A N Z E I G E

AEW Collision #22 Report vom 11.11.2023

  • Vielen Dank an Goro Majima für den Report!


    All Elite Wrestling: Collision

    11. November 2023 (Aufzeichnung: 10. November 2023)

    Oakland Arena - Oakland, Kalifornien

    Kommentatoren: Nigel McGuinness, Tony Schiavone & Paul Wight


    Vorm Intro melden sich einige der Akteure zu Wort. Wir sehen Sting, Darby Allin und Adam Copeland. Darby meint, dass Lance letzte Woche versucht hat seine Schulter zu verletzen und diese Woche will er es beenden, aber das wird nicht passieren. Adam meint, dass sie heute ihre Gegner verprügeln werden. Its Showtime. Auch die Gruppe rund um Archer meldet sich zu Wort. Das Grab ist das Tor zu Wiedergeburt von Dutch und Vincent. Niemand kann The Righteous mehr verletzen als sie selbst. Was für eine Vorteil hat man also ihnen gegenüber? Roberts meint, dass es für Sting heute Abend zu Ende sei während Archer noch everybody dies in die Kamera schreit. LFI sind zu sehen. Rush kann nicht verzeihen was Ricky Starks mit Vance bei Rampage gemacht hat. Sie wollen die Tag Team Titel. Wer sich mit dem Bullen anlegt bekommt die Hörner zu spüren. Don Callis verspricht, dass wir heute sehen werden wie Powerhouse Hobbs jemand in den Boden rammen wird. Daniel Garcia spricht über die Niederlage in seinem größten und wichtigsten Match bisher. Er wird sich aber nicht in eine Ecke setzten und beschweren, nein, er wird aus einer negativen Situation etwas positives entwickeln und Andrade zum abklopfen bringen. Und dann wird er tanzen. Andrade meint, dass jeder wissen will was seine Antwort für CJ sei, diese Antwort wird es jetzt direkt geben. Und damit startet das Intro.


    Wir starten sofort mit der Action. Andrade geht die Rampe runter und bleibt stehen, dann ertönt die Musik von CJ Perry. Sie kommt raus und begleitet Andrade zum Ring. Man sieht Miro der vor einem Bildschirm steht und nicht froh zu sein scheint. Menard und Parker begleiten Garcia, sie gehen aber schon auf der Stage wieder zurück in den Backstagebereich.


    Singles Match

    Andrade El Idolo (w/ CJ Perry) besiegt Daniel Garcia via Submission im Figure Eight - [15:45]


    Andrade umarmt nach seinem Sieg CJ Perry und sie feiern zusammen den Sieg, Miro ist weiterhin vorm Bildschirm und beobachtet die Szenerie. Er grinst dabei.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen einen Rückblick von Dynamite und dem Angriff auf The Acclaimed.


    Nach der Werbung steht direkt das nächste Match an.


    Singles Match

    Nick Wayne (w/ Christian Cage & Luchasaurus) besiegt Dalton Castle (w/ Brandon & Brent) via Pinfall nach einem Springboard Cutter - [6:53]


    Am Ende des Matches konnte Cage Castle ablenken und Wayne konnte seinen Gegner dadurch gegen den Ringpfosten werfen und dann mit dem Cutter den Sieg holen.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen Adam Page. Bei WrestleDream hat es zwar Prince Nana und seine Krone gebraucht, aber Swerve hat ihn besiegt. Er hätte Adams Platz einnehmen können und Richtung World Title gehen können, aber Swerve begann den größten Fehler in seinem Leben. Als Swerve in Adams Haus einbrach öffnete er die Tore zur Hölle. Bei Full Gear wird es nämlich ein Texas Death Match geben. Er hat einen Ratschlag für Strickland, in der nächsten Woche soll er sich genau die Fotos seiner Eltern, Geschwister, Freunde und Verwandten angucken. Er soll an Hochzeiten und Beerdigungen denken, denn an all dem wird Swerve nicht mehr teilnehmen können, er wird weder laufen noch reden können, denn Page wird ihn in den Höllenschlund werfen. Danach wird Hangman seinen Sohn an die Hand nehmen und sie werden beide auf Stricklands Grab pissen.


