A N Z E I G E

AEW Dynamite #243 Report vom 29.05.2024

  • Vielen Dank an WildOnes für die Results!



    All Elite Wrestling: Dynamite

    29. Mai 2024

    KIA Forum – Los Angeles, Kalifornien

    Kommentatoren: Excalibur, Tony Schiavone & Taz



    „Es ist Mittwoch und ihr wisst was das bedeutet!“ Mit diesen Worten begrüßt uns Excalibur aus dem KIA Forum in Los Angeles, Kalifornien. An seiner Seite befinden sich Taz und Tony Schiavone. In der Arena wird bereits das Theme von Mercedes Moné eingespielt. Sie hat am Sonntag die TBS Championship gewonnen und lässt sich dafür gebührend von den Fans während ihres Entrances feiern. Derweil werden uns die Highlights des Matches eingespielt. Nach dem Match turnten Kris Statlander und Stokely Hathaway gegen Willow Nightingale, doch dazu gibt es später noch mehr. Jetzt konzentriert sich das Geschehen auf den Ring, wo zahlreiche Luftballons an den Ringecken angebracht wurden.


    Die Fans chanten lautstark „CEO“ als Mercedes mit ihrer Rede beginnen will. Sie lässt die Atmosphäre kurz auf sich wirken, bevor sie die Fans begrüßt. Sie ist unser CEO und unsere neue TBS Champion! War es nicht wert darauf zu warten? Hat sie nicht gesagt, dass Geld alles verändert? Genau das tat sie am Sonntag. Sie haben dort nicht nur den 5. Geburtstag von AEW gefeiert, sondern auch die größte Rückkehr im Ring aller Zeiten. Sie hebt den Titel hoch und meint sich natürlich selber. Das führt zu gemischten Reaktionen des Publikums, die schließlich doch wieder „CEO“ Chants starten. Mercedes ist stolz, dass Willow und sie das Haus abgerissen haben. Willow hatte den Run ihrer Karriere. Sie hat ihr den Kampf des Lebens gegeben, doch leider ist sie einfach viel zu nett. Sie hätte ihr schon im Vorhinein sagen können, dass Kris und diese hinterhältige Schlange Stokely Hathaway sie hintergehen werden. Wenn Willow zurückkommt, soll sie besser als jemals zuvor sein und ihnen dafür in den Arsch treten.


    Nun möchte sie zurück zu ihrer Titelfeier kommen. Erneut ertönen laute „CEO“ Chants. Als CEO und neues Gesicht von TBS ist sie sich bewusst, dass sie eine Zielscheibe darstellt. Das ist nichts Neues. Sie hat keine Angst. Wir sind nur 4 Wochen von Forbidden Door entfernt. Mercedes will ihre Promo fortsetzen, wird allerdings von einem lauten „Mercedes“ unterbrochen. Sie wendet ihren Blick zum Titantron, wo sich Skye Blue zu Wort meldet. Sie möchte Mercedes etwas zeigen und so wird der Angriff auf Mercedes Moné vor Dynasty eingespielt. Skye meldet sich wieder zu Wort. Das war eine ihrer besten Arbeiten, doch das wird erst der Anfang sein.


    Aus dem Ring heraus fordert Mercedes Moné, dass Skye Blue herauskommt und sich zu ihr gesellt. Zeitgleich sehen wir im Hintergrund bereits Skye Blue aus den Zuschauerreihen hervorstürmen. Sie attackiert Mercedes hinterrücks, nimmt sie auf die Schultern und schmeißt sie zu Boden. Skye nimmt die TBS Championship in die Hand und streckt sie in die Höhe, während sie auf Mercedes kniet. Mit diesem Statement verlässt sie die Arena, während sich Mercedes langsam wieder aufrichtet.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren erwähnen die Verletzung des 'Rated R Superstars' Adam Copeland. Unsere EVPs Matthew und Nicholas Jackson werden heute zum Geschehen rund um seine TNT Championship Stellung beziehen und die Frage klären, wie es nun mit dem Titel weitergehen wird. Passend dazu sehen wir die Ankunft der Elite an der Arena. Die EVPs und Kazuchika Okada steigen aus einem SUV aus. Jack Perry folgt ihnen in seinem Scapegoat Bus.


    Im Anschluss werden uns die Highlights von Anarchy In The Arena eingespielt. Die Elite konnte sich dort gegen FTR, Bryan Danielson und Darby Allin durchsetzen.


    Es geht zurück in die Arena wo auf dem Titantron eine Werbegrafik zur zweiten Staffel von House of the Dragon eingeblendet wird. Die Targaryens und der „Iron Throne“ sind ab dem 16. Juni zurück. Das nächste Match steht unter dem Banner der Show und so ertönt passenderweise das Theme unseres AEW World Champion Swerve Strickland. „Who's House? Swerve's House“ schallt es auf das Intro lautstark entgegen. Er kommt zusammen mit Prince Nana heraus. Während seines Entrances erinnern uns die Kommentatoren, dass wir später noch ein Casino Gauntlet Match sehen werden, bei dem der Gegner von Swerve Strickland um den World Title für Forbidden Door ermittelt wird. Es folgt der Entrances seines heutigen Gegners Killswitch, der sich alleine zum Ring begibt.


