A N Z E I G E

NXT Halloween Havoc - Night 2 Report vom 31.10.2023

  • NXT Halloween Havoc - Night 2

    31.10.2023

    Capitol Wrestling Center, Orlando, Florida, USA

    Kommentatoren: Booker T & Vic Joseph


    Zu Beginn der Show fahren die Ghostbusters auf den Parkplatz des CWC: Shotzi & Scarlett, die Hosts des Abends, steigen aus.


    Im CWC selbst folgt der nächste Auftritt von New Years Day, die ihren Song Hurts like Hell live performen. Die Performance ist unterlegt mit Highlights des ersten Abends von Halloween Havoc.


    Zeit für das erste Match des Abends: Tables, Ladders & Scares. Die Creed Brothers kommen zum Ring, die gestern Abend noch bei RAW für Furore gesorgt haben, indem sie ein Match gegen die Alpha Academy gewannen. Ihre Gegner am heutigen Abend sind Humberto Carrillo & Angel Garza.


    Tables, Ladders & Scares Match

    The Creed Brothers (w/ Ivy Nile) besiegen Humberto Carrillo & Angel Garza via Pinfall von Brutus Creed & Julius Creed an Humberto Carrillo nach dem Brutus Ball durch zwei Tische (14:03)


    Die Creed Brothers feiern den Sieg in diesem atemberaubenden Match mit Ivy Nile oben auf der Leiter.


    Backstage bemühen Scarlett & Shotzi ein Ouija Spiel, um einen Geist herbei zu rufen, der sie führen kann, um den nächsten Abend des Halloween Havoc gut führen zu können. Alba Fyre & Isla Dawn kommen dazu: ja, es gibt eine übersinnliche Kraft, die sie in den Griff bekommen müssen. Wenn Shotzi & Scarlett möchten, übernehmen sie ab hier. Das lassen die Zwei zu und Alba Fyre & Isla Dawn haben vor, für Chaos und Spaß zu sorgen.


    Tiffany Stratton wird von McKenzie Mitchell auf die nahezu perfekte Imitation Fallon Henleys in der Vorwoche angesprochen. Sie hat aber nichts mehr dazu zu sagen und verlässt das Interview sofort.


    Nach der Werbung spricht Joe Gacy über seine Fehler und Dinge, die er getan hat. Er hat es gemocht, Leute leiden zu sehen und schreckliche Dinge erlebt, die er genossen hat. Er musste nämlich durch denselben Schmerz gehen, um zu dem zu werden, der er heute ist. Er sucht aber keine Entschuldigungen dafür, jeder macht Fehler. Trotzdem wird er ständig verurteilt. Ist er wirklich das Problem? Er möchte keine Vergebung, er kennt die Dunkelheit in sich. Er hatte Leute um sich herum, die ihn zusammengehalten haben, aber jetzt gibt es diese Verbindungen nicht mehr. Wohin das führt? Man wird es sehen.


    Ilja Dragunov wärmt sich für den Main Event gegen Carmelo Hayes später am Abend auf.


    Fallon Henley macht ihren Einzug und sie ist noch nicht ganz am Ring angekommen, da rauscht Tiffany Stratton heran und greift sie an. Sie bearbeitet ihre Kontrahentin neben dem Ring, schmeißt sie mit voller Wucht gegen den Ringpfosten und setzt dort einen Leglock an. Der Ringrichter ruft nach Hilfe und Tiffany Stratton löst den Griff - das Match wird wohl nicht stattfinden können.


    Die Meta-Four sind nun im Spukhaus auf der Suche nach der Heritage Cup Trophäe, die Akira Tozawa vergangene Woche gestohlen hat. Im ersten Part dieses Abenteuers sind sie natürlich noch nicht erfolgreich - to be continued...


    Gleich noch in der Show: Dominik Mysterio vs. Nathan Frazer um die North American Championship - nach der Werbung.


    NXT North American Championship

    Dominik Mysterio (c) (w/ Rhea Ripley) besiegt Nathan Frazer via Pinfall nach dem Frog Splash (10:26)


    Nach dem Match taucht Wes Lee auf einmal im Ring auf und attackiert Dominik Mysterio. Dieser kann irgendwann flüchten, lässt aber seinen Titelgürtel zurück. Wes Lee schnappt sich diesen und reckt ihn in die Höhe. Sein Ziel scheint also klar.


