A N Z E I G E

TNA Rebellion 2024 Report vom 20.04.2024

  • Total Nonstop Action Wrestling - Rebellion


    Samstag, 20.04.2024


    Palms Casino Resort - Las Vegas, Nevada, USA

    Kommentatoren: Tom Hannifan & Matthew Rehwoldt


    Countdown


    Six Men Tag Team Match

    ABC (Ace Austin & Chris Bey) & Leon Slater besiegen The Rascalz (Trey Miguel, Zachary Wentz & Myron Reed) via Pinfall


    Singles Match - Digital Media Championship

    Laredo Kid besiegt Crazzy Steve (c) via Pinfall - Titelwechsel!


    Kid hat Steve gebissen, als dieser seine Maske abnehmen wollte und dann die Spanish Fly vom obersten Turnbuckel gezeigt.


    Gia Miller Interviewt Steph De Lander. Die erinnert sie dran, dass Matt Cardona nicht an ihrer Seite sein kann heute. Steph erwidert, dass sie trotzdem gewinnen wird und dann tauchen die Good Hands hinter ihr auf und versichern ihr, dass sie in guten Händen ist.


    Tag Team Match - Knockouts Tag Team Championships

    TNA Knockouts World Tag Team Championship

    Spitfire (Jody Threat & Dani Luna) (w/Lars Frederiksen) (c) besiegen Decay (Rosemary & Havok) via Pinfall


    Nach dem Match feiern die Champions mit Frederiksen, als Masha Slamovich mit ihrer Kette rauskommt. Dann lächelt sie und es folgt Alisha Edwards mit einem Kendo Stick. Es kommt zum Staredown zwischen den Beiden und den Champions ehe das Segment endet.


    Bevor die Main Show mit Something gegen Ali beginnt, kommen zwei Typen mit "No Something "Schildern raus und protestieren dagegen, dass Something in der X Division antreten darf und starten einen Sitzstreik. Dann kommt Deaner raus und sagt, dass die Fans bestimmen was in der Show passiert und nicht diese Typen. Die Fans wollen natürlich, dass Deaner die Typen aus dem Ring wirft, damit die Show starten kann und genau das tut dieser dann auch.


    Main Show


    DJ Ashba spielt die amerikanische Nationalhymne auf der E-Gitarre.


    Ein Video hypt uns nochmal auf den Main Event. The System verfolgt Nemeth durch Vegas, als dieser plötzlich verschwindet. Alle blicken fraglich, dann sehen wir Nic hinter ihnen auftauchen und mit einem leisen "F*** the System" davon gehen.



    Singles Match - X Division Championship

    Mustafa Ali (c) besiegt Jake Something via Pinfall

    Ali hat Something eingerollt und hatte dann eine Hand am Seil beim Cover.



    Singles Match

    Rich Swann (/w AJ Francis) besiegt Joe Hendry via Pinfall


    Vor dem Finish geriet AJ Francis mit dem ehemaligen NFL Linebacker Shawne Merriman aneinander, der ihn dann in den Ring gebeten hat. Als die Ringrichterin Francis dann nach draußen geschickt hat, hat Merriman hinter ihrem Rücken Hendry mit einer krachenden Clotheline zu Boden geschickt. Am Ende haben die Heels dann zusammen gefeiert.


    Singles Match - Fullmetal Mayhem

    Frankie Kazarian besiegt Eric Young via Pinfall


    Gia Miller interviewt Nic Nemeth. Er sagt, dass das der Moment ist auf den er hingearbeitet hat, dass sein Dad da ist und dass der Moment besonders ist. Er ist bereit, TNA ist bereit und heute wird er der neue Champion.


    Bevor das Tag Team Match starten soll, geht das Licht aus und Maclins Musik ertönt. Er kommt zum Ring mit einem Dokument in der Hand und einem Mikro bewaffnet. Er sagt, dass das Dokument in der Hand ein brandneuer TNA Vertrag ist, der ihm heute morgen gegeben wurde. Alle Anforderungen wurden erfüllt, bis auf eine. Er will ein Match und zwar jetzt!

    Dann ertönt Santinos Musik und er sagt das Maclin hat viel Glück, weil Santino gerade erst einen anderen Vertrag mit einem Superstar unterschrieben hat und das Match zwischen den Beiden findet jetzt statt. Dann kommt Mike Santana raus!!


    Singles Match

    Mike Santana besiegt Steve Maclin via Pinfall


    Nach dem Match ist das ganze System bei Gia. Gia will wissen, ob Masha jetzt Teil vom System ist, aber Eddie sagt nein. Dann richtet Myers noch ein paar Worte an Speedball Mountain und dann verschwinden Myers und Edwards. Moose erzählt dann noch, dass auch er speziellen Support heute hat und dann tritt NFL Legende John Abraham ins Bild und motiviert Moose nochmal.

    Tag Team Match - TNA World Tag Team Championships

    The System (Eddie Edwards & Brian Myers) (c) (w/Alisha Edwards) besiegen Speedball Mountain (Mike Bailey & Trent Seven) via Pinfall


    Singles Match - Last Man Standing

    Josh Alexander besiegt Alex Hammerstone via Stipulation


    Wir sehen Teil Vier der Video Reihe zu Jonathan Grasham


    Vor dem Knockouts Titel Match taucht der persönliche Concierge in einer Loge auf und kündigt Ash by Elegance an, die sich das Match persönlich anschauen wird.


