A N Z E I G E

AEW Collision #46 Report vom 25.05.2024

  • All Elite Wrestling: Collision

    25. Mai 2024

    MGM Grand Garden Arena - Las Vegas, Nevada

    Kommentatoren: "Daddy Magic" Matt Menard, Nigel McGuinness & Tony Schiavone


    Tony Schiavone begrüßt uns zu Collision und wir starten direkt mit der Musik von Jon Moxley der sich in den Katakomben der Arena auf dem Weg zum Ring macht. Natürlich hat er den IWGP Titel dabei. Wir sehen Bilder vom AEW Debüt Moxleys welches ebenfalls hier im MGM Grand Garden stattfand. Das ist nun genau 5 Jahre her. Moxley wird lautstark gefeiert während er sich seinen Weg zum Ring bahnt. Kaum dort angekommen ertönt die Musik von Don Callis und er taucht sofort auf, die Fans hassen ihn und das hört man. Don steigt in den Ring zu Mox. Don hat etwas wichtiges zu sagen. Er ist nicht hier um Ärger zu machen. Die Fans buhen weiter lautstark. Don will über seine Vergangenheit mit Jon Moxley reden. In Dons zweiter Nacht bei AEW kostete er Moxley den AEW Titel. Aber Mox bekam seine Rache, passend dazu sehen wir den Angriff von Mox auf Don aus dem März 2023. Damals schuppste Mox Don zu Boden und der landete brutal und bekam so seine Narbe auf dem Kopf. Die Fans feiern das natürlich. Wir sehen auch Szenen vom Steel Cage Match zwischen Mox und Kenny als Don Kenny verriet. Ob Mox es wollte oder nicht, zusammen haben die AEW verändert. Jeden Morgen denkt Don zuerst an Jon Moxley. Denn sobald Don morgens in den Spiegel schaut sieht er die Narbe. Die Narbe die Jon ihm verpasste. Die Fans rufen dazu: One more time. Mox grinst. Don erzählt, dass am Abend als Don diese schwere Wunde erlitt kam Mox zu ihm ins Krankenhaus. Don hatte Angst vor Mox. Aber Mox sagte nur: Du bist nun einer von uns. Don sah Mox damals in die Augen und sah nichts. Das selbe was Don sieht wenn er sich selbst in die Augen guckt wenn er morgens vorm Spiegel steht. Mox und Don sind sich sehr ähnlich. Wrestling hat ihnen eine Plattform gegeben um die Welt zu ändern. Als Mox sagte: Du bist nun einer von uns stimmte das. Don half Mox Kenny zu besiegen. Aber weiß Mox wen Don nicht helfen musste Kenny zu besiegen? Takeshita. Don will hier niemanden drohen. Denn wenn Don zu Mox schaut sieht er sich selbst. Er will nicht, dass dieses Match stattfindet. Mox soll sich nur mal kurz vorstellen was passiert wäre wenn er und Don auf der gleichen Seite wären. Niemand könnte sie stoppen. Jon und er sind gleich. Don sagt Mox soll sagen was passieren muss damit Mox Teil der Familie wird. Mox lässt sich viel Zeit. Er hat nur eine Frage. Wie wäre es wenn er ihm eine weitere Narbe verpassen dürfte? In diesem Moment wird Mox hinterrücks angegriffen und geht zu Boden. Der Angreifer ist Takeshita. Die Fans buhen während Takeshita auf Mox einschlägt. Takeshita nimmt sich dann einen Stuhl und klemmt den linken Arm von Mox im Stuhl ein. Dann steigt er auf die Ringecke und springt auf den Stuhl. Mox hat sichtbar Schmerzen. Takeshita tritt weiter auf Mix ein aber dann kommen endlich Danielson und Claudio zur Rettung. Don und Takeshita ziehen sich zurück während der Ringarzt sich um Mox kümmert.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen Bilder von Dynamite als das Kingdom Will Ospreay angriff.


