A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 01.03.24

  • Friday Night SmackDown!

    01.03.2024

    Desert Diamond Arena - Glendale, Arizona, USA

    Kommentatoren: Corey Graves & Wade Barrett


    SmackDown! wird mit einem Rückblick auf Elimination Chamber eröffnet.


    Wir sehen das Lincoln Financial Field, was in 36 Tagen WrestleMania ausrichten wird. Heute sind wir aber erstmal in der ausverkauften Desert Diamond Arena in Glendale, Arizona.


    In der Halle erkling die Musik von Roman Reigns und die Bloodline kommt heraus. Im Ring angekommen dauert es eine Weile bis Roman Reigns seine typische Eröffnung spricht, da er erstmal die Reaktionen der Fans abwartet. "Glendale, Arizona - ACKNOWLEDGE ME!" Mit der Antwort der Fans ist er nicht zufrieden, die war schon mal lauter. Vielleicht versuchen sie es noch einmal. "Phoenix, Arizona - ACKNOWLEDGE ME!" Dieses Mal antwortet das Publikum mit "Cody!" Rufen und er schlägt die Hand vors Gesicht. Also, noch ein letzter Versuch: wenn sie sich nicht auf seine Seite schlagen, hat er seine Pflichten erfüllt und wird gehen. "Glendale, Arizona - ACKNOWLEDGE ME!" Die Aussprache wird von Mal zu Mal wütender. Er weist Paul Heyman an, den Jet zu starten, sein Auftritt für heute ist vorbei. Paul Heyman wiederum erklärt Roman Reigns, dass sie noch nicht gehen können. In wenigen Momenten wird der People's Champ, der größte Filmstar aller Zeiten live hier sein: The Rock! Roman Reigns Gesichtsausdruck wirkt wenig freundlich, es sieht aus als könne er jeden Moment explodieren. Der Auftritt von The Rock kommt allerdings erst nach dieser Werbung...


    "IF YOU SMELL WHAT THE ROCK IS COOKIN'!" - The Rock betritt die Halle und macht sich auf den Weg zur Bloodline in den Ring. Nachdem erst "Rocky!" Rufe ertönen, gibt es dann doch laute Buhrufe gegen ihn. Sind die Fans wirklich sicher, dass sie das tun wollen? Zuerst muss er jedoch etwas loswerden: Glendale ist etwa zehn Meilen weg von Phoenix und es sind sicher viele Leute aus Phoenix hier. Das macht auch Sinn, denn er hat einen Fakt für sie: die Nummer 1 Stadt für Kokain & Meth ist Phoenix, Arizona. Das bedeutet endlich schießt Leben durch ihre cracksüchtigen Venen und sie erleben Großartigkeit, denn "finally The Rock has come back to Arizona". Die Fans bejubeln ihn mit "Rocky!" Rufen, sie fühlen es scheinbar. Er hat auch gute Laune, sie haben gute Laune, der Wise Man hat gute Laune, der Universal Champion hat gute Laune, Jimmy Uso hat gute Laune, auch Solo Sikoa hat gute Laune, auch wenn man es ihm nicht ansieht, doch das ist sein glückliches Gesicht. Dafür gibt es auch einen Grund, denn seit mehreren Jahrzehten ist Wrestling cool und aufregend. Wrestling ist elektrisierend: des wegen ist Birmingham, Alabama ausverkauft, deswegen ist Salt Lake City ausverkauft, deswegen ist diese Crackhöhle in Glendale ausverkauft. Kommende Woche wird Dallas ausverkauft und in zwei Wochen wird Memphis ausverkauft werden. Wrestling ist wieder cool wegen The Rock, Roman Reigns und der Bloodline.


    Wer jedoch nicht cool ist, ist der Held der Fans Cody Rhodes. Er hält sich für einen harten Typen, der "one on one with The Great One" möchte. The Rock hat das wohl gehört und seine Antwort ist nein. Das geht nicht einfach, weil er es möchte, das weiß jeder. Die ganze Welt möchte ein Eins gegen Eins gegen The Rock - wie jede Frau in dieser Arena. Die Crackhead Karens und Methhead Marys sind allerdings nicht bereit für The Rocks "22 Inches of Heaven". Damit meint er nicht seinen "Holy Moses", sie sollen mal diese Gedanken beiseite schieben, sondern damit meint er die Waffen, die von seinen Armen hängen, die er Cody Rhodes um die Hals wickeln wird. Doch das wird nicht Eins gegen Eins sein. Cody Rhodes hält sich für so hart und denkt er könne davor noch Eins gegen Eins gegen ihn gehen. Ist er ein Idiot? Er hat das größte Match seiner Karriere gegen den dominantesten Champion aller Zeiten vor sich und fordert ausgerechnet The Rock heraus? Roman Reigns und er haben über diese Herausforderung gelacht. Aber sie sind Geschäftsmänner und haben ein Gegenangebot an ihn.