    House Of The Dragon Whose House Match

    Swerve Strickland (w/ Prince Nana) besiegt Killswitch via Pinfall nach dem House Call - [11:45]


    Swerve und Prince Nana feiern den Sieg nur ganz kurz. Nana hält eine Schere in der Hand und übergibt sie Swerve. Dieser greift sich den Zopf von Killswitch und schneidet ihn nach wenigen Momenten ab. Die Kommentatoren erinnern uns daran, dass Killswitch vor einigen Wochen derjenige war, der Swerve eine Dreadlock abgeschnitten hat. Killswitch rollt aus dem Ring, während Swerve Strickland den Zopf als Trophäe in die Kamera hält.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Die Kommentatoren erwähnen, dass wir heute noch eine Ankündigung von Tony Khan zu einem Match bei dieser Ausgabe zu sehen bekommen werden. Doch zunächst geht es in eine kurze Werbepause.


    Tony Schiavone begrüßt uns zurück. Er steht am Kommentatorenpult und geht auf das ein, was wir zu Beginn der Show gesehen haben. Die Attacke von Skye Blue auf Mercedes Moné ist ihnen nicht verborgen geblieben. Tony Khan hat daher angesetzt, dass Mercedes Moné heute zum ersten Mal bei Dynamite in den Ring steigen wird. Sie wird erstmals ihre neu gewonnen TBS Championship in einem Match gegen jene Skye Blue verteidigen müssen.


    Nach diesen Worten geht es in den Backstagebereich zum IWGP World Heavyweight Champion Jon Moxley. Er steht in einem Treppenhaus. Rocky Romero will heute eine Chance auf ein Titelmatch bei Forbidden Door haben. Wer will das auch nicht? Rocky ist nicht dumm und er weiß, dass 'Azucar' einer der gefährlichsten Männer in diesem Business ist. Er bringt viel Erfahrung mit und kann in einer guten Nacht jeden schlagen. Moxley fragt sich, ob es eine kluge Idee war das Eliminator Match gegen Rocky heute Abend anzunehmen. Da er noch nicht bei 100% ist, ist das eine ziemlich dumme Idee, wie er sich eingestehen muss. Andererseits fragt er sich, wann er schonmal bei 100% ist. Champions treten halt immer an, egal ob sie bei 100% sind oder nicht. Er ist nicht in Disney World, sondern im KIA Forum live bei Dynamite. Danach reist er in die Ōsaka-jō Hall für NJPW Dominion. Danach reist er weiter nach Tokyo für Bloodsport im Ryōgoku Kokugikan, oder auch Sumo Hall genannt. Im Anschluss daran kommt er zurück für Forbidden Door in New York. Es wird immer wieder dasselbe sein. Er ist seit 5 Jahren der Mann, der an der Spitze von NJPW und AEW und überall sonst wo steht, wo er hingeht!


    Damit geht es zurück in den Ring, wo Rasen ausgelegt wurde und ein Baum aus Pappe aufgestellt wurde. Big Bill hat das Mikrofon in der Hand und möchte nun Chris Jericho zur ersten Ausgabe seiner brandneuen Show „TV Time“ willkommen heißen.


    Dieser kommt zu seinem Theme heraus und winkt in die Zuschauermenge. Er grinst und sieht sehr erfreut aus. Wer will mehr TV Time? Jericho will es auf jeden Fall. Jericho entschuldigt sich bei Big Bill, dass er ihn bei seiner Ankündigung unterbrochen hat. Er weiß, dass er eigentlich noch mehr sagen wollte. Das wird sofort nachgeholt. Eine Sache hat Chris ihm immer gelehrt. Wenn die Blätter im Herbst vom Baum fallen, so kommen sie immer stärker und leuchtender als jemals zuvor im Frühling zurück. Trifft das nicht auch hier zu. Chris Jericho bedankt sich bei „Redwood“, wie er Big Bill bezeichnete für seine inspirierenden Worte. Er bedankt sich auch bei uns, die seine Learning Tree University T-Shirts zum meistverkaufen T-Shirt im AEW Shop gemacht haben. Er hat ein Exemplar bei sich und fragt, ob jemand eines haben will. Einige melden sich, doch Jericho legt das Shirt einfach in der Ringecke ab. Jericho bedankt sich auch bei all seinen Filialen in denen seine Shirts vertrieben werden. Sie sind Teil des Learning Tree's. Er bedankt sich auch für die Unterstützung der Fans als am längsten amtierender „For The World“ Champion mit 39 Tagen. Er konnte ihn bei Double Or Nothing verteidigen, obwohl HOOK und Shibata wirklich toughe Leute sind. Sein Kopf tut noch heute weh, doch wie sagt man so schön. Man sollte immer eine Kirsche auf die Torte packen. Es gibt nur wenige, denen es gelingt eine Antwort zu finden. Es gibt nicht viele, die den Weg bis zum Ende gehen können. Jericho möchte nun einen Mann herausbringen, der am Sonntag im Schatten des Learning Tree seinen Weg begonnen hat. Er begrüßt nun als ersten Gast bei TV Time den 'Bounty Hunter' Bryan Keith!


