A N Z E I G E

Gerücht: AEW plant eine Stadionshow in den USA

  • AEW plant dieses Jahr einen Stadion Event in den USA.


    Q: Andrew Zarian


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • A N Z E I G E
  • Das ist interessant, aber auch sehr mutig. Ich wäre auch etwas skeptischer als bei All In im letzten Jahr, da ich bei letzterem wenigstens noch sicher war, dass die Fans in UK und Europa diese Chance ergreifen werden.

  • Dieses Gerücht ist einen eigenen Thread wert.


    Ich möchte zugleich anführen, dass es sich nicht unbedingt um ein NFL Stadion handeln muss. Es könnte auch ein Baseballstadion sein. Man darf sicherlich gespannt sein, ob sich diese Aussage bestätigen wird und wenn ja, um welches Stadion es sich handeln wird.


    Edit: Und man kann wohl ausschließen, dass Zarian nicht trollen wird und einfach nur das Arthus Ashe Stadium meinen wird. ^^

  • ich kopier mal aus dem Gossipthread meine Antwort hier rein. Zieht mir gedanklich einen Beitrag ab

    An sich klingt das voll gut, fände zwei Highlights im Jahr auch ganz geil. All In is dann der internationale Mainer in Europa und die US-Show wäre evtl. der Frühjahrsbanger. Im Winter und Herbst dann schicke Hallen sowie die Traditionsorte.

  • Das ist auch mein Gedanke. Wenn AEW ein Stadion braucht, dann haben sie es quasi schon im Portfolio mit dem EverBank Stadium in Jacksonville.

    Ich glaube, dass ich Jacksonville aufgrund des Standortes eher ausschließen würde. Wenn dann würde ich auf New York City, Chicago oder Los Angeles tippen. Wenn man an ein NFL Stadion denkt, dann evtl. das Allegiant Stadium in Las Vegas für Double Or Nothing. Jacksonville glaube ich aber nicht, da ich bei einem NFL Stadion eher ein größeres Einzugsgebiet oder eine Attraktion wie Las Vegas nehmen würde. Bei letzterem könnte man das Event auch noch als Gamble anwerben etc.

  • A N Z E I G E
  • Das Event, was ich mir gut für eine Arena Show vorstellen kann in den USA, wäre Forbidden Door. Wenn man es dann noch größer macht mit CMLL dazu, könnte das auch vom Interesse her passen....im besten Fall noch irgendwo in Kalifornien und da dürften einige kommen....denke ich.

  • tja wäre die WWE nicht so der große Marktführer mit Interesse an einer schwachen Company (das Interesse haben die meisten Marktführer ja bei kleineren Rivalen) wäre Forbidden Door echt noch für nen neues Level offen. Aber leider genauso realistisch wie Pretty Peter vs The Rock.


    Aber Cody vs MJF wäre ne fette Sache. Wer weiß, ob TKO nicht in ein paar Jahren offener wird.

  • Ach übrigens wegen dem Arthus Ashe Stadium Witz. Das hat Zarian wohl direkt ausgeschlossen.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Ich glaube, dass ich Jacksonville aufgrund des Standortes eher ausschließen würde. Wenn dann würde ich auf New York City, Chicago oder Los Angeles tippen. Wenn man an ein NFL Stadion denkt, dann evtl. das Allegiant Stadium in Las Vegas für Double Or Nothing. Jacksonville glaube ich aber nicht, da ich bei einem NFL Stadion eher ein größeres Einzugsgebiet oder eine Attraktion wie Las Vegas nehmen würde. Bei letzterem könnte man das Event auch noch als Gamble anwerben etc.

    WWE hat es selber nicht geschafft vor 2 Jahren das Allegiant Stadium vollzubekommen für MITB und musste umziehen ins MGM Grand. Das muss schon was heißen, wenn der Marktführer es selber nicht schafft in Vegas zu ziehen. Für DON ist es absolut keine gute Idee.

  • WWE hat es selber nicht geschafft vor 2 Jahren das Allegiant Stadium vollzubekommen für MITB und musste umziehen ins MGM Grand. Das muss schon was heißen, wenn der Marktführer es selber nicht schafft in Vegas zu ziehen. Für DON ist es absolut keine gute Idee.

    Okay ja, das ist ein Argument.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E