A N Z E I G E

WWE Elimination Chamber: Perth Report vom 24.02.2024

  • WWE Elimination Chamber: Perth

    24.02.2024

    Optus Stadium - Perth, Australien

    Kommentatoren: Corey Graves & Michael Cole


    Kick Off: WWE Women's Tag Team Championship Match

    The Kabuki Warriors (Asuka & Kairi Sane) © besiegen Candice LeRae & Indi Hartwell mit dem InSane Elbow von Kairi an LeRae. - [08:38]



    Zum Auftakt sieht man die Ankünfte der heutigen Hauptakteure. Anschließend folgt ein Hype Video zur heutigen Show. Den Auftakt macht das Chamber Match der Frauen!


    Women's World Championship #1 Contender - Elimination Chamber Match

    Becky Lynch vs. Bianca Belair vs. Liv Morgan vs. Naomi vs. Raquel Rodriguez vs. Tiffany Stratton


    - #1: Naomi

    - #2: Becky Lynch

    - #3: Tiffany Stratton

    - #4: Liv Morgan

    - #5: Raquel Rodriguez

    - #6: Bianca Belair


    Eliminations


    - Tiffany Stratton eliminiert Naomi durch Pinfall, nachdem Naomi mit einer Sunset Flip Powerbomb von der Kammer gegen Liv Morgan am Boden liegen blieb. - [13:28]

    - Liv Morgan eliminiert Tiffany Stratton mit der Ob-LIV-ion vom zweiten Ringseil. - [22:55]

    - Bianca Belair eliminiert Raquel Rodriguez mit dem K.O.D.. - [25:04]

    - Liv Morgan eliminiert Bianca Belair mit einem Roll-Up. - [32:08]

    - Becky Lynch eliminiert Liv Morgan mit dem Manhandle Slam. - [32:16]


    SIEGERIN: Becky Lynch


    Becky feiert ihren Sieg und sichert sich so das Ticket für WrestleMania! Ihre Gegnerin wird noch am späteren Abend ermittelt!


    Die New Catch Republic kommt zum Ring, gefolgt vom Judgment Day. Dominik Mysterio möchte anschließend den Judgment Day vorstellen und ankündigen, doch man versteht kein Wort. Dirty Dom wird aus der Halle gebuht und anschließend von der New Catch Republic aus dem Ring befördert. Auch die Tag Team Champions bekommen kurz eins über die Mütze, ehe das Match offiziell starten kann...


    Undisputed WWE Tag Team Championship Match

    The Judgment Day (Damian Priest & Finn Bálor) © (w/ Dominik Mysterio) besiegen New Catch Republic (Pete Dunne & Tyler Bate) mit dem Coup de Grâce von Bálor an Dunne. - [17:26]


    Austin Theory steht für eine neue Ausgabe von ATL im Ring: Austin Theory Live! Das ist natürlich Quatsch! Er shootet kurz gegen das Publikum und kündigt dann seinen guten Freund Grayson Waller an, welcher frenetisch gefeiert wird. AUSSIE! AUSSIE! AUSSIE! OI! OI! OI! Sein erster Gast ist der amtierende World Heavyweight Champion Seth "Freakin" Rollins, welche ebenfalls lautstark gefeiert wird. Er marschiert zum Ring und die Fans vor Ort singen natürlich sehr laut mit! Direkt danach kündigt Waller auch schon seinen zweiten Gast an: Cody Rhodes! Auch zur Musik des American Nightmares flippt das Publikum aus. Im Ring fragt Cody, worüber wir dieses Mal sprechen wollen, doch Grayson Waller grätscht direkt dazwischen. Dies sei seine Show und er stellt hier die Fragen. Er möchte über das Chamber Match der Männer sprechen. Doch nicht darüber, wer das Match gewinnen wird, sondern gegen wen Seth Rollins bei WrestleMania kämpfen will. Dies ist dem Champion tatsächlich egal, denn in wenigen Tagen erhält er bereits die ärztliche Freigabe, um wieder in den Ring zu steigen! Anschließend wird Cody Rhodes von Grayson Waller gefragt, ob er dafür verantwortlich ist, dass wird nun nicht Roman Reigns vs. The Rock zu sehen bekommen?!?


