A N Z E I G E

PROJECT NOVA: Showcase Summer Fest | 13. Juli 2024, DIE WEISSE ROSE, Berlin (Outdoors)

  • Mal angenommen, es ist ein wunderschöner Sommertag im Juli. Nicht zu heiß, nicht zu frisch. Das in der Luft liegende Aroma von leckerem Street Food lässt dir das Wasser im Mund zusammen laufen, das Kaltgetränk in der Hand wirkt noch erfrischender als sonst. Und dann hörst du sie - die laute Stimme, auf die du gewartet hast: "Der nächste Kampf ist angesetzt auf einen Fall!"


    Am 13. Juli ist es endlich wieder soweit: Zum ersten Mal seit drei Jahren werden wir wieder den Außenbereich der WEISSEN ROSE zum Wrestling-Tempel verwandeln - wir laden euch ein zum großen Project Nova: Showcase Summer Fest!


    Angekündigte Wrestlerinnen und Wrestler? - Kommen noch.

    Ein genauer Tagesablauf? - Daran arbeiten wir.

    Was erwartet mich überhaupt? - Darauf musst du dich schon einlassen.


    Unser Ziel: Die nächste Generation im Pro Wrestling in Szene setzen. Dieses Mal unter freiem Himmel, bei guter Stimmung und mit viel, viel Action! Vielleicht gibt es ja sogar eine Schmink-Station und es laufen viele Menschen mit La Catrina-Facepaint herum?


    In Absprache mit der Location und auf vielfachen Wunsch nach unserem Statement wird unser "Sommerfest" eine komplett alkoholfreie Veranstaltung.


    PROJECT NOVA: Showcase Summer Fest

    Samstag, 13. Juli 2024 | DIE WEISSE ROSE, Berlin (Outdoors)


    projectnovawrestling.de/tickets

    Eintritt zum Project Nova: Showcase Summer Fest kostet nur 5,00 Euro (zzgl. VVK-Gebühren).

    Startzeit und Ablauf folgen noch! :)


    Und ja: Sollte es regnen, dann bauen wir den Ring einfach in der Halle auf - keine Sorge. ;)

  • A N Z E I G E
  • Also bei aller Liebe: Natürlich MUSS man nichts trinken bei einem Wrestling Event. Aber als erwachsener Mensch hätte ich schon gern die Wahl. Wäre es von Anfang an so gewesen, dass es in der Weiße Rose keinen Alkohol gibt (weil Jugendzentrum oder meinetwegen fehlende Ausschanklizenz oder, oder, oder), okay. Aber dem ist ja nicht so.


    Wenn es "vielfachen Wunsch" nach einem alkoholfreien Event gab, können ja die Leute, die sich das gewünscht haben, einfach nichts trinken. Steht ihnen ja frei. Ich möchte mir aber an einem (vermutlich) heißen Sommertag auf einem Sommerfest mein Bier auch nicht verbieten lassen. Ganz bestimmt werde ich mich auch mit 40+ nicht von einem Veranstalter "erziehen" lassen. Da wird gerade eine Grenze überschritten.


    Ich hoffe, das Thema wird nochmal überdacht. Sonst werde an dem Tag leider nicht kommen.

  • Vielen Dank für das konstruktive Feedback.


    Die Entscheidung steht allerdings fest - wir wollen das Sommerfest so jugend- und kindgerecht wie möglich machen.


    Zur Erinnerung: Wir haben das Privileg in einem voll ausgestatteten JUGENDKULTURZENTRUM zu veranstalten. Wir würden da gerne auch noch Termine für das nächste Jahr bekommen und unserer Vorbildfunktion in dieser Location absolut gerecht werden.


    Wenn das bedeutet, dass wir ein Sommerfest abhalten, wo auf dem Gelände für ein paar Stunden kein Alkohol konsumiert werden darf, dann sind wir damit absolut fein. Vor allem, wenn wir den Ticketpreis für diesen Tag aus eigenen Stücken sogar halbieren und weniger Geld für den Eintritt nehmen, als wir dürfen.


    Vielleicht gibts eine Hüpfburg. Vielleicht gibts Kinderschminken. Vielleicht bringen Eltern dieses Mal ihre Kinder mit, anstatt sich einen Babysitter zu suchen. Schauen wir mal.


