A N Z E I G E

AEW Dynamite #215 Report vom 15.11.2023

  • Vielen Dank an WildOnes für die Results!



    All Elite Wrestling: Dynamite

    15. November 2023

    Toyota Arena - Ontario, Kalifornien

    Kommentatoren: Excalibur, Tony Schiavone & Taz



    „Es ist Mittwoch und ihr wisst was das bedeutet!“ Mit diesen Worten begrüßt uns nun auch Excalibur zu einer weiteren Ausgabe von AEW Dynamite. Wir befinden uns in der Toyota Arena von Ontario, Kalifornien. Es sind nur noch wenige Tage bis Full Gear, doch zunächst wenden wir unsere Aufmerksamkeit auf die heutige Show. In der letzten Woche fand nach dem Main Event ein absolut unvernünftiger Angriff auf The Acclaimed statt. Die Täter waren maskierte Personen. MJF eilte in den Backstagebereich, konnte die Täter aber nicht mehr stellen. Stattdessen sah er sich mit den amüsierten Worten von Samoa Joe konfrontiert. Heute wird sich MJF noch zu Wort melden. Zudem steht ein Street Fight unter dem Motto „Like A Dragon Gaiden“ auf dem Programm. Jericho, Omega, Ibushi und Wight bekommen es mit der Don Callis Family und Brian Cage zu tun. Den Beginn machen wir heute mit einem Match zwischen dem Blackpool Combat Club und Orange Cassidy & HOOK. Letztere greifen den Blackpool Combat Club bei ihrem Entrance an, sodass zunächst ein Brawl in den Zuschauerreihen entsteht.


    Tag Team Match

    Blackpool Combat Club (Jon Moxley & Wheeler Yuta) besiegen HOOK & Orange Cassidy via Pinfall von Wheeler Yuta an HOOK nach einem Seatbelt Clutch – [11:29]


    Der Blackpool Combat Club feiert seinen Sieg. Orange Cassidy lehnt erschöpft an der Ringabsperrung. Moxley ergreift das Wort und teilt ihm mit, dass er Nichts ist und niemals Etwas war. An diesem Wochenende bei Full Gear, wird die Welt wieder auf den richtigen Weg gebracht. Er wird den Kurs korrigieren, Orange Cassidy wie Staub zermahlen und als neuer AEW International Champion die Show verlassen. Es gibt nichts was Orange Cassidy tun könnte, um ihn daran zu hindern.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach einer Werbepause sehen wir die Ankunft des als Golden Dragons of Dojima bezeichneten Teams, rund um Kenny Omega, Kota Ibushi, Chris Jericho und Paul Wight. Sie kommen in Anzügen an der Toyota Arena an und werden sich auf ihren Street Fight gegen die Don Callis Family vorbereiten müssen. Dieser steht später am Abend an.


    Es wird zu Tony Schiavone in den Ring geschaltet. Am Samstag steht ein Texas Death Match bei Full Gear auf dem Programm. Es gibt keine Zweifel daran, dass dieses absolut brutal wird. Nun werden sich die beiden Kontrahenten von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen, nachdem es bereits auf Social Media einige Animositäten zwischen ihnen gab. Heute darf es keinen körperliche Auseinandersetzung zwischen den beiden geben, ansonsten werden sie für den Rest des Jahres suspendiert. Außerdem würde das Match bei Full Gear gestrichen werden. Mit diesem Wissen im Hinterkopf bittet er nun die Beteiligten zum Ring. Zunächst Swerve Strickland und Prince Nana. Danach bittet er seinen Gegner am Samstag, 'Hangman' Adam Page, zum Ring. Dieser kommt zum Ring und stellt sich direkt Swerve gegenüber. Die Männer sind nur wenige Zentimeter voneinander getrennt, sodass Tony Schiavone noch einmal daran erinnert, was bei einer körperlichen Auseinandersetzung der beiden am heutigen Abend auf dem Spiel steht.


