A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 13.05.24

  • WWE Monday Night RAW

    13.05.2024

    Bon Secours Wellness Arena - Greenville, South Carolina, USA

    Kommentatoren: Michael Cole & Pat McAfee


    Zu Beginn von RAW sehen wir im Splitscreen die Ankunft von Gunther & Kofi Kingston sowie Jey Uso mit Sohnemann & Ilja Dragunov, die allesamt heute in Viertelfinals des King of the Ring Turniers ran müssen.


    Live gefilmt wird nun die Ankunft von Drew McIntyre, der sich auf den Weg in die Halle macht. Michael Cole bezeichnet ihn als Heuchler, was dieser mitbekommt, als er am Kommentatorenpult vorbeiläuft. Es gibt einen kurzen Staredown zwischen den beiden, dann betritt der Schotte den Ring.


    Die Fans rufen lautstark "CM Punk!", was Drew McIntyre sich erst einmal anhört. CM Punk wird heute aber nicht auftauchen, er bereist nur die großen Städte. Der größte Trick, den der Teufel je gespielt hat, war der, die Welt glauben zu lassen, dass er nicht existiert. Der größte Trick von CM Punk ist, wie ein Drogensüchtiger auszusehen, ohne je Drogen genommen zu haben. Und er hat geschafft, dass die Leute ihm immer wieder vertrauen, obwohl er dieses immer wieder bricht. Das ist eine komische Abhängigkeit voneinander, die er nicht versteht. CM Punk Fans sind einfach dumm. Letzte Woche hat er ihn einen Feigling genannt und ihn zu einem Kampf herausgefordert. Und das genau in dem Moment, wo alle gesehen haben, wie er vorher die Halle verlassen hat. Die Woche zuvor war er auf der Bühne und CM Punk in der Skybox. Dann geht er in die Skybox und CM Punk ist im Ring - er rennt also klar und deutlich vor ihm weg. Im Ring würde er ihm die Leviten lesen, aber wie soll das gehen, wenn er seit zwanzig Jahren keine wirkliche Freigabe dafür bekommt, in selbigen zu steigen?


    Und wo er gerade von Dingen spricht, die nie passieren werden: Jey Uso hat mal wieder ein Titelmatch verloren. Sein Titelmatch. Und als Belohnung dafür geht der Bullshit weiter und er bekommt seinen Spot im King of the Ring Turnier. Doch darum wird er sich später kümmern. Erste Priorität hat die World Heavyweight Championship und der Papier Champion Damian Priest. Er läuft Backstage herum, als wäre er der große Kerl mit seiner Bootleg-Bloodline.


    In dem Moment unterbricht Damian Priests Musik Drew McIntyre. Er scheint wirklich große Probleme zu haben und kann die Klappe einfach nicht halten. Wieso sagt er die Dinge, die er zu sagen hat, nicht ausnahmsweise mal den Personen ins Gesicht, die es betrifft? Das würde Drew McIntyre gerne tun, aber CM Punk läuft jede Woche vor ihm weg. Immerhin ist er ein Mann, der sich ihm stellt. Deshalb wird er etwas Positives über ihn sagen: er hat sich den aktuellen Status erarbeitet, indem er alles hereingelegt hat, was dafür nötig ist. Er verdient allen Erfolg, nur eben nicht den Titel. Sein Nachbar Dave ist auch ein harter Arbeiter, aber er verdient ebenfalls nicht, World Heavyweight Champion zu sein. Der Titel ist noch in den Kinderschuhen, noch macht der Titel nicht den Mann aus, der ihn hält, sondern es ist umgekehrt. Der Titel braucht einen Mann, er braucht Drew McIntyre. Damian Priest wusste genau, dass er ihn im Eins gegen Eins nicht besiegen kann, weshalb er den Koffer einsetzen musste.


