A N Z E I G E

AEW Collision #25 Report vom 02.12.2023

  • Vielen Dank an Goro Majima für den Report!



    All Elite Wrestling: Collision

    02. Dezember 2023

    Erie Insurance Arena - Erie, Pennsylvania

    Kommentatoren: "Daddy Magic" Matt Menard, Kevin Kelly, Nigel McGuinness & Tony Schiavone


    Wie so oft melden sich direkt zum Anfang von Collision ein paar Wrestler zu Wort. Brody King meint, dass sein Sieg letzte Woche kein Zufall war und er heute im Match gegen Claudio zeigen wird, dass er der dominanteste Wrestler im Turnier ist. Claudio meint die Zeit für Gespräche ist vorbei, heute steht Runde 2 im Turnier an und er wird sich den Kopf von King holen. Als nächstes sehen wir Andrade und CJ Perry. Andrade werde heute erneut Daniel Garcia vernichten um sich einen fetten Scheck abzuholen. Sein Name ist Andrade The Idol. Andrade meint jeder weiß wer er ist. Passend dazu meldet sich auch Garcia zu Wort. Ihn macht es wütend, dass Leute wie Andrade meinen hierher zu kommen und sich einfach vor Leute wie Garcia zu drängen. Garcia will die drei Punkte und er will Andrade zeigen wo sein Platz ist. Bryan Danielson ist zu sehen. Er trägt eine Augenklappe. Er trifft heute auf Eddie Kingston und er will nicht den depressiven Eddie der sich schlecht fühlt weil er sein erstes Match verloren hat, er will den Eddie der den RoH Title gewonnen hat, der Eddie der seine beiden Titel aufs Spiel setzt in diesem Turnier. Bryan will die beste Version von Eddie Kingston. Denn ansonsten wird sich Eddie heute Abend verletzt werden. Eddie Kingston beschwert sich kurz über diese Cold Opener, aber das muss wohl sein hier bei Collision. Er hat keine Zeit, er muss sich vorbereiten, es steht bereits 0:1 für ihn im Turnier, er will auf keinen Fall 0:2 zurück liegen, er respektiere mehr oder weniger Bryan Danielson, aber ihm ist sein Arm, sein Auge und alles andere komplett egal, das einzige was zählt ist der Sieg.


    Damit beginnt das Intro, wie immer gesungen von Sir Elton John.


    Nach dem Feuerwerk begrüßen uns Tony, Nigel und Kevin. Schiavone fasst die Regeln des Continental Classic zusammen und wir sehen die Tabelle der Gold League und der Blue League. Heute Abend stehen drei Matches der Blue League an. Im Opener treffen 2 Wrestler aufeinander die beide ihr erstes Match gewinnen konnten. Brody King und Claudio Castagnoli machen sich auf zum Ring.


    AEW Continental Classic - Blue League 2.Runde

    Brody King [6] besiegt Claudio Castagnoli [3] via Pinfall nach einer Lariat - [12:34]


    Brody King dominiert weiter die Blue League, er hat nun 6 Punkte auf seinem Konto.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen ein Video welches am Mittwoch nach Dynamite aufgezeichnet wurde, Jon Moxley meint, dass dieses Turnier eine schlechte Idee war. Er ist angeschlagen und die letzten 4 Jahre machen sich wohl langsam bemerkbar. Denn niemand hat das getan was Mox in den letzten 4 Jahren getan hat. Sein Kopf tut weh, sein Nacken tut weh, sein Rücken tut weh und nun auch noch sein Knie. Er hat jeden Tag solche Schmerzen, das können sich die meisten Leute gar nicht vorstellen. Er hat die Schnauze voll müde und verletzt zu sein. Er hat die Schnauze voll davon angepisst zu sein. Er wird sich aber aus dem Loch rauskämpfen und dafür ist dieses Turnier der beste Weg. Dieses Turnier ist genau das was AEW ausmacht. 2 Wrestler stehen im Ring und versuchen jeweils der Beste zu sein. Jeder versucht das Beste aus sich rauszuholen während die Fans aufspringen und nicht fassen können was sie gerade gesehen haben. Dieses Gefühl, dass die Fans Wrestling genauso lieben wie die Wrestler, darum geht es bei AEW. Jemand wird dieses Turnier gewinnen und wird der der Welt zeigen was AEW ist. Und dieser jemand muss Mox sein. Es gibt niemanden im Classic der es mit Moxley aufnehmen kann. Was Moxley macht, welche Dämonen er täglich bekämpft, niemand kann da mithalten und falls jemand denkt er kann es mit Mox aufnehmen, soll er es gerne versuchen.


