingt pure Wrestlingfans sind, sondern die wissen wollen, wie es jetzt in dieser Story weitergeht.


    Mal abgesehen davon: Warum haben die Bucks und Okada noch kein Match bei Forbidden Door? Gerade letzterer wäre doch prädestiniert für den Event. Bis auf Jack Perry ignoriert man die Story da komplett. Ich meine, ich will ja nicht, dass aus Forbidden Door "Elite Forbidden Door" wird (an das erste nWo Souled Out angelehnt), aber so ist er ja kein Wunder, wenn diese Sache nicht unbedingt drawt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!