    Jacy Jayne gratuliert Andre Chase zum Titelgewinn in der Vorwoche. Er sollte ihr danken, meint sie, doch Andre Chase ist nicht zufrieden damit, dass sie eigentlich betrügen wollte. Thea Hail & Duke Hudson kommen dazu und möchte wissen, worüber die Zwei gerade reden. Doch sie haben einfach nur über den Titelgewinn gesprochen. Duke Hudson motiviert Thea Hail & Jacy Jayne, die heute auch eine Titelchance haben - danach könnte die Chase University Champs University heißen. Die beiden Damen möchten sich noch für ihr Match fertigmachen und lassen die Herren alleine. Da treten Tony D'Angelo & Stacks ins Bild. Es gibt für sie zwei verschiedene Arten von schlechten Dingen: die, die sie ausüben, und die, die ihnen angetan werden. Letzte Woche ging es gut für die Chase University aus, aber jetzt schulden sie ihnen etwas. Duke Hudson verspricht ihnen ein Rematch, doch es geht den Beiden scheinbar nicht nur darum.


    Im Hintergrund haben sich Alba Fyre & Isla Dawn das Gespräch angehört. Die arme Thea Hail & Jacy Jayne wissen gar nicht, dass die Titelgürtel der Frauen verflucht sind - das werden sie vielleicht später noch merken.


    Gleich in der Show: Bron Breakker vs. Mr. Stone.


    Nach der Werbung folgt der nächste Part der Suche nach der Heritage Cup Trophäe im Spukhaus. Auch dieses Mal sind sie noch nicht erfolgreich, sondern erleben allerlei Schrecken - to be continued...


    Mr. Stone befindet sich nun im Ring und wir sehen im Video noch einmal den Angriff Bron Breakkers auf Von Wagner vor einigen Wochen. Dann folgt der Einzug von Bron Breakker.


    Single Match

    Bron Breakker besiegt Mr. Stone via Pinfall nach dem Spear (2:38)


    Das Match war - wie erwartet - totale Dominanz von Bron Breakker. Nach dem Match packt er sich den leblosen Körper von Mr. Stone und zieht diesen aus dem Ring. Dann baut er die Ringtreppe zum Teil ab und legt ihn dort ab. Er greift sich den oberen Teil, holt aus und möchte zuschlagen wie er es bei Von Wagner tat, doch aus dem Nichts erklingt eben jene Musik und Von Wagner erscheint in der Halle. Bron Breakker sieht aus als hätte er einen Geist gesehen, doch er ist es wirklich und geht auf ihn los. Er verpasst ihm einen Chokeslam auf die Treppe und packt sich dann seinerseits den oberen Teil, doch Bron Breakker rollt sich im letzten Moment aus dem Weg. Sofort ist Security zur Stelle und hält Von Wagner davon ab, noch mehr Schaden anzurichten. Bron Breakker verlässt die Halle und Von Wagner kümmert sich um Mr. Stone.


    Die Kameras zeigen uns einen fokussierten Carmelo Hayes Backstage.


    Es folgt ein Rückblick auf Becky Lynch vs. Lyra Valkyria in der Vorwoche. Mit dem Sieg über Becky Lynch hat sie sich ein Denkmal gesetzt und in ihrer Heimat für Furore gesorgt. Irland hat seine Töchter beide bis tief in die Nacht gefeiert. Es war eine Fackelübergabe von Becky Lynch an Lyra Valkyria, die stolz auf sie ist. Nun muss sich Lyra Valkyria als Champion präsentieren, vor allem für ihre Heimat. Kommende Woche wird sie zum ersten Mal als Champion bei NXT auftreten.


    Gleich in der Show: Chelsea Green & Piper Niven vs. Thea Hail & Jacy Jayne um die WWE Women's Tag Team Championship.


    In einem Video spricht Scrypts über sein altes Leben als Reggie. Das ganze Leben war nur eine Fassade, um den Menschen zu gefallen. Er mag Reggie sein, doch in seiner Heimat kennt man ihn als Scrypts und Bronco Nima & Lucien Price haben ihm die Augen geöffnet, wer er wirklich ist und was er durchgemacht hat. Sie sind vom selben Holz geschnitzt und auf den Straßen aufgewachsen. Niemand weiß, was für ein schweres Leben geführt haben. Die Brawling Brutes haben ihnen die Chance auf Tag Team Gold genommen und jetzt müssen sie beweisen, wer sie eigentlich wirklich sind. Denn sie sind keine Nobodys.


    In der Halle ist es nun Zeit für den Einzug von Thea Hail & Jacy Jayne, ihnen folgen die Women's Tag Team Champions Chelsea Green & Piper Niven. Die Herausforderinnen gehen schon während des Einzugs auf die Champions los.