    Wir sehen ein Video von Ospreay welches nach dem Angriff aufgenommen wurde. Er ist voller Blut im Gesicht. Strong denkt das hier ist das Ende für Ospreay? Ospreay lebt für das hier. Er glaubt daran, dass niemand besser im Ring ist. Sein Blut ist nun auf dem Titel von Strong. Seine Mission ist nun den Titel von Strong zu holen. Niemand ist besser als Ospreay, denn er ist auf einem anderen Level.


    Im Ring steht immer noch Claudio und nun kommt auch Daniel Garcia in die Halle. Matt Menard setzt sich fürs Match mit ans Pult. Dann kommen ihre Gegner, Lance Archer und The Righteous. Aber wer ist der Partner von Garcia & Claudio? Dann ertönt die Musik von Tanahashi und die Fans rasten aus vor Freude. The Ace kommt in die Halle. Was für eine tolle Überraschung.


    Trios Match

    Claudio Castagnoli, Daniel Garcia & Hiroshi Tanahashi besiegen Lance Archer & The Righteous (Dutch & Vincent) via Pinfall von Hiroshi Tanahashi an Vincent nach einem High Fly Flow - [9:34]


    Die Sieger lassen sich feiern. Tanahashi und Garcia tanzen zusammen, nur Claudio macht nicht mit.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen ein Video über The Elite. Während die Elite die Helden von AEW sind und jedem helfen zeigt das Video auch die Bösen in der Geschichte. 4 ignorante Männer. Danielson, FTR und Darby Allin. Aber die Elite werden trotzdem weiter machen und die Welt ändern.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    In der Halle ertönt die Musik der Lucha Bros und unter lautem Jubel tauchen sie zusammen mit Abrahantes auf. Wir sehen Bilder von ihrem Comeback bei Dynamite. Rey und Fenix haben ihre Söhne dabei. Sollten die Lucha Bros das folgende Match gewinnen wird das Trios Match bei Double or Nothing ein Tutel Match. Doch dagegen haben sicher was die Gunns. Die kommen nun auch zum Ring.


    Tag Team Match

    The Lucha Brothers (Penta El Zero Miedo & Rey Fenix) (w/ Alex Abrahantes) besiegen The Gunns (Austin Gunn & Colten Gunn) via Pinfall von Penta El Zero Miedo an Austin Gunn nach einer Package Piledriver/Diving Double Foot Stomp Kombination - [8:16]


    Damit geht es beim PPV nun tatsächlich um die Trios Titel. Penta und Fenix feiern ihren Sieg, auch PAC ist da und feiert mit. Jay White taucht auf der Rampe auf und zeigt mit dem Baseball Schläger in Richtung von PAC und Co. Die Gunns ziehen sich auch auf die Rampe zurück und beide Teams starren sich an.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen den Sieg von HOOK und Shibata bei Dynamite und die Ankündigung von Jericho, dass es beim PPV zu einem 3 Way Dance um den FTW Titel kommen wird. Dann sehen wir Bilder von Rampage als HOOK Jericho angriff.


    Backstage steht nun Chris Jericho zusammen mit Big Bill bei Arkady Aura. Arkady will Jerichos Strategie für den PPV erfahren. Bill unterbricht sie und erzählt von einer Lektion Jerichos. Wenn man sich in der dunkelsten Stunde befinde muss man tief graben um das Licht zu finden. Jericho mag Arkadys Namen, erinnert ihn an einem Ort von man Videospiele spielen kann. Jericho lacht. Er habe nicht damit gerechnet zwei Gegner bekommen. Aber für seine große Fanbase muss er eben kämpfen und als der längste amtierende For The World Champion muss er gewinnen. Denn als Learning Tree muss man sich allem stellen. Bryan Keith kommt plötzlich ins Bild. Er verspricht Jericho, dass er ihn nicht zum letzten Mal gesehen hat. Bryan zieht wieder ab und Jericho ruft nur "Danke Bryan" hinterher.


    In der Halle macht sich nun KOR auf in den Ring. Sein Gegner KM steht schon im Ring.