    Cody bejaht dies und als People's Champion sollte man zumindest in der Nähe der People sein. Dwayne Johnson brachte etwas ins Rollen, doch bei WrestleMania wird er auf Roman Reigns treffen. Daran kann auch Rocky nichts mehr ändern. In der Zwischenzeit möchte er aber The Rock! In einem Match! One on One! Wann und wo sei ihm egal. Rollins kommt hinzu und Cody weiß doch, dass ein Match mit Beteiligung der Bloodline nie ein normales Singles Match sein wird. Es ist an der Zeit, der Schlange den Kopf abzuschlagen und er wird Cody Rhodes zur Seite stehen! Er muss diesen Kampf nicht alleine führen! Austin Theory meldet sich wieder zu Wort und verhöhnt in Rock Manier Cody Rhodes. Seth macht sich ein bisschen über Theory lustig und spornt ihn an, mit der Nachahmung fortzufahren, ehe er ihn in eines der Grayson Waller Schilder befördert. Von Cody folgt ein CodyCutter und mit dem Stomp wird Theory ins Land der Träume geschickt. Grayson Waller hält sich zurück und wird als Hometown Hero verschont, während es zwischen Cody und Seth einen Handschlag gibt.


    World Heavyweight Championship #1 Contender - Elimination Chamber Match

    Bobby Lashley vs. Drew McIntrye vs. Kevin Owens vs. LA Knight vs. Logan Paul vs. Randy Orton


    - #1: Drew McIntyre

    - #2: LA Knight

    - #3: Kevin Owens

    - #4: Bobby Lashley

    - #5: Randy Orton

    - #6: Logan Paul


    Eliminations


    - Drew McIntyre eliminiert Bobby Lashley mit dem Claymore. - [21:26]

    - Drew McIntyre eliminiert LA Knight durch Pinfall. Zuvor wurde LA Knight von AJ Styles mit einem Steel Chair attackiert und außer Gefecht gesetzt. Zum Abschluss gab es auf dem Steel Chair noch einen Styles Clash. - [24:20]

    - Randy Orton eliminiert Kevin Owens mit dem RKO. - [28:01]

    - Randy Orton eliminiert Logan Paul mit dem RKO. - [32:35]

    - Drew McIntyre eliminiert Randy Orton durch Pinfall. Randy Orton war am Ende und beim Claymore Versuch sackte er in sich zusammen, nur um kurz darauf einen RKO OUTTA NOWHERE zu zeigen! Aus dem Nichts kam dann auch Logan Paul mit seinem Schlagring, welcher Randy mit einer 10/10 ausknockte. - [36:54]


    SIEGER: Drew McIntyre


    Paul "Triple H" Levesque kommt zum Ring. Er bedankt sich für den reibungslosen Ablauf und bei den 52.590 Zuschauern, die heute hier im Stadion sind.


    Women's World Championship Match

    Rhea Ripley © besiegt Nia Jax mit der Riptide. - [14:37]


    Feuerwerk bricht aus und Rhea feiert mit ihrer Familie in der ersten Reihe die erfolgreiche Titelverteidigung. Anschließend folgen noch die Highlights der heutigen Show und damit geht der letzte Premium Live Event vor WrestleMania Off-Air.

  • A N Z E I G E
  • Konnte man gut weggucken. Wenn ein Kritikpunkt: Die Sieger von Becky & Drew hat man die letzten Wochen zu offensichtlich gemacht und wenn man Becky schon als Chamber Siegerin plant hätte sie schon im Rumble stärker aussehen müssen.


    Chamber Match der Damen für mich auch Match of the Night. Becky gewinnt, Bianca sieht wieder stark aus, Liv darf 2 Leute eliminieren, Tiffany bekam ein gutes Showing und Raquel durfte länger durchhalten als zu erwarten war. Selbst Naomi wird nicht komplett als Fallobst präsentiert weil sie Starterin als erste ausgeschieden ist.


    Judgment Day gegen New Catch Republic nach der Frauen Chamber nicht mit dem dankbarsten Spot, dafür war es aber immer noch gut.