    Während sich Bryan Keith zum Ring begibt erwähnen die Kommentatoren, dass er am Sonntag in das Match eingriff und Jericho zum Sieg verhalf. Im Ring folgt ein Handschlag zwischen den Beteiligten. Jericho bittet zunächst um einen Applaus für Bryan, bevor er ihn fragt, wieso es ihn in die Jericho Vortex zog und wieso er nun ein Lehrling des Learning Tree werden will. Bryan hat gemerkt, dass man Jericho hier in AEW nicht den Respekt entgegenbringt, den man ihm entgegen bringen sollte. Er ist ein 8-maliger World Champion. Er hat die Welt seit 30 Jahren bereist und ist der am längsten amtierende FTW Champion der Geschichte. Taz stellt heraus, dass das falsch ist. Bryan Keith zeigt sich überrascht, dass nicht noch mehr Leute diese Chance ergriffen haben. „Shut The Fuck Up“ Chants ertönen. Jericho mahnt die Wortwahl an. Bryan Keith sieht darin eine Bestätigung seiner Worte. So sollte ein Jericho nicht behandelt werden. Wir sollten nicht in den Genuß kommen dieselbe Luft mit einem Chris Jericho zu atmen. Bryan Keith verlangt nach mehr Respekt, was mit Buhrufen quittiert wird. Bryan redet sich in Rage. Jericho beruhigt ihn. Jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt um herumzuschreien, sondern um etwas zu lernen. Die heutige Lektion ist, dass wenn man etwas will, man es sich holen soll. Genau das hat Bryan getan und das respektiert er an ihm. Er ist ein „Bad Guy“ und das ist okay. Big Bill bezeichnet ihn als „Bad Apple“ und verweist auf den Baum. Wie sagt man so schön? Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm oder in diesem Fall vom „Learning Tree“. Über diesen Wortwitz lachen sie. Jericho teilt Bryan Keith mit, dass er solange von ihnen lernen kann, wie er will.


    Daraufhin ertönt das Theme von HOOK. Die Fans jubeln. Er kommt heraus und begibt sich auf den Weg zum Ring. Die Security stellt sich ihm in den Weg, wird aber einer nach dem anderen abgefertigt. Plötzlich ertönt das Theme von Samoa Joe. Dieser stellt sich HOOK in den Weg. Laute „Joe“ Chants ertönen im KIA Forum. Die beiden liefern sich einen intensiven Staredown. Plötzlich tritt Joe an HOOK heran und flüstert ihm etwas ins Ohr. Er macht den Weg frei und zieht sich etwas zurück. HOOK könnte in den Ring steigen, doch entscheidet sich dagegen und folgt Joe auf seinem Weg aus der Arena. Jericho bedankt sich bei den Fans.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wir sehen die Highlights zum IWGP World Heavyweight Eliminator Match zwischen Jon Moxley und Konosuke Takeshita.


    Im Anschluss teilt uns Excalibur mit, dass wir nun eine Einführung zu einer der gefährlichsten Frauen von CMLL sehen werden. Sie ist auch die amtierende NJPW STRONG Women's Champion. Es handelt sich um Stephanie Vaquer! Excalibur stellt sie uns in dem Hype Video vor, welches mit Videos ihrer Auftritte untermalt ist. Stephanie wurde in Chile geboren und tritt hauptsächlich bei CMLL an. Sie hat ihren Fokus nun auf All Elite Wrestling gerichtet. Sie trat bereits weltweit an. Sie war in Mexiko aktiv. Sie trat in Großbritannien und auch in Japan auf. Ihr AEW Debüt steht bald bevor. Als amtierende Trägerin der CMLL Women's World Championship und der NJPW STRONG Women's Championship wird ihre Ankunft sicherlich nicht unbemerkt vom AEW Lockerroom bleiben. Was können wir vom Kämpferherz Stephanie Vaquer mit Hinblick auf Forbidden Door erwarten?


    Zurück in der Arena erwähnt Excalibur, dass wir in der „Forbidden Door Season“ niemals wissen, wer alles hier auftauchen kann.


    Gleichzeitig ertönt das Theme von IWGP World Heavyweight Champion Jon Moxley. Dieser kommt durch die Zuschauerreihen zum Ring. Am Sonntag konnte er Konosuke Takeshita besiegen und verhindern, dass dieser ein Titelmatch erhält. Wird ihm das gleiche heute mit Rocky Romero gelingen? Rocky ist auf jeden Fall heiß auf das Match und greift Moxley sofort an.


    IWGP Heavyweight Championship Eliminator Match

    Jon Moxley (c) besiegt Rocky Romero via Pinfall nach einem Death Rider – [10:37]


    Moxley feiert seinen Sieg kurz und verlässt dann den Ring.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird zu Renee Paquette in den Backstagebereich geschaltet. Im Hintergrund sehen wir Samoa Joe und HOOK miteinander reden. Renee will nach dem Debüt von TV Time ein Interview mit Samoa Joe und HOOK führen und tritt an die beiden heran. Sie will wissen, was heute passiert ist. Laut Joe haben sie heute ihre erste Lektion gelernt. Sie existieren nicht in deren Zeit. Sie sind gefährliche Männer, die nur in ihrer eigenen Zeit existieren. Daraufhin drehen sich die beiden um und Verlassen das Geschehen.


