A N Z E I G E

NXT Report vom 02.04.24

  • NXT

    02.04.2024

    Capitol Wrestling Center - Orlando, Florida, USA

    Kommentatoren: Vic Joseph & Booker T


    In einem Video von "Earlier Today" sehen wir sowohl die Ankunft von Carmelo Hayes - mit eigener Security - sowie Trick Williams am Performance Center.


    NXT Tag Team Championship No. 1 Contender's Triple Threat Tag Team Match

    Nathan Frazer & Axiom besiegen Latino World Order (Joaquin Wilde & Cruz del Toro) & The OC (Luke Gallows & Karl Anderson) via Pinfall von Nathan Frazer an Cruz del Toro nach dem 450 Splash (10:48)


    Schon vor Beginn des Matches sprangen Cruz del Toro & Nathan Frazer mit einem Suicide Dive durch die Seile auf The O.C., die noch bei ihrem Einzug waren.


    Durch den Sieg bekommen Nathan Frazer & Axiom ihr Titelmatch gegen Bron Breakker & Baron Corbin bei Stand & Deliver, wozu ihnen Kelly Kincaid direkt im Ring gratuliert. Seit sie dieses Team gestartet haben, sind sie nie langsamer geworden. Wer dachte, dass sie heute schon verrückten Dinge gezeigt haben, sollte sich aufs Wochenende freuen. Sie sind unaufhaltsam und kommenden Samstag hören wir "and new...!". Die amtierenden Champions stehen auf der Empore und recken ihre Titel hoch.


    Lexis King spricht über das Business, für das nicht jeder gemacht ist. Nicht jeder kann der King sein. Mr. Stone hat das bereits gemerkt und jetzt möchte Von Wagner ein Stück seines Ruhms haben. Dabei kann er sich nicht einmal um sich selbst kümmern, was Mr. Stone seit mehr als einem Jahr versucht. Ohne Mr. Stone könnte er keinen Fuß vor den anderen setzen. In seiner Abwesenheit wird er niemals mit dem King mithalten können und die Geschichte läuft wie immer: Lexis Kings Hand wird in die Höhe gestreckt nach dem Sieg.


    In Begleitung von Kelani Jordan & Thea Hail macht sich Fallon Henley auf den Weg zum Ring für ihr Match gegen Jacy Jayne, das aber erst nach der Werbung startet.


    Nach der Werbung sehen wir Ilja Dragunov - er ist nicht nervös, aber alarmiert. An seinem Auto findet er dann eine Parkkralle vor. Angestellte von Tony D'Angelo fahren vor und machen sich darüber lustig. Hätte er doch nur mal seine Parktickets gezahlt. Sie bieten ihm eine Mitfahrgelegenheit zum Dinner an, die Ilja Dragunov zunächst ablehnt, dann aber auf etwas Nachdruck des Fahrers, dass er den Don besser nicht warten lassen sollte, doch annimmt.


    Jacy Jayne kommt mit Jazmyn Nyx, Kiana James & Izzy Dame an ihrer Seite heraus.


    Single Match

    Jacy Jayne (w/ Jazmyn Nyx, Kiana James & Izzy Dame) besiegt Fallon Henley (w/ Kelani Jordan & Thea Hail) via Pinfall nach einem Running Knee (3:58)


    Neben dem Ring kam es zuvor zu einem Brawl zwischen den Begleiterinnen, in welchen sich auch Fallon Henley einmischte, was ihr jedoch zum Verhängnis wurde, denn sie sah das Running Knee nicht kommen als sie wieder in den Ring stieg.


    Jacy Jayne und Co. kommen durch den Vorhang, wo auch Ava und ein Produzent sitzen. Sie fühlt sich verdammt gut, wieder an der Spitze zu sein. Sie hat Thea Hail und der Chase University genug vorgespielt, sie war niemals eine Freundin. Sie hat die Fakultät gerettet und den Kalender kreiert, um endlich wieder Aufmerksamkeit zu kriegen, die ihr niemals hätte genommen werden dürfen. Jetzt ist sie wieder die Attraktion von NXT.