    Tag Team Match

    La Faccion Ingobernable (RUSH & Dralistico) (w/ Preston Vance & Jose The Assistant) besiegen The WorkHorsemen (Anthony Henry & JD Drake) via Pinfall von RUSH an JD Drake nach einem Bulls Horns - [8:25]


    Das House of Black meldet sich nach dem Match per Video. Black will sich das nehmen was LFI haben will, damit LFI Jagd auf das House machen kann. Brody meint, der Feind ihres Feindes ist nun ebenfalls ihr Feind. Er fordert Ricky Starks und Big Bill zu einem Tag Team Titel Match bei Full Gear heraus. Julia Hart ist verärgert, weil Willow und Skye ihr "Geschenk" abgelehnt haben. Heute Nacht trifft Julia auf Willow und wenn sie gewinnt will sie ein weiteres Match gegen Kris um den TBS Titel.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach der Werbung steht Lexy Nair bei Willow und Kris Statlander. Kris wird bei Full Gear ihren Titel in einem 3 Way aufs Spiel setzten sie trifft auf die Siegerin des heutigen Matches zwischen Willow und Hart und auf die Siegerin aus Skye Blue vs. Red Velvet, letzteres Match gibt es nächste Woche. Kris meint man kann Julia Hart nicht trauen und man weiß nie was sie vorhat, aber eines ist sicher, wenn jemand ein Titel Match verdient ist es Willow. Sie ist eine echte Freundin und Kris wünscht ihr viel Glück für heute Abend. Was Skye und Red betrifft: Kein Kommentar.


    Roderick Strong wird von Matt Taven und Mike Bennett in die Halle gefahren. Erst am Ring steigt er aus seinem Rollstuhl auf.


    Singles Match

    Roderick Strong (w/ Matt Taven & Mike Bennett) besiegt Darius Martin via Pinfall nach dem End of Heartache - [5:53]


    Nach dem Match nehmen Taven und Mike Strong auf ihre Schultern und feiern den Sieg. Strong geht dann wieder zu seinem Rollstuhl während The Kingdom den armen Martin noch weiter zusetzt. Action Andretti kommt zur Rettung und vertreibt die Angreifer.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Tony Khan und Bryan Danielson stehen Backstage. Tony und die Fans auf der ganzen Welt sind traurig, dass Bryan Danielson verkündet hat, dass dies sein letztes Jahr als aktiver Full Time Wrestler sei. Bei All In hatten wir alle einen großartigen Abend, leider fehlten einige Verletzte. Es werden Bilder von PAC, Jamie Hayter und Bryan Danielson gezeigt, alle verpassten All In. Deswegen ist Tony sehr froh darüber, dass Bryan bei All In 2024 dabei sein wird. Danielson freut sich auf All In, er hat dieses Jahr All In zuhause am TV verfolgt und er hat die Energie gespürt. Es war wahrscheinlich die beste Wrestling Show die er je in seinem Leben gesehen hat. Danielson kann es es deswegen kaum erwarten selbst bei All In anzutreten. Die Tickets für All in 2024 gehen in wenigen Wochen in den Verkauf. Aber das ist noch nicht alles. Noch in diesem Jahr wird das Continental Classic stattfinden, ein Round Robin Turnier. 12 Stars werden Woche für Woche gegeneinander antreten. Das große Finale wird es dann am 30. Dezember bei Worlds End geben. Und Tony ist stolz drauf, dass Bryan Danielson am Turnier teilnehmen wird. Danielson meint, dass er zwar im Moment nicht so aussehe als wäre er bereit für so ein Turnier, aber so eine Art Turnier wollte er schon seine ganze Kariere haben und es gibt kein besseren Platz für so ein Turnier bei AEW mit den weltbesten Wrestlern. Nichts und niemand wird Danielson stoppen, er wird an diesem Turnier teilnehmen. Zusammen mit den anderen Teilnehmern wird er das beste Wrestling Turnier aller Zeiten veranstalten.