    Tony Schiavone will Swerve fragen, wie er es rechtfertigen will, dass er in das Haus eines anderen Mannes eingebrochen ist. Swerve entreißt ihm das Mikrofon, bis der Hangman zupackt und das Mikrofon an sich nimmt. Er wird die Frage für Swerve beantworten. Wieso ist er in sein Haus eingebrochen? Weil er ein Feigling, Betrüger, Schwindler und eine Verschwendung menschlichen Lebens ist. Er ist ein Idiot. Noch dümmer als vor zwei Jahren, als er gefeuert wurde. Vor zwei Monaten sagte er ihm noch, dass er World Champion werden wolle und das Format dafür hat. Wenn er sich ihn jetzt betrachtet, dann sieht er das nicht in ihm. Deswegen hat ihn auch seine Verlobte verlassen und deswegen werden seine Kinder auch nicht mehr mit ihm reden. Die Zuschauer raunen lautstark. Swerve starrt ihn wutentbrannt an, woraufhin der Hangman ihm entgegnet, dass er ihn ruhig anstarren kann, doch er soll sich daran erinnern, dass er es war, der ihre Fehde auf die persönliche Ebene gebracht hat. Der Hangman bezeichnet Swerve als Feigling. Er umgibt sich nicht mit seinen Freunden oder seiner Familie, sondern mit Ja-Sagern, wie es die Gates of Agony oder Brian Cage sind. Wenn er nicht so ein Idiot sein würde, hätte er schon längst realisiert, dass Prince Nana ihn nur ausnutzt. Erneut raunen die Fans. Nana kommt hier heraus, macht seinen lustigen kleinen Tanz und verkauft sein T-Shirt. Er verdient sich ein nettes Gehalt auf dem Rücken von Swerve Strickland. Wenn die Show vorbei ist, rollt der sich den Joint auf dem Parkplatz, als wäre er noch ein Schüler in der Highschool. Der Hangman kündigt an, dass er ihm das klauen wird, sobald er Swerve vermöbelt hat. Nana ist außer sich vor Wut. Entsprechende Chants der Fans entstehen. Swerve guckt zur Seite, woraufhin der Hangman verlangt, dass er ihm in die Augen sieht. Er ist nicht nur nicht der Mann, der er denkt zu sein, er ist eigentlich nur ein Kind. Der Hangman arbeitete eine lange Zeit mit Kindern zusammen. Diesen Samstag wird er ihm die letzte Lektion in seinem erbärmlichen Leben geben. Swerve hätte niemals in sein Haus einbrechen sollen. Wir brauchen keine Anwälte und keine Polizei, da der Hangman bei Full Gear sein Richter, seine Geschworenen und sein Vollstrecker sein wird. Er wird ihn in den Abgrund der Hölle bringen, wo er sich auf ewig im Kreis drehen wird. Er schmeißt das Mikrofon zu Boden, während die Fans nach diesem emotionalen Worten lautstark jubeln. Laute "Cowboy Shit" Chants entstehen.


    Der Hangman ist allerdings noch nicht fertig und hebt das Mikrofon auf. Die heutige Bedingung war, dass sie keine körperliche Auseinandersetzung miteinander haben dürfen. Das beinhaltet aber nicht Prince Nana. So geht der Hangman sofort auf ihn los und verpasst ihn einen harten Schlag, der ihn zu Boden bringt. Die Fans feuern den Hangman an, der all seine aufgestaute Wut der letzten Wochen an Nana auslässt. Swerve kann es nur tatenlos mit ansehen und Hilfe herbeirufen. Die Security kommt in den Ring. Der Hangman kann sie abwehren, doch das verschafft Swerve und Nana genug Zeit aus den Ring zu steigen und abzuhauen. Der Hangman verpasst einem der Security Mitarbeitern eine Buckshot Lariat, die als Zeichen an Swerve gerichtet ist. Es folgt ein intensiver Staredown der beiden Kontrahenten, die sich am Samstag bei Full Gear endlich im Texas Death Match gegenüberstehen werden.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im Anschluss geht es zu Lexy Nair in den Interviewbereich. Sie hat Roderick Strong und The Kingdom bei sich. Roderick Strong behauptet zu wissen, wer der Teufel ist. Er möchte deswegen seinen besten Freund anrufen. Adam wird wieder auf den Bildschirm gelegt. Roddy begrüßt ihn mit einem lauten „Adam“, sodass dieser zusammenzuckt. Was ist los? Roddy fragt ihn, ob er sein Match bei Collision gesehen hat. Adam bestätigt es. Roddy weiß, dass es nicht großartig war. Allerdings will er über etwas wichtiges reden. Er weiß wer der Teufel ist. Er ist zu 100% sicher, dass es sich um Max handelt. Adam ist vielbeschäftigt und hat keine Zeit dafür. Er garantiert aber, dass Max nicht der Teufel ist. Bei all den Anschuldigungen, die Roddy erhebt, erscheint es Adam wahrscheinlicher zu sein, dass er der Teufel ist. Roddy und The Kingdom weisen die Anschuldigungen vehement von sich. Roddy führt aus, dass Adam einfach nicht das gesehen hat, was er sah. Er schwört auf sein Leben, dass Max der Teufel ist. Adam Cole muss los und unterbricht die Verbindung. Weitere Anrufversuche schlagen fehl. Roddy ärgert sich, da Adam Cole einfach nicht auf ihn hören will.