    Singles Match

    Kyle O'Reilly besiegt KM via Submission im Cross Armbreaker - [1:10]


    Kyle feiert seinen Sieg.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen ein Video über die Fehde zwischen Mercedes Mone und Willow Nightingale.


    Wir sehen einen Rückblick auf Rampage und den Brawl zwischen Mone und Willow.


    Nun ertönt die Musik von Willow und zusammen mit Kris Statlander kommt sie in die Halle. Kris zieht sich aber wieder zurück. Willow wird gefeiert. Im Ring nimmt sich sich ein Mic. Es ist einfach großartig hier zu sein. Wir sind hier bei Collision auf TBS und natürlich muss da auch das Gesicht von TBS da sein. Die Fans chanten ihren Namen. Willow spricht über Rampage und Mercedes. Sie ist ein paar Monate hier und Willow habe schon oft gesagt, dass sie Mercedes respektiere. Aber jetzt gehe es nicht mehr um Respekt. Morgen bei Double or Nothing wird sie Mone verprügeln. Willow weiß, Titel kommen und gehen, aber Willow will verdammt sein wenn morgen der Tag ist an dem ihr Titelrun endet. Denn seit Jahren arbeitet sie für ihren Traum. Sie flog 14 Stunden hin und zurück zu Stardom um ihren Titel zu verteidigen. Mercedes meint, dass Willow sie nicht besiegen kann wenn Mercedes bei 100 Prozent sei, aber Willow weiß auch, dass Mercedes Willow nicht besiegen kann, egal wie viel Prozent. Morgen wird Willow beweisen, dass sie die bessere ist. Willow feiert mit den Fans.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Lexy Nair steht Backstage mit Trent. Lexy will wissen ob Orange das gleiche Schicksal wie Chuck Taylor erleiden wird wenn Trent mit ihm fertig sei. Trent meint er habe bereits alles gesagt was es zu sagen gibt über den Narzissten Orange Cassidy. Morgen wird Trent der ganzen Welt zeigen was Trent schon lange weiß. In diesem Moment taucht Rocky Romero auf. Er weiß, dass sie lange nicht mehr miteinander gesprochen haben, aber er wollte Trent unbedingt noch einmal sehen vor Double or Nothing. Vor 5 Jahren begann AEW und Trent war von Tag 1 dabei und Rocky habe viele Erinnerungen an Trent, OC, Stat, Chuck und egal was morgen passiert, Rocky hofft, dass man das irgendwann alles bei Seite räumen kann denn sie sind mehr als beste Freunde, sie sind Familie. Trent meint das wird nie passieren und Rocky soll ihn nie wieder unterbrechen.


    In der Halle geht das Licht aus und das House of Black in der Form von Buddy und Brody zelebriert ihren Entrance. Dann tauchen die Gates of Agony auf, sie werden von Brian Cage begleitet. Dann kommen The Infantry, sie werden von Trish Adora begleitet, sie zieht sich aber wieder zurück. Als viertes und letztes Team kommen dann The Acclaimed zum Ring. Billy ist natürlich auch dabei und Caster legt wieder einen Rap hin.


    Four Way Tag Team Match

    House Of Black (Brody King & Buddy Matthews) besiegen The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) (w/ "Daddy Ass" Billy Gunn), The Infantry (Carlie Bravo & Capt. Shawn Dean) & Gates Of Agony (Bishop Kaun & Toa Liona) (w/ Brian Cage) via Pinfall von Buddy Matthews an Carlie Bravo nach einer Cannon Ball/Dropkick Kombination - [10:30]


    Das House of Black feiert den Sieg, man zeigt den Steel Cage der jetzt schon oben an der Decke hängt. Dort treffen Black und Copeland morgen aufeinander.


