A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 10.11.23

  • Friday Night SmackDown!

    10.11.2023

    Nationwide Arena - Columbus, Ohio, USA

    Kommentatoren: Michael Cole, Kevin Owens & Kevin Patrick


    Zu Beginn der Show kommt Kevin Owens in die Halle und gesellt sich zu den Kommentatoren. Er wird heute Corey Graves ersetzen, der wegen der Geburt seines Kindes vergangenen Mittwoch nicht da ist.


    Die LWO kommt zum Ring und im Video sehen wir die Niederlage Rey Mysterios gegen Logan Paul bei Crown Jewel. Rey Mysterio heißt die Fans zu SmackDown! willkommen und kommt dann gleich auf das Thema zu sprechen. Wir alle wissen, dass der Ringrichterentscheid steht, er ist sich aber sicher, dass Logan Paul ihn ohne Schlagring nicht hätte besiegen können und er noch Champion wäre. Er wird alles tun, um ein Rematch zu bekommen.


    Nun erklingt die Musik von Carlito. Er kommt in den Ring und nimmt Rey Mysterio das Mikrofon ab. Niemand würde Rey Mysterio lieber als US Champion sehen als er, aber er möchte wirklich nicht richtig über Crown Jewel sprechen? Er schon. Rey Mysterio soll nicht Logan Paul für die Niederlage verantwortlich machen, sondern denjenigen, der den Schlagring auf dem Apron liegen lassen hat: Santos Escobar. Carlito und Santos Escobar geraten in einen hitzigen Streit, den Zelina Vega und Rey Mysterio versuchen zu schlichten, doch Santos Escobar hat die Nase voll und verlässt den Ring und geht dann durchs Publikum weg. Zelina Vega und Rey Mysterio folgen ihm, Cruz del Toro und Joaquin Wilde bleiben bei Carlito.


    Dessen Gegner am heutigen Abend ist Bobby Lashley, der flankiert von den Street Profits zum Seilgeviert kommt und dann geht SmackDown! erstmal in eine Werbepause.


    Für die Show wird noch LA Knight vs. Grayson Waller angekündigt.


    Single Match

    Bobby Lashley (w/ Angelo Dawkins & Montez Ford) besiegt Carlito (w/ Cruz Del Toro & Joaquin Wilde) via Pinfall nach dem Spear [9:27]


    Montez Ford konnte zuvor ungesehen vom Ringrichter Carlito vor den Kopf treten als dieser in den Seilen hing. Das Match wurde von B-Fab & Ashante "Thee" Adonis am Monitor verfolgt. Nach dem Match greifen die Street Profits & Bobby Lashley Carlito weiter an und Santos Escobar taucht auf dem Apron auf. Er schaut sich nur an, wie die Attacke weitergeht und erst als Rey Mysterio mit einem Stuhl zum Support kommt, steigt auch er in den Ring. Rey Mysterio redet auf ihn ein und betont, dass sie eine Familie sind, sie sind die LWO. Santos Escobar wirkt verzweifelt und dann geschieht es: er geht auf Rey Mysterio los. Er hebt den Leader der LWO wieder auf die Beine und beide scheinen nicht wirklich zu wollen, was hier passiert. Dennoch setzt es Ohrfeigen von Rey Mysterio und Santos Escobar torkelt zu Boden. Auf dem Apron richten sich die beiden auf dann rammt Santos Escobar Rey Mysterio mit dem Rücken in den Ringpfosten. Rey Mysterio geht zu Boden und klemmt sein Bein zwischen Treppe und Ring ein. Santos Escobar nimmt Anlauf und springt gegen die Treppe. Er macht Rey Mysterio Vorwürfe, dass er ein Held für ihn war und ihn nun quasi dazu gezwungen hat, dies zu tun. Zelina Vega kann nicht fassen, was er tat und Santos Escobar geht aus der Halle.


    Nach der Werbung sehen wir Santos Escobar Backstage mit seinem Rollkoffer. Cathy Kelley möchte wissen, wieso er Rey Mysterio angegriffen hat. Dieser hätte es kommen sehen müssen, ist seine Antwort. Die Kommentatoren verstehen es nicht, auch Kevin Owens nicht. Er ist schon gegen viele Leute geturnt, aber Rey Mysterio wäre der letzte, gegen den er es getan hätte.


