A N Z E I G E

Unrealistische Storylines

  • Die Überschrift sagt es ja schon.


    Hier kann man sich über unrealistische Storylines oder Ereignisse in der Geschichte der WWE, WCW oder ECW austauschen, wie man es hätte besser machen können oder was man aus Sicht der Booker damit bezwecken wollte.


    Ich fang mal an:


    Buried Alive Match zwischen Kane und dem Undertaker aus dem Jahre 2010. Warum hilft der Nexus Kane? Die waren doch gegen Alles und Jeden, egal ob Face oder Heel. Warum haben sie nach dem Taker nicht auch Kane attackiert?


    Ich hoffe, das dieser Thread im Sinne des Cyboards ist und freue mich das was kommt.

  • A N Z E I G E
  • Apropos Kane:

    Angeblich schon als Kind jahrelang von Paul Bearer versteckt worden, dann aber doch plötzlich als Teenager voll der Partylöwe der sogar ne Freundin klarmacht, sie aber dann bei einem Autounfall auf dem Gewissen hat.

  • Eye for an Eye (Rollins vs. Rey) hätte niemand bei Verstand zugelassen.


    Überall wo jemand angezündet wurde und für die Polizei keine Rolle gespielt hat.


    Aktuell Liv und der Judgment Day.

  • Bei 2010 kann ich nicht weiterhelfen und bringe daher noch einen anderen Case ein. Wer hätte eurer Meinung nach die Higher Power in 1999 sein sollen? ^^

    Gerüchtet wurde ja Christopher Daniels, was natürlich ziemlich cool gewesen wäre. 8)

    Allerdings war Daniels 1999 längst noch nicht so ein großer Name wie in den folgenden Jahren.

  • Da es hier nicht ausschließlich um aktuelle WWE-Geschehnisse, sondern auch z.B. um WCW oder ECW gehen soll, ist der Classic-Bereich der bessere Ort für dieses Thema.


    Zudem sehe ich es eher hier:



    Oder hier:



    Ein ähnlicher Thread könnte womöglich auch schon vorhanden sein.

  • A N Z E I G E
  • Gerüchtet wurde ja Christopher Daniels, was natürlich ziemlich cool gewesen wäre. 8)

    Allerdings war Daniels 1999 längst noch nicht so ein großer Name wie in den folgenden Jahren.

    Mit dem "Fallen Angel" Gimmick wäre das großartig gewesen. Vince war aber enttäuscht als er einen "Vanilla Midget" sah. Dabei hatte Christopher Daniels das absolute Charisma dazu gehabt. Echt schade.

  • Daniels war eh immer verschenktes Potential. Bei TNA hätte er locker im Main Event stehen können, Mitte der 2000er war er einer der besten In Ring Performer der Welt. Leider hat TNA zu oft auf alte Leute im Main Event gesetzt, deren Prime lange vorbei war.

  • Buried Alive Match zwischen Kane und dem Undertaker aus dem Jahre 2010. Warum hilft der Nexus Kane? Die waren doch gegen Alles und Jeden, egal ob Face oder Heel. Warum haben sie nach dem Taker nicht auch Kane attackiert?

    Man wollte halt den Undertaker nicht clean gegen Kane verlieren lassen.

    Also hat man auf den Nexus zurückgegriffen und sie den Taker attackieren lassen.

    Einen wirklichen Sinn innerhalb der Nexus Storyline gab es da wohl nicht wirklich.

  • Ted DiBiase als schwer reicher Wrestler. Ok, ich finde er war ein grossartiger Wrestler, einer der besten nicht World Champions überhaupt, und das Gimmick war eigentlich auch Klasse, aber völlig unrealistisch. Selbst heutzutage wo es im Wrestling deutlich humaner zugeht und man auch wesentlich mehr verdienen kann würde niemand der reich ist sich sowas freiwillig antun, geschweige denn vor 40 Jahren.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!