    Ava hat genug gehört und schickt das Quartett weg. Lexis King geht an ihnen vorbei durch den Vorhang, durch welchen jetzt das wütende Trio von Thea Hail, Kelani Jordan & Thea Hail treten. Thea Hail schreit Ava an, die genug gehört hat. Die einfache Antwort von ihr ist ein 6-Woman Tag Team Match bei Stand & Deliver, was den dreien sehr zusagt und sie völlig eskalieren lässt, sodass Ava besser das Weite sucht.


    Für das kommende Match macht Lexis King seinen Einzug. Er trifft gleich nach der Werbung auf Von Wagner.


    Aus der Werbung zurück läuft eine Vignette über Josh Briggs. Bisher kannte man ihn nur als Tag Team Wrestler, doch nach dem Ratschlag von JBL hat sich das geändert. Jetzt hat er einen neuen Look und eine neue Einstellung. Diesen Samstag wird er den Kampf seiner Karriere liefern.


    The Wonder Years haben mit "Year of the Vulture" den Theme Song zu NXT Stand & Deliver beigesteuert - vielen Dank dafür.


    Das 6-Woman Tag Team Match zwischen Thea Hail, Fallon Henley & Kelani Jordan vs. Jacy Jayne, Kiana James & Izzy Dame wird per Grafik bestätigt.


    Von Wagners Musik ertönt und er stürmt direkt in den Ring, um auf Lexis King loszugehen.


    Single Match

    Lexis King besiegt Von Wagner via Pinfall nach The Coronation (5:53)


    Ava erklärt Carmelo Hayes, dass der Ringrichter für Samstag die Anweisung bekommen hat, etwas mehr laufen zu lassen, da sie einen definitiven Sieger für ihr Match brauchen. Heute sind zudem extra Ringrichter und extra Security da, um für Ordnung zu suchen. Carmelo Hayes ist bereit dafür.


    Natalya motiviert Karmen Petrovic Backstage. Roxanne Perez kommt dazu und äußert sich abfällig über ihre Rolle. Sie braucht Natalya und andere ehemalige Heldinnen wie sie nicht mehr. Dann geht sie und Karmen Petrovic erklärt ihr, dass sie nichts auf sie geben sollte.


    Lola Vice kommt für das Match gegen Karmen Petrovic zum Ring und NXT geht wieder in eine Werbung.


    Arianna Grace wartet in der Kabine auf Gigi Dolin, doch stattdessen kommt Wren Sinclair herein. Sie interessiert sich für die Kleider, die Arianna Grace mit hat, doch diese sind für Gigi Dolin vorgesehen, damit sie endlich mal was aus sich macht. Wren Sinclair erklärt Arianna Grace, dass Gigi Dolin eigentlich so cool ist, wie sie jetzt zur Zeit ist, und sich nicht verbiegen sollte, um irgendeinem Schönheitsideal zu entsprechen. Arianna Grace fühlt sich davon angegriffen. Die Kleider müssen nach diesen harschen Worten wohl erstmal warten.


    Zeit für den Einzug von Karmen Petrovic mit Natalya an der Seite.


    Single Match

    Lola Vice besiegt Karmen Petrovic (w/ Natalya) via Submission im Sharpshooter (3:47)


    Das Ende war ein klares Statement in Richtung Natalya und Lola Vice schüttelt die Hüften hinter den beiden, während sich Natalya um Karmen Petrovic kümmert.


    Gleich bei NXT: die Supernova Sessions mit Roxanne Perez & Lyra Valkyria.


    Wir sehen die Fahrt von Ilja Dragunov zum Ort, wo er das Dinner mit Tony D'Angelo halten wird. Die letzten Meter muss er laufen und ein Rolltor fährt hoch, sodass er die Location betreten kann. Er kommt an diversen bedrohlich wirkenden Handlangern des Dons von NXT vorbei, die ihm allesamt folgen. Dann kommt er an einem einzelnen mit einer roten Tischdecke gedeckten Tisch an und auch Tony D'Angelo, Stacks und Adriana Rizzo lassen sich blicken. Der Don setzt sich zu Ilja Dragunov an den Tisch und das Video wird später fortgesetzt.