    Nach einer Werbepause begrüßt uns Don Callis unter Buhrufe aus dem Ring. Er möchte uns etwas wichtiges sagen. Er hebt einen Zettel in die Höhe. Was er hier in der Hand hat, ist wertvoller als Gold und Diamanten. Es handelt sich um einen Vertrag, um mit der Don Callis Family zusammenzuarbeiten. Es ist eines der größten Vergnügen, die er auf der Welt hat, dass er Talente wie Orange Cassidy scouten kann. Wenn er sich Orange anguckt, muss er an sich denken. Mehr kann er nicht sagen, da das Theme von Orange Cassidy ertönt. Die Fans jubeln als er in der Arena erscheint. Don Callis zeigt sich erfreut. Es ist ein Moment auf den die Welt gewartet hat. Don steckt seine Hand in die Hosentasche und fragt sich, ob er lieber so auftreten sollte. Es folgen weitere Buhrufe. Orange Cassidy, der sich nach Betreten des Ringes ein Mikrofon hat geben lassen, steckt dieses nun in seine Jackentasche. Don fährt unbeirrt fort. Orange ist wirklich ein ikonischer Wrestler. Er ist ein richtiger Star, egal wo er auftritt. Es wurden für ihn einige schlechte Entscheidung getroffen, doch deswegen ist er hier, um ihn zu unterstützen. Don Callis teilt ihm mit, dass es ihm eine Ehre ist ihm diesen Vertrag anzubieten. So reicht er ihm den Vertrag unter anhaltenden Buhrufen hin. Don meint, dass er schon alle Daten für Orange Cassidy ausgefüllt hat. Er müsse nur noch unterschreiben. Orange greift nach den Vertrag. Don freut sich, doch die Freude weicht schnell aus seinem Gesicht, als Orange Cassidy den Vertrag in die Höhe hält und ganz langsam zerreißt. Er lässt die beiden Teile vor Don Callis Füße fallen. Dieser ist verwirrt und hebt sie wieder auf. Orange Cassidy teilt ihm mit einem einfach „No“ mit, dass er kein Interesse hat. Er will den Ring verlassen und dreht sich um, doch Don reißt ihn zu sich herum. Mit wem denkt er hier zu reden. Niemand sagt ihm „Nein“. Er ist derjenige, der die Ansagen macht. Was soll Orange schon aussetzen? Er tritt berdohlich an Don Callis heran.


    Plötzlich meldet sich Stokely Hathaway zu Wort. Er kommt zusammen mit Kris Statlander heraus und stellt sich als #1 Hater von Orange Cassidy hier in AEW vor. Die Fans buhen ihn ebenfalls aus. Es gefällt ihm nicht, wie Orange sich bewegt, wie er redet oder überhaupt irgendetwas an ihm. Tatsächlich ist Orange Cassidy wie Willow Nightingale. Mit der Erwähnung von Willow werden die Buhrufe lauter. Stokely fährt fort. Er ist heute nur herausgekommen wegen Kris Statlander. Diese ergreift das Wort und teilt Don Callis mit, dass sie als beste Freundin von Orange Cassidy für ihn die Einladung in die Don Callis Family annimmt. Plötzlich steht Trent Beretta hinter Orange Cassidy im Ring. Er stürmt auf ihn ein und schlägt ihn zu Boden. Kris tut überrascht, während Trent sich über Cassidy lehnt und auf ihn einschlägt. Er brüllt ihn an und teilt ihm mit, dass er ihn hasst. Schließlich greift Don ein und zieht Trent von Orange Cassidy herunter. Er nimmt sofort Abstand, als Trent ihn wütend anstarrt. Don versucht ihn zu beruhigen. Trent starrt ihn weiter wütend an, bis er seine Arme ausbreitet. Die Buhrufe der Fans werden immer lauter. Don Callis Gemüt ändert sich. Er springt freudig im Ring herum und stürmt auf Trent ein, um die Umarmung anzunehmen. „You gotta give the people, what they want.“ Die Buhrufe sind ohrenbetäubend laut. Don stellt seinen Fuß auf Orange Cassidy ab. Dieser liegt weiterhin am Boden und hat zu Bluten angefangen. „You sold out“ Chants ertönen in Richtung von Trent Beretta, der mit Don Callis feiert und ihn erneut umarmt. Don tritt an Cassidy heran und mehrmals auf ihn ein. Trent legt seinen Fuß auf ihn und hebt provokant den Daumen nach oben. Es folgt auch noch ein Tritt von ihm, bevor die beiden zusammen den Ring verlassen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren teilen uns mit, dass Will Ospreay bei Collision seine neu gewonnen AEW International Championship gegen Kyle O'Reilly verteidigen wird.


    Es geht erstmals in den Interviewbereich. Renee hat sich mittlerweile dort eingefunden und Daniel Garcia und 'Daddy Magic' Matt Menard bei sich. Daniel hat etwas mizuteilen. Dazu möchte sie ihm jetzt die Gelegenheit geben. Daniel guckt sich um und teilt uns mit, dass man hier aufpassen muss, da man von Killern umgeben ist. Manchmal ist er einer davon, aber manchmal auch nicht. Manchmal fühlt es sich so an, als würde er feststecken. Einige haben hier so viel Selbstvertrauen, dass sie auf die roten Teppiche heraustreten. Vielleicht wird es Zeit für ihn das gleiche mit seinen im Schlamm feststeckenden Schuhen zu machen. Er hat es auf den International Titel abgesehen. Renee erinnert ihn daran, dass Will Ospreay der neue Titelträger ist. Daniel Garcia interessiert es nicht. Er will sich die Ränge nach oben arbeiten und dessen Reisetaschen leichter machen, wenn er ihm den Titel abnimmt. Trotzdem hat er höchsten Respekt für ihn übrig.