    Damian Priest hat genug gehört - Drew McIntyre sucht mal wieder die Fehler bei allen anderen, nur nicht bei sich selbst. Hat er sich dieses Leben nicht ausgesucht? Er wollte WWE Superstar werden, oder? Nun sollte er sich mal einen Spiegel suchen und das A*schloch, das sich dort zeigt, für alles verantwortlich machen. Eigentlich wollte er den Titel gegen Seth Rollins eincashen und dann hätten sie ihren Krieg bei WrestleMania gehabt, doch er hat die Cash-Ins ständig verhindert. Also ist er scheinbar selber Schuld, wie es gelaufen ist. Schließlich hat er ihm auch geraten, zu warten bis er Seth Rollins besiegt, und dann eincashen - das hat er getan, wieder seine eigene Schuld. Bei WrestleMania hätte er nach seinem großen Wurf einfach den Moment genießen sollen, doch stattdessen hat er sich CM Punk gewidmet und ihn wichtiger dargestellt als alles andere, u.a. als seine Frau. Dann wurde ihm zudem noch von einem Einarmigen der Hintern versohlt. Ja, er hat eingecasht - wenn sein Ellbogen geheilt ist und er die Freigabe hat, bekommt er den Titleshot. Er kann ihn so lange Papier-Champion nennen, wie er möchte, doch wenn sie im Ring stehen und er mit ihm fertig ist, wird er sich an diesen Worten verschlucken.


    Heute noch in der Show: die Viertelfinals des Queen of the Ring Turniers. Lyra Valkyria bekommt es mit Zoey Stark zu tun und Shayna Baszler trifft auf IYO SKY. Der Weg in die Viertelfinals wird in einem Video zusammengefasst.


    Auf dem Parkplatz sehen wir die Ankunft von Zoey Stark & Shayna Baszler, die in eine kleine Schubserei mit Damage CTRL gerieten, wo Security aber sofort zur Stelle war, um die Situation zu deeskalieren.


    IYO SKY macht nun ihren Einzug mit Kairi Sane & Dakota Kai an ihrer Seite. Als sie am Ring ankommt, wird sie aus dem Nichts von Shayna Baszler angegriffen. Ringrichter versuchen Ruhe rein zu bringen und die Show geht erstmal in die Pause.


    Queen of the Ring Tournament - Quarterfinal Match

    IYO SKY besiegt Shayna Bazsler via Pinfall nach dem Over the Moonsault (10:43)


    IYO SKY ist somit im Halbfinale und wird dort auf Lyra Valkyria oder Zoey Stark treffen.


    Im Ring gratuliert Jackie Redmond IYO SKY zum Sieg. Auf die Frage, was wir von dem Match erwarten können, antwortet IYO SKY auf Japanisch, dass sie sich den Titel der Königin holen wird.


    Backstage sind wir bei The Judgment Day. JD McDonagh ist mit Darten beschäftigt und wird von Finn Bálor eingenordet. Ebenfalls anwesend sind Dominik Mysterio & Carlito, was Damian Priest nicht sonderlich gefällt. Dominik Mysterio versucht die Sache zu beruhigen und Carlito erklärt, dass sie im Grunde auf einer Seite stehen und alle Rey Mysterio für einen selbstsüchtigen Bastard halten. Jetzt, wo Rhea Ripley außer Gefecht und Dominik Mysterio verletzt ist, fehlt ihnen etwas Muskelkraft. Da kommt er ins Spiel. Damian Priest entgegnet, dass er die Punkte für valide hält und die Jungs gerne mit ihm zusammenarbeiten können, aber für ihn ist er hier nicht willkommen. Carlito versteht, dass er ihm nicht vertraut, aber selbst die dickköpfigsten Menschen können sich ändern und vielleicht sind sie eines Tages doch noch Kollegen.


    Gunther ist fokussiert Backstage vor seinem heutigen Match gegen Kofi Kingston.