    Der Vorspann für die Supernova Sessions läuft und Host Noam Dar begrüßt uns mit dem Rest der Meta-Four im Hintergrund. Wir sind eine Woche von Stand & Deliver entfernt und sie erklären noch einmal, dass sie die Hosts der Show sein werden. Sein erster Gast ist Roxanne Perez, die er in die Halle ruft. Lash Legend übergibt ihr ein Mikrofon. Ihr ist ganz egal, wer der zweite Gast ist, er soll sie einfach rausrufen. Es ist natürlich Lyra Valkyria. Diese kommt mit finsterem Gesichtsausdruck zum Ring und die Meta-Four versuchen, dass es erstmal ruhig bleibt. Roxanne Perez kann den Samstag gar nicht erwarten. Da holt sie sich den Titel wieder, den sie nie verloren hat. Lyra Valkyria kann das nicht mehr hören. Denselben Mist erzählt sie immer wieder. Warum ist Roxanne Perez kein NXT Champion mehr? Weil Indi Hartwell eine Leiter schneller hochgeklettert ist als sie. Das war letztes Jahr bei Stand & Deliver. Sie hatte damals die Chance, den Titel wieder zu gewinnen, doch sie hat sie versaut. Doch nicht sie ist Schuld, sondern Indi Hartwell. Wie sieht es dann mit Vengeance Day aus? Da hatten sie ihr Match und das hat sie verloren. Das war auch wieder nicht ihr Fehler? Das war Lola Vice, die ihren Vertrag eingelöst hat. Das war genauso schockierend wie ihr Titelgewinn damals - wenn sie es macht, ist alles gut, aber wenn andere es tun, passt es der kleinen Roxanne nicht? Muss sie noch weitermachen?


    Roxanne Perez fällt ihr ins Wort. Sie solle nicht so tun als kenne sie sie. Sie steht nun seit rund sechs Monaten an der Spitze von NXT, aber weiß gar nicht, wie ein Titelverlust sich anfühlt. Samstag wird sie das kennenlernen und danach wird man ihren Moralkompass noch austesten müssen. Es ist leicht, Champion zu sein, doch der wahre Champion zeigt sich, wenn man den Titel mal verliert. Bei Vengeance Day hätte sie ihren Arm noch nicht so brechen können wie letztens, doch jetzt kann sie es. Die ganze Titelgeschichte hat sie nicht gebrochen, sie hat sie stärker und gefährlich gemacht.


    Lyra Valkyria hört aber immer noch nur "ihr Titel". Das hat sie nicht gehört, als Tiffany Stratton ihn hielt. Das hat sie nicht gehört, als Becky Lynch ihn hielt. Aber dafür hat sie bestimmt auch wieder Entschuldigungen, die sie sich aber sparen kann. Samstag gibt es einen Kampf. Die größte Show des Jahres. Der Unterschied zwischen den beiden ist: während sie gewinnt, bitcht Roxanne nur herum. Und nach Stand & Deliver hat sie noch mehr Gründe dafür.


    Roxanne Perez stellt sich Lyra Valkyria gegenüber. Sie möchte als perfekter Champion gesehen werden, doch es gibt keine perfekten Champions, auch nicht Lyra Valkyria. Sie hat nun ein Jahr Wut aufgebaut und bei Stand & Deliver lässt sie alles raus. Roxanne Perez setzt einen Schlag, doch nach einem Roundhose Kick von Lyra Valkyria geht sie zu Boden. Sie schultern die Herausforderin und wirft sie durch den im Ring aufgebauten Tisch. Dann posiert sie mit dem Titel über ihr und die Meta-Four stehen konsterniert daneben.


    Es folgt eine Vignette über Dijak. Er spricht über die Gerechtigkeit, die er im Ring in die Tat umsetzt. Ihm ist egal, wer sein Gegner ist, er kann sie alle brechen. Er ist nicht zurück zu NXT gekommen, um Freunde zu finden, sondern um Titel zu sammeln. Er ist der beste Big Man bei NXT und das wird er bei Stand & Deliver beweisen.