    Ein Progressive Match Flo beschäftigt sich mit dem Women's Championship Match bei Crown Jewel, in welchem Kairi Sane zurückkam und IYO SKY zum Sieg verhalf.


    Bayley kommt zum Ring und verweist auf den Rückblick. Sie hatte einen Plan und eine Vision für IYO SKY und Dakota Kai seit sie Damage CTRL geschaffen hat. Sie wurden Tag Team Champions, hatten den Money in the Bank Koffer und IYO SKY wurde Women's Champion. Sie hat danach allerlei Größen besiegt, alles wie sie es geplant hat. Crown Jewel hätte ihr stolzester Moment sein sollen, doch dann hat sie "WHAT?" gedacht wie die Fans heute, als Kairi Sane ihr Comeback gab. Da sie erwachsene Frauen sind, bittet sie IYO SKY nun heraus, um darüber zu reden.


    IYO SKY, Dakota Kai & Kairi Sane kommen nun zu Bayley in den Ring. Bayley möchte wissen, wieso Kairi Sane hier ist und wieso sie bei Crown Jewel da war. Sie hatte einen Plan. IYO SKY hatte aber ebenfalls einen Plan. Es ist ihre Ära. Entsprechend hat Kairi Sane ihr geholfen, den Titel zu verteidigen, was doch in Bayleys Sinne sein sollte. Bayley bestätigt dies, sie möchte immer nur das beste für IYO SKY & Dakota Kai, aber das letzte Mal, als man Kairi Sane bei WWE sah, geschah dies: sie verweist auf die Leinwand, wo ein Video aus dem Juli 2020 eingespielt wird. Bayley verprügelte damals Kairi Sane Backstage und natürlich hat sie auch deshalb Vorbehalte, sie um sich herum zu haben. Was geschieht hier gerade? Sie weiß doch als Veteranin, wie der Hase hier läuft.


    Dakota Kai fällt ihr ins Wort. Kairi Sane ist nicht hier, um sie zu verletzen. Sie ist hier, um Damage CTRL stärker zu machen. Sie wissen auch alle, was Bayley für sie getan hat. Sie wollen ihr aber etwas Gewicht von den Schultern nehmen und es hat ja funktioniert. IYO SKY ist immer noch Champion und Damage CTRL stärker denn je. Sie sollten feiern.


    Kairi Sane betont, dass sie Bayley als Leaderin von Damage CTRL respektiert. Und sie vergibt Bayley auch und bietet dieser eine Umarmung an. Bayley möchte diese jedoch nicht annehmen, die Zeit der Umarmungen ist bei ihr lange vorbei. Dennoch schließen sich - wenn auch widerwillig - dann ganz Damage CTRL in die Arme.


    Bianca Belair kommt in die Halle. Kairi Sane mag Bayley vergeben, aber sie vergibt Damage CTRL nicht. Sie dachte ja eigentlich, dass IYO SKY mutig genug ist, allein gegen sie anzutreten, aber da hat sie sich wohl geirrt. Aber sie lernt ja aus ihren Fehlern. Deshalb wird sie heute Damage CTRL angreifen - und hat dafür auch Support in Form von Charlotte Flair mitgebracht. Und es gibt noch jemanden, der nicht gut auf die Rückkehr von Kairi Sane ausgerechnet zu Damage CTRL zu sprechen ist: Asuka. Die Japanerin richtet noch ein paar Worte an ihre ehemalige Tag Team Partnerin und dann wird ein Match via Grafik bestätigt: Bianca Belair, Asuka & Charlotte Flair vs. Damage CTRL am heutigen Abend.


    Ein Video stellt uns Dragon Lee noch einmal vor. Dann kommt er in die Halle und nach der Pause wird er erneut ein Match gegen Cedric Alexander bestreiten.


    Single Match

    Dragon Lee besiegt Cedric Alexander via Pinfall nach einem Sliced Bread Reverse DDT [5:39]


    Wir bekommen die Info, dass Rey Mysterio in einem Krankenhaus behandelt wird, um die Folgen von Santos Escobars Attacke zu untersuchen.