    Er hält sich für so hart mit seinem neuen besten Freund, dem laufenden Clown Emoji Seth Rollins. Wie wäre es also? Am ersten Abend von WrestleMania, das größte Tag Team Match in der Geschichte von WWE: Cody Rhodes & Seth Rollins vs. Roman Reigns & The Rock. Aber das wird nicht nur ein einfaches Tag Team Match, falls sie akzeptieren, denn sie würden ihnen eh die Pisse aus dem Leib prügeln. Sie geben ihnen das Match, falls die Bedingung annehmen. Gewinnen sie, bleibt das Match gegen Roman Reigns am Abend danach frei von der Bloodline. Kein Jimmy Uso, kein Solo Sikoa, kein Wise Man und kein The Rock - sie sind von WrestleMania verbannt und das lassen sie vertraglich festlegen. Wenn sie sie am ersten Abend besiegen, hat Cody Rhodes die Chance, seine Geschichte in einem richtigen Eins gegen Eins gegen Roman Reigns zu beenden. Wenn The Rock & Roman Reigns jedoch gewinnen, hat das Match am zweiten Abend Bloodline Rules, alles geht. Vielleicht setzt sich Roman Reigns zu den Kommentatoren, wie es sein Buddy Pat McAfee tut. Vielleicht ist Jimmy Uso der Gastringrichter. Vielleicht hat der Wise Man ein foreign object dabei und vielleicht möchte Solo Sikoa die Nationalhymne singen, was wirklich witzig klingt, denn er hat eine tolle Stimme. Oder aber The Rock nimmt nach Bloodline Rules den Stuhl, auf dem er sitzt, und schlägt damit Cody Rhodes den Schädel ein, weil es legal wäre. Cody Rhodes und sein Clown-Freund sollten darüber nachdenken, ob sie wirklich gegen die zwei besten des Business antreten möchten. Dafür haben sie nun eine Woche Zeit und sie sollten die Antwort in Dallas liefern. Wenn sie die Herausforderung nicht annehmen, dann weiß die Welt, dass The Rock alles dafür tun wird, dass Cody Rhodes den Titel nicht gewinnt und es gibt niemanden, der ihn dabei stoppen kann. Cody Rhodes weiß genau, wo The Rock sitzt und dass ihm quasi alles gehört. The Rock ist sein Boss, deshalb ist es egal, ob es einen General Manager oder einen Vizepräsent des "Wer gibt einen Scheiß?" gibt. Die Fans skandieren nun "Triple H!", doch The Rock hat eine klare Ansage: wenn Cody Rhodes nicht annimmt, werden er und Roman Reigns seine Geschichte auf tragische Weise beenden. Deshalb sehen sie sich kommende Woche hoffentlich in Dallas, Texas mit ihren Antworten. "IF YOU SMEE....!" Roman Reigns unterbricht seinen Cousin mitten in seiner Ansage und hält den Arm dazwischen. Paul Heyman guckt sehr erstaunt und die Fans rufen "Holy Shit!". Roman Reigns hält die Hand offen und möchte das Mikrofon: er braucht etwas von The Rock, er würde alles für die Familie tun, doch eine Sache muss The Rock ihm geben: "Acknowledge me!". Ein Raumen geht durch die Halle und The Rock starrt Roman Reigns an. Wieder gibt es "Holy Shit!" Rufe. The Rock nimmt seine Sonnenbrille ab und blickt Roman Reigns an. Roman Reigns ist seine Familie. Er erkennt ihn als seinen Tribal Chief an. Es gibt einen Handshake und eine Umarmung zwischen den beiden, die die Fans mit "You sold out!" Rufen quittieren. The Rock muss den Idioten noch was erklären: das ist Familie und Familie tut alles füreinander. Jetzt können sie nach Hause gehen und noch mehr Crack rauchen. "IF YOU SMEEEEELL..." The Rock unterbricht nun selbst und übergibt Roman Reigns das Mikrofon... "WHAT THE BLOODLINE IS COOKIN'!". Alle heben die Finger in die Höhe, doch The Rock spreitzt dabei wieder nahezu demonstrativ seinen Daumen ab.


