A N Z E I G E

Die nächsten 3 World Heavyweight Champions

  • Mir ist eine neue Thread Idee gekommen. Wenn es nach euch ginge, wer wären die nächsten 3 World Heavyweight Champions in den diversen Promotions? Ihr könnt gerne einfach nur die Namen nennen oder auch Storylines erfinden wie es zu den Titelwechseln kommen sollte. Es müssen auch nicht zwangsläufig drei verschiedene Wrestler genannt werden. Der Titel kann auch zwischen zwei Wrestlern hin und her wechseln. Bin schon auf eure Ideen und Wünsche gespannt. Werde später auch noch meine Hoffnungsträger nennen. Hoffe der Thread kommt an.


    LG


    Jarrett

  • A N Z E I G E
  • WWE:


    Universal - Cody entthront Roman bei WM 40, Gunther holt sich den Titel von Cody in Berlin und kurze Zeit später löst LA Knight seinen MitB Koffer gegen Gunther ein.

    WHC - Priest casht erfolgreich ein, Sami Zayn holt sich den Titel von Priest und beendet die Fehde gegen den Judgement Day und Randy Orton kehrt dann zurück und holt sich den Titel von Sami.


    AEW:

    extrem schwierig abzuschätzen, weil keiner weiß wer der Devil ist...

    Triple B - Swerve holt sich den Titel von MJF, Omega wird zweifacher Champion gegen Swerve und dann holt Will Ospreay sich den Titel in Teil 3 oder 4 der Saga.


    Impact: Chris Sabin casht Option C gegen seinen MCMG-Kumpel Shelley ein, dann holt Maclin sich den Titel und verliert ihn an den debütierenden Mustafa Ali


    NJPW: Naito, Okada, David Finlay


    Frauen mache ich später :)

  • WWE

    - Universal: Niemand. Geht iwann mit Roman Reigns in Rente.

    - WHC: Brrrrrrrock Lessssssssnarrrrr, GOLDB... ok, ok, schlagt mich nicht :megalol: , Randy Orton, Demon Finn Balor

    - Women's WHC: Raquel Rodriguez, Sonya Deville, Becky Lynch,

    - Women's: Schatzi  :love: , Charlotte Flair, Jade Cargill


    AEW

    - WHC: Darby Allin, Rest egal.

    - Women's: The Bunny, Britt Baker, Kiera Hogan


    TNA

    - WHC: Moose, Eric Young, CM Punk(!)

    - Knockouts: Rosemary, Deonna Purrazzo, Su Yung

  • WWE

    - Women's WHC: Sonya Deville

    - Women's: Schatzi  :love:

    Wohl kaum. Beide sind von 'nem Titelgewinn so weit entfernt wie Goldberg davon entfernt ist ein guter Wrestler zu sein. :hase:


    Bei mir sähe das so aus:


    - Universal: puh... keine Ahnung. Roman wird das Ding noch 'ne Zeit lang halten. Vielleicht Lashley als nächster.

    - WHC: Sami Zayn, Gunther, Bron Breakker

    - NXT: Joe Gacy evtl., Braun Strowman würde ich auch nochmal 'n World Champion-Run gönnen.

  • NWA:

    Männer: Der nächste muss einfach Thom Latimer heißen. Ein zurückgekehrter Bully Ray nimmt ihm den Titel ab und hat einen letzten World Title Run als Oberfiesling. Dieser wird dann von Colby Corino beendet und er wird dadurch endgültig zum Face der Liga.

    Damen: Missa Kate wird neue Championesse und nach einer langen Fehde wandert der Titel zurück zu Kenzie Paige. Nach Kenzie ist dann Ruthie Jay dran.


    TNA:

    Männer: Shelley turned Heel und gibt den Titel an Frankie Kazarian ab der sich damit seinen Lebenstraum erfüllt. In einem Face vs. Face Old vs. New Generation Match holt sich dann Speedball Mike Baley den Gürtel bis er ihn an Chris Sabin abgeben muss und dieser einen längeren World Title Run hat als beim ersten Mal.

    Damen: Jordynne Grace holt sich den Titel bei Hard to Kill und verliert ihn nach einem dominanten Run gegen KiLynn King. In einem Feel Good Upset Moment gibt diese den Titel an Alisha Edwards ab.


