A N Z E I G E

TNA iMPACT! Results vom 16.05.2024

  • TNA iMPACT! Results

    16.05.2024 (aufgezeichnet am 04.05.2024)

    Aus der Albany Armory - Albany, New York

    Kommentatoren: Matthew Rehwoldt & Tom Hannifan


    Singles Match

    Ash by Elegance besiegt Xia Brookside via Pinfall


    Singles Match

    Leon Slater besiegt Alan Angels via Pinfall


    Singles Match

    Frankie Kazarian besiegt Steve Maclin via Pinfall


    Champions Challenge

    Broken Matt Hardy, Ryan Nemeth, Sami Callihan, Dani Luna, Jody Threat, Eric Young, Steph De Lander & Joe Hendry besiegen Mustafa Ali, Laredo Kid, Jordynne Grace, Masha Slamovich, Alisha Edwards, Moose, Brian Myers, & Eddie Edwards via Pinfall von Joe Hendry an Brian Myers


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    3 Mal editiert, zuletzt von Hoogie ()

  • A N Z E I G E
  • Joe Hendry mal wieder der MVP der Show. Fette Pops beim Einmarsch, starke Promo vor dem Match und dann den Pin gegen Brian Myers geholt für das All Star Team gegen die Champions im größten TNA Impact Main Event aller Zeiten. Wenn der Push so weitergeht und er jetzt gegen das System gestellt wird kann was großes entstehen. Die Fans hat er auf seiner Seite.

  • Absolut, ich glaube man kommt gar nicht mehr daran vorbei Joe Hendry Richtung World Title zu schicken. Das hat er aber auch verdient.


    AJ Francis in einem verdammten Real Madrid Trikot. Der Stachel sitzt noch tief. Jetzt hasse ich den Kerl erstmal so richtig. ^^

  • Dirty Mango

    Beim vorletzten Wort ist ein Buchstabe zu viel ;)


    Hat Matt mal wieder trainiert oder zieht der dauerhaft den Bauch ein?

    Ist editiert, danke für den Hinweis!


    Und für Frage Nummer 2 zitiere ich mich mal selbst aus dem Rebellion Thread:




    Und bei Matt Hardy lass ich mich jetzt einfach mal überraschen, damals zu Beginn war das Broken Gimmick ein absolutes Highlight. Ob er da wieder ansetzen kann sei mal dahingestellt. In den sozialen Medien bzw. bei Facebook kann man die letzten Wochen zumindest gut beobachten das er körperlich wieder deutlich fitter ist und wieder oder immer noch hart an sich arbeitet.

    Er zieht also nicht nur seinen Bauch ein.

  • Ja Matt Hardy ist in echt guter Form und Verfassung. Er sieht frisch und motiviert aus. Mal gucken ob er Moose bei Against All Odds im Juni um den Titel herausfordern wird?


    Interessant war das Video zu Giselle Shaw die erneut von Gail Kim besucht wurde. Gail hat ihre Hilfe angeboten. Bin gespannt wie es weiter geht und wann Shaw zurück kommt.

  • Es führt auch kein Weg daran vorbei Joe Hendry zu pushen, da das Roster gefühlt aus 90% Heels besteht, nach Jake Somethings Turn...


    Die Ausgabe war sehr unterhaltsam und hat mir um einiges besser gefallen, als die letzte.


    In einem englischsprachigen Forum hab ich etwas gelesen, was mich wirklich hat nachdenken lassen. Ein User schrieb: "Man gestaltet die Shows wieder sehr Alte-TNA-Zeiten ähnlich."

    Ob es das Fehden-kreuzen ist (Alan Angels vs Slater, Schiri-Ausfall, Stichwort Gresham), ob es im Main Event geballte Starpower und total nonstop Action ist, die viel mehr in Erscheinung tretende In-Ring Segmente... alles erinnert irgendwie an früher. Fir$t Cla$$ eigentlich jetzt schon gelungener als Ron Killings & Pacman Adam Jones, auch wieder der Versuch, einen "Prominenten" in den Shows einzubauen. Wie bereits erwähnt, gefällt es mir sehr gut.

    Und dann natürlich das ganze "over the Edge-Zeugs", wie Matt Hardy und PCO mit Steph deLander.


    Ich mag sowas. TNA hat sich immer getraut, so was zu zeigen. Das ist das, was ich mir wünsche. In den Weeklys Drama, Show, Storyentwicklung, Unterhaltung. Gutes Wrestling bei den PPVs, wo die Rivalitäten dann im Ring ausgetragen werden können, am liebsten auf einer guten bis sehr guten Ebene. Die Richtung stimmt mich allgemein positiv, gehörte ich in der Vergangenheit zu den größten Befürwortern Scott D'amores. Ich sage nach wie vor, dass die Kündigung nicht gut ist. Jedoch hat mich das bisher gezeigte sehr überrascht und hat meine Erwartungen übertroffen, welche wohl gesagt niedrig waren. Jetzt noch bitte das Heel/Facebook Gleichgewicht herstellen. Dann bin ich für eine Weile wunschlos glücklich!