    Wir sehen nun Adam Copeland auf der Leinwand. Das House of Black hab ihm die eine Sache geklaut die ihn ein normales Leben leben ließ. Als er zu AEW kam wusste er, dass er irgendwann mit dem House of Black aneinander geraten würde. Sie sind im Schatten geboren die er herauf beschworen habe. Aber er war schon im Schatten als sie noch keine Eier hatten. Aber das House of Black habe ihm gezeigt welchen Weg er nun einschlagen muss. Sie wollten diese Version von Copeland. Die Version die einen Teufel auf der Schulter trägt, aber keinen Engel. Es ist passend, dass Match um Stacheldraht Käfig in Vegas stattfindet. Malakai hat gesagt, dass Copeland dem House of Black beitreten muss wenn er morgen verliert. Könnt ihr euch vorstellen was für eine Macht sie zusammen wären? Das hier ist eine Horror Story. Habe Malakai je daran gedacht, das Copeland das hier alles getan hat um näher ans House of Black zu kommen? Was passiert wenn Copeland gewinnt und das House sich Adam anschließt? Buddy und Brody kennen den Teufel der in Copelands Herz wohnt. Copeland ist bekannt als Meister Manipulierer. House of Blood. Das höre sich doch gut an. Fragen, so viele Fragen. Aber ein Fakt gibt es für Black. Wenn man das Böse in den Augen eines Mannes sieht ist es schon zu spät. Der Bildschirm geht aus und wir gehen in eine Werbung.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach der Werbung sehen wir den Angriff von Serena Deeb auf Toni Storm bei Dynamite.


    Wir sehen ein Video welches am Mittwoch aufgenommen wurde. Wir sehen Toni Storm die sich das Knie hält. Das hier ist nicht für Serena, das ist für jeden der wie Serena ist, für jeden der meint, dass man eine Belohnung verdient nur weil man ein trauriges Leben habe. Dinge passieren einfach. Wenn Dinge aus einem bestimmten Grund passieren würden gäbe es nur einen Main Event beim PPV und das wäre eine 40 Minuten Rede von Toni Storm. Aber Toni muss nun um ihr Leben kämpfen. Serena will ein Opfer sein? Sie wird ein Opfer sein. Der traurigste Teil in Serenas Leben ist, dass Serena dachte ihr Leben hätte eine Bedeutung. Aber man werde sich an Serena erinnern als eine Frau die gegen den Champion verloren habe.


    In der Halle ertönt die Musik von Mariah May und sie kommt zum Ring. Sie trifft nun auf Leyla Hirsch.


    Singles Match

    Mariah May besiegt Leyla Hirsch via Pinfall nach einem High Knee Strike - [7:13]


    Mariah feiert ihren Sieg.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Backstage steht Serena Deeb bei Lexy Nair. Lexy will wissen ob Serena sich bereit fühle für das Match beim PPV. Serena meint, dass das morgige Match das wichtigste in ihrer Kariere sei. Double or Nothing bzw Deeb or Nothing. Toni hatte viel Spaß in den letzten Wochen. Aber war es auch so spaßig als Toni das Handtuch werfen musste um ihren Schoßhund Mariah May zu retten? Mariah ist dafür bestimmt sehr dankbar, denn nur dank Toni konnte Serena keinen größeren Schaden anrichten. Aber für Toni kann Serena das nicht versprechen. Morgen wird Serena endlich Champion werden. Und aus Timeless Toni Storm wird morgen Time is up Toni Storm.


    Wir sehen eine Zusammenfassung der Swerve Strickland vs Christian Cage Fehde. Christian Cage und seine ganze "Familie" befinden sich in der Garage von Nick Wayne. Hier wo Swerve Wayne vor einigen Monaten angriff. Das hier ist heiliger Boden. Und Cage ist der Geist aus Swerves Vergangenheit. Wir sehen dann weitere Szenen aus der Fehde der zwei. Swerve vs Christian, morgen bei Double or Nothing.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen nun ein Video über die Young Bucks die in einem Shop ihre neuen Schuhe verkauft haben. Wir sehen Fans die sich Autogramme geholt haben und Fotos gemacht haben.


    Nun ist es Zeit für den Main Event, der American Dragon kommt zuerst in die Halle. Wir sehen Bilder vom Dynamite Main Event. Dann kommen FTR zum Ring. Dann kommen Jeff Jarrett und seine komplette Truppe zum Ring. Auch Karen ist wieder dabei.