    Es gibt noch einmal ein Highlightvideo von Logan Pauls Titelgewinn bei Crown Jewel.


    Die Kommentatoren präsentieren weitere NFL WWE Titelgürtel.


    LA Knight wird gleich gegen Grayson Waller antreten und schreitet durch den Backstagebereich.


    Später noch in der Show: ein Rückblick auf die Demontage John Cenas durch Solo Sikoa bei Crown Jewel.


    LA Knight macht nun seinen Einzug und ein Video blickt auf sein Titelmatch gegen Roman Reigns bei Crown Jewel zurück. Mittlerweile ist LA Knight im Ring angekommen und spricht zu den Fans. Bei Crown Jewel lief es am Ende nicht so, wie er es gehofft hat. Jetzt könnte er sich entschuldigen, dass er die Erwartungen nicht erfüllt hat. Die Fans antworten mit "Yes, you did!". Und er entschuldigt sich auch für nichts. Er ist in den Ring gestiegen und hat Roman Reigns am Rande der Niederlage gehabt - wäre Jimmy Uso nicht gewesen. Ihm wurde der Sieg gestohlen, so ist es nun einmal. Roman Reigns sollte Jimmy Uso jedenfalls befördern. Wäre er nämlich nicht gewesen, hätten wir nun einen neuen Champion. Jetzt mag man ihm raten, sich wieder hinten anzustellen, doch er ist nicht mit der Bloodline fertig und nicht mit Roman Reigns fertig. Er ist erst fertig, wenn er den Titel hat und selbst wenn er dafür jeden einzelnen vorher ausschalten muss.


    Grayson Waller unterbricht LA Knight. Er sollte aufhören, sich lächerlich zu machen. Er sucht die Schuld nur bei anderen, aber nicht bei sich selbst. Etwas Ehrlichkeit wäre angebracht. Vielleicht ist er einfach nicht der Typ. Er kennt aber jemanden, der der Typ ist. LA Knight begrüßt ihn als Kangaroo Jackass. Grayson Waller fragt ihn, ob er wirklich denkt mit Roman Reigns in den Ring zu gehören. Er beantwortet die Frage mit einer Gegenfrage: der Grayson Waller Effect ist eine Art Krankheit, oder? Immerhin wurde er bei Crown Jewel von einem saudi-arabischen Filmstar zu Boden gebracht. Und diese Person fragt nun, ob er mit Roman Reigns in einen Ring gehört? Grayson Waller sollte sich mal überlegen, ob die ganzen Scharmützel auf X wirklich so gut für ihn ausgehen, denn jetzt ist er mit einem wütenden LA Knight im Ring. Denn das ist LA Knights Spiel. Er schlägt Grayson Waller mit dem Mikrofon auf den Schädel und kippt neben dem Ring noch Wasser über ihn. Dann feiert er sich und SmackDown! geht in die Werbung.


    Single Match

    LA Knight besiegt Grayson Waller via Pinfall nach dem Blunt Force Trauma [11:22]


    Kevin Owens amüsiert sich im Anschluss über seinen Schlag gegen Grayson Waller & Austin Theory vor zwei Wochen bei SmackDown!.


    Bianca Belair, Asuka & Charlotte Flair besprechen sich Backstage vor ihrem 6-Women Tag Team Match im heutigen Main Event.


    Und gleich kriegen wir ja noch zu sehen, was Solo Sikoa bei Crown Jewel mit John Cena angestellt hat.


    In einem Classic Moment sehen wir das Debüt von John Cena gegen Kurt Angle im Juni 2002.


    Jetzt ist es Zeit für den Rückblick auf Solo Sikoa vs. John Cena bei Crown Jewel. Solo Sikoa wird kommende Woche zu SmackDown! zurückkehren.


    Die Kommentatoren danken John Cena für seine großartige Karriere, sollte er jetzt wirklich aufhören.


    Kevin Owens amüsiert sich ein weiteres Mal über Grayson Waller & Austin Theory, die dann herauskommen und Kevin Owens am Kommentatorenpult provozieren. Dieser kann sich heute nicht wehren, da er Kommentator und kein Aktiver ist - das würde eine Suspendierung zur Folge haben. Sie gießen ihm Wasser über den Kopf, was er noch erträgt, aber es ist dann zu viel, dass die beiden die leere Wasserflasche auf die anderen zwei werfen. Kevin Owens stürmt Austin Theory & Grayson Waller hinterher und greift die zwei an. Im Ring kann Austin Theory dem Stunner entgehen, doch Grayson Waller bekommt ihn ab.


