A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 19.04.24

  • Friday Night SmackDown!

    19.04.2024

    PPG Paints Arena - Pittsburgh, Pennsylvania, USA

    Kommentatoren: Corey Graves & Wade Barrett


    Nach einigen Bildern von der Halle außen und den Fans, sehen wir die Ankunft von Bayley & Naomi, die heute um die Women's Championship kämpfen.


    Im Opener steht jedoch erstmal ein WrestleMania-Rematch zwischen LA Knight & AJ Styles - der Sieger trifft bei Backlash auf Cody Rhodes um die Undisputed WWE Championship.


    Während der jeweiligen Einzüge, werden ihre Siege aus der Vorwoche noch einmal in der Wiederholung gezeigt.


    Undisputed WWE Championship #1 Contenders Match

    AJ Styles besiegt LA Knight via Pinfall nach dem Phenomenal Forearm (11:05)


    Somit ist es offiziell: AJ Styles ist Cody Rhodes' erster Herausforderer bei Backlash in Frankreich.


    Es folgt ein Rückblick darauf, wie Solo Sikoa & Tama Tonga Jimmy Uso abfertigten. Dann sehen wir die Ankunft von Solo Sikoa, heute im Anzug. Paul Heyman erwartet ihn bereits und Solo Sikoa heißt Tama Tonga, seinen "MFT" , in der Bloodline willkommen. Er möchte wissen, ob Kevin Owens in der Halle ist und gibt Paul Heyman die Anweisung, ihn zu ihm zu führen.


    Die Pittsburgh Steelers werden in der Halle begrüßt.


    SmackDown! General Manager Nick Aldis ist bereits im Ring. Er ruft nun WWE CCO Paul "Triple H" Levesque zu sich. Während dessen Einzug wird ein mysteriöser QR Code eingeblendet. Nach der größten WrestleMania aller Zeiten sind wir auch heute mal wieder ausverkauft mit rund 15.000 Fans. Sowohl Adam Pearce als auch Nick Aldis machen einen großartigen Job und führen die Firma in eine glorreiche Zukunft. Diese Zukunft muss aber auch auf richtige Art präsentiert werden, weshalb er nun Nick Aldis bittet, die Tag Team Champions in die Halle zu rufen.


    Die beiden Champions kommen in die Halle und sprechen darüber, wie die zweitklassigen Champions am Montag bei RAW schon neue Titel bekommen haben und jetzt die wahren Sieger dran sind. Sie sind gespannt, wie der Magier sie noch besser aussehen lassen kann als sie es eh tun. Triple H übernimmt. Von jetzt an werden sie als WWE Tag Team Champions bekannt sein und neue Titel tragen. Triple H möchte ihnen die Hand schütteln, doch Grayson Waller & Nick Aldis natzen ihn und schütteln sich gegenseitig die Hände.


    Nick Aldis mag diese Respektlosigkeit nicht. Wenn sie so weitermachen, lässt sie A-Clown Down Under ganz verschwinden. Auf jeden Fall ruft er jetzt die Teams auf, die schnell dafür sorgen können, dass die Titel zumindest bei ihnen verschwinden.


    An diesem Fatal 4-Way Match nehmen nun folgende Teams teil: The Street Profits, New Catch Republic, Legado del Fantasma & Authors of Pain. Die ersten beiden Teams machen ihren Einzug und dann geht SmackDown! in die Werbung.


    Nach der Werbung steht Naomi bei Kayla Braxton. Sie glaubt nicht, dass ihre Freundschaft mit Bayley darunter leiden wird, dass sie heute gegen Bayley ran muss. Es ist zwei Jahre her, dass sie ein Einzelmatch um einen Titel hatte. Die gleiche Energie wie letzte Woche wird sie diese Woche zeigen und dann wird sie als neue WWE Women's Champion in den Draft gehen.


    Nun folgen noch die Einzüge der Legado del Fantasma & Authors of Pain.


