A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 02.02.24

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Sorry wenn’s schon gepostet wurde.

  • A N Z E I G E
  • Ich weiß einfach nicht, was ich davon halten soll. Ja, Reigns vs. Rock ist vermutlich das größte Match, dass du in der gesamten Wrestlingwelt bringen kannst. Ja, Rocky wird langsam alt und auch termintechnisch ist es immer schwierig. Ja, ich will diesen Kampf auch sehen. Wrestlemania ist auch die richtige Bühne dafür.


    Vielleicht spielt ja auch Punks Verletzung und die Ungewissheit bei Seth eine Rolle: Man hat Angst, keine ordentlichen Money-Matches auf die Card zu bringen. Aber das wirkt irgendwie hart für Cody. Sehr hart.

  • Schwer vorstellbar, dass man Reigns den Titel vor Hogans Rekord abnehmen wird, geschweige denn bei einem B-PPV in Australien. Seit gut einem Jahr hat man sich in eine Ecke hineinmanövriert, aus der man nicht mehr herausfindet, weil man der Obsession nachhängt Reigns jeden erdenklichen Rekord brechen zu lassen, den man findet. Der beste Zeitpunkt war vor 12 Monate und man hätte den Zerfall der Bloodline in den letzten 12 Monaten auch ohne Titel logisch und organisch voranbringen können, um auf ein Match mit The Rock hinzuarbeiten. Machte man aber nicht, weil man es für wichtiger hielt, Reigns eine unsinnige Zahl hinterherzuwerfen, die kein Schwein juckt.


    Nun hat man in einem Segment Cody beschädigt, der rüberkommt als wenn er sich nicht traut, Reigns bei Mania herauszufordern. Man hat Rollins beschädigt, in dem er als Bettelhansel daherkam, der den Rumblesieger anflehen muss, doch ihn zu nehmen. Man hat Rollins Titel beschädigt, in dem Reigns klipp und klar das Ding als Loser-Titel deklariert hat und so ja auch noch von Cody bestätigt wurde, dass Romans Titel Historie und Wert hat, der Andere jedoch nicht.


    WWE muss endlich von diesem Momentdenken weg und sich klar sein, dass man sich langfristig ins Knie durch solche Entscheidungen schießt.

  • Obwohl ich Rock Fan bin und Cody eher neutral gegenüber stehe, ist das für mich ein absoluter Downer. Ja, es ist das kommerziell wohl größere Match. Aber selbst ohne Cody ist der Aufbau Meh. Und was soll mit Titel passieren? Rock wird den maximal einen PLE verteidigen und dann wieder nach Hollywood. Und Cody tut mir nur leid. Bin gerade echt geknickt. Bei Bryan machte das booking wenigstens inhaltlich im Sinne von Logik Sinn, auch wenn man Batista nicht wollte. Hier kann ich es nicht objektiv nachvollziehen.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Sagt glaub ich alles aus

  • So schwer zu booken ist das doch gar nicht:


    Cody will sein Match bei EC einlösen und gewinnt da mit Rocky an seiner Seite den Titel. So bekommt Cody seinen Moment und Reigns kann so komplett durchdrehen.

    Bei WM gibt es dann Rocky vs Reigns ohne Titel und Reigns verliert auch noch seine Bloodline und kann danach in eine Pause gehen.


    Cody hat das was er will ( Reigns alles nehmen) und kann selber den Titel bei WrestleMania verteidigen.

  • Schwer vorstellbar, dass man Reigns den Titel vor Hogans Rekord abnehmen wird, geschweige denn bei einem B-PPV in Australien.

    Von welchem Rekord reden immer alle? Hulk Hogans erste WWE Champion Regentschaft kann überholt werden. Ansonsten hält Hogan keinen Rekord, ausser dass er vielleicht der erste dreifache, vierfache und fünffache WWE Champion war. Es gibt keinen Hulk Hogan Rekord und selbst als die erste Titelregentschaft beendet war, gab es zwei, die den Titel bereits länger hielten.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Sagt glaub ich alles aus

    Jepp, hatte ich auf twitter auch gerade gesehen. Das nenn ich auch mal ne deutliche Reaktion.

  • Wir können jetzt spekulieren, ob Rhodes vor WM den Titel von Reigns gewinnt oder beim Summerslam. Fakt ist, der Rumble Sieg macht spätestens jetzt absolut keinen Sinn mehr.


    Punk vs. Rollins war geplant, scheinbar auch Reigns vs. Rock - wozu gewinnt dann Rhodes?


    Entweder Rhodes wandelt sich leicht in den nächsten Wochen und es gibt ein Triple Threat rundum Reigns, Rock und Rhodes, oder wir sehen Reigns vs. Rock um den Titel, was kein Mensch braucht. Rock wird im Jahre 2024 sicherlich keinen Titel mehr gewinnen, Ausgang demnach klar.

  • A N Z E I G E
  • Wow, scheinbar ist Rockys Loyalität zu WWE (Vater, Familie, Roman, der Platz der ihn gross gemacht hat) doch wichtiger als ein etwaiger Image Verlust durch den VKM Skandal. Er kommt just in dem Moment zurück, wo die negative Publicity die Company zu erdrücken droht. Respekt.


    Und so beschissen sich das jetzt für Cody anfühlt. Diese niederschmetternde Entscheidung, dieses Segment, macht ihn nur zu einem noch grösseren Babyface, jetzt schon zur Legende.


    Wie man es macht, weiss ich nicht. Aber Fakt ist, Cody wird Roman den Titel abnehmen und das wird episch. Entweder zum Summerslam, oder zur nächsten WM, wenn es vielleicht Title vs. Title heisst. Go Cody!

  • Habe mir das Segment nochmal angesehen... Die Pops/ Reaktionen in der Halle sprechen eigentlich für sich. Und es ist episch. Aber wir Internet Fans denken vermutlich zu viel nach. Für Cody tut es mir wirklich leid und ich bin gespannt, wie man es löst. Aber es ist halt irgendwo doch "best for business".

  • Ich hoffe auf Cody vs Roman in Australien mit Rock als Referee oder Enforcer und Cody muss halt "nur" zurückstellen Indem er das Ding in Australien und nicht Philly gewinnt. Die Story kann man super nächste Woche erzählen und bei Mania ist Roman dann alles los, Titel und Bloodline. Danach geht Roman in die Pause und Cody ist SD- Champ und Drew RAW-Champ hoffentlich.

  • Habe mir das Segment nochmal angesehen... Die Pops/ Reaktionen in der Halle sprechen eigentlich für sich. Und es ist episch. Aber wir Internet Fans denken vermutlich zu nach. Für Cody tut es mir wirklich leid und ich bin gespannt, wie man es löst. Aber es ist halt irgendwo doch "best for business".

    An sich klar, allerdings wird glaube ich nen Rocky in der Halle auch noch bejubelt egal wie grottig die Story an sich wäre. Da man hier in erster Linie die Personalie dwayne the Rock Johnson bejubelt und weniger nur seinen In Ring Charakter.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E