    Trios Match

    Bryan Danielson & FTR (Cash Wheeler & Dax Harwood) besiegen Jay Lethal, Jeff Jarrett & Satnam Singh (w/ Karen Jarrett & Sonjay Dutt) via Pinfall von Bryan Danielson an Jeff Jarrett nach einem Busaiku Knee - [10:30]


    Die Sieger feiern kurz, dann nimmt sich Cash ein Mic. 2020 feierten FTR ihr Debüt bei AEW. Vor 4 Jahren wurde AEW ihre Heimat. Sie würden sterben für die Company. Allen geht es besser dank AEW, Fans, Wrestler, die ganze Wrestling Welt. Allen geht es besser dank All Elite Wrestling. AEW Chants starten. Sie sind angeschlagen und verletzt, aber morgen werden sie kämpfen und sie werden als einzige nach Anarchy in the Arena noch laufen. Dax übernimmt nun und meint, dass viele ihn fragen warum die für AEW kämpfen. Sie kämpfen nicht nur für AEW, sie kämpfen für den der eine gute Zeit mit AEW hat, für jeden den AEW vor dem Alltag rettet. Dafür kämpft Dax. einmal die Woche, zweimal die Woche, egal, sie sind gerne die Helden der Fans und auch morgen werden sie die Helden sein, selbst wenn sie bei Anarchy in the Arena sterben werden. Top Guys out. FTR und Danielson werden von den Fans gefeiert und so endet die letzte Show vor AEW Double or Nothing.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • A N Z E I G E
  • Mir hat die Show auch gefallen. Das war eine weitere sehr solide Ausgabe, die direkt gut begann mit der Promo zw. Callis und Moxley und der Attacke von Takeshita auf Moxley. Ich fand es gut auch Don's Vergangenheit mit Moxley zu beleuchten.


    Das Ospreay Video war auch super.


    Dann stand das erste Match auf dem Programm. Ein ganz passables Match mit einer schönen Überraschung in Person von Hiroshi Tanahashi als Mystery Partner. Die Überraschung ist ihnen bei mir gelungen. Im Match selber hat er dann nicht so viel zu tun gehabt, aber wer Tanahashi in 2024 gesehen hat, der weiß, dass das auch besser so war. Der Präsident hat zwar hier und da noch ein paar schöne Momente, aber bei normaleren Matches merkt man, dass sein Körper es nicht mehr alles mitmacht. Der Sieg der Faces geht klar und das Aftermath fand ich ganz unterhaltsam.


    Danach ging es mit dem nächsten guten Video zu den desillusionierten EVPs weiter. Sie stellen sich als Helden dar und die eigtl. Faces im Team AEW als Bösewichte. Recht plakativ, aber für so eine Story funktioniert es gut.


    Danach gab es die In-Ring Rückkehr der Lucha Brothers zu sehen. Das war ein solides Match. Sie konnten die Gunns schlagen und damit ein Titelmatch für den PPV erringen. Das Aftermath war recht normal für ein letztes Aufeinandertreffen vor einem PPV.


    Im Backstagebereich ging es mit Jericho und Big Bill weiter. Sie standen zum Interview bereit. Ein passables Segment. Das beste daran war die Einbindung von Bryan Keith, der trotz seiner Niederlage im #1 Contendership Match nicht aufgegeben hat in Richtung des FTW Titles. Die angeteaste Richtung gefällt mir gut. Man hält ihn in dem Kosmos rund um den Titel und macht etwas kleines aus seiner Niederlage.


    Kyle O'Reilly durfte dann kurz gewinnen.


    Wir bekamen nochmal ein Hype Video auf das TBS Championship Match zu sehen. Das gefiel mir auch ganz gut. Besser war die letzte Promo von Willow Nightingale vor dem Match, die es im Anschluss gab. Sie ist ein natürliches Babyface und das merkt man ihr auch hier wieder an. Ich freue mich auf das Match.