    Singles Match

    Julia Hart (w/ Brody King) besiegt Willow Nightingale via Pinfall nach einem Moonsault - [11:57]


    Damit steht Julia im 3 Way bei Full Gear.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Lexy steht bei Ricky Starks und Big Bill. Lexy erwähnt, dass House of Black, FTR und LFI Jagd auf die Champs machen, wie fühlen sie sich dabei? Starks will mit diesen Leuten nichts zu tun haben, Bill fügt hinzu, dass sie diese ganzen Leute nicht sehen wollen, sie wollen nicht mit ihnen reden und auf gar keinen Fall wollen sie mit diesen Leuten in den Ring steigen. Lexy findet das lustig, denn Tony Khan hat ihr mitgeteilt, dass sie bei Full Gear ihre Titel gegen alle drei Teams verteidigen müssen. Starks ist sauer, wie kann Lexy so etwas wissen bevor es Ricky weiß? Aber das ist wohl die Geschichte ihres Lebens. Aber Ricky und Bill werden die Titel verteidigen. Denn sie sind zweit Bad Guys und sie habe sich verbündet um die am längsten amtierenden Tag Team Champions aller Zeiten zu werden.


    Paul Wight hat sich fürs nächste Match ans Kommentatoren Pult gesetzt.


    Singles Match

    Powerhouse Hobbs (w/ Don Callis & Kyle Fletcher) besiegt Titus Alexander via Pinfall nach einem Falling Powerslam - [0:57]


    Don Callis ergreift das Mic. Es gibt wie immer laute Buhrufe. Die Don Callis Family ist die größte Familie im Wrestling. Besser als die Briscos, besser als die Gagnes, besser als die Von Erichs und größer als die Harts. In ein paar Tagen wird die Familie beim Like a Dragon Streetfight antreten. Nur als Erinnerung: Vor ein paar Wochen hat Hobbs Chris Jericho zerlegt, danach hat Jericho den letzten Freund gefunden den er noch hat. Dieser Freund ist der größte Mann im Wrestling: Paul Wight. Natürlich hat Paul zugesagt. Paul hat mit seiner Größe den genetischen Jackpot gewonnen, jedenfalls körperlich, im Gehirn wurde dafür wahrscheinlich einiges gekürzt. Denn nur ein Idiot würde sich der Don Callis Familie stellen nachdem was die Familie mit Jericho, Kota und Kenny angestellt hat. Aber Paul ist doch ein kluger Junger, noch ist es nicht zu spät. Jeder weiß wie Jericho tickt, er ist ein Psychopath und benutzt einfach jeden. Don verlässt den Ring und geht zu Paul. Don ist ein großer Fan von Wight. Noch ist es nicht zu spät um Jericho zu verlassen. Callis hätte nie gedacht, dass er mal einen ängstlichen Riesen sehen würde. Aber es ist ok Angst vor Don zu haben. Don habe in seiner Kariere schon 2 Riesen beerdigt und Hobbs wird den dritten Riesen für ihn erledigen. Hobbs steht direkt vor Paul, dieser steht nun auch auf und Hobbs und Wight schreien sich an. Dann zieht sich die Don Callis Familie aber doch zurück. Man sieht sich beim Like a Dragon Streetfight.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Lexi steht Backstage bei FTR. In den letzten Wochen habe sie einige Siege einfahren können, wurden aber auch immer wieder vom House of Black abgelenkt. Cash meint sie haben eine kleine Siegesserie, aber er hat nicht vergessen, dass LFI sie letzte Woche im Stich gelassen haben nach ihrem Sieg. Man darf auch nicht den kleinen Rick und Big Bill vergessen die seine Verletzung ausgenutzt haben und ihnen ihre Titel abgenommen haben. Außerdem darf man das House of Black nicht vergessen sie sich seit Wochen immer in FTRs Geschäfte einmischen. Dax meint sie haben nur einen Fokus, die Tag Team Titel, egal ob LFI oder House of Black, die Road zum dritten AEW Tag Team Titelgewinn für FTR startet jetzt. Top Guys out.


    Six-Man Tag Team Match

    Adam Copeland, Darby Allin & Sting besiegen Lance Archer & The Righteous (Dutch & Vincent) (w/ Jake Roberts) via Pinfall von Adam Copeland an Vincent nach einem Spear - [16:21]


    Während Sting, Darby und Adam feiern taucht Christian Cage mit seinem Gefolge auf. Die 2 Teams starren sich gegenseitig an und so endet Collison für diese Woche.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    2 Mal editiert, zuletzt von Edge ()

  • A N Z E I G E
  • Garcia vs. Andrade

    CJ also nun zusammen mit Andrade, kann letzterem nur gut tun und dürfte eine interessante Fehde zwischen beiden und Miro werden.