  • Ash vs Xia war leider zu kurz aber der KO Schlag mit dem Ring von Xia hat gesessen.


    Kushida war also krank nach dem PPV Match gegen Gresham. Santino ging es auch nicht gut nach Kontakt mit Gresham. Nebenbei wurde das Xplosion Match von Kushida gehypt.


    Slater besiegt Angels. Im Nachgang werden beide von Kon angegriffen.


    Jake Something also mit dem Turn gegen den Peoples Champion Cody Deaner.


    Kaz besiegt in einem guten Match dank Eingreifen der Rascalz dann Maclin.


    Santana Interview mit Tom war auch gut gemacht. Er respektiert Maclin und er will sich seine Spots erarbeiten.


    AJ Francis und Swann in der VIP Box. Sie wollen gucken welchen Champion sie als nächstes entthronen.


    Main Event war richtig gut. Ali wurde komplett geschnitten vom System bis er einfach das Match verlasen hat. Hendry holt dann den Sieg gegen Myers.


    Am Ende hat PCO eine schwarze Rose an Steph de Lander verteilt. Entsteht da eine Liebesgeschichte? Was Matt Cardona wohl dazu sagt?

  • Kaz vs. Maclin (meine derzeitigen Nr. 2 & Nr. 3 bei TNA) hat mir natürlich gut gefallen. Wenn sich jetzt Kaz mit den Rascalz verbündet soll es mir recht sein.


    Beim Main Event frage ich mich wozu dass alles eigentlich nötig war. Ich liebte bei ROH in den 2010er Jahren die Champions vs. All Stars Matches. Das waren 4 vs. 4 Elimination Matches, die oft mal eine knappe Stunde gingen. Dieses 8 vs. 8 war weder Elimination noch aus irgend einem ersichtlichen Grund gebooked. Es war schon ok zum Anschauen aber kam m.E. nicht im geringsten an irgendeines der besagten ROH Matches ran. Wenn der Grund des Matches war Hendry weiter over zu bringen hätte man das auch anders machen können. Ich möchte damit aber nicht sagen, dass es schlecht war. Es war halt einfach nur da.


    Was ist eigentlich in letzter Zeit mit den schwarzen Rosen los? Bei NWA läuft gerade die exakt gleiche Storyline mit Vampiro und Natalia Markova. :/

    Einmal editiert, zuletzt von Jarrett ()

  • A N Z E I G E
  • Erinnert bisschen an Abyss und McKenzie Mitchell 😅 (2009 muss es gewesen sein)

    Alles außer einer schwarzen Rose hätte mich schockiert!

    Das hatte ich gar nicht mehr auf dem Radar.


    Ist halt nur komisch wenn man im Abstand von zwei Wochen ein und das selbe Segment bei zwei Promotions sieht.


    Jetzt will ich Vampiro und PCO bei einem Double Date mit Markova und DeLander sehen. :-D

  • Kannst niemanden ein "Plagiat" vorwerfen, da beide Shows zeitgleich/Parallel aufgezeichnet worden sind. Wenn mich nicht alles täuscht.

    Perfekter Zufall einfach 😁

    McKanzie Mitchell war zudem die jenige, die Scott Steiner während seiner Steiner-Math-Promo interviewt hat. Das Segment hat sich letzten Monat zum 16. Mal gejährt 😉

  • Big Poppa P. aach so weit würde ich ja gar nicht gehen und ich sehe das auch gar nicht so eng aber lustig ist es schon, dass zwei Veteranen, die als Gimmick einen klassischen Horrorfilmcharakter darstellen, das selbe Segment mit ihrer jeweils Angebeteten abliefern. Jetzt bin ich echt gespannt wie es um den NWA Vampir und Frankensteins Monster bei TNA weitergeht. :-D:

  • Kaz vs. Maclin (meine derzeitigen Nr. 2 & Nr. 3 bei TNA) hat mir natürlich gut gefallen. Wenn sich jetzt Kaz mit den Rascalz verbündet soll es mir recht sein.


    Beim Main Event frage ich mich wozu dass alles eigentlich nötig war. Ich liebte bei ROH in den 2010er Jahren die Champions vs. All Stars Matches. Das waren 4 vs. 4 Elimination Matches, die oft mal eine knappe Stunde gingen. Dieses 8 vs. 8 war weder Elimination noch aus irgend einem ersichtlichen Grund gebooked. Es war schon ok zum Anschauen aber kam m.E. nicht im geringsten an irgendeines der besagten ROH Matches ran. Wenn der Grund des Matches war Hendry weiter over zu bringen hätte man das auch anders machen können. Ich möchte damit aber nicht sagen, dass es schlecht war. Es war halt einfach nur da.