    Es geht zurück in die Toyota Arena. Skye Blue kommt für das nächste Match zum Ring. Es handelt sich um ein TBS Championship Eliminator Match. Die Siegerin trifft auf Kris Statlander und Julia Hart in einem 3-Way um die TBS Championship am Samstag bei Full Gear. Im Anschluss kommt Red Velvet zum Ring.


    TBS Championship Eliminator Match

    Skye Blue besiegt Red Velvet via Pinfall nach einem Code Blue - [10:34]


    Skye Blue trifft damit auf Julia Hart und Kris Statlander um die TBS Championship. Die beiden haben das Geschehen aufmerksam verfolgt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird ein Promo Video von Miro eingespielt. Darin teilt er uns mit, dass alles wahr werden wird, was er angekündigt hat. Er liebt diese Frau, doch sie bringt einen Sturm mit sich. Sie will Gold, Bekanntheit und Glück. All die Dinge, die sie in den Abgrund ziehen. Er stand ihre jahrelang bei und ließ sie machen, doch seit einiger Zeit wurden ihm die Augen geöffnet. Die Wahrheit ist, dass CJ nicht nur das schlimmste aus sich selber hervorholt, sondern auch von ihm. In dieser Woche bei Collision wird Daniel Garcia das gleiche herausfinden. Er bringt das schlimmste aus ihm hervor. Miro kann den Tanz mit Daniel nicht abwarten. Er wird am Anfang noch tanzen, doch am Ende friedlich sein. Der Erlöser möchte ihm einen Ratschlag geben. Er hat Gott abgeschworen, was Daniel Garcia definitiv nicht tun sollte. Das ist das Wort des Erlösers!


    Nach einer weiteren Werbeunterbrechung begrüßt uns RJ City, der zusammen mit Mariah May vor dem Lockerroom von „Not Toni Storm“ steht. Er hat ihr in der letzten Woche versprochen, dass er ihr Toni Storm vorstellen wird. Wie fühlt sie sich kurz vor diesem herzergreifenden Moment? Mariah teilt uns quitschend vor Vorfreude mit, dass sie nicht glauben kann, dass es endlich so weit ist. RJ gibt ihr die Erlaubnis zu klopfen, was sie auch tut. Sie ist aufgeregt. Die Tür öffnet sich, das Bild ändert sich zu schwarz/weiß. Luther kommt zum Vorschein und brüllt sie an, bevor er die Tür wieder schließt. RJ teilt Mariah mit, dass sie sich keine Sorgen machen muss. Er wird sich darum kümmern. So klopft er und spricht auf Luther ein. Mariah will Toni Storm treffen und er schwört, dass es nicht mal eine Minute dauern wird. So lässt Luther sie schließlich herein. Mariah freut sich sehr und betritt den Raum. Toni Storm liegt mit Maske auf dem Sofa. Mariah stellt sich als Neuzugang bei AEW und riesiger Fan vor. Es ist ihr eine Ehre in Gesellschaft von Toni zu sein. Toni hält ihr die Hand hin, ohne sie anzugucken. Sie freut sich Mariah zu treffen, allerdings gibt sie gerade keine Autogramme. Mariah führt aus, dass sie das nicht beabsichtigt hatte. Sie kommt frisch aus Stardom, genauso wie Toni Storm und sie hat alles an Tonis Aufenthalt in Stardom geliebt. Gleiches gilt für das was Toni hier in AEW macht. Sie liebt Toni einfach. Diese hat von ihr noch nicht gehört und zieht die Hand erbost weg. Mariah entschuldigt sich. Wenn Toni irgendetwas braucht, soll sie ihr einfach bescheid geben. Daraufhin zieht Mariah von dannen. Toni wendet sich an Luther und teilt ihm mit, dass er sich an den Studiochef Mister Khan wenden soll, damit er ein „Tune Up Match“ am Freitag für sie bookt.