    Das Match selbst war zu erwartend stark. Okay, Andrades "Woo" klang etwas komisch, aber hey. Wenn man Garcia jedoch pushen will, darf er gerne mal ein paar Matches gewinnen.


    Nick Wayne vs. Dalton Castle

    Das Match war eigentlich nicht verkehrt, aber mir hat nicht gefallen, dass Castle die meiste Offense im Match hatte. Wayne wurde mir hier etwas zu schwach dargestellt. Sieg mit Eingriff ist ja okay, aber Wayne hätte Castle vorher durchaus mehr zusetzen dürfen.


    Promo von Hangman war bockstark, hoffe nächste Woche noch auf einen Fight der beiden.


    LFI vs. WorkHorsemen

    Ich fand es gut, dass es kein simpler Squash war, sondern die WorkHorsemen auch etwas zeigen durften, immerhin sind sie nicht so schlecht im Ring. Ansonsten war das Match voll okay.


    Promo vom HoB war gut gemacht.


    Promo von Statlander war voll okay. Rechne beim PPV mit dem endgültigen Turn von Blue zu Hart.


    Strong vs. Darius

    Match war genau das, was es sein sollte, nicht mehr und nicht weniger. Aber gut, dass man nun langsam anfängt, Roddy zurück in den Ring zu bringen.


    Khans Ankündigung hat was. Bin gespannt, wie sie das Turnier aufziehen werden und wer noch alles teilnehmen wird. Hoffentlich wird Danielson dann auch wirklich bei All In dabei und fit sein, wäre ihm maximal zu gönnen und den Fans eh.


    Hart vs. Willow

    Okay, das jeweilige "Bellen" zuerst von Willow, dann von Brody war irgendwie witzig.^^

    Das Match hatte wenig Heat bzw. die Crowd war nicht so drin, was schade ist, aber zumindest bei einigen Spots war sie da. Ansonsten war das Match voll okay mMn.

    Hätte nichts dagegen, wenn sich Julia den Titel beim PPV holt, so könnte Stat um den Womens Title antreten.


    Promo von Starks/Bill war ganz gut. Match beim PPV ist durchaus offen und ich könnte mit allen Teams als Sieger leben, LFI hat mMn aber die wenigsten Chancen.


    Hobbs' Squash war da, aber voll okay...immerhin war es der einzige am Abend und es passte gut zu Hobbs Darstellung.

    Aftermath Promo von Callis war gewohnt stark, das Ende mit dem Staredown aber irgendwie meh, da wäre mehr drin gewesen, wenigstens ein Punch oder was anderes.


    Promo von FTR war okay, aber etwas zahm.


    Archer/Righteous vs. Darby/Sting/Copeland

    Ich mag das Trio rundum Archer/Righteous, aber dass sie direkt beim ersten Match zusammen verlieren, ist meh. Das hätte man anders machen können. Jetzt muss man die drei wieder aufbauen, was wohl auch einfach sein dürfte, aber es ist ein wenig unnötig. Ich denke Mal, es wird sie selbst nicht zu sehr stören, immerhin haben sie den ME mit Sting/Copeland bestreiten dürfen, aber dennoch. Das Match selbst war aber durchaus gut und hat Spaß gemacht.

    Aftermath mit Christian bzw. dem Staredown hat dann auch gepasst.



    Das war mMn eine durchaus runde Ausgabe. Nigel wie immer der Hammer am Pult, ein schöner Opener und ME, zwischendrin vielleicht ein klein wenig Leerlauf, aber alle Stories wurden weitererzählt, wie es sein soll.

  • Ich mag das Trio rundum Archer/Righteous, aber dass sie direkt beim ersten Match zusammen verlieren, ist meh. Das hätte man anders machen können. Jetzt muss man die drei wieder aufbauen, was wohl auch einfach sein dürfte, aber es ist ein wenig unnötig.

    The Righteous sind jetzt auch nicht viel weiter unten als vorher, nachdem sie ihr Handicap Match verloren haben und Archer verliert sowieso jedes namenhafte Match.