    Grayson Waller & Austin Theory gucken sich ein Video auf dem Handy an, amüsieren sich darüber und dann kommt LA Knight dazu. Er ist auf der Suche nach AJ Styles, doch sie haben ihn nicht gesehen. Er hat einen Stuhl in der Hand, dann muss er wohl weiter suchen. Grayson Waller & Austin Theory gucken das Video weiter, nehmen Randy Ortons Namen in den Mund, dessen Szenen sie sich von der Elimination Chamber anschauen, wo er dachte, diese eigentlich gewinnen zu können, bevor er von Logan Paul ausgeknockt wurde. Eben jeder Randy Orton kommt währenddessen von den beiden unbemerkt in die Kabine und hört sich ihr Amusement an. Er schleicht sich von hinten an und lacht mit. Er fordert sie auf, das Video noch mal zu zeigen. Das ist ja witzig, sowas hat er noch nie gesehen. Er wird noch was lustigeres zeigen am heutigen Abend. Wie wäre es, wenn einer der zwei mit ihm in den Ring steigt und er demjenigen den Kopf abreißt. Das wäre superlustig, wer wird es? Grayson Waller entgegnet, dass er es lieben würde, doch Austin Theory hat ihm zuvor gesagt er wolle gegen Randy Orton antreten. Randy Orton nimmt das Match natürlich an und freut sich schon drauf. Austin Theory fragt sich, was Grayson Waller da eigentlich macht - erst hilft er ihm in Australien nicht und jetzt das? Dieser meint nur, er hätte ihm doch jetzt einen Main Event gegen Randy Orton verschafft, wo ist das Problem? Damit blendet die Regie aus.


    Im Ring geht es jetzt auch mal los. Naomi ist bereits da, Tiffany Stratton macht ihren Einzug und wird von den Fans zu Beginn mit "Tiffy Time!" Rufen gefeiert, was Naomi irritiert.


    Single Match

    Tiffany Stratton besiegt Naomi nach dem Prettiest Moonsault Ever (8:11)


    Ein Progressive Match Flo blickt auf die letzten Ereignisse rund um Bayley, Dakota Kai und den Rest von Damage CTRL zurück. Für das kommende Match kommen die Kabuki Warriors nun zum Ring, die gleich auf Bayley & Dakota Kai treffen und von IYO SKY begleitet werden. Das Match findet nach der Werbung statt.


    Nach der Werbung folgt der Einzug von Bayley & Dakota Kai und das Match startet.


    Non-Title Tag Team Match

    Dakota Kai & Bayley vs. The Kabuki Warriors endet im No Contest (4:30)


    Als Bayley Dakota Kai mit einem Hot Tag einwechseln möchte, springt diese vom Apron. Sie hat also auch nur mit Bayley gespielt und ist weiterhin auf der Seite von Damage CTRL. Gegen die Kabuki Warriors alleine hat Bayley natürlich wenig Chancen, dennoch kann sie sich kurzzeitig durchsetzen und auch auf Dakota Kai einschlagen - doch natürlich hält das nicht lange an. Es gibt gar kein offizielles Abläuten des Matches, es ist irgendwann einfach vorbei und die vier von Damage CTRL fertigen Bayley lachend ab.


    Gleich noch in der Show: Randy Orton vs. Austin Theory.


    Bron Breakker wird gleich in Action sein und ist dafür schon in den Gängen unterwegs.


    Damage CTRL sind glücklich Backstage und feiern ihren Coup. LA Knight läuft ihnen über den Weg und dann steht Jade Cargill vor ihnen. Nick Aldis kommt dazu und verspricht, dass er sich noch um sie kümmern wird, doch jetzt bittet er Jade Cargill erstmal in sein Büro. Diese zeigt mit dem Finger auf IYO SKY und dann endet blenden die Kameras in die Halle um.


    Bron Breakker macht nun seinen Einzug und im Ring wartet bereits sein heutiger Gegner Xyon Quinn.


    Single Match

    Bron Breakker besiegt Xyon Quinn via Pinfall nach dem Spear (0:07)


    Die Glocke wird geläutet, Bron Breakker rennt los, Spear, Feierabend. Das ging fix. Da wir noch Zeit haben, wird das ganze Match noch einmal in der Wiederholung gezeigt.