    Was ist eigentlich in letzter Zeit mit den schwarzen Rosen los? Bei NWA läuft gerade die exakt gleiche Storyline mit Vampiro und Natalia Markova. :/

    Sehe ich auch so mit dem Main Event der von Santino letzte Woche leider ohne große Begründung angekündigt wurde. Man hätte doch jeden Teilnehmer über die Woche dazu eine kurze Stellungnahme geben können. Auch gab es keine Stipulation für die Sieger bzw. Verlierer. Auch wenn das Match gut war und Joe Hendry der MVP hat man viel Potential verschenkt.

  • Am interessantesten fand ich diese Woche die Vignetten zwischen den Matches. Vor allem Santana konnte im Interview mit Hannifan mit Verweis auf den Wunschzettel seiner Tochter schön emotional und nachvollziehbar erklären, was er die letzten Jahre durchgemacht hat und was ihn heute antreibt. Da kann man ihm nur die Daumen drücken, dass er bei TNA das erreichen kann, was er sich vorgenommen hat. Interessant fand ich auch, dass er sich relativ respektvoll zu Maclin geäußert hat, weil er offenbar nachvollziehen kann, warum sich jemand wie Maclin nicht einfach mit der Niederlage bei Rebellion abfinden kann. Er versteht Maclins Motivation und freut sich dementsprechend darauf, sich erneut mit ihm zu Messen. Ob das vielleicht sogar zu einer "Freundschaft" führen wird? Maclin könnte ja etwas Unterstützung gegen Kaz und die Rascalz gebrauchen.


    Rosemary sinniert über "Anhängsel", die ihr Mitgefühl geweckt und versucht haben, sie menschlicher zu machen - die sie jetzt aber alle verloren hat. Gemeint sind The Bunny, The Valkyrie und interessanter Weise auch Havok. Ob Letztere dann durch die Attacke von Ash aus den Shows geschrieben wurde? Jedenfalls scheint Rosemary davon überzeugt zu sein, dass sie eine weiteres "Anhängsel" verloren hat. Und sie akzeptiert für sich, dass sie eben kein Mensch ist und somit auch nicht nach deren Regeln spielen braucht. Und wenn man alles verloren hat, ist man bereit und fähig, ALLES zu tun. Das bedeutet also wohl, dass Rosemary von jetzt an ihre dämonische Seite ausleben wird. Ich bin gespannt, wie genau sie sich von jetzt an verhalten wird - und ob sich ihre Wege dabei wieder mit alten Weggefährtinnen wie Havok, Bunny und vielleicht auch Su Yung kreuzen werden.


    Gail Kim bietet Gisele an, sie als eine Art Mentorin zu führen. Gisele hinterfragt, wohin die Reise denn gehen soll, und Gail meint: "Nach Hause!" Auch da wird interessant, ob Gisele die helfende Hand, die ihr gereicht wird, annimmt - und ob sie und Gail auch wirklich die gleichen Ziele verfolgen.


    Von den Matches fand ich nur Maclin vs. Kazarian überzeugend. Ash und Xia haben im Opener wieder nur ein unterdurchschnittliches KO-Match geboten - der Schlag von Xia mit dem Schlagring kam dann zwar ganz cool, die Reaktion vom Iceman war auch wieder unterhaltsam - aber trotzdem ist das eine Fehde, die ich nicht bräuchte.


    Slater vs. Angels diente dann vor alle dazu, die Story um Gresham weiter zu bringen. Nicht nur Kushida und Santino haben sich krank gefühlt, auch der Ref aus dem Match letzte Woche konnte dieses Match wegen der "Sickness" nicht zu Ende leiten. Für mich bleibt das leider ziemlicher Gimmick-Trash. Immerhin sah Slater danach gegen Kon noch ganz cool aus.


    Die Champions Challenge hatte ganz gute Momente, hat aus meiner Sicht aber zu wenig gebracht. Ali lässt seine "Partner" im Stich, weil The System nicht mit ihm spielen wollten - ich glaube aber nicht, dass das Folgen haben wird. Ansonsten diente das Match vor allem dazu, Joe Hendry weiter over zu bringen. Da sehe ich aber auch nicht, was das jetzt genau bringen sollte. Auf welchen Title soll er denn jetzt gehen? Ins Rennen um den World Title passt er aus meiner Sicht aktuell nicht rein. Da er Myers gepinnt hat, spricht das eher für einen Shot auf die TT-Title - nur hat er keinen Partner. Also keine Ahnung was man mit diesem Match bezweckt hat.


    Die Vignetten zwischendurch waren für mich also die Highlights - der Rest hat mich nicht überzeugt oder etwas ratlos zurück gelassen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!