    Es steht das nächste Match an und Abadon ist zurück. Ihre Gegnerin ist Kiera Hogan.


    Singles Match

    Abadon besiegt Kiera Hogan via Pinfall nach einem Leg Wrap DDT - [3:41]


    Abadon feiert ihren Sieg doch dann geht plötzlich das Licht aus. Als es wieder angeht steht Julia Hart im Ring und Abadaon geht auf sie zu, doch dann geht das Licht wieder aus und als das Licht wieder angeht ist Julia weg.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Alex Marvez steht nun bei Samoa Joe. Alex spricht das Tag Team Match zwischen Joe und MJF auf der einen Seite und 2 Handlanger vom maskierten Teufel auf der anderen Seite an. Bevor Joe antworten kann stürmen Roderick Strong und The Kingdom ins Bild. Strong wäre bereit Joe zu verzeihen, dafür, dass er fast seine Kariere beendet hat, das sogar zweimal. Joe hat das Titelmatch gegen Max und Strong sagt, dass dies alles eine Falle sei. Max ist der Teufel. Aber Strongs bester Freund AAADAAAM mag Joe und da Adam der beste Freund von Strong sei macht das Joe zum besten Freund in Stellvertretung. Mittwoch ist alles nur eine Falle, die Handlanger vom Teufel werden Joe verprügeln. Und wie es der Zufall so will ist Max auch gar nicht da heute Abend. Wahrscheinlich plane er im Moment alles mit seinen Handlangern. Joe steht nur da und Strong fragt ob er überhaupt zugehört habe. Joe lacht nur und geht weg.


    Nach der Werbung gibt es einen Trailer zu Stings letztem Match, dieses wird bei Revolution am 3. März stattfinden.


    Daniel Garcia kommt zum Ring, Daddy Magic hat sich für dieses Match ans Pult gesetzt. Kevin Kelly erinnert ihn daran, dass er auf keinen Fall ins Match eingreifen darf, ansonsten würde er gekündigt werden. Garcias Gegner ist Andrade der nun sein erstes Match im Continental Classic bestreiten wird. CJ begleitet ihn und bleibt auf der Rampe stehen bis der Ref sie zurück in den Backstage Bereich schickt.


    AEW Continental Classic - Blue League 1.Runde / 2.Runde

    Andrade El Idolo [3] besiegt Daniel Garcia [0] via Pinfall nach einem Hammerlock DDT - [11:02]


    Andrade holt sich damit seine ersten 3 Punkte während Garcia nach zwei Matches bei 0 Punkten steht. Andrade zollt nach dem Match Respekt für Garcia und schüttelt den Kopf in Richtung von Daddy Magic.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ein Video fasst nun die Ergebnisse der Gold League zusammen. Mox besiegte Lethal, RUSH besiegte Mark Briscoe und Swerve besiegte Jay White. Damit führen Moxley und Strickland die Gold Gruppe mit jeweils 6 Punkte an. Am Mittwoch geht es dann bei Dynamite weiter mit der Gold League.


    Nach der Werbung sehen wir wie Wardlow am Mittwoch AR Fox abfertigte.


    Wir sehen nun Willie Mack Backstage stehen. Mack ist verärgert da AR Fox ein Freund von ihm ist. Fox war lange Zeit sein Tag Team Partner und zusammen haben sie in anderen Ligen Tag Team Gold getragen. Nächste Woche will Mack ein Match gegen Wardlow. Mack sei ein großer Bursche und Wardlow werde ihn nicht einfach so verschlingen können.


    The Kingdom machen sich auf dem Weg zum Ring. DASHA, DASHA. Stong ist natürlich dabei und er unterbricht Dasha und will das die Musik sofort ausgemacht wird. Er will etwas zu seinem neuen besten Freund in Stellvertretung Samoa Joe sagen. Alles was er vorhin zu Joe sagte entspricht der Wahrheit. Max ist der Teufel und Joe wird es bald selbst erfahren. Strong zeigt auf die Iron Savages die schon im Ring stehen. Taven und Bennett werden ihnen gleich in den AAAARSCH treten. Er widmet diesen Sieg seinem besten Freund AAAADAAAAM.