    WWE:

    Männer: Hier kenne ich mich nicht aus wer in welchem Roster ist und um welche Championship die Wrestler wo antreten. Ich würde mich nur für Eli Drake, Gunther und AJ Styles freuen wenn sie sich einen der höchsten Titel der Liga (im Falle von AJ noch einmal) schnappen könnten.

    Damen: k.A.


    AEW:

    Männer: Omega finde ich gut. Der hat sich einen weiteren Run verdient. Er verliert den Titel aber in einem WTF Moment an Jeff Jarrett (!😁) und das Internet explodiert. Erlöst werden die Fans nach einer laaaaaaaangen Regentschaft Jarretts durch den Titelgewinn von Ray Fenix.

    Damen: k.A.

    Einmal editiert, zuletzt von Jarrett ()

  • Wohl kaum. Beide sind von 'nem Titelgewinn so weit entfernt wie Goldberg davon entfernt ist ein guter Wrestler zu sein. :hase:

    Dann dürften die beiden nicht so weit davon entfernt sein. So hat Hulk Hogan über Goldberg gesagt, dass als das technische Rasslin´ und Gaga nichts nützt, wenn man die Gebäude nicht ausverkauft und drawt und dies hat ein Goldberg geschafft.


    Zum Topic: WWE Undisputed Championship: Kann nur der "American Nightmare" Cody Rhodes sein. Hätte bereits dieses Jahr bei Mania gewinnen sollen und es wird bei der nächsten Mania endlich soweit sein.


    World Heavyweight Championship: Drew McIntyre, der gegen Rollins nochmal richtig ausrastet, eine 2.Chance bekommt und sich den Titel holt.

  • A N Z E I G E
  • Women:


    WWE Titel 1: Jade Cargill gewinnt den Rumble und entthront Rhea bei Mania. Bianca holt sich den Titel von Cargill beim SummerSlam, ehe der Titel von ihr beim Rumble wieder an Rhea geht.


    WWE Titel 2: Charlotte wird sich, leider, den Titel von Iyo holen aber ihn bei Mania an Kairi Sane verlieren. Diese verliert den Titel dann später an Becky Lynch.


    AEW: Ich glaube Timeless Toni holt sich den Gürtel bei Revolution, verliert ihn nach einem starken Run aber an Mercedes Monet. In dem Kampf wird es nicht nur um den Titel gehen, sondern auch darum wer der größere Star ist. Nach Monets Sieg erscheint plötzlich Giulia und nach einer harten Fehde wird sie auch Champion.


    Impact: Jordynne Grace bekommt den Titel bei Hard to Kill, aber Trinity holt ihm sich zurück. Ihre zweite Regentschaft endet dann bei Rebellion mit einer Niederlage gegen Kylinn King.

  • Hab mir da jetzt lange überlegt, wer denn die nächsten Titelträger *innen sein könnten und hier ist mal meine Auswahl:


    AEW Männer:

    Swerve Strickland, Adam Cole, Will Ospreay


    AEW Frauen:

    Toni Storm, Mariah May, Megan Bayne


    WWE Männer:

    Cody Rhodes, CM Punk, Sami Zayn


    WWE Frauen:

    Jade Cargill, Giulia, Xia Li


    Auf NJPW, Stardom, Impact etc....gehe ich jetzt nicht ein, da sich da ständig was am Roster verändert und ich da nicht langfristig sagen könnte wer da wo Champion ist....

  • Männer:


    World Heavyweight Championship: Gunther holt sich den Titel bei WM von Seth Rollins, Gunther verliert ihn an Carmelo Hayes und der an Drew McInytre


    WWE Championship: Cody Rhodes holt sich bei WM den Titel von Roman Reigns, verliert ihn durch Cash In an Randy Orton, der wiederum gegen Seth Rollins verliert


    Women:


    Blauer Brand: IYO verliert den Titel an Charlotte, die den Titel an Royal Rumble Siegerin Jade Cargill verliert, die den Titel irgendwann an Bianca Belair verliert


    Roter Brand: Rhea verliert den Titel frühestens beim Summerslam 2024 an Tiffany Stratton, die verliert den Titel an die zu RAW gedraftete Charlotte Flair und Charlotte verliert den Titel an Heel Raquel

  • Ich probiere es auch mal für einige Promotions.