    Für den Main Event kommen Damage CTRL jetzt zum Ring und SmackDown! geht in die Werbung.


    Aus der Werbung zurück meldet sich Jimmy Uso. LA Knight sagt er sei nicht fertig mit der Bloodline? Das ist auch gut so, denn er ist auch nicht fertig ihm. Nächste Woche kriegt er sein Match gegen ihn. Roman Reigns ist am Telefon und teilt Jimmy Uso irgendwas mit. Doch das ändert nichts daran, dass das Match stattfinden wird, wie eine Grafik bestätigt. Außerdem kehrt - wie bereits angekündigt - Solo Sikoa zurück.


    Damage CTRL warten im Ring auf ihre Gegnerinnen, die nun ihre Einzüge machen.


    6-Woman Tag Team Match

    Asuka, Bianca Belair & Charlotte Flair vs. Damage CTRL (w/ Dakota Kai) endet in einem No Contest, nachdem es zu einem großen Brawl kam [8:19]


    Während des Matches wollte Bianca Belair Asuka einwechseln, doch statt der Hand bekam sie den Blue Mist von Asuka ins Gesicht. Diese freute sich und umarmte Kairi Sane, ihre ehemalige Partnerin. Auch IYO SKY wurde in den Arm genommen und Bayley schloss sich den drei Japanerinnen an. Als Charlotte Flair dazwischen ging, hatte der Ringrichter genug und läutete das Match ab. Die Frauen gehen alle auf Charlotte Flair & Bianca Belair los und Shotzi stürmt den Ring, um den Save zu machen, kann aber auch nicht wirklich helfen. Mit Hilfe der anderen kann IYO SKY den Over the Moonsault gegen Charlotte Flair zeigen. Bianca Belair, die sich tapfer wehrt, bekommt eine Spinning Back Fist von Kairi Sane ab und wird dann für den Insane Elbow platziert.


    Damage CTRL & Asuka sind zufrieden mit ihren Taten und feiern zum Ende der Show.

  • A N Z E I G E
  • Ob Carlito seine Rückkehr zur WWE schon wieder bereut? :/

    Wieso sollte er?

    Er verdient gutes Geld, mehr als vor WWE. Schlecht eingesetzt wird er auch nicht, bekommt TV Zeit. Er hat zwar sein Match verloren, mit Lashley allerdings gegen einen Top Guy. Wäre ich also Carlito, könnte ich mich nicht beschweren. Einzig schade ist nur, dass er sein früheres Entrance Theme nicht mehr hat.

  • Ich glaube er hat auch nicht mit einen Main Event Push gerechnet ;)

    Ja das nicht aber seit seiner Rückkehr hat er aber auch noch nicht viel gewonnen normalerweise werden die Neuzugänge ja doch stärker dargestellt.

    Aber egal hab die Show noch nicht gesehen deswegen mal abwarten.

  • Ja das nicht aber seit seiner Rückkehr hat er aber auch noch nicht viel gewonnen normalerweise werden die Neuzugänge ja doch stärker dargestellt.

    Aber egal hab die Show noch nicht gesehen deswegen mal abwarten.

    In dieser Ausgabe hat er gegen Lashley verloren, einen der Top Guys, und zwar mit Eingriff von außen. Da darf man schon mal verlieren.

  • Ich bin froh, dass man die LWO (zuminest in der aktuellen Form) auflöst. Aus meiner Sicht bestand das Stable nur um Merch abzusetzen, das Tag Team in der Gruppe hat keine Identität und wirkt so als ob man sie vergessen hat und Santos zieht ohne Rey keine Reaktionen. Diesen Familia Kram kaufe ich auch nicht ab. Rey vs Santos Escobar könnte zu tollen Matches führen, ich sehe aber bei Escobar irgendwie keine Zukunft danach.