    Damit geht es zu Justin Roberts in den Ring. Dieser kündigt an, dass das nächste Match ein TBS Championship Match sein wird. Damit ertönt das Theme der neuen Titelträgerin Mercedes Moné. Die Fans chanten „CEO“ mit. Nach ihr folgt der Entrance von Skye Blue. Referee Aubrey Edwards hält den beiden Kontrahentinnen den Titel hin und schon kann das Match gestartet werden.


    TBS Championship Match

    Mercedes Moné (c) besiegt Skye Blue via Pinfall nach einem Moné Maker - [7:37]


    Mercedes Moné feiert ihre erste Titelverteidigung. Sie tanzt zu „CEO“ Chants im Ring, bis plötzlich ein unbekanntes Theme ertönt. Jubel ertönt als auf dem Titantron ein Name erscheint. Es handelt sich um Stephanie Vaquer. Die NJPW STRONG Women's Champion kommt ins KIA Forum und liefert sich einen Staredown mit Mercedes Moné. Sie streckt ihren Titel in den Himmel. Mercedes tut es ihr mit der TBS Championship gleich.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach dieser Konfrontation geht es zu Renee Paquette, die vor dem Ärztezimmer steht und uns daran erinnert, dass Orange Cassidy früher am Abend brutal von Don Callis und Trent Beretta attackiert wurde. Leider kann sie nicht mehr erzählen, da sie von Stokely Hathaway und Kris Statlander unterbrochen wird. Stokely nimmt ihr das Mikrofon aus der Hand. Kris schiebt sie aus dem Bild. Stokely kommt auf Willow Nightingale zu sprechen. Sie fasziniert ihn immer noch in einem absolut negativen Weg. Man solle sich vorstellen, dass man als 30-Jährige immer noch so auftritt, als wäre Disney ein magischer Ort und das reale Leben ebenso. Das Problem startete vor einigen Wochen, wenn nicht sogar Monaten. Der konkrete Anlass war aber der 27. März. Live bei Dynamite gab es einen4-Way um die TBS Championship. Willow war mit ihrer besten Freundin Kris Statlander in diesem Match. Ihre beste Freundin sagte ihr, dass sie dringend wieder TBS Champion werden muss. Willow hat nicht zugehört. Er hat ihr dagegen ein offenes Ohr angeboten. Er wird ihr immer seine Schulter anbieten, wo sie sich ausheulen kann. Sie ist eine ehemalige TBS Champion. Sie ist die Beste der Welt. Sie kam von zwei aufeinanderfolgenden Kreuzbandrissen zurück und wenn man ehrlich ist, dann bekommen die meisten der „Bitches“ im Backstagebereich eine einfache Infektion und erscheinen dann nicht auf Arbeit. Bevor wir wütend werden, so versichert er uns, dass er noch nicht einmal über die Women's Division geredet hat. Er redete immer noch über die Männer. Er stellt uns nun die neue und verbesserte Kris Statlander vor.


    Sie bedankt sich. Nun da sie zum ersten Mal etwas für sich selber macht, wird sie sofort ausgebuht? Das ist genau der Grund, wieso sie sich verändern musste. Sie beschwert sich darüber, dass wir Fans uns nicht für sie interessieren. Uns nteressiert nur, dass es allen anderen gut geht. Wir erwarten von Kris, dass sie vor Ort ist, um alle anderen aufzubauen. Sie soll den Bodyguard für all diese rückgratlosen und egoistischen Leute spielen, die wissen, dass die alte Kris ihnen schon nachräumen wird. Sie möchte sich nicht beschweren. Sie teilt uns mit, dass sie mehr als nur eine Frau ist. Sie ist es leid die Beschützerin zu spielen. Alle anderen sollten sich darauf einstellen, dass sie ab sofort Schutz vor sie brauchen!


    Nach der nächsten Werbepause sehen wir in einem Rückblick die Rückkehr von MJF. Gerade als Adam Cole im Ring stand, kam MJF heraus. Er umarmte Adam Cole, bevor er ihm unter gigantischem Jubel der Fans einen Tritt zwischen die Beine gab. Er fertigte ihn ab und stellt klar, dass die 5 Jahre, die er bisher bei AEW verbracht hat, nicht genug für ihn waren.