    Tag Team Match

    The Kingdom (Matt Taven & Mike Bennett) (w/ Roderick Strong) besiegen Iron Savages (Boulder & Bronson) (w/ Jacked Jameson) via Pinfall von Mike Bennett an Bronson nach einem Assisted Piledriver - [2:30]


    Nach dem Match kommt Jameson in den Ring während The Kingdom ihren Sieg feiern, plötzlich stürmt Strong in den Ring und streckt Jameson nieder. Danach geht er sofort wieder in seinen Rollstuhl.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Lexy Nair steht Backstage bei Ethan Page. Nach seiner Niederlage gegen MJF in Kanada musste Ethan sich erstmal zurückziehen und sich neu ordnen. Er befinde sich nun in der besten Form seiner Kariere und bei Ring of Honor feiere er einen Sieg nach dem anderen. Er hat einen kleinen Lauf. Er will nun seine Bucket List abarbeiten. Er will der König von Kanada werden, aber dafür braucht er eine Krone und diese sitze im Moment bei einem anderen auf den Kopf. Deswegen fordert er nächste Woche in Kanada niemand geringeren als Kenny Omega zu einem Match heraus.


    Wir sehen nun ein Video über die Historie zwischen Willow und Mercedes Martinez. Willow war früher ein Fan von Mercedes und sie habe sie bewundert. Aber seitdem werde sie immer wieder enttäuscht darüber wie Mercedes sich benehme. Mercedes macht sich darüber lustig, dass Willow immer zum Ring tanze und die Retterin für jeden spielen müsse. Das nächste mal wenn sie sich im Ring treffe bräuchte Willow selbst eine Retterin.


    Das Licht geht aus und das House of Black macht sich auf zum Ring. Ihre Gegner sind Matt Sydal und Christopher Daniels, sie feiern ihr Collision Debüt.


    Tag Team Match

    House Of Black (Malakai Black & Buddy Matthews) besiegen Christopher Daniels & Matt Sydal via Pinfall von Malakai Black an Christopher Daniels nach einer Black Mass - [8:40]


    Nach dem Match geht sofort das Licht aus und die Musik von FTR ertönt. Sie kommen zum Ring und Black nimmt sich ein Mic. Bevor FTR irgendwas tun will Black etwas sagen, er nimmt an, dass FTR hier sind um sich dem House of Black anzuschließen. Beide sind Familien Menschen und die einzigen die hier bei AEW für FTR da sind sind ist das House of Black. Black meint er habe schon viele Sachen getan, aber er habe noch nie gelogen. Die Fans chanten House of Black. Malakai legt das Mic vor die Füße von Dax. Als Dax sich bückt bekommt er einen harten Tritt von Matthews ab. Cash geht auf Black los bekommt aber dann einen Curb Stomp ab. Buddy packt sich dann Dax und hält ihn fest während Cash die Black Mass einstecken muss. Black nimmt erneut ein Mic während Dax immer noch festgehalten wird. Black schreit Dax an, niemand komme ihnen zur Hilfe. Black hatte es letzte Woche schon gesagt, niemand kommt um FTR zu retten. Dax steckt dann eine Black Mass an und House of Black stehen über FTR.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Renee Paquette ist nun in einem aufgezeichneten Interview zu sehen, bei ihr steht Toni Storm und ihr Buttler Lutha darf natürlich auch nicht fehlen. Das komplette Interview wird in schwarz/weiß gezeigt. Toni ist in Eile und sie habe keine Zeit für die vorbereiteten Fragen. Sie fragt wo der Mann ist der sonst die Interviews mit ihr führe und sie regt sich über die Leute auf die ihre Haare nicht rechtzeitig fertig bekommen haben. Sie kommt nun auf Skye Blue zu sprechen. Sie gibt ihr den Rat rückwärts zu laufen, denn über Skye wird nur positiv gesprochen wenn es um ihren Hintern geht. Blue meint sie ist nun gruselig weil sie jetzt dieses kleine Ding auf ihrem Kopf trägt, aber Toni kann auch gruselig sein. Buuuuh. Lutha erschreckt sich etwas. Toni gibt dann Skye Blue ein Titelmatch bei Dynamite. Am Ende bekommt Renee fast noch einen Schuh von Toni ab. Toni und Lutha verschwinden.