    Damit geht es zurück in die Arena und mit dem Entrance von Samoa Joe weiter. Sein Gegner Jon Cruz befindet sich bereits im Ring.


    Singles Match

    Samoa Joe besiegt Jon Cruz via Submission im Coquina Clutch – [1:31]


    Die Kommentatoren sprechen darüber, dass Joe angeboten hat, der Tag Team Partner von MJF für dessen ROH World Tag Team Championship Match bei Full Gear zu sein. Sie spekulieren, dass MJF nicht darum herum kommen wird, dieses Angebot anzunehmen.


    Samoe Joe ergreift das Wort und stellt sich vor. Er kommt aus dem Süden Kaliforniens. Da MJF in seiner Heimat ist, möchte er sein Angebot der Freundschaft noch einmal verlängern. Allerdings sollte er wissen, dass die Zeit begrenzt ist. Er ist Samoe Joe und unvermeidbar. Damit lässt Joe das Mikrofon fallen und verlässt den Ring unter „Joe“ Chants.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir bekommen einen Rückblick auf die Ankündigung von Tony Khan und Bryan Danielson bei der letzten Ausgabe von Collision zu sehen. Sie kündigten das AEW Continental Classic an. Es handelt sich dabei um ein Round Robin Turnier, an welchem auch Bryan Danielson teilnehmen wird.


    Nach diesem Rückblick geht es wieder in die Arena. Das Theme von Penta El Zero Miedo ertönt, der zusammen mit Komander zum Ring kommt und von Alex Abrahantes begleitet wird. Die Fans jubeln, als die Lokalmatadoren der Young Bucks zum Ring kommen. Sie haben bei WrestleDream ein Match um die AEW World Tag Team Championship gewonnen. Wann immer sie wollen. Ihre Eltern haben sich heute ebenfalls eingefunden. Die Bucks werden dieses Titelmatch bei Full Gear gegen Kenny Omega und Chris Jericho aufs Spiel setzen. Im Gegenzug dürfen diese beiden im Falle einer Niederlage nie wieder miteinander ein Tag Team bilden.


    Tag Team Match

    The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) besiegen Penta El Zero Miedo & Komander (w/ Alex Abrahantes) via Pinfall von Matt Jackson an Komander nach einem BTE Trigger - [11:58]


    Kurz nach dem Start des Matches erklärte uns Tony Schiavone, dass Tony Khan via Social Media bekanntgab, dass er bei Full Gear einen der besten Wrestler der Welt vorstellen wird. Es handelt sich um einen Profi, der/die jedem AEW Fan bekannt sein dürfte. Diese Person kommt am Samstag nach Los Angeles um Live vor Ort den AEW Vertrag zu unterschreiben.


    Nach ihrem Match feiern die Young Bucks ihren Sieg und gehen in den Backstagebereich.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Dort finden wir sie nach der Werbepause bei Lexy Nair wieder. Sie gratuliert ihnen zum Sieg, fragt aber auch nach, wieso sie in ihrer Heimatstadt gecheated haben. Matt gibt bekannt, dass den Young Bucks die Regeln egal sind. Kenny Omega kommt hinzu und fragt, ob das also die Young Bucks von heute sind? So wollen sie sein. Matt meint, dass Kenny genau wissen müsste, dass sie so schon immer am besten waren. Er stellt Kenny eine Gegenfrage. Wie hat er denn seinen größten Erfolg gefeiert? Kenny lächelt müde und will vor dem PPV nichts anbrennen lassen. Nick meint, dass sie kein Problem mit ihm haben. Sie stören sich einzig und alleine an Chris Jericho und das sollte Kenny bekannt sein. Matt spricht an, dass die beiden heute zum vorletzten Mal zusammen teamen werden, bevor sie dann nach dem PPV wieder zusammen als Elite auftreten können. Chris Jericho kommt hinzu. Kenny soll seine Zeit nicht mit diesen „Jackasses“ verschwenden. Heute müssen sie ein Match gewinnen, bevor sie die Bucks am Samstag schlagen werden. Jericho verabschiedet sich und will mit Kenny das Geschehen verlassen, als er von Matt hinterrücks attackiert wird. Ein kleines Gemenge bricht aus, dass von der Security aufgelöst wird. Die Beteiligten wechseln noch einige hitzige Worte miteinander, bevor es zurück zu den Kommentatoren geht.