    Aus der Werbung zurück sehen wir Chad Gable mit der Alpha Academy. In Saudi Arabien hat er ein großes Match um den Intercontinental Titel. Maxxine Dupri hatte ein tolles Wochenende, wo sie mal wieder die Alpha Academy blamiert hat. Ganz toll. Und auf ihrem Weg zur Wiedergutmachung hat er auch Matches für Otis & Akira Tozawa abmachen können. Otis wird heute auf "Big" Bronson Reed treffen und Akira Tozawa… ach nein, es wird heißen Otis vs. Sami Zayn. Er möchte aber nicht den lustigen Otis sehen, sondern die ernste Version, kein Hüftschwung, keine Worms. Weiß er, was das bedeutet? Otis weiß es. Was Akira Tozawa angeht: er hat eine große Möglichkeit gegen Bronson Reed, die er besser nicht versauen sollte - und er soll sich bloß nicht wagen, diesen albernen Tanz zu versuchen.


    Chad Gable, Otis & Akira Tozawa gehen aus dem Bild und Ivy Nile spricht Maxxine Dupri an. Sie hätte sie doch für das Match vorbereiten können. Maxxine Dupri erklärt, dass sie nicht mehr außerhalb der Alpha Academy trainieren soll und sich daher nicht gemeldet hat. Chad Gable kommt dazu und macht ihr Beine, sie solle endlich etwas tun. Dann spricht er noch mit Ivy Nile, in der er Potenzial sieht. Das sollte sie nicht mit Taylor "not so" Swift da drüben verschwenden.


    Ein Rückblickvideo zeigt uns, wie es zum Viertelfinale zwischen Gunther & Kofi Kingston kam.


    Kofi Kingston & Xavier Woods stehen nun bei Cathy Kelley zum Interview. Kofi Kingston hat schon öfter das Undenkbare in seiner Karriere erreicht. Heute geht es aber um Rache. Gunther bekommt das, was er verdient, für das, was er Xavier Woods angetan hat. Er hat jetzt einen der größten Luchadores aller Zeiten besiegt und das hat ihm noch einmal gezeigt, dass Aufgabe keine Option ist. Er muss das Turnier für Xavier Woods gewinnen. Xavier Woods fügt an, dass jeder weiß, wie stark Gunther ist. Das King of the Ring Turnier ist ein Turnier der Ehre. Diese Ehre kann er wegen Gunther nicht verteidigen, aber mit Kofi Kingston hat er einen perfekten Ersatz und er wird Gunther zeigen, wieso New Day rockt.


    Samantha Irvin heißt nun Lilian Garcia im Ring willkommen. Sie hat die Ehre, Samantha Irvin bei der Ankündigung des nächsten Matches zu unterstützen und ist verdammt stolz auf den überragenden Job, den sie macht. Dann kündigt sich Kofi Kingston an, der in die Halle kommt.


    Aus der Werbung zurück sehen wir R-Truth im Gespräch mit Adam Pearce. The Miz kommt dazu: er möchte doch immer eine Info haben, wenn R-Truth ihre Titel mal wieder aufs Spiel setzt. Sie haben aber diesmal nicht über ein Titelmatch gesprochen, sondern um ein No. 1 Contender Match. The Miz ist erleichtert, dass sie heute kein Titelmatch haben.


    Es klopft an der Tür und Kiana James tritt herein. Sie hat sich über das Gespräch mit Adam Pearce gefreut und wird ihm beweisen, wieso sie zu den Top 1% gehören wird. Adam Pearce gefällt diese Einstellung. R-Truth hat mal wieder etwas anderes verstanden, von dem er nicht weiß, ob es wirklich PG ist. The Miz & Adam Pearce müssen sich ihr Lachen verkneifen.


    Im Ring wartet Kofi Kingston auf den Ring General Gunther, der nun in die Halle kommt.


    King of the Ring Tournament - Quarterfinal Match

    Gunther besiegt Kofi Kingston via Submission in einer Boston Crab (13:49)


    Somit ist Gunther der erste Halbfinalist auf RAW Seite. Dort wird er entweder auf Ilja Dragunov oder auf Jey Uso treffen. Auf der Rampe deutet er bereits an, sich die Krone aufzusetzen.


