A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 17.06.24

  • WWE Monday Night RAW

    17.06.2024

    American Bank Center - Corpus Christi, Texas, USA

    Kommentatoren: Michael Cole & Pat McAfee



    Monday Night RAW startet mit einem Rückblick auf das vergangene Wochenende und dem Glasgow Screwjob. Der Drew McIntyre wurde erneut um den World Heavyweight Titel betrogen und später am Abend wird der Schotte noch live vor Ort sein. Anschließend kommt Seth "Freakin" Rollins zum Ring! Das Publikum feiert ihn und so lässt auch Rollins sich feiern. Die Fans könnten die ganze Show über singen, doch er möchte so langsam zum Punkt kommen, da er wegen einem besonderen Grund hier ist: er möchte nicht nur einer der Besten sein! Er möchte der G.O.A.T. sein! Und deshalb möchte er den Titel zurückholen, welchem er Prestige verlieh: die World Heavyweight Championship! So einfach ist dies aber nicht, aber der schnellste Weg ist offenbar Money in the Bank, damit kennt er sich auch sehr gut aus, woraufhin World Champion Damian Priest in die Halle kommt.


    Damian Priest begrüßt Seth Rollins zurück und er freut sich wirklich, dass er wieder hier ist. Als ehemaliger Money in the Bank Sieger wollte er den Koffer unbedingt gegen Seth Rollins einlösen. Er wollte ihn unbedingt besiegen um Champion zu werden. Aber dies passierte leider nicht und leider ist dies auch nicht mehr die Show von Seth Rollins. Rollins erwidert, dass sie durchaus beide Ähnlichkeiten in ihrem Werdegang haben, doch Priest sollte sich eine Frage stellen: was für ein Champion will er sein? Will er ein großer Champion sein oder nur eine Fußnote am untersten Ende des Judgment Day? Priest antwortet, dass dies eine faire Frage ist. Er war vor einem Jahr der erste Herausforderer von Seth Rollins und damals war Seth der bessere Mann. Doch das Blatt hat sich nun gewendet. Nach Samstag dachte jeder, dass er den Titel wegen einer Verletzung ablegen muss, doch dies ist nicht der Fall und er ist mittlerweile auch besser als Seth Rollins. Er kann es ihm sogar noch einfacher machen: Damian Priest vs. Seth Rollins bei Money in the Bank um seinen Titel! Rollins ist verblüfft und wittert eine Falle, doch dies ist laut Priest definitiv nicht der Fall. Will er also bei Money in the Bank eine Chance auf den Titel? Rollins nimmt die Herausforderung natürlich dankend an und solange er hier aktiv ist, wird dies immer Monday Night Rollins sein!


    Heute gibt es noch einige Qualifikationmatches für Money in the Bank und im Büro von Adam Pearce taucht die Alpha Academy auf. Chad Gable fordert ein weiteres ReMatch gegen Intercontinental Champion Sami Zayn, doch dies kann ihm Pearce nicht so einfach gewähren. Er müsse sich bitte am Ende der Schlange wieder anstellen. Gable meckert kurz seine Academy an und fordert dann von Pearce einen würdigen Gegner für später. Immerhin nahm er bereits an den olympischen Spielen teil. Adam reibt sich die Hände und hat das schon den perfekten Gegner im Kopf...


    Chad Gable kommt mit seiner Academy zum Ring und sein heutiger Gegner ist Braun Strowman!


    Singles Match

    Braun Strowman besiegt Chad Gable (w/ Alpha Academy) mit dem Spinning Powerslam. - [06:23]


    Nach dem Match zitiert Chad Gable seine Alpha Academy in den Ring und er fordert Akira Tozawa zum Duell heraus. Maxxine geht dazwischen, doch ihr nimmt der die Krücke weg. Otis kümmert sich um Maxxine, während Chad Gable Tozawa eine schallende Ohrfeige verpasst. Davon bekommt auch Otis mit, welcher nach kurzer Überlegung Chad Gable zu Boden stößt! Die Halle bebt, doch dabei bleibt es vorerst und Otis, Tozawa und Maxxine verlassen langsam die Halle.