    Oba Femi hat sich das Video angeschaut und hat eine Ansage für Josh Briggs & Dijak. Denen wird er bei Stand & Deliver zeigen, wieso er der NXT North American Champion ist. Ohne Kameraschnitt beginnt sein Einzug und NXT geht in die Werbung.


    Ava hat einen Ringrichter an der Seite und erklärt Trick Williams dasselbe, was sie schon Carmelo Hayes erklärt hat. Später gibt es noch den finalen Face-Off zwischen den zwei Rivalen.


    Wir sehen noch einmal eine Wiederholung von Lyra Valkyrias Move gegen Roxanne Perez vor wenigen Minuten.


    Zeit für den Einzug von Joe Gacy - doch weit kommt er nicht. Er wird von Shawn Spears mit einem Stuhl niedergeschlagen. Er fand das letzte Woche also lustig? Dann soll er jetzt mal lachen. Oba Femi kommt heraus und packt sich Joe Gacy, er ist heute sein Opfer. Der Ringrichter macht sich bei Joe Gacy schlau, ob er wirklich kämpfen möchte, was dieser bestätigt.


    Non-Title Match

    Oba Femi besiegt Joe Gacy via Referee Stoppage (3:46)


    Oba Femi dominierte das komplette Match, sodass der Ringrichter keine andere Wahl hatte als es abzubrechen.


    Tatum Paxley ist Backstage und Lyra Valkyria kommt dazu. Sie ist irritiert über deren Ausraster. Lyra Valkyria erklärt ihr, dass Roxanne Perez sie ans Limit gebracht hat. Sie weiß, dass das nicht ihre Art ist. Lyra Valkyria benötigt eigentlich kein Feedback - oder eben doch, wichtig ist ihr aber vor allem, den Titel bei Stand & Deliver zu behalten.


    Gleich noch bei NXT: Arianna Grace vs. Wren Sinclair. Nach der Werbung geht es los.


    Single Match

    Arianna Grace besiegt Wren Sinclair via Pinfall in einem Roll-Up mit den Händen am Seil (3:57)


    Der Ringrichter sah nicht, dass Arianna Grace sich beim entscheidenden Pinfall in den Seilen festhielt und so den Pinfall verstärkte, der zum Sieg reichte.


    Die Kommentatoren gehen die WrestleMania XL Woche und die Card von Stand & Deliver durch.


    Nun ist es aber erstmal Zeit für ein weiteres Match der Women's Division, für welches Sol Ruca zum Ring kommt. Nach der Pause tritt sie gegen Blair Davenport an.


    Tony D'Angelo dankt Ilja Dragunov für sein Erscheinen und wird sich um das Parkproblem kümmern. Ilja Dragunov muss zugeben, dass er nicht erwartet hat, wie weit Tony D'Angelo geht, um einen mentalen Vorteil zu kriegen. Tony D'Angelo erklärt um die Wichtigkeit des Ortes. Ilja Dragunov war zunächst schockiert darüber, doch er hat seine Hausaufgaben gemacht - es ist ein sehr bedrohlicher Ort. Da stimmt Tony D'Angelo ihm zu. Doch der Ort repräsentiert noch nicht das Ende von Ilja Dragunov, sondern erstmal nur das Ende seiner Regentschaft. Das haben schon viele gesagt, antwortet Ilja Dragunov, doch Tony D'Angelo ist eben nicht "viele". Samstag wird er alles dafür tun, doch Ilja Dragunov ist unzerbrechlich. Während er der Don ist, ist er Ilja Dragunov und nichts wird ihn stoppen, Stand & Deliver als NXT Champion zu verlassen. Tony D'Angelo packt Ilja Dragunovs Hand und erinnert ihn an die Gesellschaft hier, die jederzeit zuschlagen kann. Sie haben sich schon um viele gekümmert, die diesen Ort besucht haben. Doch er tut es nicht jetzt, er wird ihn vor der ganzen Welt am Samstag brechen und der Don wird Stand & Deliver als NXT Champion verlassen - das ist nicht persönlich, sondern Business. Er schnipst mit den Fingern, Essen wird gebracht und meint zu Ilja Dragunov, dass er sein letztes Abendmahl genießen sollte.