    Damit wird eine Vignette eingespielt. Double Or Nothing war die Rückkehr von dem Mann mit dem Namen Maxwell Jacob Friedman. Es ist die Fortsetzung seines Vermächtnisses. Er ist der jüngste World Champion in der Geschichte von AEW! Er hat die AEW World Championship 10-mal verteidigt, was ein neuer Rekord and Titelverteidigungen ist. Darunter waren 6 Matches gegen ehemalige World Champions. Seine Titelregentschaft dauerte 406 Tage lang an. Das ist ebenfalls ein Rekord. MJF ist der einzige Wrestler in der Geschichte, der sowohl die AEW World Championship, als auch die ROH World Tag Team Championship hielt. Er ist der Gewinner des längsten Matches in der Geschichte von AEW gewesen, als er den legendären Bryan Danielson in einem 65-minütigen Match besiegen konnte. Er ist ein 5-maliger und einziger Gewinner des Dynamite Diamond Ringes. Er wurde 2023 in die National Jewish Sports Hall of Fame aufgenommen. Er war der Headliner des Events, welches die größte Zuschauerschaft in der Geschichte des Pro Wrestlings zog. Das war All In aus Londons Wembley Stadium. Sein Name ist Maxwell Jacob Friedman. Er wird AEW verdammt nochmal nicht verlassen!


    Nach diesem Videopaket geht es mit dem Entrance der EVPs zurück in die Arena. Sie waren zusammen mit ihren Kollegen von der Elite siegreich bei Anarchy In The Arena am vergangenen Sonntag. Nachdem sie in die Arena gekommen sind, fällt die Münze. Kazuchika Okada kommt unter dem Jubel der Fans zum Ring. Zu guter Letzt folgt der Entrance des 'Scapegoat' Jack Perry. Während sie sich im Ring feiern und die Young Bucks auf ihre neuen Reebok Schuhe verweisen, teilen uns die Kommentatoren mit, dass Adam Copeland beim PPV leider eine Fußverletzung erlitt und einige Zeit ausfallen wird.


    Kazuchika Okada ergreift als erstes das Wort. Er teilt den Fans „Shut Up Bitches“ mit. Die Fans buhen teilweise aus und müssen teilweise lachen. Sie chanten seinen Namen. Okada übergibt das Mikrofon an Jack Perry, der zunächst etwas klarstellen will. Die Elite beherrscht diesen Ort. Tony Khan und Kenny Omega haben ihre „Dream Team“ ausgewählt. Sie haben alles gezeigt was in ihnen steckte. Sie haben Jack sogar in Flammen gesetzt. Sie haben nicht nur bei Anarchy In The Arena gewonnen. Er hat in seinem ersten Match seit 9 Monaten in AEW einen Stück des Drachens geholt, als er Bryan Danielson pinnen konnte. Matthew klatscht ihm dafür Beifall. Nicholas verkündet, dass die Elite eine fantastische Woche hinter sich hatte. Am Montag haben sie ihre Reebok Pump herausgebracht. Das ist der am besten verkaufteste Reebok Schuh seit Jahren. Die Performance von Jack Perry und Kazuchika Okada war unglaublich. Daher wollen Matthew und er ihnen nun Geschenke überreichen.


    Nicholas wendet sich an Okada und teilt ihm mit, dass es zwar nur ein kleines Geschenk ist, aber er soll bitte auf den Titantron gucken. Es wird auf den Parkplatz umgeschaltet, wo ein nagelneuer Lamborghini vorgefahren wird. Der Wagen hat sogar ein Kennzeichen mit der Aufschrift „Rainmaker“. Okada ist vollkommen erstaunt und fühlt sich wie in einem Traum. Nicholas startet „You deserve it“ Chants, die von den Fans lautstark mtgechantet werden. Okada kommen die Tränen, sodass er sich die Hand vors Gesicht halten muss. Er bedankt sich so sehr bei ihnen. Schließlich nimmt er die Hand runter und guckt emotionslos in die Kamera.


    Matthew möchte nun zum Business kommen. Bei Double Or Nothing hat sich Adam Copeland im TNT Championship Match schwer verletzt. Das führt zu Buhrufen. Matthew nimmt die Schuld auf sich. Bevor das Match startet, saß er an der Gorilla Position und wünschte Adam Hals- und Beinbruch. Die Fans müssen lachen. Matthew tut es leid, dass er Adam wohl gejinxed hat. Sie beten für ihn. Er weiß, dass er stärker zurückkommen wird. Nichtsdestotrotz müssen sie als EVPs harte Entscheidungen fällen. Damit teilt Matthew Adam Copeland mit, dass ihm am heutigen Abend die TNT Championship aberkannt wird. Die Fans buhen sie lautstark aus. Matthew ist sich bewusst, dass der Druck stark auf sie lastet, dass ein neues Champion gekrönt wird. Zum Glück kennen sie den richtigen dafür. Nach dem größten Pinfall Sieg in seiner Karriere, präsentiert Matthew uns nun den neuen TNT Champion 'The Scapegoat' Jack Perry!


    Plötzlich wird er untebrochen. Christopher Daniels kommt heraus und bittet um eine Minute. Als sie das letzte Mal miteinander geredet haben, teilten sie ihm mit, dass sie ihm eine Abfindung zahlen wollen, nachdem sie ihn gefeuert haben. Die Abfindung benötigt er nicht mehr, da er einen neuen Job erhalten hat. Tony Khan hat ihn höchstpersönlich zum Interim Executive Vice President ernannt. Das bedeutet, dass er ab sofort im Namen von Tony Khan sprechen wird. Matthew glaubt ihn nicht und droht ihm. Christopher Daniels teilt ihm mit, dass er ihn nicht respektlos behandeln soll und ihm mit seinem gottgegebenen Namen Christopher ansprechen soll. Was die TNT Championship betrifft, so wird der Titel nicht einfach so neu vergeben. Wir befinden uns bei AEW und „AEW Is Where The Best Wrestle“! Wenn Jack Perry den Titel haben will, dann muss er sich ihn verdienen. In den nächsten Wochen werden sie Qualifikationsmatches bestreiten. In diesen werden weder Ringbegleitungen noch Manager und auch keine Eingriffe gestattet sein. Die Gewinner der Matches werden einen Platz bei Forbidden Door erhalten, wo sie um die vakante TNT Championship in einem Ladder Match antreten werden. Das erste Qualifying Match wird am Freitag bei Dynamite in der besten Stadt, in der er jemals war, stattfinden. Genau hier in Los Angeles, Kalifornien!