    AEW Männer:

    Adam Cole, Kenny Omega, Will Ospreay


    Swerve würde ich sehr gerne als nächstes mit dem Titel sehen. Ich befürchte aber, dass man ihn vllt. doch nicht auswählt. Ansonsten rechne ich auch dem Hangman und Jay White Chancen zu, um einer der nächsten 3 World Champions zu werden.


    AEW Frauen:

    Toni Storm, Mercedes Moné, Jamie Hayter


    Das wird zeitlich letztendlich sehr eng, weil ich Jamie mit dem Sieg in Wembley sehe. Moné hat zuletzt gesagt, dass sie 2024 wieder bei einer Company antreten wird. AEW hat mMn aktuell die größten Chancen auf eine Verpflichtung von Moné. Ich weiß nicht, ob man sie direkt zum Titel pushen würde oder sollte, aber ich habe mich jetzt dafür entschieden. Toni gewinnt bei Full Gear. Mercedes debütiert vllt. bei Worlds End und holt sich den Titel bei Revolution, um ihn bis All In zu halten und dann an Jamie weiterzugeben.


    NJPW:

    Tetsuya Naito, David Finlay, Kazuchika Okada


    Ich hoffe so sehr, dass man einen der jungen Garde, vorzugsweise Tsuji oder Shota zum Titelgewinn pusht, aber erstmal dürfte Naito mit seinem voraussichtlich letzten Title Run gesetzt sein. Er wird SANADA bei WK 18 den Titel abnehmen. Mit Finlay könnte man versuchen nach dem voraussichtlichen Abgang von Ospreay, wieder einen ausländischen Wrestler zum Titel zu pushen. Okada ist eh immer ein No-Brainer.


    Stardom:

    Saya Kamitani, Giulia, Suzu Suzuki


    Ich gehe davon aus, dass Suzu ihr Match bei Dream Queendom gegen Tam nicht gewinnen wird, weil ursprünglich wohl Saya der Plan für Dream Queendom und vrmtl. dem Titelwechsel war. Ich denke nicht, dass man davon abweichen wird. Nach Saya kann man in verschiedene Richtungen gehen. Ich habe mich für Giulia entscheiden, weil ich an einen Verbleib glaube und hoffe. Dann kann sie einen längeren Run bekommen, der passenderweise von Suzu beendet wird.Das ist aber auch schon eine Zeit in 2/3 Jahren. Bis dahin kann auch Utami nochmal einen Run bekommen. Mayu könnte nochmal einen Run bekommen. Irgendjemand von außerhalb könnte zum Titel gepusht werden. Starlight Kid könnte den großen Schritt gehen etc. Das ist schwierig vorherzusehen.


    TJPW:

    Shoko Nakajima, Yuka Sakazaki, Miu Watanabe


    Halb Gag, halb Ernst. Wer TJPW schon etwas länger verfolgt, dem wird ein Muster auffallen, welches zu einem kleinen Insider geworden ist. Insofern kann ich keine andere Reihenfolge als Miyu -> Shoko -> Yuka -> X nehmen. Für X hoffe ich auf Miu Watanabe, die es einfach verdient hat. Realistisch gesehen müsste auch eine Maki Itoh mal den Titel bekommen und sollte Miyu ihn abnehmen. Andererseits ist sie mittlerweile auch ohne Titel etabliert.


    TNA:

    Mike Bailey, Steve Maclin, Eddie Edwards


    Moose könnte man den Titel bei Hard to Kill nochmal geben, aber ich hoffe wirklich auf Mike Bailey. Der Junge muss einfach nächstes Jahr an der Reihe sein. Wenn Maclin bleibt, muss er auch nochmal einen Run erhalten und Eddie Edwards kann man sicherlich auch noch irgendwann mal seinen 3. Run geben. Ein Josh Alexander kann man aber natürlich immer dazwischen schieben. Ich hätte auch kein Problem damit, wenn man mal einen Ace Austin zum Titel pusht.


    Knockouts:

    Gisele Shaw, Masha Slamovich, Killer Kelly


    Shaw ist für mich auch gesetzt für eine der nächsten 3 Champions. Slamovich und Killer Kelly wären für mich auch logische Wahlen, wobei man auch hier jederzeit auf Leute wie Jordynne Grace oder Deonna zurückgreifen kann. Langfristig gesehen, könnte man auch eine Dani Luna mal zum Titel pushen.

    Einmal editiert, zuletzt von Edge ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E