    Nun folgt noch der Einzug von Blair Davenport.


    Single Match

    Sol Ruca besiegt Blair Davenport via Pinfall in einem Roll-Up (9:17)


    Sol Ruca konnte das Ripcord Knee von Blair Davenport kontern und ihre Gegnerin zum Sieg einrollen, die es nicht fassen kann.


    Sowohl Trick Williams als auch Carmelo Hayes sind bereit für das Face-Off jetzt gleich im Ring.


    Josh Briggs steht Backstage und Dijak kommt dazu. Er möchte wissen, ob er gesehen hat, was Oba Femi eben mit Joe Gacy getan hat. Das hat Josh Briggs, aber ihm passiert sowas nicht. Er verlässt Stand & Deliver mit dem Titel. Das bezweifelt Dijak, denn dasselbe glaubt er von sich. Oba Femi kommt dazu: niemand wird den Titel gewinnen, sondern er wird ihn behalten.


    Ava möchte sich nicht selbst auf die Schultern klopfen, aber die Stand & Deliver Card ist wirklich gut. Joe Gacy rappelt sich an ihrem Tisch auf und fordert ein Match mit Shawn Spears am Samstag. Das gibt Ava ihm.


    Carmelo Hayes und seine Security macht den ersten Einzug, dann folgt Trick Williams und die beiden stehen sich im Ring gegenüber. Die Fans stehen klar hinter Trick Williams. Jetzt sind sie hier, von Angesicht zu Angesicht. Normal sollten sie beide happy sein, denn sie stehen im Main Event der größten Show des Jahres. Es sollte nur eigentlich nicht auf diese Art sein, denn das Band der Trick-Melo-Gang hatte die ganze Welt in seinem Bann. Das Band ist so stark, dass sie als erste Schwarze einen Main Event am WrestleMania Wochenende austragen. Normal würde er sich darüber freuen, doch er zieht gegen einen Mann in den Krieg, den er eigentlich seinen besten Freund nannte.


    Carmelo Hayes gibt zu, dass Trick Williams einen langen Weg hinter sich hat. Vom SmackDown! Dark Match in Virginia, was erst sein drittes Match überhaupt war. Trick Williams erinnert sich daran, da waren sie eben noch Brüder. Carmelo Hayes stimmt dem zu. Es hieß irgendwann die beiden gegen den Rest der Welt. Jetzt heißt es er gegen ihn und die Welt guckt zu. Die Welt wird sehen, wie Trick Williams alles ruiniert hat. Trick Williams gibt die Schuld jedoch Carmelo Hayes. Dieser stimmt sarkastisch zu. So ist es immer, wenn der Held die Geschichte erzählt. Trick Williams soll sich die Titel mal als Freundinnen vorstellen. Er verlor den NXT Titel, Trick Williams die North American Championship. Trick Williams wollte den Titel zurückholen, da waren sie sich einig, doch hinter seinen Rücken hat er seine Freundin - die NXT Championship - holen wollen. Ist es das, was Brüder tun? Der schockierte Blick als er dem Titelmatch zugefügt wurde war, weil er vom Bruder zum Feind wurde.


    Trick Williams meint, dass es so nicht war. Er ist explodiert und das wussten beide. Das haben sie sogar miteinander geklärt und es wirkte so als wäre Carmelo Hayes auf seiner Seite. Und jetzt zeigt er mit dem Finger auf ihn? Doch Carmelo Hayes meinte es genauso. Er hat ihm einen Weg geebnet, doch er hörte lieber auf die Leute, die ihn glauben ließen, dass er eine Position hätte, für die er noch nicht reif war. Es war seine Position - egal, ob er nun Champion ist oder nicht - er wird immer hinter ihm zurückstecken und das wissen alle. Trick Williams hat diese Zeiten aber hinter sich gelassen, er sieht sich lange nicht mehr auf dem Rücksitz. Carmelo Hayes wundert sich, was passiert ist. Er ist jetzt seit sechs Monaten heiß, wow, doch er ist es bereits seit drei Jahren. Er gibt ihm jetzt mal was auf den Weg: die Leute lieben ihn, solange er heiß ist, doch irgendwann gibt es einen Switch wie bei Nintendo.