    Diese hypen die Rückkehr von AEW nach London, England am 25. August 2025 zu All In. Die Registrierung für den Presale ist weiterhin geöffnet. Am 01. Dezember beginnt dann der öffentl. Verkauf.


    Das Theme des Bullet Club Golds ertönt als nächstes in der Toyota Arena. Die Gunns kommt zusammen mit Juice Robinson für das nächste Match heraus. Ihre Gegner befinden sich mit Peter Avalon und Jacoby Watts bereits im Ring.


    Tag Team Match

    The Gunns (Austin Gunn & Colten Gunn) (w/ Juice Robinson) besiegen Jacoby Watts & Peter Avalon via Pinfall von Austin Gunn an Jacoby Watts nach einem 3:10 to Yuma - [0:22]


    Nach einem kurzen Prozess werfen die Gunns Jacoby Watts aus dem Ring. Juice kommt in den Ring und hat Cardblade bei sich. Colten ergreift das Wort. Dieses Match war ein Tag Team Match. 2 gegen 2. Max soll sich vorstellen, was dann wohl passieren wird, wenn er alleine gegen sie antreten muss. Max hat all seine Freunde verloren. Adam Cole hat er ebenfalls verloren und schon bald wird er auch die ROH World Tag Team Championship verlieren. Laut Austin haben sie zwei Wörter übrig, falls Max damit nicht einverstanden ist. Guns Up!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im Anschluss wird eine Vignette zu Wardlow eingespielt. Wardlow trainiert. Als er Max konfrontierte sah er die Angst in den Augen des Teufels. Seine Zeit läuft aus. Die Tage der Schreckensherrschaft des Teufels sind bald gezählt. Gott ist sein Zeuge, sodass er den Teufel zu seiner „Bitch“ machen wird. Es flimmert, bevor der Teufel eingeblendet wird.


    Damit geht es zu Justin Roberts in den Ring. Er kündigt an, dass es im folgenden Match keine Countouts und keine Disqualifikationen geben wird. Es ist absolut alles möglich. Damit kann das Like A Dragon Gaiden Street Fight beginnen. Zunächst bekommen wir den Entrance von der Don Callis Family in Person von Konosuke Takeshita, Kyle Fletcher und Powerhouse Hobbs, sowie von Brian Cage zu sehen. Es folgt der Entrance der Golden Dragons Of Dojima. Zunächst kommt Chris Jericho heraus, dessen Theme lautstark mitgesungen wird. Auf ihn folgen Kenny Omega und der 'Golden Star' Kota Ibushi! Schließlich kommt mit Paul Wight der letzte Mann im Team heraus. Noch auf der Entrance Rampe gehen die Teams aufeinander los.


    Like A Dragon Gaiden Street Fight

    Golden Dragons Of Dojima (Chris Jericho, Kenny Omega, Kota Ibushi & Paul Wight) besiegen Don Callis Family (Konosuke Takeshita, Kyle Fletcher, Powerhouse Hobbs) & Brian Cage via Pinfall von Kenny Omega an Brian Cage nach einem One-Winged Angle - [21:01]