    Das Darby/Sting/Copeland in einer Weekly kurz vor ihren gehypten Match bei Full Gear gegen ein zusammengewürfeltes Midcardteam verliert war auch nahezu ausgeschlossen.

  • Ich bin Tony Khan wirklich sehr dankbar, dass es so viel Wrestling Content gibt. Man könnte - kombiniert mit WWE - ja eine ganze Woche fast jeden Tag was schauen. Diese Ausgabe ist halt komisch, weil sie halt nicht allzu viel weiter gebracht hat - meiner Meinung nach. ABER ich wurde wirklich sehr gut unterhalten - Dynamite war storylinetechnisch interessanter!


    Julia Hart - bitte gebt ihr den Titel. Ich weiß, dass sie wrestlerisch nicht unbedingt die Beste ist, aber sie überzeugt mich jedes Mal.


    Vincent von The Righteous erinnert mich immer an Joseph Seed :)

    Aber ja, das ist leider so - beide Teams dürften eigentlich nicht verlieren. Lance ist diese Rolle aber eh schon länger gewohnt, dass er meistens kurz davor wieder als Monster aufgebaut wird um sich dann wieder hinlegen zu müssen. Ich glaub halt, dass er nie mehr werden wird. Aber wie schon so oft erwähnt, nicht jeder kann Champion werden.

  • Nick Wayne vs. Dalton Castle

    Das Match war eigentlich nicht verkehrt, aber mir hat nicht gefallen, dass Castle die meiste Offense im Match hatte. Wayne wurde mir hier etwas zu schwach dargestellt. Sieg mit Eingriff ist ja okay, aber Wayne hätte Castle vorher durchaus mehr zusetzen dürfen.

    Ich fand das eigentlich gerade gut. Zum einen sicherlich weil ich Castle sehr mag und ihn gerne öfter/ prominenter sehen würde.


    Aber es passt ja auch zur Story. Man darf ja nicht vergessen das Nick Wayne erst eine Handvoll Matches hat. Ihn dann 1on1 mit einem Wrestler gleichzustellen der schon ewig dabei ist wäre auch irgendwie komisch gewesen.

    Und Nick ist ja auch gerade darum unter Christians Mentorship, damit er sich zu einem Sieger entwickeln kann, egal gegen wen es geht. Das man das langsam angeht und ihn nicht von heute auf morgen mit erfahreneren Leuten gleichstellt finde ich genau richtig so.



    Ansonsten eine solide Ausgabe, aber ohne viele Highlights. Archer gibt mir weiterhin gar nichts, hat für mich auch die ganze Righteous Promo kaputt gemacht mit seinem ewigen "everybody dies" Gebrülle, nur um am Ende doch wieder zu verlieren.

  • Naja, Wayne hat bisher über 200 Matches in seiner Karriere gehabt, er ist kein Anfänger, selbst wenn er noch jung ist.

    Er hat in anderen Matches in AEW auch viel mehr mithalten können mit den "erfahrenen" Leuten und Castles Standing ist jetzt nicht so hoch, dass er eine große Gefahr sein sollte.

    Man kann es dennoch so booken, dass er noch Christians Führung "braucht" oder diese ihm die letzten paar Meter hilft, aber dass er gegen einen Dalton Castle kaum Land sieht, war mMn nicht gut gemacht.

  • A N Z E I G E
  • Überraschenderweise eine wirklich gute Ausgabe von Collision. Die Card hatte im Vorfeld keine Jubelstürme bei mir ausgelöst, aber die Show war doch echt deutlich besser als erwartet.


    Andrade vs Garcia war dafür direkt ein richtig starker Opener. Man hat die beiden einfach machen lassen und ordentlich Zeit spendiert. Hat mir wirklich sehr gut gefallen. Dann bekommen wir jetzt wohl eine Fehde zwischen Andrade und Miro. Von mir aus gern. Die beiden würden sicherlich auch ein starkes Match auf die Beine stellen. 👍🏻


    Nick Wayne vs Dalton Castle war ebenfalls gar nicht so schlecht, hat mich nur leider kein Stück interessiert. Ich finde Castle einfach fürchterlich, richtig schreckliches Gimmick imo. Dazu war der Ausgang zu offensichtlich. Gibt aber Wayne etwas Stärkung, ist daher ok.