    Letzte Woche gab es einen verbalen Schlagabtausch zwischen Becky Lynch & Liv Morgan. Damage CTRL mischten auch noch mit und griffen Becky Lynch an, wo Liv Morgan jedoch nichts gegen tat, sodass Lyra Valkyria in den Ring stürmte und The Man half.


    Jackie Redmond hat Lyra Valkyria nun zum Interview bei sich. Für sie war es ein perfekter Beginn zu RAW. Damage CTRL sollten sich lieber daran gewöhnen, sie bei RAW zu sehen, denn sie plant, an die Spitze zu kommen. Wenn Becky Lynch dann mal ein bisschen Hilfe aus Irland benötigt, ist sie zur Stelle. Becky Lynch tritt auch aufs Stichwort ins Bild und dankt ihr dafür. Sie freut sich, sie bei RAW zu sehen und hofft, dass sie heute weiterkommt. Dann geht sie wieder. Auf ihr Match gegen Zoey Stark möchte sie auch noch eingehen, doch Liv Morgan unterbricht sie, um sie bei RAW willkommen zu heißen. Das findet Lyra Valkyria recht nett. Liv Morgan möchte dann wissen, ob Becky Lynch schon immer so eine Bitch war. Lyra Valkyria entgegnet, dass sie das doch am besten selbst fragt. Becky Lynch steht hinter Liv Morgan und verpasst ihr eine Ohrfeige - sie ist nicht diejenige, die einem Kampf aus dem Weg geht, Bitch!


    Backstage leckt Kofi Kingston seine Wunden und kommt an Karrion Kross vorbei. Es war eine harte Niederlage, aber es gibt immer Zeit, die Dinge zu drehen. Dann geht er weiter und Xavier Woods reicht Kofi Kingston einen Beutel Eis. Er und auch Kofi Kingston verstehen nicht, was Karrion Kross wollte.


    In der Halle steht das nächste Match an: "Big" Bronson Reed kommt zum Ring. Sein Gegner, der von Chad Gable begleitet wird, ist Akira Tozawa.


    Single Match

    "Big" Bronson Reed besiegt Akira Tozawa via Pinfall nach dem Tsunami (1:12)


    Chad Gable macht die Niederlage wütend. Er redet auf den am Boden liegenden Akira Tozawa ein und meckert mit ihm.


    Backstage sehen wir Ludwig Kaiser & Gunther im Gespräch über sein Match. Cathy Kelley möchte ein paar Fragen stellen, doch Gunther hat keine Lust darauf. Ludwig Kaiser meint zu ihr, dass diese Störungen unmittelbar nach dem Match echt nervig sind. Sie möchte aber über die potentiellen Gegner von Gunther sprechen. Zum Einen wäre dort Ilja Dragunov, gegen den er zuletzt bei NXT UK antrat und verloren, dann wäre dort zum Anderen Jey Uso, der gegen Gunther nur verlor, weil Jimmy Uso eingriff. Letzte Woche gegen Sheamus musste zudem Ludwig Kaiser helfen. Dieser fragt sich, über wen wir hier eigentlich sprechen. Wir sprechen über den längsten Intercontinental Champion aller Zeiten. Der muss nach 666 Tagen Regentschaft niemandem mehr etwas beweisen. Und was Sheamus angeht: wenn dieser glaubt, dass er das Match nur wegen ihm verloren hat, muss er wohl in seiner eigenen Welt leben. Sheamus hat eine legendäre Karriere hinter sich, aber eines hat er nie geschafft: den Ring General zu besiegen. Es passierte nie und es wird nie passieren. Eigentlich sollte er hier stehen und ihm danken, dass er ihn gerettet hat. Wenn Sheamus damit ein Problem hat, wird er ihn bloßstellen und zwar vor der ganzen Welt. Und damit sind wir fertig hier.