    Das nächste Segment mit Rocky und Trent war interessant. Trent will nichts von Rocky hören. Man baut wohl auch hier die nächste Fehde für Trent auf, nachdem er mit OC fertig ist.


    Das 4-Way Tag Team Match fand ich passabel. The Acclaimed und die Gates of Agony standen für mich im Fokus, bevor sie beim PPV bzw. im Buy-In aufeinandertreffen. Das House of Black gewann zurecht das Match. Spannender war hier wieder das Aftermath mit der Promo von Copeland. Man teast weiter ganz klar die dunklere Seite in ihm an. Womöglich will er Malakai sogar das Stable klauen. Mal schauen, was dann am Sonntag passieren wird. Da hat man sich jetzt einige Möglichkeiten in die verschiedensten Richtungen gegeben.


    Weiter ging es mit einem soliden Promo Video von Toni Storm.


    Mariah May durfte dann in einem weiteren passablen Match Leyla Hirsch besiegen.


    Danach durfte auch Serena Deeb sich nochmal zu Wort melden und letzte Worte in RIchtung Toni Storm abfeuern. Hier hat man bei der Fehde bei Dynamite schon den letzten Schliff der Fehde mitgegeben. Insofern passt es, für mich ganz gut, wenn man sie nochmal kurz mit diesen beiden Promo Videos abhandelt.


    Gleiches gilt übrigens auch für das nächste Video von Christian Cage. Er ist bei Nick Wayne zu Hause, in jenem Ring, wo Swerve einst Nick attackierte. Die Geister der Vergangenheit holen Swerve ein. Damit spielt man seit geraumer Zeit in den Shows. Es ist nur logisch den Angriff von damals nochmal auf diese Art und Weise hervorzuheben.


    Den Main Event fand ich auch ganz solide. Die Faces konnten logischerweise gewinnen. Die Promo nach dem Match hat mir gefallen. Ein schöner Abschluss der Ausgabe, die insgesamt mehr durch Promos, Videos und Segmenten überzeugte, als durch In-Ring Leistungen, aber auch hier die Aufgabe einer Go Home Show vor dem PPV erfüllte.

  • Mox/Callis Segment war klasse. Die Crowd war genial, besonders die "one more time" Chants als Callis über seine Narbe sprach. Angriff von Takeshita und Beatdown hat auch gepasst. Mit der "Verletzung" hält man die Spannung etwas höher, auch wenn Mox zu 90% siegen wird.


    Ospreays Promo war weiterhin absolut genial und schön, dass sie sie in der Show nochmal gezeigt haben.


    Garcia/Tanahashi/CC vs. Archer/Righteous

    Tolle Überraschung mit Tanahashi. Schade, dass Archer/Righteous wieder verloren haben, würde gerne mal einen Push der drei sehen.

    Match war dann richtig gut und besonders die Crowd war wieder klasse.


    Vid zur Elite war der Hammer.^^


    Lucha Bros vs. Gunns

    Schön, die Lucha Bros wieder gemeinsam in Action zu sehen. Haben mir schon gefehlt. Dass sie ihre Kids mitbrachten, fand ich irgendwie putzig, einige Chants der Fans waren für die beiden pädagogisch aber nicht so wertvoll.^^

    Match selbst war auch schön mit schneller Action, wie man es von den Lucha Bros kennt. Sieg von ihnen macht Sinn und heute dürfte das ein gutes Match werden und toller Anheizer für die Main Show des PPVs.


    Interview mit Jericho/Bill/Keith war gut gemacht.


    Squash von KOR kann man so machen. Bin gespannt, wohin man mit ihm will. Vielleicht irgendwas mit dem UK und dann einem zurückkehrendem Cole.


    Promo von Willow war richtig gut, besonders als sie etwas mehr Feuer und Emotionen zeigte. Stats "Mercedes, where you at, hoe" zu Beginn war irgendwie episch.


    Interview mit Trent/Romero war ganz gut. Bin gespannt, ob Romero im Match irgendeine Rolle spielen wird.