    Es folgt ein Rückblick auf die letzte Woche und dem Judgment Day. Was läuft da mit Liv Morgan? In der Wiederholung sieht man eindeutig, dass Finn Bálor sich die Hotelkarte krallte. Im Locker Room wird Finn Bálor nun direkt von Damian Priest darauf angesprochen. Er tat dies nur um Dominik zu schützen, was Priest als Antwort genügt. Finn kann sich heute für das MITB Match qualifizieren und er hat als Kofferträger definitiv das Zeug dazu. Die Frage ist jedoch, ob er Finn da vertrauen kann. Finn antwortet, dass er so schnell World Champion werden kann . . . bei einem Cash-In an Cody! Beide lachen. Dominik sucht derweil seine Weste und Carlito soll sich bitte auf sein Match gegen Dragon Lee vorbereiten. Nachdem nur noch Finn und Damian im Locker Room sind, fragt Damien, ob Finn bereits mit Rhea sprach. Dies war bisher noch nicht der Fall.


    Money in the Bank Qualifying - Triple Threat Match

    IYO SKY besiegt Kiana James und Zelina Vega mit dem Moonsault. Zuvor kam Liv Morgan in die Halle, wodurch Vega abgelenkt wurde. - [08:36]


    Intercontinental Champion Sami Zayn kommt in die Arena und Chad Gable war ein harter Gegner, doch es geht weiter und er konzentriert sich auf die Zukunft. Er ist ein Fighting Champion und jeder ist gerne willkommen, woraufhin Bron Breakker zum Ring kommt. Will Bron da nur so stehen oder möchte er auch etwas sagen? Bron meint, dass er da glaube ich nicht viel sagen muss. Man kennt ihn und nach den letzten Wochen wissen wir, wozu er fähig ist. Sami Zayn steht jedenfalls als nächster Name auf seiner Liste und er wird Sami den Titel abnehmen! Es gibt einen Stare-Down, doch bevor Sami die Herausforderung annehmen kann, kommt Sheamus zum Ring! Auch er erhebt Ansprüche und nach seinen ganzen Banger Matches wäre ein wenig Gold auch mal wieder nett. Bron ist darüber nicht sehr erfreut und jeder, der im Weg steht, ist ein Problem für ihn und dies ist aktuell Sheamus. Sheamus zieht ein wenig über Breakker her und das Kid sollte mal schön ruhig bleiben. Sami Zayn geht dazwischen und hat da eine Idee. Er wird gleich mit Adam Pearce sprechen und dann wird man eine Lösung finden.


    Backstage sind die neuen Women's Tag Team Champions. Vor ihren Freunden und Familien konnten sie die Tag Titles gewinnen und sie werden die Titel mit Stolz tragen und verteidigen. Shayna Baszler und Zoey Stark kommen hinzu und es hätte auch ganz anders laufen können. Sie sollten sich aber nicht zu sehr daran gewöhnen und sie haben Glück, dass ihr Fokus aktuell auf MITB liegt. Doch sie werden sich die Gürtel holen!


    Singles Match

    Carlito (w/ Dominik Mysterio & JD McDonagh) besiegt Dragon Lee (w/ Rey Mysterio & Joaquin Wild) mit dem Backstabber. Während des Match kam Liv Morgan zum Ring, was Zelina Vega auf den Plan rief. Es brach ein kurzes Chaos aus und JD konnte so hinterrücks Dragon Lee attackieren. - [08:01]


    Drew McIntyre kommt zum Ring und er kann dies einfach nicht mehr. CM Punk . . . SCREW THIS COMPANY . . . I QUIT!


    Nach der Werbung sieht man wie Drew McIntyre während der Werbung mit Triple H diskutiert und dann geht. Adam Pearce stürmt hinterher, doch auch er kann nichts ändern.