    Nach einer weiteren Werbung hat Jackie Redmond ein Interview mit Adam Pearce. Es klopft an der Tür und die New Catch Republic betritt den Raum. Sie möchten Adam Pearce für die Möglichkeiten bei RAW danken. Das gefällt Adam Pearce und er wünscht ihnen viel Glück. Dann erklärt er Jackie Redmond, dass es heute ein Fatal 4-Way Match um die No. 1 Contendership auf die World Tag Team Titel geben wird. Die beiden sind dabei, zudem die Authors of Pain, die Creed Brothers und JD McDonagh & Finn Balór. Jackie Redmond gefällt die Ansetzung, sie muss aber auch kritisch nachfragen, wieso Bron Breakker, der Top-Pick des Drafts von RAW, nicht im King of the Ring dabei ist. Adam Pearce hat darüber mit Bron Breakker gesprochen. Die Jungs auf der RAW Seite haben es einfach verdient gehabt und er wollte ihn nicht verheizen. Bron Breakker kommt dazu: verheizen? Das wäre wohl eher andersherum gelaufen - seine Gegner wären verheizt worden. Er hätte sie alle vor seinen Augen ertrinken sehen. Er hätte in diesem verdammten Turnier dabei sein sollen.


    Vor dem nächsten Queen of the Ring Viertelfinale gibt es auch wieder ein Video über die beiden Teilnehmerinnen und ihren Weg dorthin. Dann folgen die Einzüge von Zoey Stark & Lyra Valkyria.


    Queen of the Ring Tournament - Quarterfinal Match

    Lyra Valkyria besiegt Zoey Stark via Pinfall nach The Nightwing (8:58)


    Somit steht Lyra Valkyria im Halbfinale gegen IYO SKY kommende Woche bei RAW.


    Jackie Redmond ist im Ring mit Glückwünschen für Lyra Valkyria. Sie spricht etwas auf Gälisch, was wir schon noch herausfinden werden. Sie ist selbstbewusst ohne Ende und als ehemaliger NXT Women's Champion endet ihre Reise erst am Gipfel.


    Der Weg von Jey Uso & Ilja Dragunov ins Viertelfinale wird per Video gezeigt. Jey Uso ist dann Backstage und hat noch ein paar Worte zu verlieren. Letzte Woche hat Finn Bálor den Yeet-down erfahren. Ilja Dragunov wird es diese Woche erleben und kommende Woche der Ring General. Am Ende wird er der neue King of the Ring - YEET!


    Für das nächste Match kommt Sami Zayn gefolgt von Otis mit Chad Gable an der Seite in die Halle.


    Single Match

    Sami Zayn besiegt Otis nach dem Helluva Kick (2:02)


    Mit diesem Ausgange ist Chad Gable auch wieder nicht zufrieden - allerdings hat er Otis auch entscheidend abgelenkt, als dieser eigentlich gerade voll am Ball war. Er schimpft ihn danach im Ring aus und wird auch handgreiflich, doch Sami Zayn stürmt herein und packt sich Chad Gable. Er wird mit einem Exploder Suplex in die Ringecke befördert und kann dem Helluva Kick gerade so ausweichen. Otis hilft ihm neben dem Ring auf, doch Chad Gable meint, dass das alles sein Fehler war und verpasst ihm eine krachende Ohrfeige, die Otis sichtlich traurig macht. Die Fans rufen seinen Namen und er trottet Chad Gable hinterher aus der Halle.


    Gleich bei RAW: Becky Lynch vs. Dakota Kai.


    Backstage wünscht Braun Strowman den Creed Brothers viel Glück für ihr Match am heutigen Abend. Sie und auch Ivy Nile, deren Oberarme er beeindruckend findet, haben eine große Zukunft bei RAW. JD McDonagh kommt dazu und spricht Braun Strowman an. Er erklärt, dass The Judgment Day an der Spitze von RAW stehen und er sich als gewarnt betrachten sollte. Braun Strowman amüsiert sich jedoch nur darüber, als JD McDonagh wieder weg ist.


    Dakota Kai kommt mit IYO SKY & Kairi Sane in die Halle, auf sie folgt Becky Lynch.


