A N Z E I G E

FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2025

  • Zwar ist der Wettbewerb noch rund 1 Jahr entfernt, aber einen Thread gibt es offenbar noch nicht?


    Vom 15 Juni bis 13. Juli findet in den USA die erste Klub WM mit 32 Teilnehmern statt, klassisch an eine 32er WM angelehnt.


    29 Teams aus 6 Konföderationen stehen bisher fest, ansonsten ist noch nicht extrem viel bekannt, bspw. fehlen aktuell noch die Stadien. Den europäischen TV-Sendern zuliebe werden die Stadien wohl alle in der östlichen Hälfte liegen. Zumal in diesem Zeitraum auch der COCACAF Gold Cup in den USA ausgetragen wird - dieser dann Richtung Westküste.



    AFC (4 Teilnehmer): Al-Hilal (Saudi-Arabien), Al Ain (UAE), Ulsan HD (Südkorea), Urawa Red Diamonds (Japan)


    CAF (4 Teilnehmer): Al Ahly (Ägypten), Espérance de Tunis (Tunesien), Mamelodi Sundowns (Südafrika), Wydad Casablanca (Marokko)


    CONCACAF (5 Teilnehmer): León, Monterrey, Pachuca (alle Mexiko), Seattle Sounders. Dazu ein noch unbestimmtes Gastgeber-Team aus der MLS.


    CONMEBOL (6 Teilnehmer): Flamengo, Fluminense, Palmeiras (alle Brasilien), River Plate (Argentinien). Ein Platz geht an den Copa Libertadores Gewinner 2024, ein weiteres an das beste Team im CONMEBOL 4-Jahres Ranking. Aktuell wären das die Boca Junios.


    OFC (1 Teilnehmer): Auckland City FC


    UEFA (12 Teilnehmer): Chelsea FC, Manchester City (beide England), Real Madrid, Atlético Madrid (beide Spanien), SL Benfica, FC Porto (beide Portugal), Inter Milan, Juventus Turin (beide Italien), Bayern München und Borussia Dortmund (beide Deutschland), Paris SG (Frankreich), Salzburg (Österreich)


    ------------------------------------------


    So viel zum Basis-Teil.


    Jeder Teilnehmer soll garantiert(!) 50 Millionen € Antrittsprämie bekommen, der Sieger könnte die Summe auf 100 Millionen steigern. Bei dem Antrittsgeld frage ich mich echt ob die FIFA den Fußball in gewissen Orten zerstören will? Nehmen wir mal Auckland City. Die spielen in der halbprofessionellen Liga Neuseelands (nicht verwechseln mit dem neuen Team Auckland FC in der australischen Liga). 50 Millionen € sind wahrscheinlich der gesamte Liga-Etat, das ist ein vollkommen absurdes Verhältnis. Und Auckland hat halt 10 Mal seit 2010 die OFC Champions League gewonnen. Die können sich, wenn sie nicht kompletten Unsinn machen, auf 50 Mio € alle 4 Jahre einstellen...


    Selbst für die Teams aus anderen Nicht-UEFA Konförderationen ist das eine Summe mit denen man sich finanziell vom Rest seiner Liga teils extrem abheben kann.


    https://www.mopo.de/sport/fuss…ms-modus-und-preisgelder/

  • A N Z E I G E
  • Bei dem Antrittsgeld frage ich mich echt ob die FIFA den Fußball in gewissen Orten zerstören will?

    Ob sie das wollen weiß ich nicht, sie nehmen es aber natürlich billigend in Kauf, weil es ihnen halt letztlich auch einfach egal ist.

    Der Wettbewerb wird ja in erster Linie sowieso für die großen europäischen Klubs gemacht bzw. in der Hoffnung, dass da auch dicke Spiele a la CL rausspringen.

    Das ist ja auch der Grund warum die Klub-WM in der aktuellen bzw. alten Form so gut wie Niemanden interessiert hat, die Vereine aus Asien, Ozeanien, Südamerika und Co. interessieren den Casual-Fan und auch die meisten anderen Fans einfach nicht.


    Da wird dann sowas wie jetzt konzipiert und natürlich sind diese Prämien absolut zerstörerisch für die kleineren Ligen, aber um die geht es eben auch nicht, sondern um die großen Klubs aus den großen Ligen. Und die können dann mit so kleinen Kleckerbeträgen natürlich nix anfangen.

  • Bei Teams aus Spanien, England etc. bin ich mir nicht sicher ob denen nicht sogar die Sommerpause lieber gewesen wäre, denn erholsam ist so ein Turnier sicher nicht.

    Bei den kleineren Teams ist es halt ein Cheatcode

  • Bei Teams aus Spanien, England etc. bin ich mir nicht sicher ob denen nicht sogar die Sommerpause lieber gewesen wäre, denn erholsam ist so ein Turnier sicher nicht.

    Bei den kleineren Teams ist es halt ein Cheatcode

    Die Teams haben für den Schrott doch gestimmt. Die große Klub WM wäre ohne die Unterstützung der Vereine niemals umgesetzt worden.

  • Sind die Antrittsgelder inzwischen eigentlich fix? Und wer bezahlt den ganzen Kram eigentlich? Das sind ja einfach mal 1.6 Mrd nur dafür.

    Würde stark vermuten das kommt nahezu komplett aus Saudi Arabien. Denke auch die werden versuchen da einigermaßen brauchbare Teams zu stellen und daher auch der Hype da seit einem Jahr kommt

  • A N Z E I G E
  • Wenn es bis zum 13. Juli geht wäre es ja sogar theoretisch möglich einen Spieler von einem der anderen Klubs während der WM zu kaufen und dann am Ende des Turniers selbst einzusetzen.

  • Na da wird man hoffentlich irgendeine Regel finden um das zu verhindern. Also kaufen kann man natürlich nicht verbieten, aber dieser Spieler darf dann natürlich nicht eingesetzt werden.

  • Wenn es bis zum 13. Juli geht wäre es ja sogar theoretisch möglich einen Spieler von einem der anderen Klubs während der WM zu kaufen und dann am Ende des Turniers selbst einzusetzen.

    Ich gehe mal davon aus man meldet das Thema vorher


    Könnte aber durchaus zu so Sachen kommen wie 2020 das einzelne Spieler nicht mehr mitspielen wollen die wechseln werden wie damals Meunier bei PSG

  • Aber so richtig reizt mich so ein Turnier nicht. Viel zu viele Vereine die eh keine Chance haben. Mein Verein hat damit eh nichts zu tun und könnte mit dem Start Geld bestimmt 6-8 Saisons den Etat sichern :lol:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!