    Tag Team Match

    Kayden Carter & Katana Chance besiegen Damage CTRL (Dakota Kai & Kairi Sane) mit der After Party an Sane. Zuvor wurde Damage CTRL von Lyra Valkyria abgelenkt. - [02:29]


    Es folgt ein Rückblick auf das Eröffnungssegment und Damian Priest vs. Seth Rollins um den Titel bei Money in the Bank ist nun offiziell.


    Backstage sammelt sich Damage CTRL und IYO SKY ist nicht besonders glücklich. Entweder Damage CTRL muss sich ändern oder sie wird es selbst in die Hand nehmen...


    Singles Match

    Sheamus besiegt Bron Breakker durch DQ, da Ludwig Kaiser in das Match eingreift. - [12:33]


    Nach dem Match ist Bron Breakker richtig sauer. Während Sheamus den ersten Angriff abwehren kann, kassiert er den Spear von Breakker. Bron verlässt mit etlichen Agenten die Halle, während Kaiser auf den nun abgefertigten Sheamus weiter einprügelt. Kaiser will die Halle verlassen, stürmt jedoch wieder zurück, was auch Bron Breakker tut und einen heftigen Spear gegen Kaiser zeigt! HOLY SHIT Rufe folgen aus dem Publikum und dann will sich Bron auch noch mit Sami anlegen, welcher das Match am Kommentatorenpult verfolgte. Er schubst den Champion nach hinten, doch mehrere Angestellte gehen direkt dazwischen.


    Backstage sucht Dominik Mysterio seine Weste und bei Liv Morgan wird er endlich fündig. Wenn er die Weste unbedingt haben will, muss er ihr diese schon ausziehen. Gerade in diesem Moment wird er von Damian Priest erwischt! Dom ist glücklich und verschwindet mit seiner Weste, während es von Priest für Liv eine kurze Ansage gibt. Sie sollte bitte den armen Jungen in Ruhe lassen. Er hat da kein Interesse. Liv ist da aber anderer Meinung. Dom möchte wirklich alles mit ihr machen...


    Es folgt ein Video von Karrion Kross mit Scarlett. Er fordert Xavier Woods oder Kofi Kingston zu einem Match heraus. One-on-One! Ohne Eingriffe von außen! Im Locker Room nehmen Kofi und Xavier die Herausforderung an und Kofi wird dann auf Kross treffen.


    CM Punk wird Freitag bei SmackDown! sein und nächsten Montag treffen Braun Strowman, Chad Gable und Bronson Reed in einem MITB-Qualifying Match aufeinander. Lyra Valkyria vs. Shayna Baszler vs. Kairi Sane wird ebenfalls für einen Spot im MITB Match angekündigt.


    Im Gang der Arena ist "Main Event" Jey Uso mit einigen Fans. Gleich gibt es das Quali-Match fürs Money in the Bank Match und dann wird er zu YEET in the Bank!


    Money in the Bank Qualifying - Triple Threat Match

    Jey Uso besiegt Finn Bálor und Rey Mysterio mit dem Uso Splash an Bálor. Zuvor hatte Finn nach dem Coup de Grâce an Mysterio den Sieg so gut wie sicher, allerdings kam Jey dann mit dem Splash angeflogen. Während des Matches griff der Judgment Day (außer Priest) ein, wurde jedoch von Braun Strowman in die Flucht geschlagen. - [15:46]


    Jey Uso feiert seinen Sieg und plötzlich geht das Licht aus! Auf der Rampe sieht man nun eine Tür und eine mysteriöse Gestalt erscheint und kriecht zur Lampe von Bray Wyatt! Die Kamera geht nun durch die Tür und die komplette Gorilla Position ist verwüstet. Blut klebt an den Wänden, u.a. von Braun Strowman und Chad Gable, welche bewusstlos mit klaffenden Platzwunden im Chaos liegen. Am Ende des Ganges sieht man Uncle Howdy. Er sammelt Sister Abigail, Ramblin Rabbit, Huskus The Pig und Mercy The Buzzard ein und zusammen gehen sie durch das Massaker auf die Rampe. Uncle Howdy greift sich die Lampe und mit einem "WE'RE HERE" erlischt er die Lampe. Mit diesen schockierenden Bildern geht RAW Off-Air.