    Nach der Werbung sehen wir Skye Blue. Sie hat Toni in allen ihren Phasen kennen gelernt, aber diese Midlife Crisis Phase, in der Toni sich im Moment befindet ist einfach nur erbärmlich. Toni habe die neue Skye Blue noch nicht kennen gelernt. Sie kann gerne ihren Butler und diese Blondine mitbringen und den schwarz/weißen Quatsch, nichts davon kann Skye Blue stoppen. Sie wird Toni den Schuh dahin stecken wo die Sonne nie scheint.


    Es gibt ein Video zur Fehde zwischen Adam Copeland und Christian Cage. Beide treffen bei Dynamite in Montreal aufeinander.


    El Hijo Del Vikingo kommt nun mit seinem AAA Mega Titel zum Ring. Sein Gegner ist Kip Sabian. Während seines Einzugs sehen wir ein Video wo Kip Sabian erzählt, dass Vikingo der am meisten überschätze Wrestler im AEW Roster sei.


    Singles Match

    El Hijo Del Vikingo besiegt Kip Sabian via Pinfall nach einem 630 Splash - [8:03]


    El Hijo Del Vikingo bietet Kip nach dem Match einen Handschlag an, aber Sabian verzieht sich einfach aus dem Ring.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Backstage steht Lexy Nair bei Keith Lee. In der letzten Woche sprach Keith über IHN. Lexy fragt ob er einen Hinweis geben kann wer denn diese Person sei. Aber Shane Taylor unterbricht sofort das Interview. Er will den Leuten einen Kampf geben den sie wirklich sehen wollen. Shane Taylor vs Keith Lee bei Ring of Honor Final Battle. Keith nimmt die Herausforderung sofort an.


    Wir sehen Eddie Kingston und Bryan Danielson kurz vor ihrem Match, das steht nun als nächstes an.


    Nach der Werbung steht CJ Perry bei Lexy. Sie stehen vor der Umkleide von Andrade. Lexy spricht über den Sieg von Andrade aber dann taucht Miro auf und er will die Kabine betreten, CJ stellt sich in den Weg. CJ bittet Miro sie ihr Ding durchziehen zu lassen. Sie will zusammen mit Andrade das Turnier gewinnen. Miro soll sie bitte ihren Weg gehen lassen. Und wenn CJ ihm irgendwas bedeute wird Miro auch Andrade in Ruhe lassen. Miro meint Gott habe ihn verlassen, wäre CJ noch bei ihm wäre er jetzt im Turnier und würde Andrade die Wirbelsäule raus reißen. Aber er verspricht ihr, dass er Andrade in Ruhe lassen wird. Dann geht Miro wieder.


    Wir schauen uns die Tabelle der Blue League an. Nun wird Bryan Danielson ins Turnier starten. Nigel regt sich bei Danielsons Entrance über die Augenklappe von Bryan lustig. Jemand sollte dem American Dragon sagen, dass Halloween vorbei sei. Eddie Kingston macht sich unter lautem Jubel auf zum Ring. Laute Eddie Chants sind zu hören.


    AEW Continental Classic - Blue League 1.Runde / 2.Runde

    Bryan Danielson [3] besiegt Eddie Kingston [0] via Pinfall nach einem Running Knee - [16:50]


    Eddie kassiert also seine zweite Niederlage während Danielson in seinem ersten Match sich den ersten Sieg holt. Wir sehen die Tabelle der Blue League. Brody King hat als einziger 6 Punkte während Daniel Garcia und Eddie Kingston noch keine Punkte auf dem Konto haben. In der Gold League führen Jon Moxley und Swerve Strickland mit jeweils 6 Punkten die Tabelle an. Die Kommentatoren gehen die Paarungen der nächsten Woche durch während Danielson im Ring seinen Sieg feiert. Danielson bekommt von einem Fan ein Plakat mit der Aufschrift: "Eddie is a Bum". Dieses Plakat nimmt Danielson mit in den Ring und legt es auf Eddie Kingston.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Damit endet Collision für diese Woche.