    Starke, verbissene Promo vom Hangman. Texas Death ist genau die Stip, die ich mir hier schon gewünscht habe. Das Match wird sowas von liefern, da bin ich mir sehr sicher. Bin da mega hyped drauf. 😎


    Auch LFI vs Work Horsemen war wirklich ein gutes Match. Bin hier von dem obligatorischen Squash ausgegangen, war aber doch mehr. Man könnte einzig kritisieren, dass LFI hier etwas zu schwach dargestellt wurde, am Ende zählt aber doch eher der Sieg an sich. Dieser JD Drake ist wirklich überzeugend im Ring wie ich finde.


    Gute Promo vom House. 👍🏻


    Strong vs Martin war ok. Es ist schon erstaunlich wie sehr ich Roddy mag, wenn er das Gimmick ablegt und diese guten Leistungen im Ring zeigt. Als die Glocke zum Sieg schlug fand ich ihn direkt wieder nervig. Ich hasse dieses Gimmick wirklich so sehr und hoffe, dass das bald ein Ende hat. Leider scheint das aber over zu sein - wie The Acclaimed. Und die Nerven mich genauso sehr. 😅


    Ankündigung von Tony war cool. Keine Hypemache im Vorfeld, dann wirkt das auch irgendwie besser. Das Turnier klingt cool. Mal schauen, ob es wirklich mit den Top Talents besetzt wird. Bryan ist auf jeden Fall ein toller erster Teilnehmer. Bin sehr gespannt. Scheint ja schon eine größere Nummer zu werden das Ding. 👍🏻


    Backstageinterview mit Ricky & Bill hat mir ebenfalls gefallen. Das 4-Way-Match für Full Gear klingt geil. Wird sicherlich auch ein tolles Match. Ich hoffe, dass sich das House die Titel holt. Julia darf dann auch gern TBS-Champion werden. Buddy könnte ich mir noch in der Zero Hour gegen Preston Vance gut vorstellen.


    Squash von Hobbs war unnötig, die Promo von Don danach aber gewohnt gut. Hat ein bisschen den Street Fight gehyped und man hat Paul eingebracht.


    Der Mainer war dann irgendwie tatsächlich das Lowlight für mich. Ich kann diese Sting-Matches langsam nicht mehr ertragen. Wie einfach keine Sau gegen den over gehen darf. Diese Undefeated Streak ist für mich die pure Langeweile. Und die Niederlage schadet The Righteous enorm. Die Niederlage gegen MJF war schon bitter. Warum bringt man die dann jetzt zurück, baut sogar noch ein Mini-Stable mit Archer und Roberts auf, um dann direkt beerdigt zu werden? Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. War nix.

  • Es war eine sehr matchlastige Show. Das beste Match der Show war der Opener zw. Andrade und Daniel Garcia. Andrade kam mit CJ Perry heraus und konnte gewinnen. Miro hat sich das im Backstagebereich angeguckt und entsprechend wütend reagiert. Die restlichen Matches waren zumeist passabel. Willow gegen Julia war noch ein solides Match und auch den Main Event fand ich solide.


    Die wenigen Segmente, die es in der Show gab, konnten ebenfalls überzeugen. Der Hangman hielt eine gute kleine Promo. Die Ankündigung von Tony Khan und Bryan Danielson war auch gut gemacht. Das kurze Segment vor Willow vs. Julia war auch in Ordnung und Don Callis konnte mit seiner Promo gegen Paul Wright ebenfalls überzeugen.


    Unterm Strich war es eine solide Ausgabe von Collision.

  • Nachdem ich Collision letzte Woche eher schwach fand, hatte ich heute die Hoffnung, dass es wieder besser wird.

    Und ja, diese Ausgabe hat mir wieder besser gefallen. Schöner Opener mit einem motivierten Andrade und Julia Hart ist auch mein Wunsch als nächste TBS Championess.

    Hangmans Promo war sehr stark und Tony Khans Ankündigung fand ich sehr interessant. Schön, dass Danielsons Teilnahme direkt bestätigt wurde. So hat man direkt einen namhaften Teilnehmer.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!