    WWE Women's Tag Team Championship

    Chelsea Green & Piper Niven (c) besiegen Thea Hail & Jacy Jayne (w/ Andre Chase & Duke Hudson) via Pinfall von Chelsea Green an Jacy Jayne nach dem Unpretty-Her (8:58)


    Jacy Jayne wollte sich den auf dem Apron liegenden Tag Team Titel von Andre Chase als Waffe schnappen, doch Andre Chase mag keinen Betrug und hielt sie davon ab. Die Beiden diskutierten miteinander und dadurch konnte Chelsea Green den Finisher durchbringen und den Sieg holen. Dies sorgt natürlich wieder für böses Blut zwischen Andre Chase & Jacy Jayne.


    Auf dem Empore haben sich Alba Fyre & Isla Dawn das Finish angeschaut und senden eine Botschaft an die Champions, indem sie das Glücksrad ohne Berührung drehen lassen.


    McKenzie Mitchell wird nun von Lexis King zu seinem ersten Interview begrüßt. Er ist zufrieden mit seiner Performance, das ist er aber immer. Der Name Lexis King sorgt für Aufruhr und jeder glaubt, eine Meinung über ihn haben zu können. Das ist er aber gewohnt, denn er ist nun einmal ein Star. Eine Sache ist jedoch klar: das ist sein Leben und er macht die Dinge auf seine Art. Wir sollten abwarten, was er noch im Stande ist zu leisten - oder was er bereits geleistet hat. Darauf müssen wir aber noch eine Weile warten. Sie gibt zurück zu Booker T & Vic Joseph, woraufhin Lexis King ihr anbietet, doch noch etwas zu bleiben, doch sie lehnt dankend ab.


    NXT Deadline kehrt bald zurück und es wird auch wieder die Iron Survivor Challenge geben. Damit kann man sich ein Titelmatch verdienen - und wo wir gerade bei Titelmatches sind, steht jetzt das Finale des NXT Women's Breakout Tournaments an. Kelani Jordan macht ihren Einzug und wir sehen ihren Weg ins Finale im Splitscreen Video. Ihre Gegnerin ist Lola Vice, auch ihr Weg ins Finale wird im Video präsentiert.


    NXT Women's Breakout Tournament - Final Match

    Lola Vice (w/ Elektra Lopez) besiegt Kelani Jordan via Pinfall nach dem Roundhouse Kick (6:56)


    Elektra Lopez lenkte Kelani Jordan ab, als diese sich auf dem obersten Ringseil für einen Moonsault bereitmachte. Dem Split-Legged Moonsault konnte Lola Vice dann ausweichen und ihrer Gegnerin mit dem Roundhouse Kick das Ende bereiten. Somit gewinnt sie das Turnier und den Vertrag für ein Titelmatch.


    Zeit für den letzten Part des Besuchs im Spukhaus der Meta-Four. Noam Dar findet die Trophäe endlich und freut sich, sie wieder in seine Arme schließen zu können. Jetzt ist sie wieder da, wo sie hingehört und er wird sie nie wieder verlieren. Hinter ihm tauchen jedoch maskierte Schreckgestalten auf, die Noam Dar in Angst und Schrecken versetzen. Daraufhin dreht er sich um und Akira Tozawa nimmt ihm den Pokal erneut ab. Alles, was er möchte, ist ein Match um Heritage Cup. Noam Dar lehnt ab, doch als die Schreckgestalten drohen auf ihn loszugehen, nimmt er die Herausforderung für kommende Woche doch an. Auf Anweisung Akira Tozawas gehen die Gestalten dennoch auf Noam Dar los, der schreit. Damit endet die Spukgeschichte.


    Sowohl Carmelo Hayes als auch Ilja Dragunov sind für ihr drittes Match bereit.


    Alba Fyre & Isla Dawn sind zufrieden mit der Leitung des Abends, man konnte sich nicht mehr wünschen, oder? Auf einmal hören wir Geschrei: Von Wagner möchte ein Match gegen Bron Breakker kommende Woche. Mr. Stone rät ihm davon ab, er macht gute Fortschritte in der Reha, aber dafür ist er einfach noch nicht bereit. Von Wagner ist das aber egal. Mr. Stone stand für ihn ein, aber er muss es beenden. Er schüttelt sich einmal durch und Mr. Stone stimmt zu, das Match abzumachen.