    Kenny Omega und Chris Jericho feiern ihren Sieg. Kota Ibushi kommt hinzu und ist zunächst verwirrt, bevor die anderen beiden ihm erklären, dass sie gewonnen haben. Gemeinsam lassen sie sich von den Fans feiern.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Damit geht es in eine letzte Werbepause aus der wir mit einem kurzen Ausblick auf die nächsten Shows wieder kommen. Bei Collision treffen Dax Harwood und RUSH aufeinander. Ruby Soho & Saraya treffen außerdem auf Hikaru Shida und Kris Statlander. Miro bestreitet ein Singles Match gegen Daniel Garcia und will ein Exempel an ihn statuieren. Collision wird in dieser Woche am Freitag um 20 Uhr ausgestrahlt. Direkt im Anschluss kommt auf dem üblichen Sendeplatz Rampage. Dort wird es ein Sitdown Interview von Renee Paquette mit dem AEW World Champion MJF zu sehen geben. Außerdem wird sie ebenfalls ein Sitdown Interview mit dessen Herausforderer 'Switchblade' Jay White führen. 'Timeless' Toni Storm bekommt ihr „Tune Up Match“ gegen Emi Sakura. Weitere Matches werden bis Freitag von Tony Khan angekündigt.


    Nachdem das geklärt ist, ertönt das Theme unseres AEW World Champion. MJF begibt sich in die Toyota Arena und sieht sehr Ernst aus. Er geht direkt zum Ring. Die Fans jubeln ihm zu. Laute Chants erklingen für MJF, der nach einem kurzen Moment das Wort erhebt. Nach einer brutalen Attacke auf The Acclaimed in der letzten Woche wird ihm klar, dass es egal ist, wie sehr er versucht seine Vergangenheit hinter sich zu lassen, sie wird ihn immer wieder einholen. Wenn er sich öffnet und zulässt, dass einige Leute ihm näher kommen, dann werden diese Leute verletzt. Manchmal fühlt es sich so an, als wäre er verflucht. Er kann The Acclaimed nur dasselbe sagen, was er auch Adam Cole gesagt hat. Es tut ihm Leid, dass sie im Kreuzfeuer geraten sind, welches das Leben von MJF ausmacht. Es tut ihm Leid, dass sie verletzt wurden und er hofft, dass es ihnen schon bald besser gehen wird. Seitdem er sich erinnern kann, stellte er sich immer vor, dass er eines Tages ein World Champion sein würde. Er hat sein gesamtes Leben damit verbracht, um diesen Traum zur Realität werden zu lassen. Er kann mittlerweile stolz sagen, dass er es an die Spitze des Berges im Pro Wrestling gebracht hat. Allerdings ist dieser Ort keine Wohlfühloase. Die Luft ist dünn und wenn er nach unten guckt, sieht er in jeder Richtung Männer, deren einziges Ziel es ist, ihn von der Spitze zu stoßen. MJF ist Mannes genug um zuzugeben, dass er Angst hat. Er hat Angst davor, dass er in einem Augenblick alles verlieren könnte, für das er sein ganzes Leben gearbeitet hat. Am meisten hat er aber Angst davor, dass er uns dasselbe antun wird, was er Cole und The Acclaimed antat. Er hat Angst davor uns zu enttäuschen.


    Die Fans raunen und sprechen ihm Mut zu. MJF meint, dass sein altes Ich davon gelaufen wäre. Allerdings wird er sein Leben nicht länger von seinem vergangenen Ich diktieren lassen. Er hat zwar Angst, aber deswegen wird er nicht aufgeben. Er hat zwar Angst, aber deswegen wird er seinen Platz an der Spitze nicht räumen. Er hat zwar Angst, aber man muss ihm schon eine ganze Armee entgegenschicken, um ihn von dort wegzubekommen. Laute „MJF“ Chants entstehen. Was Jay White angeht, so stolziert dieser mit seiner AEW World Championship herum, die er sich noch nicht verdient hat. Bei Full Gear hat er eine Chance ihm das Gegenteil zu beweisen. Er hat eine Chance seinen Platz an der Spitze des Berges einzunehmen, doch MJF denkt nicht, dass Jay White das Zeug dafür hat. Er glaubt auch nicht, dass irgendjemand anderes das Zeug dazu hat. Der Grund ist ganz einfach. Er ist besser als sie alle und das wissen sie auch!