    Non-Title Match

    Becky Lynch besiegt Dakota Kai (w/ IYO SKY & Kairi Sane) via Disqualifikation, da IYO SKY & Kairi Sane ins Match eingreifen (9:59)


    Damage CTRL schlagen weiter auf Becky Lynch ein, doch wieder ertönt die Musik von Lyra Valkyria und sie hilft ihrer Landsfrau. Sie können Damage CTRL aus dem Ring vertreiben, doch hinter Becky Lynch taucht plötzlich Liv Morgan auf und rammt Becky Lynch in den Ringpfosten. Als Lyra Valkyria sie packen möchte, flüchtet sie schnell aus dem Ring. Damage CTRL haben sich das ganze halbwegs amüsiert mit angesehen.


    Jackie Redmond führt ein Interview mit Ilja Dragunov. Die Leute sagen, dass es ein Traum oder gar Schicksal ist, diesen Moment erleben zu dürfen. Doch für ihn ist es mehr als das, er möchte nicht nur einfach bei dem Moment dabei sein. Er ist hier, um Eindruck zu machen und zwar jeden Tag und jede Nacht. Deshalb wird er sich zum Zar des Rings krönen. Ricochet und er haben sich nichts geschenkt und bis ans Limit gepusht. Als es Zeit war, zuzuschlagen, hat er es getan. Heute wird er "Main Event" Jey Uso denselben Kampf liefern. Er weiß auch, dass Jey Uso kampfbereit ist. Dahinter wartet dann ein anderes Tier, das nicht viele geschlagen haben. Er ist aber nicht nur ein Tier, sondern ein Drachen und er hat Gunther besiegt. Der Ring General und er haben eine große Geschichte - eines ist sicher: es ist nicht vorbei. Als er zur Seite blickt, steht Gunther neben ihm. Er beäugt Ilja Dragunov kritisch und grinst nur verschmitzt. Dann verlässt er das Bild.


    Für das Fatal 4-Way Match um den Platz der Nr. 1 Herausforderer kommen Finn Bálor & JD McDonagh zum Ring und RAW geht in die Werbung. Nach der Werbung sind The Miz & R-Truth am Ring angekommen und werden sich das Match Ringside anschauen. Dann folgen die Einzüge der New Catch Republic, der Creed Brothers und der Authors of Pain.


    World Tag Team Championship - No. 1 Contenders Fatal 4-Way Tag Team Match

    The Judgment Day (Finn Bálor & JD McDonagh) besiegen New Catch Republic (Pete Dunne & Tyler Bate), The Creed Brothers (Brutus Creed & Julius Creed) & Authors of Pain (Akam & Rezar) (w/ Karrion Kross, Paul Ellering & Scarlett) via Pinfall von Finn Bálor an Pete Dunne nach dem Coup de Grace (10:42)


    The Judgment Day hatten Hilfe von Carlito, der ins Match eingriff und Pete Dunne den Backstabber auf dem Kommentatorenpult verpasste.


    Nächste Woche bei RAW: Sami Zayn vs. Chad Gable, Lyra Valkyria vs. IYO SKY und Gunther vs. Jey Uso oder Ilja Dragunov.


    Ilja Dragunov wärmt sich für den Main Event auf und Ricochet kommt dazu. Er möchte Ilja Dragunov noch einmal Respekt für den Kampf zollen, den er ihm geliefert hat, aber beim nächsten Mal würde der Ausgang ein anderer sein. Was heute angeht, möchte er ihm viel Glück wünschen: er soll sich die Krone holen.


    "Main Event" Jey Uso kommt nun zum Ring und die Fans feiern ihn natürlich wieder lautstark. RAW geht erstmal in die Werbung.


    Aus der Werbung zurück sehen wir Damian Priest im Gespräch mit Dominik Mysterio. Finn Bálor, JD McDonagh & Carlito kommen freudestrahlend dazu, sie sind No. 1 Contender. Carlito bremst die Freude ein wenig, denn er weiß, dass er hier nicht erwünscht ist. Damian Priest bremst ihn, als er gehen möchte. Was da draußen passiert ist, war cool. Carlito hat zudem vorhin über Rey Mysterio gesprochen: kann er sich darum kümmern? Denn die Crew hängt nicht mit Feiglingen rum, sodass er ihn besser nicht enttäuschen sollte.