    3 Mal editiert, zuletzt von Edge ()

  • A N Z E I G E
  • Sehe ich total anders. Du hast jede Menge relevanter Turniermatches, Abadon baut man für einen TBS Titleshot auf, HOB gegen FTR geht weiter, Roddy Strong widmet den Squash seinem neuen allerbesten Freund. Einzig Sabian gegen Vikingo kommt aus dem Nichts. Oder ich kann mich nicht mehr erinnern. ^^


    Daher wäre hier nur ein Match belanglos gewesen. Wenn Du es so definieren willst.

  • Ich fand die Ausgabe auch richtig gut. Mit Danielson vs. Eddie hatte man ein starkes Match im Main Event, welches man vernünftig bei Dynamite gehyped hat. Das war für mich auch das bisher beste Turniermatch. Dann gab es mit Claudio vs. Brody King noch ein weiteres wirklich gutes Match und man rundete den Turnieranteil in der Show mit einem sehr soliden Match zw. Andrade und Daniel Garcia ab. HOB gegen Daniels/Sydal und Vikingo vs. Kip Sabian fand ich passabel. Abadon vs. Kiera Hogan und Kingdom vs. Iron Savages waren eher Matches, um die Akteure entweder im Ring zu zeigen (Kingdom) oder für das Aftermath zu positionieren (Abadon). Bei The Kingdom hat man Roddy Strong wieder eingebunden, der zuvor auch noch feststellte, dass er eigtl. mit Joe befreundet ist, da der ja mit Cole befreundet ist. Dementsprechend warnte er ihn vor MJF, der seiner Meinung nach immer noch der Devil ist. Joe hält von der Paranoia Strongs aber nicht viel. Bei Abadon leitet man ein Match mit Julia Hart um die TBS Championship ein. Hoffentlich kommen noch 1-2 weitere Segmente zw. den beiden bevor man uns das Match zeigt. Ansonsten kann man noch sagen, dass es ein paar schöne Hype Videos gab (Christian Cage vs. Adam Copeland) und wir noch zwei kleinere Segmente gesehen haben, um das Titelmatch zw. Toni Storm und Skye Blue aufzubauen. Außerdem sahen wir noch Miro in einem kurzen Segment mit CJ Perry, die ihn darum bat, dass er sie ihren Stiefel mit Andrade durchziehen lässt. Zumindest für das Turnier. Ich denke mal, dass man erst danach Miro vs. Andrade fortführen wird bzw. bringen will, aber es wird wahrscheinlich noch kommen, nachdem Andrade das Turnier nicht gewonnen hat, wodurch Miro auch CJ vorhalten kann, dass sie mit Andrade nichts erreicht hat.

  • A N Z E I G E
  • Das Continental Classic hält bisher was versprochen wurde. Gute und kompetitive Matches. Bei Daniel Garcia gab es auch ein wichtige Entwicklung im Match, als er erneut den Fehler beim Sharpshooter macht und sich zu weit bei der Ausführung nach hinten legte. was den Sieg kostete. Brody King ist ansonsten bisher mein MVP im Turnier mit 2 starken Matches und 2 Siegen. Für Eddie wird es dagegen langsam dünn seine Titel zu verteidigen. Schön, dass Danielson wieder so schnell aktiv sien kann nach der Verletzung.


    FTR kommt niemand zu Hilfe beim Beatdown, was Malakai noch hervorherbt. Ich denke mal hier wird dann Copeland bald ins Spiel kommen und FTR helfen.


    Ich bin kein Fan von Abadons Gimmick, aber die Verbesserung im Ring ist klar zu sehen. Sie wrestlet ganz anders als noch vor 2 Jahren.


    Mox hatte eine starke Promo und Willie Mack darf auch mal was sagen, der mit Junkyard Dog Vibes daherkommt.


    Das Sting Hype Video für Revolution war großes Kino.


    Insgesamt eine gute Collision mit kleinem Leerlauf in der Mitte der Show und mit hohen In-Ring Anteil, was meinen Geschmack gut und besser trifft als zuletzt und ohne zu viele alberne Promos/Segmente ala Acclaimed.

  • Warum?