    Außerdem hat er noch eine Nachricht an den Mann, der seine Teufelsmaske gestohlen hat und Schlägertypen engagiert hat. Er wird herausfinden wer diese Person ist und dann wird sie in der Hölle bezahlen müssen. MJF schmeißt das Mikrofon zu Boden und will sich feiern lassen, als das Theme des Bullet Club Gold ertönt. Jay White kommt heraus. Die AEW World Championship strahlt auf seiner Schulter. Jay will, dass MJF aufhört, da er sich selber blamiert. Er versucht so sehr den Helden zu spielen, doch jeder weiß, dass er diese Person einfach nicht ist. Er war schon immer der Bösewicht und wird es auch immer bleiben. Er braucht auch niemanden versuchen reinzulegen. Besonders ihn nicht mit seinem plumpen Versuch von sich abzulenken mit der Teufelsmaske. Wir haben es oft genug aus seinem Mund gehört. Immer und immer wieder sagte er, dass er der Teufel ist. Er ist nicht unser Held. Er ist nicht der Held dieser Leute. Er ist auch nicht unser „Scumbag“. Nein nein nein. Wir werden MJF fallen lassen, weil er uns nichts bedeutet, doch das beruht auf Gegenseitigkeit, da wir MJF ebenfalls nichts bedeuten. Ist es nicht so? Die Fans buhen. Jay White führt fort, dass es MJF nichts bedeutet, weil er sich nie verändert hat. Er kann sich auch nicht ändern. Er denkt, dass sie sehr ähnlich sind. Deswegen weiß er, dass MJF ganz genau weiß, dass er gerade die Wahrheit erzählt. Wiederum weiß er, dass MJF weiß, dass seine Tage als offizieller AEW World Champion gezählt sind. MJF weiß, dass Jay wirklich Elite ist. MJF weiß, dass er es nicht ist und er weiß auch, dass Jay besser als er ist. Er weiß auch, dass die Fans es wissen. Er weiß auch, dass er sich bei Full Gear dem Switchblade stellen muss. Wenn er damit nicht einverstanden ist, dann gibt es zwei Wörter für ihn: „Get Him!“


    Daraufhin kommen die anderen Mitglieder des Bullet Club Golds über die Ringabsperrung gesprungen und stürmen in den Ring. MJF kann sie zunächst abwehren, bis er sich einen Schlag von Juice Robinson einfängt, der ihn zu Boden schickt. Es folgt der 3:10 To Yuma der Gunns bis Jay White in den Ring steigt und kurz mit dem Titel über ihm steht. Schließlich legt er ihn zur Seite und hebt den bewusstlosen MJF zum Blade Runner hoch und zieht ihn durch. Es folgt ein symbolischer 3-Count. Provokant holt sich Jay White die AEW World Championship und feiert seinen „Titelgewinn“. Samoa Joe hat sich das Ganze im Backstagebereich angesehen. Mit diesen Bildern endet die letzte Dynamite Ausgabe vor Full Gear.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    2 Mal editiert, zuletzt von Edge ()

  • A N Z E I G E
  • Wer hat im Main Event den Pin gefressen?

    Würde mal auf Cage tippen ?(

    Wer sonst? ^^


    Der Street Fight war aber spaßig und auch Cage hatte seine Momente. Wie Ibushi am Ende dann noch mit einer Schaufel in den Ring will obwohl sein Team schon gewonnen hat und Jericho ihm das noch mal erklärt, fand nur ich das unglaublich witzig? :lol:


    Starke Promos von MJF, Jay White, Hangman (schön intensiv) und Swerve (wobei der ja nichts gesagt hat). So baut man Rivalitäten auf. Hat mir gefallen die Ausgabe.

  • Das war eine spaßige Ausgabe


    Sehr gute Matches und noch bessere Promos

    Grade beim Street Fight hatte ich schlimmes erwartet aber das war ein Musterbeispiel von einem Match was nicht nur die Protagonisten und der Fehde hilft sondern gleichzeitig auch noch die Vorlage perfekt würdigt


    Eine nahezu perfekte Ausgabe für mich 😊👍

  • Starke Go-Home-Show! Bin richtig heiß auf Full Gear.


    BCC vs. OC/Hook

    Match hat mir ziemlich gut gefallen. Die Interaktion zwischen Mox und Hook war cool, genau wie das Finish durch Yuta.