    Ein Video fasst uns nun die Fehde zwischen der Legado del Fantasma und der Latino World Order zusammen. Heute gipfelt diese in einem Street Fight zwischen Carlito & Santos Escobar. Carlito macht seinen Einzug und SmackDown! geht wieder in eine Werbung.


    Nach der Werbung folgt eine Gedenkgrafik für Virgil, der diese Woche verstorben ist.


    Jetzt macht auch Santos Escobar seinen Einzug.


    Street Fight

    Carlito besiegt Santos Escobar via Pinfall nach einem Spinebuster durch einen Tisch (11:12)


    Natürlich mischten sich beide Fraktionen ins Match ein - bleibt bei einem Kampf ohne Regeln nicht aus. Es feiert auch jemand sein Comeback, der im Video zuvor noch als Krüppel bezeichnet wurde: Rey Mysterio. Vor dem entscheidenden Spinebuster gegen Santos Escobar verpasste er diesem den 619 und leitete so das Ende ein.


    Randy Orton wärmt sich für den Main Event gegen Austin Theory auf.


    Kommende Woche bei SmackDown!: Bobby Lashley vs. Karrion Kross und Logan Paul kehrt zurück.


    Nick Aldis ist im Gespräch mit der New Catch Republic. Diese waren kurz davor, in Australien die Tag Team Titel zu holen, wäre dieser Muppet Dominik Mysterio nicht gewesen. Dann wären die Titel jetzt hier bei SmackDown!. Sie werden alles dafür tun, sich einen Shot bei WrestleMania zu verdienen. Nick Aldis hält WrestleMania für etwas hoch, doch er versteht ihre Ansprüche. Adam Pearce und er führen auch bereits Gespräche und sie werden bald etwas zu den Tag Team Titeln verkünden.


    Aus dem Hintergrund hört man Lärm. Es ist LA Knight, der immer noch nach AJ Styles sucht. Nick Aldis konfrontiert ihn, was hier los ist. LA Knight meint zu Adam Pearce, dass er genau weiß, was hier los ist. Nick Aldis hat auch mitbekommen, was in Australien in der Elimination Chamber passiert ist. Deshalb hat er AJ Styles angewiesen, heute nicht hier zu sein. LA Knight findet es amüsant, dass AJ Styles um die Welt geflogen ist, um ihm bei Elimination Chamber das Match zu kosten. Er fühlt sich wahrscheinlich super dabei, doch er wird sein Hangover noch bekommen. Selbst er ihn zu Hause aufsuchen muss, er hat ein Souvenir dabei, das gut auf seinen Schädel passt, ob es Nick Aldis gefällt oder nicht - YEAH.


    Kevin Owens wird für den Main Event als Gast-Kommentator fungieren und kommt dafür in die Halle. Nach der Pause heißt es dann Randy Orton vs. Austin Theory.


    Aus der Werbung zurück läuft der Einzug von Austin Theory, der natürlich Grayson Waller an seiner Seite hat. Dann folgt Randy Orton.


    Single Match

    Randy Orton besiegt Austin Theory (w/ Grayson Waller) via Pinfall nach dem RKO (9:16)


    Als Randy Orton seinen Sieg feiert, wird er von Grayson Waller niedergeschlagen. Das ruft Kevin Owens auf den Plan, der diesen attackiert, doch Austin Theory ist auch wieder auf den Beinen und zusammen gehen sie auf Kevin Owens los. Dieser kann dennoch den Stunner gegen Austin Theory durchbringen, während Grayson Waller in den RKO rennt. Es gibt einen Fistbump zwischen Randy Orton & Kevin Owens zum Ende der Show und nach einigen Wiederholungen ist dann die Sendung beendet.

  • A N Z E I G E
  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Die Bloodline hatte eine halbe Stunde Promo und ich feiere es, lieber hab Ich das Wrestling beim PPV und die Matches werden vernünftig aufgebaut.


    Gänsehaut Moment als Reigns die Catchphrase von Rock unterbrach und diesen um sein acknowledgement fragt.

    Wir sehen Hinweise auf eine mögliche Konfrontation zwischen Triple H und The Rock?


    Tiffany weiter gepusht <3


    La Knight Story mit Aj durchgehend und bei Raw wird es weitergehen.


    Verdammt, schafft doch diesen Rostersplitt einfach ab.


    Smackdown für mich einfach nur Liebe <3

  • Dann hatte Cody wohl doch nur nen dark Match bei Smackdown und genauso wenig wie rollins nen Auftritt in der Show selbst. Waren wohl doch nur fake news das die beiden in der Show selbst auftreten.