    Kommende Woche bei NXT: Noam Dar vs. Akira Tozawa um den NXT Heritage Cup. Außerdem wird Lyra Valkyria zum ersten Mal als NXT Women's Champion auftreten und die Qualifikationsmatches für die Iron Survivor Challenges der Männer und Frauen beginnen.


    Zeit für den Einzug von Carmelo Hayes, der ein Justice for Trick T-Shirt trägt. Dann folgt der NXT Champion Ilja Dragunov.


    NXT Championship

    Ilja Dragunov (c) besiegt Carmelo Hayes via Pinfall nach dem Torpedo Moscow (16:42)


    Als Carmelo Hayes den Nothing But Net zeigen möchte, ertönt auf einmal die Musik von Trick Williams. Der (ehemalige?) Partner von Carmelo Hayes kommt in die Halle und Carmelo Hayes ist wie versteinert. Daraufhin kann Ilja Dragunov einen Superplex zeigen und mit dem Torpedo Moscow den Sieg holen.


    Ilja Dragunov feiert seinen Sieg im Eingangsbereich der Halle.


    Trick Williams steht neben dem Ring und blickt mit ernster Miene in Richtung des gefallenen Carmelo Hayes. Dann steigt er aufs Apron und betritt den Ring. Er geht auf Carmelo Hayes zu und hebt diesen auf die Beine. Die Beiden blicken sich tief in die Augen, doch die Kameras haben ihren Fokus auf etwas anderem: hinter dem Vorhang hat Baron Corbin Ilja Dragunov attackiert. Er hat ihm doch gesagt, dass er auf ihn lauern wird.


    Mit diesen Bildern geht NXT Halloween Havoc - Night 2 zu Ende.

  • A N Z E I G E
  • Jiri Nemec

    Hat den Titel des Themas von „WWE Halloween Havoc Results 31.10.2023 - Night 2“ zu „NXT Halloween Havoc - Night 2 Report vom 31.10.2023“ geändert.
  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es gefällt mir richtig gut, dass jetzt einige Matches immer komplett hochgeladen werden.

  • Ai Haibara


    Habe ich Dir nicht im Vorfeld gesagt wer das NXT Women's Breakout Turnier gewinnen wird? 8)


    Ausgabe war wirklich stark - vor allem natürlich der Opener und der Main Event.

    Der Rücken von Julius sah echt böse aus!

    Schade das Jacy und Thea den Titel nicht gewinnen konnten. :tears:


    Was mir auch auffiel war was für dünne Waden Mr. Stone hat, das sah man extrem in seiner Cargohose ^^


    PS: Diese ganzen nervigen und albernen Halloween Clips zwischendurch habe ich vorgespult , wir hatten doch erst Karneval. :seenoevil:

    Aber wer es mag soll es schauen :)

  • Hab mir Tag 2 von Halloween Havoc jetzt auch angesehen und bin immer noch begeistert....auch wenn ich finde das Tag 1 besser war.


    Der Opener hatte ein paar schöne Spots und der Main Event war auch sehr stark.


    Hätte auch gerne Stratton gegen Henley gesehen, aber das wurde nur ein Angriffs-Angle...


    Mit der Siegerin des Womens Breakout Tournament kann ich leben, obwohl Vice bei weitem nicht meine Favoritin in dem Turnier war...


    Auch fand ich die Montagen mit der Scooby-Gang klasse, wegen genau sowas schau ich Halloween Havoc.


    Schade das Shotzi und Scarlett so schnell verschwanden, ihr Auftritt zu Beginn im Ecto-1 war großartig. 8)

  • So jetzt habe ich Tag 2 gesehen. Insgesamt fühlte es sich in Teilen so an, als hätte man kürzen müssen.


    TLC Match war richtig unterhaltsam und Julius Rücken erzählt uns die ganze Story in Kurzform. Das Angel und Humberto richtig stark worken können wussten wir ja, fraglich ob die beiden jemals ein passendes Gimmick finden werden. Trotzdem wäre es für die Creeds jetzt an der Zeit im MainRoster anzukommen.


    Dom mit dem Sieg geht in Ordnung, das Wes Lee zurück kommt für den NA Titel brauche ich aber nicht. Ich würde den Titel gerne mal bei jemand anderem sehen.


    Dann wieder NXT Spezialität etwas aufzunehmen, nämlich die Stratton Persiflage. Ich mag das bei NXT, aber das war ein Match das glaube ich gekürzt wurde.