    Matthew hat genug und teilt den anderen mit, dass sie Daniels zeigen sollen, wie froh sie sind, dass er endlich zurück bei AEW ist. Sie steigen aus dem Ring, doch bevor sie ihn angreifen können, ertönt das Theme von The Acclaimed. Sie kommen zusammen mit Billy Gunn heraus und stellen sich an die Seite von Christopher Daniels. Die beiden Seiten liefern sich einen Standoff.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird in den Backstagebereich zu unserem AEW World Champion Swerve Strickland geschaltet. Er hat Prince Nana an seiner Seite und steht zusammen mit ihm vor einer Wand, auf der sich viele Künstler mit ihrem Namen verewigt haben. Nana teilt seinem Boss mit, dass sie ihn auch als Stevie Wonder bezeichnen können und zeigt dabei auf den entsprechenden Namen an der Wand. Es gibt nämlich niemanden, der ihm im Ring sehen könnte. Swerve übernimmt das Wort. Bei Double Or Nothign hat er eine weitere Legende und einen weiteren ehemaligen World Champion mit Christian Cage besiegt. Bravo, genau das hat er gebraucht! Heute musste er noch Rache an Killswitch nehmen und hat ihm seinen Zopf abgeschnitten. Diesen präsentiert er im TV. Nun interessiert ihn, wer heute Abend zu seinem nächsten Herausforderer gekürt wird. Er sieht gerade einige Herausforderer Backstage herum stehen. Es wird einige Überraschungen geben und einige ehemalige und aktuelle Champions zu sehen geben. Wer wird wohl der nächste Herausforderer um die AEW World Championship von Swerve? Wer ist bereit in „Who's House? Swerve's House!“ zu treten und mit einem House Call herausgeschmissen zu werden. Er wird es sich angucken und lacht zum Abschluss.


    Nach einer nächsten Werbepause wird uns per Grafik angekündigt, dass MJF in der nächste Woche seine Dynamite Rückkehr feiern wird.


    Damit geht es in den Backstagebereich, wo RUSH Beifall für diese Ankündigung klatscht. Er gratuliert ihm zu seiner Rückkehr zu AEW. Er muss aber mit ihm beginnen. Er wird ihn daran erinnern, dass wenn er sich mit dem Bullen anlegt, von den Hörnern aufgespießt wird.


    Nach dieser Kampfansage geht es mit dem Entrance der Bang Bang Gang zurück ins KIA Forum. Justin Roberts kündigt den heutigen Main Event an. Es ist das Forbidden Door Casino Gauntlet Match. 'Switchblade' Jay White wird der erste Teilnehmer des Matches sein. Juice Robinson, der bei Double Or Nothing ebenfalls zurückgekehrt ist, hat ihn ebenso wie die Gunns bis zur Entrance Stage begleitet. Im Anschluss ertönt ein Raunen in der Arena, als das Theme von PAC eingespielt wird. Tony Schiavone erklärt noch einmal für uns, dass in diesem Match zu unbestimmten Zeiten weitere Teilnehmer dem Match hinzugefügt werden. PAC zögert nicht lange und attackiert sofort Jay White. Sobald jemand einen Pin schafft, endet das Match, auch wenn noch nicht alle Teilnehmer im Ring sein sollten.


    Forbidden Door Casino Gauntlet Match

    Will Ospreay besiegt Claudio Castagnoli, Hechicero, Jay White, Lio Rush, Mistico, Orange Cassidy, PAC & Shota Umino via Pinfall an Orange Cassidy nach einem Oscutter - [22:14]


    Die Teilnehmer sind in folgender Reihenfolge zum Ring gekommen:

    1.) Jay White

    2.) PAC

    3.) Mistico

    4.) Will Ospreay

    5.) Shota Umino

    6.) Claudio Castagnoli

    7.) Lio Rush

    8.) Orange Cassidy

    9.) Hechicero


    Während des Matches griff erneut Juice Robinson gegen PAC ein, als sich dieser für den Black Arrow gegen Jay White in Stellung brachte.


    Will Ospreay kann seinen Sieg nicht fassen. Sofort hebt er beide Zeigefinger nach oben, um zwei Titel anzudeuten. Er nimmt seine AEW International Championship in den Empfang und feiert seinen Sieg mit den Fans. Durch diesen Sieg erhält er ein Match um die AEW World Championship bei Forbidden Door.