    Singles Match - TNA Knockouts Championship

    Jordynne Grace besiegt Steph de Lander (w/ the Good Hands Jason Hotch und John Skyler) via Pinfall


    Während des Matches haben The Good Hands SDL geholfen während eines Ref Bumps. Und gerade als sie gewonnen hätte, ist das Licht aus gegangen. Als es an war stand PCO im Ring und hat die Good Hands sowie Steph abgefertigt, bis Kon kam und PCO Vertrieben hat. Dann hat er Grace geschubst, diese hat ihm aber in die Weichteile getreten. Daraufhin haben die Good Hands Grace angegriffen und gerade als Kon und die Hood Hands Grace anfertigen wollten, ging das Licht erneut aus und Sami Calihan stand im Ring mit seinem Baseball Schläger!

    Er verprügelte die Drei und Grace gewann nach dem Juggernaut Driver.


    Singles Match - TNA World Championship

    Moose (c) besiegt Nic Nemeth via Pinfall


    The System feiert als plötzlich kryptische Szenen auf dem Titan Tron erscheinen mit den Worten lights out. Die Lichter gehen an und der BROKEN ONE MATT HARDY verpasst Moose im Ring einen Twist of Fate! Er hebt den World Title hoch und damit endet TNA Rebellion 2024...

  • A N Z E I G E
  • Der Event war sackstark, aber Hardy im Main title picture geht gar nich mehr… das hat die Liga bei der Talentdichte doch so gar nicht nötig…


    Vielleicht bin ich aber auch etwas sauer, dass wir Hardys und Copeland/Cage nicht mehr gemeinsam im Ring arbeiten sehen

  • Mal ein Wort zu den drei Neuverpflichtungen ob für kurz oder lang.


    Mike Santana kenne ich nur im Tag Team. Ein Run als Singles Wrestler kann ich mir gut vorstellen. Er ist auch noch unverbraucht.


    Sami Callihan habe ich in den ersten Jahren immer gerne gesehen und gehört. Nach der schweren Verletzung hat er nicht zu der alten Form zurück gefunden. Mal abwarten.


    Matt Hardy doch sehr überraschend zurück. Hatte bei TNA bereits einen guten Run. Er bringt natürlich einen großen Namen mit und als Übergangsfehde gegen Moose kann ich leben.

  • Oh je, TNA nimmt die Resterampe von AEW.


    Ein Matt Hardy in 2024 im Title Picture ist zu viel des Guten. Seine Leistungen waren zuletzt wacklig und unterirdisch.


    Santana passt gut zu TNA. Der kann da eine super Rolle spielen.

  • Natürlich wird Matt nicht lange bleiben oder einen Titel gewinnen. Er wird sich hier Fit machen und dann weiterziehen. Sagte ja selber mehrmals er verhandelt mit WWE und AEW.


    Vielleicht wartet er auch nur auf Jeff bis sein Vertrag ausläuft. Es sieht alles nach einen letzten Vertrag für ihn aus. Und diesen wird er sicher nicht bei TNA unterschreiben.


    TNA bekommt einen Push und wird sicher Fans ziehen. Legt sich für Moose und The System hin und fertig.


    Eine Win Win Situation. Als ob es wirklich jemanden mit Verstand gibt der glaubt Hardy gewinnt den Titel oder so.

  • A N Z E I G E
  • Ich hasse den Begriff Resterampe.

    Es sind einfach Wrestler die den Arbeitgeber wechseln nicht mehr und nicht weniger. Als sollten die Leute einfach nicht mehr ihren Job ausführen nur weil sie vorher bei WWE, AEW oder sonst wo waren....


    Zur Show, liest sich erstmal gut von den Ergebnissen her. Santana wird ne gute Verstärkung für TNA sein,Hardy kann sich kreativ noch ein bisschen austoben und Callihan habe ich zu lange nicht mehr gesehen um ihn zu beurteilen.

    Ich werde sie aber erst im Laufe der Woche sehen können heute und morgen hat bei mir AEW Vorrang.

  • Warum sollte ich mir nicht sicher sein? Es sind die gleiche Leute am Booken die über Jahre TNA zu was besonderen machen. Warum sollte man da alles kaputt machen, und einen Hardy den wichtigsten Titel geben.


    Da Matt mit AEW auch verhandelt, muss ja was an ihm dran sein. So schlecht kann er ja nicht sein, wie ihn einige verkaufen wollen..

  • Guck dir einfach seine letzten Matches an.


    Khan will ihn halten, weil er Hardys Fanny seit Tag 1 ist.

    Eben und weil man Jeff noch unter Vertrag hat und sicherlich irgendwann E&C gegen Hardy Boyz bringen will. Alleine der Nostalgie wegen.


    Aber Matt hat echt stark abgebaut, darf er ruhig auch. Er ist nicht mehr der Jüngste und hat heftige Spots in den Knochen.


    Dazu hat er auch nicht das Name Value, was manche gerne hätten. Da hätte sein Bruder mehr Impact gehabt. Falls er mal verfügbar wird.


    Aber mal abwarten, evtl. schaue ich wegen ihm seine TNA Segmente an. Mochte den Broken Stuff immer sehr gerne.


    Leider hat mich TNA nach den ersten zwei oder drei Shows nach dem Rebranding komplett verloren, war mir alles einfach zu belanglos und uninteressant.

  • Matches sind nicht alles.Keiner wird jetzt sagen gehe raus und haue ein 20 Minuten Match raus und hol dir 5 Sterne.


    Hier geht es alleine um die Storyline und sein Gimmick. Das er mit seinen Verletzungen und mit dem Alter nicht mehr der Alte ist wissen wir alle. Ich brauche ihn selber auch nicht im Ring, aber ich halte ihn für einen klugen Menschen der Backstage viel helfen kann.Dazu halt der erwähnte Effekt bei den Fans um mehr Fokus zu bekommen.


    Ich vertraue hier TNA weiterhin.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!