    Weil die Matchzeit in letzter Zeit nicht mehr wirklich großartig vorhanden ist und wenn man bedenkt wie es in der Anfangszeit von AEW gut funktioniert hat, scheint es aktuell so als würde man die Frauen manchmal nur noch bringen weil sie halt unter Vertrag sind. Wenn ich da zum Betrieb an Thunder vs Britt denke und was aktuell geboten wird ist das mir persönlich zu wenig. Ist aber vermutlich Geschmackssache. Aber wenn selbst Britt sich beschwert über keinerlei Promo Zeit dieses Jahr bin ich mir nicht wirklich sicher, ob manche Frauen langsam unzufrieden werden

  • Die kurzen Vids zu Beginn haben mir gefallen und waren gut gemacht.


    Brody vs. CC

    Das war ein richtig starkes und hartes Match zu Beginn. Brody wird immer mehr zum Breakout Star der Blue League mit seinen Performances, gefällt mir. Hoffentlich pusht man ihn danach weiter, von mir aus auch gerne International Title.


    Mox' Promo war gewohnt stark.


    Abadon vs. Kiera Hogan

    Match war nur da, wobei es nicht so schlecht war, wie ich dachte. Abadon gegen Hart also als nächstes, kann man machen.


    Interview mit Joe und dann Strong war irgendwie witzig, besonders Joes Reaktion am Ende.


    Garcia vs. Andrade

    Das war ein sehr schönes Match. Daddy Magic am Pult war mir etwas manchmal etwas zu präsent und das Geschehen im Match war teilweise nur sekundär, was mMn nicht gut ist. Weniger wäre hier mehr gewesen, aber man hat Garcias Story gut weitergeführt. Dass CJ in der Opening Promo Andrades Namen falsch ausgesprochen hat, könnte zudem vielleicht etwas bedeuten, muss es aber nicht.


    Promo von Mack war genau das, was es sein sollte, nicht mehr und nicht weniger.


    Kingdom vs. Iron Savages

    Ich brauche die Iron Savages mit ihrem derzeitigem Gimmick einfach nicht, selbst wenn sie nur für Squashes da sind. Strong war wiederum wie immer gut.


    Promo von Page von fand ich gut. Ist das Match etwas random? Klar, aber es ist auch eine Belohnung für Page, dass er gegen Kenny vor seinen Freunden/Familie etc. antreten kann. Finde das daher vollkommen okay und vielleicht pusht man ihn danach ja wieder etwas, die Ausstrahlung hat er dazu allemal.


    Promovid zu Martinez/Willow fand ich gut gemacht.


    HoB vs. Daniels/Sydal

    Das war ein schönes schnelles Match. Der Finisher saß richtig gut von Black bzw. sah es richtig gut aus.

    Aftermath mit FTR war dann klasse. Black am Mic ist immer gut und es ist schön, dass er Live Promos halten kann.


    Storm ist einfach klasse, so herrlich drüber.


    Blues Antwort war dann voll okay. Dass sie die Möglichkeit bekommt, so ihre Promofähigkeiten zu üben, ist wichtig.


    Promovid zu Copeland/Christian war sehr gut gemacht.


    Vikingo vs. Sabian

    Sabian mit einem neuen Gimmick mit diesem Hot Take of the Week? Ich weiß ja nicht, aber mal sehen, was und ob es was wird.

    Match war vollkommen okay und Vikingo ist eh über jeden Zweifel erhaben.


    Interview mit Lee war okay. Johnson dürfte wohl bald mit Lee teamen, denke ich mal.


    Segment mit CJ/Miro war ganz gut, aber kam irgendwie aus dem Nichts. Ein wenig mehr Aufbau oder Teases zwischen beiden hätte ich vorher noch besser gefunden.


    Danielson vs. Kingston

    Bockstarkes Match zum Abschluss. Danielson hat Eddie richtig stark aussehen lassen und Eddie macht Eddie Dinge. Hat mir alles sehr gut gefallen, es war stiff, die Crowd war hot und Nigel am Pult wie immer genial, wenn es um Danielson geht.


    Das war mMn eine gute Ausgabe. Opener und ME waren die besten Matches, wobei HoB vs. Daniels/Sydal auch ein schönes Match war. Einige Matches wirkten zwar etwas random, aber das finde ich durchaus okay. Vielleicht hätte man ein Match streichen können, um eine In Ring Promo zu bringen, aber das ist Meckern auf hohem Niveau.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!