A N Z E I G E

TNA iMPACT! Results vom 21.03.2024

  • TNA iMPACT! Results

    21.03.2024 (aufgezeichnet am 09.03.2024)

    St. Clair College - Windsor, Ontario, Kanada

    Kommentatoren: Tom Hannifan & Matthew Rehwoldt


    Rebellion Referendum, Winner Challenges for X-Division Title at Rebellion

    Jake Something besiegt Leon Slater, Chris Bey, Alan Angels, Jason Hotch und Kevin Knight via Pinfall


    Damit tritt Something bei Rebellion gegen Ali um die X-Division Championship an.


    Tag Team Match

    Time Splitters (Alex Shelley & KUSHIDA) besiegen Grizzled Young Vets (Zack Gibson & James Drake) via Submission


    Singles Match - Digital Media Championship

    Digital Media Champion Crazzy Steve besiegt PCO via Pinfall


    Singles Match

    Ash By Elegance besiegt Seleziya Sparx via Pinfall


    Singles Match - TNA Knockouts Championship

    Knockouts World Champion Jordynne Grace besiegt Tasha Steelz via Pinfall

  • A N Z E I G E
  • Jake Something holt sich den Sieg im 6-Way und trifft beim Rebellion PPV auf den X-Division Champion Mustafa Ali. Das war ein richtig gutes Match. Jake konnte seine Größe und Kraft gut ausspielen und wurde als Bedrohung dargestellt. Ali bei den Kommentatoren hat das alles auch gut verkauft.


    Eric Young fühlt sich zu recht durch Frankie Kazarian um den World Titel betrogen und forderte diesen zu einem Full Metal Mayhem Match bei Rebellion heraus. Das sollte gut werden.


    Hammerstone im Interview mit Tom Hannifan prahlt mit dem Sieg bei Sacrifice und er fühlt sich auch bei Hard to Kill als Sieger gegen Josh Alexander. Da erwarte ich jetzt eine Reaktion von Josh.

  • Die letzte Ausgabe aus Windsor Ontario wurde gut genutzt um Rebellion weiter aufzubauen.


    Wrestlerisch haben mir hier besonders das X-Division Contenders Match gefallen, und das Tag Team Match zwischen GYV und Time Splitters. Der Rest war aber auch gut. Kon und PCO sind noch nicht fertig miteinander, und Ash by Elegance hat wohl ihre erste Fehde gegen Xia Brookside. Dirty Dango hat sich von einem der Anker gelöst die ihn unten gehalten haben (seine Worte, nicht meine) und Oleg ist wohl nicht mehr dabei. Ich kann mir gut vorstellen das es bei Rebellion Alexander vs Hammerstone 3 geben wird, wenn man es nicht schon in Philly raushaut. So oder so freue ich mich auf ein weiteres Aufeinandertreffen dieser Beiden.

  • Könnte leider noch nicht schauen, nur so Clips bei X. Ali und Ziggler sind ein großer Gewinn für die Liga. Auch GYV, Ash und Co machen einen guten Eindruck und geben TNA neue tolle Richtungen.


    Mit Jake als Gegner von Ali kann ich gut leben. Ist ein guter Wrestler aber ein Titelwechsel halte ich für unwahrscheinlich. Ali als Champion ist das Beste was dieser Division passieren konnte.


    Später mehr wenn ich alles gesehen habe.

  • Ich gebe es zu: Ich wollte Ash by Elegance nicht mögen. Mittlerweile werde ich echt sauer wenn ich auf Facebook die ganzen negativen Kommentare über sie lese. Cringe ist das Wort welches öfters verwendet wird. Dazu kann ich nur sagen, dass das Gimmick ja mit Absicht ein bisschen cringe ist und nie und nimmer 100prozentig ernst gemeint sein kann. Ich sehe sie jedenfalls gerne. Jetzt wird sie wohl mal Xia aus dem Weg räumen und dann hoffe ich auf ein Programm mit Jordynne. Das könnte spaßig werden.


    Die Time Splitters mit einem für mich etwas überraschenden Sieg. Hat mich gefreut.


    Nemeth vs. Moose wird langsam aufgebaut. Bin gespannt was da bis Rebellion noch alles kommen wird.


    MOTN war für mich der Main Event. Grace ist über alle Zweifel erhaben und mittlerweile mag ich Tasha auch sehr. Das war nicht immer so. Während ihres Knockouts Championship Runs fand ich sie gar nicht gut. Jetzt hätte ich gegen einen zweiten Run irgendwann in der Zukunft nichts auszusetzen.


    Ja, war gut.

  • Sie hat das gleiche Problem wie Trinity und andere auch. Werden nach ihrer WWE Zeit beurteilt, obwohl sie alle viel mehr können. Daher sind die Stimmen am Anfang meistens Negativ, weil sie halt schlecht gebookt wurden. Und dann ist man überrascht das sie es doch können.


    Es ist natürlich nur ein Gimmick, sieht man ja in den Sozialen Medien wie sie Backstage lustig drauf ist mit den anderen Damen oder mit den Fans immer Fotos macht usw. Auch wenn ich solche Gimmicks nicht mag.

  • Sehr unterhaltsame Ausgabe, die Spaß machte und Storylines fortgeführt bzw neu entfacht hat. Wrestlerisch kam man auch nicht zu kurz, war einfach ein Musterbeispiel, wie eine Weekly zu sein hat. 😊

  • Starkes Match zwischen den Time Splitters vs GYV. Endlich mal wieder ein Sieg für Shelley und Kushida.


    Dirty Dango hat wie es aussieht Oleg Prudius gefeuert weil dieser gegen Josh Alexander verloren hat. Wie es mit Bravo weitergeht ist ungewiss.


    Die Promo von Nic Nemeth und Moose war doch recht kurz. Da hatte ich mir mehr erhofft.


    Der Main Event war für die kurze Zeit sehr gut. Gute Leistung auch mal wieder von Tasha. Am Ende hat sich aber Grace klar durchgesetzt.


    Was mir mal wieder fehlt ist ein Cliffhanger oder ein Twist, ein Turn oder ähnliches. Die Shows machen Spaß aber es ist viel 08/15 Booking ohne große Überraschungen dabei. Da hoffe ich jetzt Richtung Rebellion auf mehr Action in den Shows.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!