    Ilja Dragunov macht sich nun auf den Weg zum Ring und der Main Event kann starten.


    King of the Ring Tournament - Quarterfinal Match

    "Main Event" Jey Uso besiegt Ilja Dragunov via Pinfall nach dem Uso Splash (12:47)


    Somit ist Jey Uso im Halbfinale und muss beim kommenden RAW gegen Gunther um den Finaleinzug antreten.


    Jey Uso feiert seinen Sieg und Gunther kommt in die Halle. Er widmet Ilja Dragunov noch einen kurzen Blick und steigt dann zu Jey Uso in den Ring. Dort gibt es den Staredown der beiden Halbfinalisten, bei welchem Jey Uso vor einem ernst dreinblickenden Gunther tänzelt, und mit welchem RAW dann endet.

  • A N Z E I G E
  • Irgendwie geht fast jeder von einem Sieg Gunthers beim KotR aus. Und es würde auch zu sieben Gimmick passen.

    Ich kann mit allerdings auch tatsächlich Jey Uso vorstellen.


    Bei den Damen hoffe ich immernoch auf Queen Tiffy.

  • Gunther vs. Dragunov ist neben McIntyre vs. Punk das größte Match, was RAW aufbieten kann. Daher finde ich es sogar ganz gut, dass man es sich noch aufheben will.

    Die meinst jetzt vom In-Ring Aspekt her? Weil vom Status her überhaupt nicht. Da muss Dragunov erstmal richtig im Main Roster ankommen und mehr als drei Matches haben.

  • Ilja gegen Gunther wird sich trotz des Aufbaus noch aufgehoben.


    Jetzt muss Gunther aber auch ins Finale gehen.

    Hätte Ilja hier Jey Uso besiegt wäre dass schon ein Dicker Upset gewesen.Denke Jey wird beim KOTR im Finale sein.Muss er auch als Main Event Jey Uso ,sonst kann sich bald jeder Main Event nennen. ;)

  • Jey im Finale gegen Tama Tonga würde sogar zum möglichen Involvement Jeys in der Bloodline Story haben. Ich glaube aber nicht an einer Niederlage Tamas im Finale aber auch nicht an King Tama, weshalb Gunther vs Randy Orton das Finale lauten wird. Zudem würde der KotR Sieg besser zu Gunther passen als der MitB Sieg und Gunther sollte nach Backlash wieder bei einem PLE wrestlen

  • Die haben bei NXT eigentlich schon gezeigt, dass sie auch mit mehr Matchzeit umgehen könnten ;)

  • A N Z E I G E
  • Gunther vs. Dragunov ist neben McIntyre vs. Punk das größte Match, was RAW aufbieten kann. Daher finde ich es sogar ganz gut, dass man es sich noch aufheben will.

    Dragunov und groß ist dann schon ein Widerspruch. Dafür muss er im Maln Roster erstmal wachsen.

    Sein NXT Run war jetzt auch nicht so berauschend, da sowohl die Gegner als auch sein Gimmick jetzt nicht so groß waren.

    Das Match nur über den Hintergrund der beiden Aufbauen… passt nicht zur WWE. Und wäre auch nicht so nachhaltig, außer man opfert Gunther für einen Sieg Iljas.

  • Gunther vs. Dragunov ist neben McIntyre vs. Punk das größte Match, was RAW aufbieten kann. Daher finde ich es sogar ganz gut, dass man es sich noch aufheben will.

    Ich denke Fans aus dem nicht-deutschsprachigen Raum würden die erste Konstellation momentan noch nicht als so etwas Großes ansehen...

  • Gunther vs. Dragunov ist neben McIntyre vs. Punk das größte Match, was RAW aufbieten kann. Daher finde ich es sogar ganz gut, dass man es sich noch aufheben will.

    Das stimmt schon. Hätte man ihm aber nicht durch Ablenkung von Gunther etc verlieren lassen können?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E