    Promo von Mox in Richtug OC wie immer auf den Punkt.


    Hangman / Swerve

    Vielleicht das beste Promosegment des Jahres. Die Fehde ist oberste Schublade. Die Aussagen von Hangman waren mega.

    Hab so dermaßen Bock auf das Match... Will eigentlich das beide siegen. Der Weed-Spruch Richtung Nana... :lol: :lol:


    Neck-Strong

    Ich feiere seine Promos.


    Blue vs. Velvet

    Verdient. Wird ein gutes Match bei Full Gear.


    Miro

    Das holt mich echt ab. Bin gespannt, wo man da hin will.


    Joe

    Sachlich.


    Bucks vs. Komander/Penta

    Fantastisches Match. Die Heel-Bucks gefielen mir immer am Besten. Prügelei mit Jericho war dann cool.


    Like a dragon Street Fight

    Viel besser als erwartet und gut brutal. Hobbs ist ein Monster. Geil, wie er Wight da aufs Auto haut. Ibushi... :lol: :lol:

    Auch so viele harte Spots. Hat viel gepasst.


    MJF / BCC

    MJF wie immer ein Gott am Mic. Hab echt noch keinen Plan, wer unter der Maske ist. Attacke auf Max war zu erwarten.


    Full Gear kann kommen!

  • Runde Dynamite Ausgabe mit einigen Highlights.


    Der Like A Dragon Street Fight hat Spaß gemacht. Wild wie erwartet, Ibushi packt das Fahhrad aus, Paul Wight hat man mit seinen LImitierungen gut eingebaut mit dem Spot von Hobbs und Wight so ausgeschaltet. Gut für Hobbs ihn so stark zu präsentieren.


    Bucks vs. Penta & Komander war auch klasse. Komander vorallem konnte sich auszeichnen mit einigen krassen Lucha Spots und Bucks gwinnen durch einen Low Blow und Judas Effect, die bald in Richtung Heels gehen könnten wie es auch der anschließende Backstage Brawl andeutete.


    Hangman mit einer starken Promo. Er haut von Zeit zur Zeit solche Dinger raus. Das könnte mittelfristig zum Faceturn von Swerve führen, wenn er seine Anhängsel abwirft. Das Segment hat nochmal Bock auf das PPV Match gemacht.


    Toni Storm und Mariah May waren unterhaltsam. Toni herrlich überdreht.


    Props an Jon Cruz und wie er den Dive ins Leere sellt als Joe zur Seite geht. ^^

  • A N Z E I G E
  • Die Folge gefiel mir auch, wurde ja alles genannt, was überzeugte, allen voran die Hangman Promo, aber an sich die ganze Show.


    Am meisten überrascht hat mich selbst, wie ich Roddy gefeiert habe. Die at-home-spots waren irgendwann anstrengend, aber wie er die Rolle bspw. in der Videoschalte mit Cole spielt, überzeugt mich total. ^^ Die Momente vor dem Call habe ich genauer auf seine Mimik geachtet, das war echt klasse wie er sich in dieser Rolle gibt.


    Viele Teaser (Teufel), viele tolle Wortgefechte, die Matches gefielen, selbst der Streetfight (aber gut gebookt mit guten Wrestlern, dann geht das auch klar), einzig Velvet und Skye müssen einfach an ihrer Kraft und am Timing arbeiten, damit die Spots nicht sloppy wirken. Match wurde am Ende aber besser, fällt für mich aber klar ab verglichen mit den Top Stars der Division. War für mich grenzwertig das bei Dynamite zu zeigen, um zu beweisen, dass man diese Passage der Show bekommt.


    Live passten selbst die Squashes. Joe, Gunns. Vorm PPV war es gut die noch einmal zu zeigen, das gefiel mir sogar, allein für die Entrances und die Erinnerung an die Leute der Card.


    Main Event war wirklich alles was ich mir erträumt habe. Goro Majima Cosplay, Fahrräder, geile Anzüge. Habe ich sehr gefeiert.

    Externer Inhalt x.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    damn. ^^

    Einmal editiert, zuletzt von Bruv ()

  • Externer Inhalt x.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    damn. ^^


    Sehr geil.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E