    WWE Tag Team Championship - Fatal 4-Way #1 Contenders Match

    The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) besiegen Legado Del Fantasma (Angel & Berto), New Catch Republic (Tyler Bate & Pete Dunne) und The Authors of Pain (Akam & Rezar) (w/ Paul Ellering) via Pinfall von Angelo Dawkins an Angel nach The Revelation (17:14)


    Byron Saxton führt nun ein Interview mit Bayley. Sie ist fokussiert auf das Titelmatch heute Abend, vor allem, da sie zur Zeit der einzige Women's Champion bei WWE ist. Sie wird alles daran setzen, dass dem auch so bleibt.


    Paul Heyman spricht mit Solo Sikoa. Sie haben Kevin Owens noch nicht gefunden, aber irgendwo muss er ja sein. Solo Sikoa macht sich dann auf den Weg durch die Vorhänge und Paul Heyman möchte ihn nicht nerven, aber er trifft zur Zeit Entscheidungen, die noch nicht zu treffen hat - das ist jetzt aber noch zu früh dafür. Die Entscheidungen kann nur ein Mann treffen. Solo Sikoa fragt ihn, ob er jetzt fertig sei. Paul Heyman möchte wissen, ob sein "MFT" mitkommt, doch Solo Sikoa präsentiert nur seinen Daumen und seine Musik erklingt, sodass er in die Halle geht. Die Show geht in die Werbung.


    Falls es eine Liste der größten Backstage-Politiker Backstage gäbe, wäre er sicherlich auf einer der Top-Positionen, sagt Paul Heyman. Zur Zeit gibt es Backstage-Politik in der Bloodline. Die Fans skandieren "We want Roman!". Paul Heyman versichert uns als der Wise Man... da entreißt Solo Sikoa ihm das Mikrofon. Er versucht mehrfach zu reden, doch die Fans buhen ihn lautstark aus. Letzte Woche hat er einen Bruder opfern müssen, um einen neuen Bruder zu finden. Seinen "MFT": Tama Tonga.


    In diesem Moment kommt ein blutüberströmter Kevin Owens in die Halle gestolpert und Tama Tonga geht über ihn in Richtung Ring. Offizielle kommen heraus und kümmern sich um Kevin Owens, der natürlich nicht zurückgehalten werden möchte. Im Ring recken Tama Tonga & Solo Sikoa sowie Paul Heyman den Finger in die Höhe. Kevin Owens schleppt sich wieder zum Ring, schnappt sich Tama Tonga und prügelt auf diesen ein - bis Solo Sikoa diesem zur Hilfe kommt. Solo Sikoa rollt Kevin Owens zurück in den Ring und Tama Tonga stürmt ihm hinterher. Solo Sikoa kann den Samoan Spike zeigen und die Offiziellen haben sichtlich mühe, die Bloodline von weiteren Aktionen abzuhalten. Auch General Manager Nick Aldis ist da. Tama Tonga holt sich einen Stuhl, doch Nick Aldis stellt sich in den Weg und Solo Sikoa hält ihn ebenfalls zurück.


    Die Bloodline verlässt die Halle unter "You suck!" Rufen. Sie recken nochmals die Finger in die Höhe und Kevin Owens muss gestützt werden.


    Nach einer Werbung packt sich Nick Aldis Paul Heyman und möchte wissen, ob er davon wusste. Er zeigt zwei Autos, die sichtbar einen Unfall hatten. Eines der Autos gehört Kevin Owens, das andere von Tama Tonga. Paul Heyman versucht sich irgendwie zu rechtfertigen, da es nicht autorisiert war, doch Nick Aldis möchte nichts hören. Sie regeln die Dinge im Ring und er toleriert so ein Verhalten nicht. Kommende Woche steht der Draft an und er sollte der Bloodline klarmachen, dass Verlieren nicht die einzigen Konsequenzen zur Folge hat, die man erfahren kann.


    Zeit für das nächste Match des Abends.


    Während des Einzugs von Santos Escobar sehen wir ein Video von früher am Tag, in dem er noch einmal betont, dass die Legado del Fantasma nichts mit dem Angriff auf Dragon Lee zu tun hat. Wäre dem so, würden sie einfach darüber reden.