    Damage CTRL kann man auch langsam auflösen. Ich gehe auch davon aus, dass man gegen Bayley turnen und ein anderes Stable formen wird. Nun ja, mich haut eine Gruppe aus Iyo, Asuka und Kairi nicht aus dem Hocker. Keine Ahnung wer die Promos halten wird, wenn Bayley mal weg ist. Auch erscheinen mir alle drei so „gackerig und kreischig“, was mir bereits jetzt auf den Zeiger geht bzw. insbesondere bei Asuka es schon seit Ewigkeiten unerträglich finde.

  • Kein US Champion, kein WWE Champion in der Show. Erstmal nicht so prickelnd.


    Knight mit guter Promo. Hier hätte ich mir gewünscht das einer der Bloodline ins Match eingegriffen hätte. Ich bin sehr gespannt wie man jetzt mit Knight weiter machen wird.

  • A N Z E I G E
  • Ausgabe etwas schwächer, als die letzten Wochen, aber immer noch deutlich besser in ihrem Storytelling, als AEW! Daher ließ sich die Show auch gut schauen. Augenmerk natürlich auf LWO und dem neuen Joshi Stable, was nach Crown Jewel auch erwartbar war. Roman hat seinen Job erledigt, und muss daher nicht auf Krampf in die Shows. LA Knight hat sein Statement abgegeben, alles OK so weit. Auch Logan Paul musste nicht dabei sein. Er macht ja gerade viel Arbeit in Social Media, was den Titel angeht. Daher konnte man sich auf die zwei roten Fähden der Shows fokussieren. Und die Entwicklung, sowohl bei LWO, als auch dem Joshi Stable, bzw. ja noch Damage CTRL, gefallen mir.

  • Das war ja aber klar. Beide sieht man nur bei den grössten PPVs und dann vielleicht noch bei den Shows bis dahin um ne Fehde aufzubauen und das wars. Aber optimal ist das natürlich nicht.

    Wird Zeit einen neuen Titel einzuführen! Teddy Long hat doch bestimmt noch irgendwo den Smackdown-Titel rumliegen, den er 2005 eigentlich JBL geben wollte. Wollte schon immer wissen wie der ausgesehen hätte. ^^


    Mit Bayley, Dakota, Asuka, Kairi und Iyo dürfte das erste Team für das Women's War Games-Match also stehen. Müssen nur noch Charlotte, Belair und Shotzi zwei weitere Dumme finden.


    Damage CTRL kann man auch langsam auflösen. Ich gehe auch davon aus, dass man gegen Bayley turnen und ein anderes Stable formen wird. Nun ja, mich haut eine Gruppe aus Iyo, Asuka und Kairi nicht aus dem Hocker. Keine Ahnung wer die Promos halten wird, wenn Bayley mal weg ist. Auch erscheinen mir alle drei so „gackerig und kreischig“, was mir bereits jetzt auf den Zeiger geht bzw. insbesondere bei Asuka es schon seit Ewigkeiten unerträglich finde.

    Optimal wäre Akira Tozawa vom Comedy-Stabel Shoosch Academy wieder zu lösen und ihn als Manager bzw. Sprachrohr von Iyo, Asuka und Kairi auftreten zu lassen. Aber drei "gackerige und kreischige" japanerinnen sind IMO immer noch erträglicher als Shotzi, die in der Runde jetzt schon wie ein Fremdkörper wirkte.


    Und warum wird sich über zu wenig Starpower beschwert? Euer aller "Megastar" LA Knight war doch da! Hat wohl doch nicht Starpower genug! :S :hase:

  • Muss sowas sein?

    Produkt A schwächelt grade, aber ist immer noch besser als Produkt B. Eine legitime Meinungsäußerung. Man muss nicht immer gleich in allem einen Brandsatz suchen.

    Das kann man sowohl in der eine. Promotion sehen (wo ich klar RAW > NXT > SD sehe), als auch bei den Promotions. WWE ist aktuell sehr hot im Storytelling, wenn es darum geht, Wrestler zu zu positionieren und auch bei den Zuschauerzahlen, schwächelt aber zunehmend bei SD.

    AEW hat grade eben nicht den Hype, den man mal hatte.

    Ich genieße das Gute aus beiden Promotions, kann man auch machen, ist ja kein Brandwar oder Promotionwar.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!