    Bron immer noch bei NXT. Wäre da nicht das MainRoster wäre das auch in Ordnung, so ist es ein komisches Gefühl. von Wagner darf ihn gerne aus dem Roster schicken. Zu Stone: Die Skinny Hose war denk ich gut gewählt. Dadurch sah er nochmal schmächtiger aus.


    Tag Team Match lebte von der Story um Chase University. Auch interessant, was da zwischen der Familie und Chase U läuft.


    MainEvent: War mal wieder ein typisches Spotmatch von Ilja und Melo. Sicher, die machen nicht viel falsch aber sie erzählen halt keine schöne Geschichte. Sieht man daran, dass das Ende mit den 2 Cliffhangern das gesamte Geschehen im Ring überstrahlt. Ich hätte mir eine langsamere Pace, gerade am Anfang gewünscht und weniger no selling.

  • Gestern war meine Familie da, also habe ich die Folge im ganzen Chaos eher nebenbei geschaut xD


    Aber hat mir wieder sehr gut gefallen. Durch Halloween Havoc bin ich jetzt wieder bei NXT eingestiegen und ich muss sagen, dass ich mich auch auf die nächsten Folgen jetzt sehr freue. Das Ende hat ja einiges angeteasert, ich mag Cliffhanger beim Wrestling und Trick Williams hat echt diese Star-Aura an sich.

    Dragunov vs. Corbin reizt mich weniger als erste neue Fehde für den Champ, aber das sollte er eigentlich gut überstehen und hoffentlich geht es dann schnell gegen andere Leute weiter.

  • A N Z E I G E
  • Uff.
    Kann mich nciht dran erinnern, wann ich das letzte mal soviel geskippt habe bei NXT…

    Bullshitmatch direkt zu Anfang, zwar mit großartigen Leuten, aber halt Bullshit. Direkt zu Anfang erstmal den Tisch rausgeholt.

    Wieso können Fyre und Dawn einfach den Showhost übernehmen? Hat da kein GM oder nen CEO oder sonstwer mitzureden? Haben Shotzi/Scarlett keinen Bock nen zweiten Tag in Folge nix von der Show zu sehen, weil sie ständig die Kostüme wechseln? Dachte ja eigentlich die hätten sich drauf gefreut…
    Und wo haben Fyre/Dawn da jetzt irgendwas von angekündigten Chaos veranstaltet? Achja, Telekinese am Rad…

    Und nach 14 Minuten Bullshitmatch mit diversesten Objekten reicht dann ein Figure4 um den Ringpfosten, dass Henley nicht mehr antreten kann und ein Match auf das ich mich gefreut hatte nicht stattfindet.

    Metafour im Spukhaus: 08/15 Helloween Trope mit schlechten Schauspielern und schlechtem Plot.

    Breakker/Stone: So richtig, so erwartbar.

    Mami mit DomDom wie immer großartig, aber die Womens World Championship am Gürtel hängend wirkte extrem nach Spielzeug.

    Niven/Green vs Jayne/Hail: Ordentlich.

    Vice/Jordan um die goldene Ananas Womens Breakout Tournament: Ging so.

    Dragunov/Hayes: Die mitlerweile übliche Schlacht. Aber schöne Cliffhanger.

  • Ich kann schon verstehen, dass man ein TLC Match vielleicht nicht so toll findet, aber dieses Match gleich als Bullshit Match zu bezeichnen ist schon arg.


    Mir hats auf jeden Fall gefallen, dass es gleich von der ersten Minute an voll zur Sache ging. Und ich glaube, so viele Tische sind bei WWE schon lange nicht mehr in nur einem Match zu Bruch gegangen. Auch ein paar nette Spots dabei.


    Bei dem Spukhaus Dings bin ich aber voll deiner Meinung. Das war Fremdscham pur. Weiß nicht, wem das was bringen hätte sollen.

  • Gehts nur mir so oder denkt noch wer das Dom eine ordentliche Entwicklung im Ring gemacht hat. Das war schon ordentliches selling und auch gute Ring Psychologie, das Match hat mir richtig gut gefallen.

  • Gehts nur mir so oder denkt noch wer das Dom eine ordentliche Entwicklung im Ring gemacht hat. Das war schon ordentliches selling und auch gute Ring Psychologie, das Match hat mir richtig gut gefallen.

    Ein paar Unsauberkeiten gab es beim DDT oder auch beim einfachen Dropkick in die Seile als Vorbereitung für den 619, aber ansonsten hat er einen tollen Job gemacht. Mit den nassen Haaren schaut er jetzt auch noch viel besser aus :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!