    „Who's House? Swerve's House!“ Das Theme vom amtierenden AEW World Champion ertönt. Swerve Strickland kommt zusammen mit Prince Nana heraus. Die beiden Kontrahenten haben ihre Blicke aufeinander gerichtet. Swerve steigt zu Ospreay in den Ring. Dort dreht er wie ein Raubtier seine Runde um ihn herum. Die Kommentatoren stellen uns die Matches bei Rampage und Collision vor. Im Ring folgt ein finaler Stardown zwischen Swerve Strickland und Will Ospreay. Mit diesen Bildern endet eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    3 Mal editiert, zuletzt von Edge ()

  • A N Z E I G E
  • Wieder eine großartige Ausgabe. Die Show war wieder so zugeknallt mit Segmenten, dass ständig irgendwas passiert ist. Dynamite macht in den letzten Wochen einfach echt Spaß.


    Mit Swerve-Ospreay und dem Ladder-Match erwarten uns beim nächsten PPV auch schon wieer 2 absolute Highlights.

  • The Learning Tree ist einfach JAS nur nicht als Sports Entertainment Parodie, sondern damit Jericho die Kritik an ihm verarbeiten kann


    das beim Gauntlet Match nur Umino von NJPW dabei war, fand ich schade, aber immerhin Mistico & Hechicero im Einsatz

    die beiden bekommen hoffentlich gute Gegner für FD

    gerade Claudio würde ich gern in einem Singles Match gegen einen Top Luchador sehen


    Vaquer vs. Mone 2 könnte ebenfalls stark werden, das erste Match damals war bereits gut

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Wie gut sind die Zuschauer-Reaktionen für Moné?

    Die Crowd war allgemein wahnsinnig hot und ist voll mit der Show mitgegangen, das hat für mich die Show deutlich aufgewertet - Ich finde immer sehr viel der Stimmung steht und fällt mit der Crowd und diese Woche war die Crowd voll da.


    Mone hat einiges an (Face-)Pops erhalten und war ziemlich over. Dadurch wirkte das Segment und das Match mit ihr auch "groß".


    Noch heißer war es bei Swerve (Hammer, was für eine Stimmung da Woche für Woche in der Halle ist, wenn er rauskommt, während hier im Forum darüber diskutiert wird, ob er als Champ würdig dargestellt wird) und bei der Elite (Die "Okada" Chants nach dem "Shut up bitches" waren schon genial). Aber auch bei Jerichos Segment war ordentlich Stimmung, was Jericho erlaubt hat, mit den Fans zu spielen. Und natürlich ging die Halle auch bei Don-Callis voll mit, den man wie immer vor lauter Buh-Rufen kaum verstehen konnte.

  • The Learning Tree ist einfach JAS nur nicht als Sports Entertainment Parodie, sondern damit Jericho die Kritik an ihm verarbeiten kann

    Ich bin mir auch nicht sicher, ob mir das heute nicht zu unpassend (zu WWE-Like) war. Das Segment war gut und hat Spaß gemacht, keine Frage, aber man wandelt da auf einem schmalen Grad und ein wenig mehr könnte auch zu viel des Guten sein.

  • A N Z E I G E
  • Kein MJF live in der Übertragung? Wofür dann der Return am Sonntag? Wofür war dann überhaupt die ganze Devil Storyline? Wo ist Cole und sein Stable? Was hat es Wardlow gebracht?


    „halb gar“ - wie vieles in AEW mMn.


    Sorry, sollte das vllt. in den „was mich an AEW stört“ Thread schreiben aber durch den Feiertag hab ich das hier mal live geschaut.


    Das Talent ist mehr als nur vorhanden aber die Geschichten sind Murks.

  • Zähe Ausgabe.

    - Mich nerven diese kleinen Crowds und die abgedunkelten Hallen. Diesmal wirkte das alles fast schon wie TNA der letzten Jahre auf mich.
    - Kein MJF? Warum ist er dann am Sonntag zurückgekehrt? Genau DAS nervt mich bei AEW. Da wird was gezeigt was einen neugierig macht, nur damit das dann nicht aufgegriffen wird.
    - Christopher Daniels als TKs Sprachrohr ist ganz nett. Aber das macht die Story einfach nicht besser.
    - Wer ist diese Wrestlerin die nach dem Mone-Match rauskam? Ja, irgendjemand von CMLL. Aber warum wird mir das nicht als Zuschauer erklärt warum sie Mone bei Forbidden Door fighten will?
    - Wie schlecht ist eigentlich Kazuchika Okada am Mic? Da soll nur niemand mehr über Serena Deeb und andere meckern.
    - Matches waren jetzt auch nicht so spannend.

    Ne, also das war nix.

  • Also erstmal ist es sau unfair, dass ihr schon wieder einen Feiertag habt und zweitens, Ich finde es viel wichtige den Champ und andere erstmal in den Fokus zu rücken, MJF wid dieses von ganz alleine in den nächsten Wochen. Hab noch nicht alles gesehen, aber wurde etwas dazu gesagt, warum er nich anwesend war oder wann e es wieder sein wird?

  • Man wird MJF und Cole bei Collision bringen. Bei Dynamite wäre das zu viel gewesen. Da hast Du die EVP , Mone, Jericho, Ospreay, Mox und den Aktuellen Champ im Programm gehabt.

    Das braucht ja schon ein bisschen Zeit im TV ein Segment mit den beiden.


    Finde es genau richtig das man das bisschen verteilt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!