    Gänsehaut Moment als Reigns die Catchphrase von Rock unterbrach und diesen um sein acknowledgement fragt.

    Wir sehen Hinweise auf eine mögliche Konfrontation zwischen Triple H und The Rock?

    Die werden sicherlich promo mäßig mal auf einander treffen. Aber ne komplettes Match definitiv nicht. Triple H trägt nen Herzschrittmacher und hat auch auf Grund seiner Herzthematik, seine In Ring Karriere beendet.

  • Man kann ja sagen was man will und es muss auch sicher nicht jedem gefallen aber dieser Moment, als Roman die Catchphrase unterbricht und alle ausrasten zeigt einfach, dass man da etwas besonderes hat. Das war wir Jeys „I don’t give a damn what the tribal chief says“.


    Gleichzeitig war das für die Erzählung auch ein sehr wichtiger Schritt. Wrestling ist spannend nach zehn Jahren wegen The Rock, während der Tribal Chief bald vier davon als Champion trägt. Dass er das nicht einfach so mitmacht musste jetzt kommen und es kam entsprechend.


    Insgesamt gefallen mir auch die Kleinigkeiten, wie Rocky da als Star mit seinen Outfits durch den Ring stampft und Roman in seinem Jogger als Chief etwas abgelegen steht.


    Tag Team Match lässt alles offen, egal welche Regeln gelten, ein Turn oder ein Sieg von Cody: alles ist drin. Vielleicht entscheidet am Ende auch ein Lachen von Solo alles ^^

  • A N Z E I G E
  • Xyon Quinn aus der Mottenkiste herausgeholt um einen Spear inklusive Pin einzustecken. Echt ärgerlich. Der Typ hat viel mehr drauf

    Da gehe ich mit. Sehr ärgerlich. Hoffe, das man es als Story gut verkauft und er am Ende doch noch seine Chance bekommt.

  • Jiri Nemec

    Hat den Titel des Themas von „Friday Night SmackDown! Results vom 01.03.24“ zu „Friday Night SmackDown! Report vom 01.03.24“ geändert.
  • Die Promo am Anfang war doch ein heimliches "Aushalten, nicht lachen!" von The Rock gegen Solo Sikoa. ^^


    Jimmy Uso hat echt Glück, dass er den Clown spielen darf, und Jey Uso Glück, dass er nicht mehr zur Bloodline gehört, denn die beiden hätten es niemals geschafft, da das Gesicht nicht ansatzweise zu verziehen. Solo Sikoa musste glaube ich auch das eine oder andere Mal wirklich kämpfen, aber er hat es eiskalt geschafft. ^^


    Ach ja: der Report ist da.

  • Man kann ja sagen was man will und es muss auch sicher nicht jedem gefallen aber dieser Moment, als Roman die Catchphrase unterbricht und alle ausrasten zeigt einfach, dass man da etwas besonderes hat.

    :thumbup:


    Das war ein Moment für die Ewigkeit. Absolute Gänsehaut. Heymans Mimik noch dazu, perfekt.


    Ich hab da schon gezweifelt, ob sie dieses Feuer nochmal so einfangen können, sollte es irgendwann zu Rock vs. Reigns kommen.


    Und obwohl Roman nur wenig in diesem Segment gesagt hat, war das schauspielerisch grossartig. Von Beginn an die Unsicherheit beim "Acknowledge me" in seiner Stimme. Die zweifelnden/genervten Blicke während Rockys Promo. Aber am Ende mit dem "...Bloodline is Cooking" wieder fest im Sattel.


    Einziges Manko aus meiner Sicht: ab Auftritt Rocky alle möglichen Chants bis zu Solo und HHH. Aber nicht mehr wirklich laut für Cody. Aber vielleicht nicht überbewerten, es stand der Great One im Ring (der auch wieder beim Fingerpoint betont ausschert).

  • Xyon Quinn aus der Mottenkiste herausgeholt um einen Spear inklusive Pin einzustecken. Echt ärgerlich. Der Typ hat viel mehr drauf

    Jeder Worker ist der Schmied des eigenen Glücks. Während Dante daher was zeigen darf, bekommt Xyon den 1,2,3 and out.


    Zur BL wurde schon viel geschrieben, daher mal zu L.A. Promo: wäre ja ganz cool gewesen, würde er nicht aussehen wie eine Werbetafel für den WWE Shop.


    Und auch wenn es nicht passieren wird, Randy wäre ein Cooler Boss für ein Stable mit Theory und Waller.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E