    Jetzt macht es für Trick Williams alles Sinn. Er kennt Carmelo Hayes mehr als jeder andere. Es ist also Eifersucht und das steht ihm ins Gesicht geschrieben. Er kommt nicht darauf klar, dass die Leute ihn mehr mögen. Carmelo Hayes fragt sich, worauf er eifersüchtig sein sollte. Er schert sich nicht um die Leute. Die stehen nicht gegen ihn im Ring. Sie stehen sich alleine gegenüber und Trick Williams wird auf hartem Weg lernen, was das heißt. Wenn er schießt, verfehlt er nicht. Doch für Trick Williams sieht es anders aus: Carmelo Hayes wird lernen, dass er jetzt der Mann ist und alle rufen "Whoop that Trick" und dann versohlt er ihm den Hintern.


    Ein großer Brawl bricht aus, den die Security kaum unter Kontrolle kriegt. Sowohl Trick Williams als auch Carmelo Hayes werfen die Mitarbeiter aus dem Ring und prügeln dann untereinander weiter. Das ruft das gesamte restliche NXT Roster auf den Plan, die versuchen die beiden zu trennen, aber im Grunde nur für eine noch größere Prügelei sorgen. Mit diesen Bildern geht NXT zu Ende.

  • A N Z E I G E
  • Mal eine sehr Damen lastige Ausgabe. Habe da auch eine Mic Work Steigerung von Lyra erkannt, auch wenn ich davon ausgehe, dass sich Roxanne den Titel holt.


    Jacy Jayne Sieg freut mich, ist am Mic eine der besten der Liga.


    Für Lola‘s Sharpshooter gab es einen ziemlichen Pop, auch sehr schön.

  • Skyline


    Den von Dir angesprochenen Kampf gibt es aber "nur" in der Pre Show :)

    Für die Main Card wurde noch ein 6 Person Match angekündigt, um wem es sich hier handelt lasse ich mal offen falls jemand noch nicht geschaut hat.


    Danke für die Resultate :thumbup:

  • Gallows und Anderson mit einer echten Pechsträne. Zuerst die heimlichen Favoriten um bei SAD und WM aufzutreten und doppelt Gold zu holen. Jetzt bei beiden Veranstaltungen nicht auf der Card. Was machen wir jetzt mit denen? Die Andre Trophy bei Smackdown gewinnen lassen oder turnen die zur Bloodline?

  • Arianna macht sich wirklich gut. Auch das Over-acting passt wunderbar zum Gimmick. Wo bleibt die Cobra als Finisher ;)

    So sehr ich Santino Marella und die Cobra liebe, aber seine Tochter soll den Move so weit wie möglich umgehen. Ansonsten wird sie ebenfalls nur zum Comedy Charakter degradiert. Dafür finde ich sie IMO zu talentiert.

  • So sehr ich Santino Marella und die Cobra liebe, aber seine Tochter soll den Move so weit wie möglich umgehen. Ansonsten wird sie ebenfalls nur zum Comedy Charakter degradiert. Dafür finde ich sie IMO zu talentiert.

    Der aktuelle Charakter schreit jetzt nicht gerade Lance Storm

  • A N Z E I G E
  • Natürlich, aber so im Vergleich mit Level-up deutlich verbessert. Ein kleines bisschen Papa hat sie eh schon adaptiert. „Gorgina“ ;)

    Hey, Santino war absolut großartig, IMO einer besten Comedy Wrestler. Wenn sich das Töchterlein das ein oder andere vom ihm in Sachen Character Work abguckt wird sie eine Menge lernen!

  • Jiri Nemec

    Hat den Titel des Themas von „NXT Ergebnisse vom 02.04.24“ zu „NXT Report vom 02.04.24“ geändert.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E