    HoB vs. Gates of Agony vs. Infantry vs. Acclaimed

    Casters Rap war mal wieder etwas dreister, was gut ist. Ich liebe irgendwie die "Meat" Chants.

    Gab ein paar schöne Szenen im Match, aber auch viel Chaos, was mMn positiv, als auch negativ gesehen werden kann. Ich fand das Match voll okay.


    Promo von Copeland hat mir richtig gut gefallen. Gut, House of Blood klingt irgendwie zu erzwungen, aber darum geht es ja nicht. Gehe dennoch davon aus, dass Copeland verteidigen wird, aber Malakai könnte auch gewinnen und es wäre okay.


    Promo von Storm war ebenfalls richtig gut.


    May vs. Hirsch

    Nigels Mini Rant über den PK Kick war episch.

    Match hat mir allgemein gefallen und das Finish sah verdammt stiff aus. May wird weiter langsam aufgebaut und die Reaktionen werden immer besser, so muss das.


    Interview mit Deeb war okay, aber Promos sind nicht ihre Stärke. Gewisse Wortspiele wirken etwas zu erzwungen mMn.


    Hypevideo zu Swerve/Cage war richtig stark.


    Danielson/FTR vs. Jarrett/Lethal/Singh

    Match war voll okay, aber habe mir hier mehr erhofft, wobei JJ und Singh auch nicht mehr mit den anderen mithalten können, was In Ring Work angeht.

    Aftermath Promo von Cash war dann richtig gut, Dax hatte am Ende ein paar Probleme, aber das kann passieren.



    Für mich war das eine richtig gute Ausgabe von Collision. Tolle Promos, gute Matches, noch mehr Hype für den PPV aufgebaut, so muss eine Go Home Show sein.

  • Karen wieder zurück am Ring :love:


    Sehr solide Ausgabe, anständiges Wrestling ohne vor dem PPV nochmal verständlicherweise in den höchsten Gang zu schalten.


    Aber was hat Aubrey dann da nach dem Match mit Jeff Jarrett gemacht? ?( :thumbdown:

  • A N Z E I G E
  • Mariah verwirrt zum Einen ihre Gegnerinnen, manche lullt sie ein, andere verschreckt sie. Dieses Geflirte gab es auch schon mit ihr bei Stardom.

    Toni als Mentorin von Mariah hat zu ihr eine innige Bindung mittlerweile, speziell Mariah sucht ihre Nähe und lässt dabei Grenzen verschwimmen, da sie sich auf mehreren Ebenen angezogen fühlt.

    Da Mina quasi die alte Flamme war, Mentorin und zumindest angedeutet Lover, sehen wir hier Mariah, die zwischen ihren Mentorinnen steht, und alle zerren aneinander.


    Harley flirtet recht offensiv seit ner Weile mit Saraya und auch anderen, außerdem ist sie Mariah Mays real-life Freundin, daher wurden all diese Verknüpfungen zwischen den Damen in Backstagesegmenten, im Ring, bei AEW online Clips und Social Media immer wieder mehrdeutig bespielt.


    Das Alles hat nichts mit Divas Era zu tun, weil es "echte" Herleitungen gibt warum sich diese Frauen sehr nahe stehen und Berufliches/Privates hier mixen bzw. so tun als ob, und weil diese Frauen das machen, weil sie es selbst erzählen wollen, und eben nicht weil es ihnen vorgegeben wird und nicht, um irgendwelche Zuschauer durch billigen Softporno zu ziehen.

  • Total Divas hatte auch echte Herleitungen für die Storylines, lol. Aber vielen Dank für die Erklärung, paar Fragezeichen haben sich definitiv aufgelöst

  • Ich habe diese Diva-Ära wohl nur zum Teil wirklich mitbekommen. Ich nahm an du meintest Divas Era im Sinne von Bra&Panties-Matches, Schlammschlachten, irgendwelche 20jährigen, die Stories mit Vince McMahon bekamen usw.


    Streng genommen hat man da sicher auch "Stories" gehabt. ;)

    Aber der intime Kontakt hat einfach sehr unterschiedliche Ursprünge.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E