    Singles Match

    Santos Escobar (w/ Elektra Lopez) besiegt Carlito (w/ Zelina Vega) via Pinfall nach dem Phantom Driver (7:39)


    Während des Matches gerieten Elektra Lopez & Zelina Vega natürlich aneinander.


    In der Sky Lounge sitzen Damage CTRL, die den Main Event nun von dort verfolgen werden. Sie sind immer noch die

    dominanteste Kraft in WWE. Die Kabuki Warriors sind immer noch die Women's Tag Team Champions und daran wird sich auch nichts ändern. Da ertönt die Musik von Jade Cargill und sie und Bianca Belair tauchen in der Loge neben ihnen auf. Es gibt einen verbalen Schlagabtausch und dann ist Main Event Zeit.


    Naomi macht ihren Einzug und SmackDown! gwht in die Werbung.


    Cody Rhodes hat aus London eine Botschaft für AJ Styles, der bekanntlich im Opener ein Titelmatch gewonnen hat. Er hält das Versprechen, den Titel um die Welt zu bringen. AJ Styles hat eine Reputation, die er nicht unterschätzen wird. Er freut sich daher auf Lyon und Backlash. Kommende Woche werden die beiden ihren Vertrag für das Matchunterschreiben. Außerdem beginnt der WWE Draft bei SmackDown! am nächsten Freitag.


    Bayleys Einzug folgt und der Main Event geht los.


    WWE Women’s Championship Match

    Bayley (c) besiegt Naomi via Disqualifikation, nachdem Tiffany Stratton ins Match eingegriffen hat (11:18)


    Tiffany Stratton greift ins Match ein, als dieses sich gerade nach draußen verlagert hat. Sie kann beide Kontrahentinnen zu Boden bringen und positioniert sie im Ring so, dass sie den Prettiest Moonsault Ever gegen beide gleichzeitig zeigen kann.


    Jade Cargill & Bianca Belair gefällt dies sichtlich gar nicht, während sich Damage CTRL amüsieren. Mit einer feiernden Tiffany Stratton, die darauf hinweist, dass Tiffy Time herrscht, endet SmackDown!.

  • A N Z E I G E
  • AJ Styles hat nochmal den Nachbrenner gezündet. Sieht alles wieder dynamischer aus bei ihm. Die Optik unterstreicht das. Der Typ ist ungefähr in meinem Alter. Es motiviert zu sehen, was da noch alles möglich ist.


    Die neue Produktion macht weiterhin Spaß. Viel spontaner, ungezwungener und experimentierfreudiger.

  • Ich war positiv überascht über das Design der WWE Tag Team Titel. Habe einen Penny Design Titel mit dem grossen WWE Logo erwartet, stattdessen eine Homage an die guten alten Zeiten. Endlich wieder ein Titeldesign, dass wie ein Wrestlingtiteldesign aussieht. Man kann darüber streiten, ob ein bisschen mehr Farbe es noch besser gemacht hätte. Hoffe jetzt dass Cody eine neue Version des Winged Eagle Titels erhält

  • Design ist echt gut gelungen. Die Form erinnert auch die Smackdown WWE Titles zu WGTT-Zeiten (World Greatest Tag Team, Benjamin & Haas).


    Solo kriegt die Dirty-Dom Behandlung von den Fans:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Kann sich bei den Buuuhs das Grinsen nicht verkneifen ^^

    Einmal editiert, zuletzt von xPETERx ()

  • Letzte Woche gab es hier noch etwas MiMiMi wegen Tiffys Niederlage.


    Jetzt sieht man, dass wohl doch sehr bald mit ihr zu rechnen ist.


    Bei mir hat es auch etwas gedauert aber musste einsehen, dass sie sehr sauber in ihren Aktionen ist.


    Das Gimmick der blonden Göre hat es auch schon 100 mal gegeben. Das funktioniert noch für ein gutes Jahr aber dann muss sich was überlegen um bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

  • A N Z E I G E

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E