    Aber wer sich aktiv dafür entscheidet, sowohl eine Nachwuchspromotion, als auch ein Jugendkulturzentrum NICHT zu unterstützen, weil er/sie für vier, fünf Stunden auf Bier verzichten muss, dann ist das eine Entscheidung, mit der wir als Team, aber auch die Location leben können und müssen. Vielleicht sehen wir uns ja beim nächsten Mal wieder. :)

  • Zitat

    Die Entscheidung steht allerdings fest - wir wollen das Sommerfest so jugend- und kindgerecht wie möglich machen.

    Veranstaltungen, auf denen an Erwachsene Alkohol ausgeschenkt wird, sind also demnach NICHT "jugend- und kindergerecht"? Spannend. Darüber solltet ihr euch vielleicht mal mit sämtlichen Straßenfesten, Weihnachts- und sonstigen -märkten und nicht zuletzt auch anderen Sportveranstaltern unterhalten. Ich glaube, die wissen das alle noch gar nicht. ;)


    Zitat

    Zur Erinnerung: Wir haben das Privileg in einem voll ausgestatteten JUGENDKULTURZENTRUM zu veranstalten. Wir würden da gerne auch noch Termine für das nächste Jahr bekommen und unserer Vorbildfunktion in dieser Location absolut gerecht werden.

    Wenn ich das so verstehen soll, dass die Location die Alkoholfreiheit zur Bedingung gemacht hat, dann macht das doch bitte transparent. Das wäre ja was anderes. Was ihr bisher kommuniziert habt ist, dass ihr die Wahlfreiheit eurer Unterstützer einschränkt, weil anonyme Leute sich das "gewünscht" haben.


    Zitat

    Aber wer sich aktiv dafür entscheidet, sowohl eine Nachwuchspromotion, als auch ein Jugendkulturzentrum NICHT zu unterstützen, weil er/sie für vier, fünf Stunden auf Bier verzichten muss, dann ist das eine Entscheidung, mit der wir als Team, aber auch die Location leben können und müssen.

    Ich übersetze mal ganz kurz das, was da jeder rauslesen kann (soll): "Säufer, die den Nachwuchs nicht supporten sollen, können gern weg bleiben. Euch braucht eh keiner".


    Das ist harter Tobak. Und auch der Punkt, wo der Veranstalter mit 20+ Jahren Erfahrung euch ganz, ganz dringend dazu raten möchte, euch entweder einen Pressesprecher zuzulegen oder zumindest in die ein oder andere Fortbildung im Bereich Kommunikation zu investieren. So ein Statement geht GAR NICHT.

  • Du kannst da rauslesen, was auch immer du möchtest.


    Der Support, den wir von unserem Stammfans zu dem Thema bisher bekommen haben, ist absolut überwältigend, der Vorverkauf für das Sommerfest ist so gut, wie noch bei keiner Show zuvor und ich glaube auch unsere Transparenz ist vollkommen in Ordnung.


    Noch einmal - vielen Dank für deine Beiträge, sowohl hier in diesem Thread, als auch an anderen Stellen hier im Forum oder auf Cagematch (schnell noch mal deine Bewertung geändert? Muss dich ja arg getroffen haben. :D)


    Wir freuen uns auf weiteres, konstruktives Feedback. :)

  • Du kannst da rauslesen, was auch immer du möchtest.

    Wie gesagt, die Fortbildung in Kommunikation wäre auch bei dieser Art Reaktion vielleicht durchaus angebracht.


    Aber da ihr ja anscheinend derart nachgefragt seid, dass ihr auf komplette Zielgruppen (z.B. mündige Erwachsene, die auf einer Veranstaltung unter Umständen auch gern mal ein Bier trinken) verzichten könnt und das offensichtlich auch wollt, weil das irgendwie schlechte Menschen sind, ist das ja alles in Ordnung. Ich wünsch dem Nachwuchs noch viel Erfolg und verabschiede mich an dieser Stelle aus dem Nova-Kosmos.

  • A N Z E I G E
  • Aber da ihr ja anscheinend derart nachgefragt seid, dass ihr auf komplette Zielgruppen (z.B. mündige Erwachsene, die auf einer Veranstaltung unter Umständen auch gern mal ein Bier trinken) verzichten könnt und das offensichtlich auch wollt, weil das irgendwie schlechte Menschen sind, ist das ja alles in Ordnung.


    Ich fänds super, wenn du als Veranstaltungs- und Kommunikationsexperte mir keine Worte in den Mund legen würdest. :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E