    4 Mal editiert, zuletzt von -Frollo- ()

  • A N Z E I G E
  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt x.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Allein das man sich hier so nennt ist respektlos gegenüber Toten.

    Ich habe mich so auf ewig hier genannt, um ihn den maximalen Respekt zu zollen.


    Mit dem aktuellen Debüt wurde unverkennbar eine Brücke zu Bray geschlagen und das hat mich ergriffen.


    Dein Kommentar ist daher nicht nur sau dämlich, unfassbar geschmacklos sondern auch extrem respektlos.

  • Allein das man sich hier so nennt ist respektlos gegenüber Toten.

    Was stimmt nicht mit dir?



    Egal zurück zur Show. Ich fand die Ausgabe richtig gut ist schon ein Weilchen her wo ich bei einer Raw Ausgabe nicht auf die Uhr geschaut habe.

    Jey Uso und Iyo Sky im MitB Match, Breakker darf weiterhin jeden zerstören, Drew "verlässt" die WWE, das ganze Drama rundum Liv Morgan und Dom und natürlich das grandiose Ende mit der Wyatt Six. Kann wirklich nichts negatives sagen über die Show außer das Gable anscheinend raus ist aus dem IC Title Picture. :(

    Vielleicht geben die Chad Gable den MitB Koffer. :/


    Drew würde ich gerne in TNA sehen vielleicht kann ja Punk ihn auch in TNA screwen und FALLS die WWE keine großen Pläne oder Ideen für den Briefcase dieses Jahr hat kann gerne Punk wenn er die Freigabe hat den MitB Koffer gewinnen und gegen Priest/Rollins eincashen wo dann diesmal mcInytre eingreift und Punk den Titel kostet.

  • Allein das man sich hier so nennt ist respektlos gegenüber Toten.

    Nein. Dass du darüber diskutierten und einen User deshalb angreifen willst, ist maximal respektlos gegenüber eines Toten und du solltest dich schämen.

    Einmal editiert, zuletzt von Unregistriert ()

  • Wird spannend. Bo, Cross, Rowan plus x?


    Mir gefällt diese „unhinged“ Persona von Bron wirklich gut. Aber Sheamus hat hier den Spear sehr schlecht genommen, Kaiser fand ich besser. Bron als IC Champion wäre genau der richtige Start, aber theoretisch hat Sheamus jetzt den Kampf gewonnen :) Gab es auch noch nicht zu oft, er gegen Sami oder?


    Und man, Dom/Liv war extrem heiß und der Moment mit Priest zusätzlich klasse gemacht. Richtig gut wie Dom hier erneut seine Rolle spielt, aber kann er bitte mal ein paar Kilo zulegen? Also nachdem Mami ihm den Hintern versohlt hat :megalol:

  • A N Z E I G E
  • War das Howdy-Segment am Ende?


    Macht mir persönlich schon wieder Bauchschmerzen, denn obwohl das natürlich stark inszeniert war, kann man damit eigentlich unmöglich direkt wieder zu normalen Shows übergehen und ob man dem wirklich diese Tragweite beimisst? Normalerweise müsste das flächendeckend thematisiert und eine generelle Atmosphäre der Angst transportiert werden, ähnlich wie man das damals mit dem Nexus gemacht hat.

  • Man freut sich, dass WWE so eine gute Show produziert hat und muss dann oben so einen unnötigen Kommentar bezüglich Bray Wyatt lesen. Das ist echt traurig.


    Rollins back finde ich super, Kaiser ärgert weiter Sheamus und Bron wird in Position für den IC Title gebracht. Alles sehr gut.


    Nur, das fehlen von Gunther ist sehr schade.

  • Bei dem Debut der Wyatt 6...direkt Gänsehaut!!


    Ich liebe Bray (hab meinen Sohn nicht umsonst den Zweitnamen Wyatt gegeben)und hoffe man geht mit seinem Vermächtnis sorgsam um..wobei ich mir da unter Triple H weniger Sorgen mache..

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!