    Chamber Match der Herren war in Ordnung, dieses jemand wird durch die Chamber gehauen ist mir inzwischen zu inflationär. Drew staubt die Pins ab passt sehr gut zum aktuellen Charakter.


    Main Event für das was es sein sollte auch okay. Nia kann man jetzt auch noch mal gegen Becky verlieren lassen und dann nach einer Pause neu aufbauen.

  • Also wenn man den PPV nicht geschaut hat, hat man auch nix verpasst, weil alle Sieger selten so eindeutig vorhersehbar waren.

    Einzige Überraschung war für mich die Attacke von Logan Paul gegen Randy. Somit werden die einen kleinen Showstealer bei WM bekommen.

    Schade widerum für LA Knight, der nur ein belangloses Match gegen AJ Styles worken darf...

    Mein Highlight des Abends war aber Tiffany Stratton. Spätestens dieser PPV war ihr Breakout-Moment als Topstar. Also wenn sie nicht entweder MITB, den nächsten Rumble oder den nächsten Chamber gewinnt, dann weiß ich auch nicht. Sofern sie verletzungsfrei bleibt, wird sie bei WM 41 im nächsten Jahr in einem Titelmatch stehen 8)

  • A N Z E I G E
  • Ein WM Match gegen einen ehemaligen World Champion ist belanglos? Viele würden für diesen Spot alles geben.

    Aber es geht halt nur um die goldene Ananas. Vielleicht macht man noch ein No-DQ-Match draus, um es den Leuten als etwas interessanter zu verkaufen...

    Aber egal, wer dieses Match gewinnt. Es wird demjenigen erstmal nicht wirklich was bringen.

    Hätte LA Knight lieber gegen Gunther oder Logan Paul gesehen.

  • Erwartungsgemäß der Übergangs PLE mit null Überraschungen. War solide und konnte man anschauen.

    Nicht mehr, nicht weniger.


    Main Event war nicht Main Event würdig, und ich bezweifel, dass nur ein Ticket weniger verkauft worden wäre oder die Home Crowd angepisst, wenn man das Match vor dem Main Event gebracht hätte.

  • Also zunächst mal muss ich sagen dass das Booking um Randy Orton echt meisterhaft war. Vor allem weil ich dann wirklich mit ihm als Sieger gerechnet hätte. Jetzt möchte man einfach nur noch sehen wie er Logan Paul in der Luft zerreißt. Alles richtig gemacht. Rechne jetzt mit einem Three Way inklusive Owens bei WM.


    Sieg von Drew geht natürlich klar und damit geht man auch den richtigen Weg.


    Women's Chamber fand ich etwas besser als die der Männer. Tiffany natürlich klar der MVP. Auf Becky vs Rhea hab ich Lust, muss aber auch sagen dass ich mich an Becky ein wenig sattgesehen habe. Bin da mal auf die Fans bei WM gespannt. Split Reactions incoming, wenn nicht gar Vorteile für Rhea.


    Grayson Waller Effect war ganz klar für die Fans für Ort, ansonsten halt nichts besonderes. Wichtig eigentlich nur dass Seth bald wieder fit ist und dass Cody Rock herausgefordert hat. Tag Team Match damit ziemlich sicher für mich.


    Rhea vs Nia war dann in Ordnung für das was es sein sollte. PLE in Australien und vllt auch ein kleiner Ausgleich dafür dass es bei WM wohl keinen ME für die Damen geben wird. Schade nur dass man auf einen Staredown zwischen Rhea und Becky verzichtet hat. Das wäre nochmal richtig groß gewesen.

  • Ich bin selten ein unspektakuläres und vorhersehbarers Chamber Match erlebt als dass der Männer dieses Jahr

    Da war ja wirklich gar kein sinnvolle Überraschung oder ähnliches dabei

    Ich bin auch kein Fan von davon dass man jetzt Knight gegen Styles stellt denn das Standing von Styles im Jahr 2024 ist kaum der Rede wert


    Das einzig interessante war tatsächlich Codys Herausforderung an Rock

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!